Montag, 31. März 2008

Nachricht aus Leipzig

Hallöchen!
Ja, der erste Blogeintrag aus Leipzig.
Endlich Internet. 6 Monate haben wir warten müssen und jetzt hab ich sogar ein Telefon! Leider kann mich da noch niemand anrufen, warum auch immer.
Ich verstehe meine elektrogeräte einfach nicht XD

Na ja.
Gleich mache ich mich wieder ans lernen. *seufs*
Mag mir nicht wer helfen?? Alles so plöd.

Ich denke wirklich, das ich mir was anderes suchen werde.
Vielleicht muss ich das ja sogar?
Mal sehen.

Und mein Schatzi is nich bei mir =(

Merkt man, das ich grad nich so doll drauf bin?

Aber immerhin... Es ist fast ein neues Kleid fertig, ein ganz kleines Detail fehlt noch.
Vielleicht schaffe ichs ja sogar noch die Tage.
Für den Swap hab ich auch endlich eine Idee gehabt, dafür muss ich natürlich auch bald Stoff kaufen! *lol*

Na gut.
Ich geh dann mal lieber lernen. ~.~

liebe Grüße,
Ivonnchen.

Samstag, 22. März 2008

yeah, sie ist da!!!

Meine neue Gothic Lolita Bible.
Die amerikanische Ausgabe, das heiß: ich versteh auch was!!!!

Aber bevor ich dazu komme, muss ich mich noch ein bischen ausheulen.
Ich mach bei Natron und Soda wieder bei einem Swap mit, zum thema "skurril mit Stil". Heut hab ich den Steckbrief bekommen... und irgendwie kann ich damit nichts anfangen... mein Wichtelchen hat irgendwie gar nichts richtig angegeben... *seufs*

naaaa ja. mal sehen.

so und jetzt ein paar Bildchen zu meiner Bible:
Das Cover:
Die Seite mit den Schnittmustern:
Ich find ja die Wolfsmütze mit den passenden Handschuhen sehr süß ;D

Verliebt hab ich mich auch schon:
Das MUSS ich haben... *schmacht*
wobei... vielleicht nicht in lila. aber das ist toll!!!
das wird mein nächstes Großprojekt.
Die marke ist übrigen Baby Doll.

Soooo...
das wars erst mal für heut.
ich versuche jetzt noch ein bischen zu lernen...
in diesem sinne:
auf wiedersehen! *wink* =)

Dienstag, 18. März 2008

Lebenszeichen...

Also, das wird hier kein EmoBlog oder so XD

Aber da das Wetter sich irritierenderweise mal wieder zurück gemeldet hat, tue ich ds heut auch mal wieder...

Erstens:
Mit meinen Plümchen gehts erstaunlich gut voran:
Das einzige was nicht wirklich mag, ist Herr Peter Silie...
aber na ja. vielleicht kommt da ja auch noch was.

Außerdem hab ich gestern das erste mal etwas bei ebay reingestellt! Yeah!
mal sehen ob das auch jemand kaufen will.
ein Vido von Jumanji XD

Sooo...
und dann versuche ich nebenbei noch ein bischen zu lernen...
und ein paar Sachen zu nähen.

Soweit so gut,
see you later ne? =)

Sonntag, 9. März 2008

Noch mehr grünes Zeug!

Ahoi ihr Lieben!

Weiter gehts, jetz hat auch das Basilikum lust, sich ein bischen zu zeigen, aber seht selbst:
Maaan, nich mehr lange und ich kann selbstgezüchtetes Basilikum zu meinem Tomate-Mozarella-Snack essen ;D

So. und jetzt muss ich noch ein bischen aufräumen bevors nachher zum Aufbauen geht... *grummel*
ich hab eigentlich mal so gar keine Lust! *määäh*

lg, Goldi

Samstag, 8. März 2008

Da kommt schon was!!!

Wuhu!!!

Es blüht schon was!
Also... na ja, da is halt schon was grünes ^^
hoffentlich geht das jetzt auch so weiter! =)

lg, Iv

Freitag, 7. März 2008

Ich werde Leben erschaffen! *muharhar*

Ihr hört ganz recht.

Aber kein schnöder Frankenstein, nein, viel besser:
Gemüse und Kräuter! ^^

Ich werde tatsächlich versuchen aus bei McGeiz-Samen Pflanzen zu ziehen.

So siehts im Moment aus:
 Wie ihr seht, sieht man nix.
Aber heut früh (also Donnerstag Morgen quasi) hat sich hier und da schon was getan!

Bisher waren meine Besamungsversuche von eher mäßigem Erfolg, drückt mir also die Daumen!!

liebe Grüße, Joldi

Bildungsfernsehn.

Man, ich nerve euch bestimmt schon...
aber ich wollte euch (oder halt wens interessiert), kurz berichten, was es mit meinem Hintergrundbild auf sich hat.

Dabei handelt es sich um die Juliamenge von z5+0,70365+0,2301i, also quasi einer speziellen Mandelbrotmenge, bei der c, für die obige Rekursion (zn+1 = zn2 + c) beschränkt bleibt, wenn man z0 = 0 wählt.

Wikipedia sagt dazu außerdem:
Die Mandelbrotmenge ist gewissermaßen eine Beschreibungsmenge der Juliamengen. Wenn man die Mandelbrotmenge graphisch darstellt, entspricht jedem Punkt c in der komplexen Zahlenebene eine Juliamenge. Eigenschaften der Julia-Menge lassen sich an der Lage des Punktes innerhalb der Mandelbrot-Menge abschätzen. Wenn der Punkt c Teil der Mandelbrot-Menge ist, dann sind sowohl die Julia-Menge Jc als auch Kc zusammenhängend. Andernfalls sind beide Cantormengen unzusammenhängender Punkte. Falls c in der Nähe des Randes der Mandelbrotmenge liegt, dann ähnelt die entsprechende Juliamenge den Strukturen der Mandelbrot-Menge in der näheren Umgebung von c.


Das hat jetzt bestimmt niemanden interessiert...

also, einfach formuliert, ist diese Juliamenge eine Teilmenge einer Mandelbrotmenge (diese nennt man im übrigen auch Apfelmännchen ^^). Und Mandelbrotmengen bilden solche netten Bildchen. Das wichtige ist dabei, dass ein Objekt aus verkleinerungen von sich selbst besteht, und das wird durch eine Vorschrift vorgeschrieben.


Ganz einfaches Beispiel:
Ihr habt ein Quadrat. Und wenn ihr da die Mittelpunkte der Seiten bestimmt und Seitenhalbierende erzeugt, die sich in der Mitte des Quadrates kreuzen, habt ihr wieder Quadrate. Und das könnt ihr so lange machen wie ihr wollt, ihr werdet immer wieder quadrate haben. zumindest wenn ihr nicht von der Vorschrift abweicht.

Und das passiert auch bei Fraktalen.


However. Ich finds total hübsch!
und faszinierend.
leider hab ich das ganze Thema noch nich ganz verstanden, aber dank Dr. Schüler und Dr. Gittel ist mir schon so ein bischen was klar geworden XD

Wenns euch internessiert einfach mal ein paar Schlagwörter bei wikipedia eingeben... viel mehr hab ich nämlich bis jetzt auch nicht gemacht... (sieht man von den Artikeln, die ich dazu gelesen hab, mal ab)

so, jetz aber wirklich ende im Gelände ^^°

Gute Nacht!

    Goldi