Mittwoch, 30. Dezember 2009

der wahrscheinlich letzte Post dieses Jahr

Denn morgen ist schon Silvester.
Ich freu mich schon! :D
Das wird einfach toll, mit milky und Activity und SingStar und Raclette uuuuund: Bowle!
Ich liebe Bowle!

Bei uns gibts immer eine schlichte Variante mit Weißwein, süßem Sekt, Früchten und Saft.
Die Früchte kann man vorher noch in Likör/Spirituosen einlegen, dieses Jahr gibt es bei mir helles Obst (aus der Dose) mit Pfirsich-Likör sowie Rumkirschen von Opa. :3

Auch sehr lecker als "Einlage" in der Bowle: Vodka-Wackelpudding

Zutaten:
1 Pck. Götterspeise (Instant)
100 g Zucker (falls Götterspeise nicht vollgezuckert sein sollte)
125 ml Wodka
250 ml Wasser

Zubereitung:
Inhalt eines Beutels in einem Kochtopf mit 125 ml Wasser (kalt) und 125 ml Wodka anrühren. 5 Minuten quellen lassen.
Den Zucker (gilt nur für nicht gezuckerte Götterspeise) zur Flüssigkeit geben und unter Rühren erhitzen, bis alles gelöst ist. Nicht kochen lassen! Topf vom Herd nehmen, 125 ml Wasser (kalt) einrühren. Flüssigkeit in z.B. kleine Plastikschnapsgläschen füllen und im Kühlschrank mindestens 5 Stunden durchkühlen lassen.
Die Götterspeise lässt sich mit kleinen Plastiklöffeln nett auftischen.

Aber Achtung! ^^
Das macht wirklich betrunken! :D
(außer man kocht die ganze Suppe ^^°)

Kennt ihr außerdem auch noch Schlammbowle?
Irgendwie war das als ich so 15,16 war ein totaler Renner. XD

Auch gern probieren würde ich die Erdbeer Campari Bowle oder auch Caipi-Bowle.

In diesem Sinne, feiert schön! :3

Dienstag, 29. Dezember 2009

Was ich so bekommen und die letzten Tage so angestellt hab

Huhu!
Mensch, hier bei den Blogs ist es um Weihnachten und Neujahr ja ganz schön ruhig.
Aber bei mir ja auch. Und wenn ich dann mal was schreibe, sind es immer fast nur Bilder. *g*
Erst mal möchte ich euch ein paar der Sachen zeigen, die ich Weihnachten so bekommen habe.

Erst mal, weil ich schon so lang auf sie gewartet habe, meine tollen Stühle!
Den Hintergrund muss ich jetzt aber auch erklären. *lach*
Also, als ich vor über einem Jahr nach Halle gezogen bin, stand ich auf einmal vor dem Problem, das ich keinen Esstisch und keine Stühle mehr hatte. Also zog ich los und machte mich auf die Suche nach alten Stühlen, die ich etwas umgestallten konnte. (also anmalen und neu beziehen und solche Späßchen). Nach ewigem, erfolglosen Suchen fand ich diese 2 Schätzchen (sie sollen aus einem Rittersaal stammen und über 100 Jahre alt sein ^^°) auf dem Flohmarkt in Quedlinburg. Alt, abgenutzt und vorallem: ohne Polster, also mit großem Loch in der Mitte.
Ich habe dann meinen Opa (Tischler von Beruf ^^) die Stühle gezeigt und ihn gefragt, ob er irgendeine Idee hätte, wie ich das mit dem Polster lösen könnte. Als ich ihm dann erzählte, das ich sie anmalen wollte, beschloss er, sich der Stühle anzunehmen. :3
Er hat dann die Stühle auf Vordermann gebracht- und was soll ich sagen, ich liebe sie!!!

Außerdem gabs auch ein paar Sachen aus der Unterhaltungsecke:
Activity (das ich fast Marcus gekauft hätte XD), ein Essen-Deko-Buch, eine DVD und 2 tolle Bücher.

Ja, das alles ist ja nun nicht wirklich rosa, aber das hole ich in er Küchen-Abteilung gaaanz schnell wieder rein. *gg*
Das tolle Erdbeerbento-Set hat mir mein Schatz geschenkt, die Teekannenset (Silvi, erkennst du sie?) kommt von einer lieben Freundin.
Ach ja besonders wichtig: die tolle Haarschneideschere. Die is soooo toll! (sagt meine Mutti, ich hab sie noch nicht probiert. XD)
Ich freu mich schon, die Sachen bald alle auszuprobieren! :D

-----

Außerdem für euch noch nachträglich zum angucken, die Decke, die ich für meine Oma bestickt habe. :D
Detail:
Ich glaube, sie hat ihr wirklich gefallen! Das freut mich sooo sehr!
Es war wirklich viel Arbeit... *puh*

Außerdem... *Trommelwirbel*
Hab ich heut das gemacht, für mich.
Passend zu diesem Rock hier. :3
Das tolle: Das ist mein 200. genähtes Teil!!!
Das ist soooo krass! O.O

Zur Feier des Tages zeige ich mal wieder ein paar Sachen bei N&S. ^^°

Samstag, 26. Dezember 2009

Weihnachten ist vorbei

Quasi zumindest. Weil mein Schatzi heut Geburtstag feiert und die ganzen Familienbesuche schon vorbei sind. (jaaa, meine Familie ist nicht so groß)
Ich hoffe, ihr hattet auch alle schöne Feiertage? :3

Ich bin seeeehr froh, das bisher alle Weihnachtsgeschenke gut angekommen sind.
3 müssten noch an die Beschenkten übergeben werden, aber das kann ich erst in ein paar Tagen erledigen.
Na ja, ich zeige euch trotzdem schon mal, was ich so gemacht habe! ^^
(ja, auch ein bischen um mich abzulenken. Ich miste grad mein Zimmer zu Hause aus, das ist nämlich irgendwie furchtbar vermüllt... ^^°)

Die hier hat meine Mutti bekommen (weil ich Stoffprobleme hatte. Eigentlich sollte sie einen Rock bekommen, aber der Stoff, den ich bestellt habe, erwies sich als total untauglich. Jetzt bastelt sie daraus ein Tuch! ^^)

Dann für meine Oma und meine SchwieMu in spe, hübsche Einkaufsbeutelchen mit Spitze:

Den hier bekommt eine Freundin von mir... Ich hoffe, sie schaut hier nicht rein. ^^°

Und das hier bekommt mein Schatz heut u.a. (ich denke, er wird hier heut auch nicht mehr reinsehen... ^^°)
Das soll Optimus Prime sein. ^^ Gebleicht in ein T-Shirt.
Ach ja, Schatzi hat außerdem ein Link-Schlafanzug bekommen, den er sogar gleich erkannt hat *freufreu*
Aber davon hab ich noch kein Bild. *drop*

Joar, es fehlt jetzt außerdem noch ein Bild von der Decke, die meine Oma noch bekommen hat... Aber die Kamera liegt grad irgendwo anders rum. *g*
Wenn sie dann wieder da ist, zeige ich euch auch ein paar echt coole Sachen, die ich bekommen habe! :D

Dienstag, 22. Dezember 2009

Avatar – Aufbruch nach Pandora

Ich komme grad aus dem Kino (na ja, fast) und bin immernoch total geflasht. Ich habe mit meinem Schatz und seinem Bruder Avatar - Aufbruch nach Pandora gesehen.
Der Trailer sah schon vielversprechend aus, und dann eben die Möglichkeit ihn in 3D zu sehen...
Ja, das so viel zu meiner Motivation.



Bevor ich zu meinem Fazit komme, noch kurz die Handlung (Achtung, Wiki-Text mit Spoilern! ^^):
Das Jahr 2154: Die Rohstoffe der Erde sind erschöpft und die Menschen haben begonnen, in den Weiten des Alls nach Alternativen zu suchen. Federführend ist der RDA-Konzern, ein Raumfahrt-Konsortium, das nach wertvollen Ressourcen sucht und auf Pandora fündig wird. Doch der Abbau erweist sich als schwierig, weil sich auf Pandora nicht nur ein dichter Dschungel mit vielen unbekannten Lebewesen befindet, sondern auch weil er die Heimat einer intelligenten, humanoiden Spezies namens Na'vi ist, die dort im Einklang mit der Natur lebt.

Der Ex-Marine Jake Sully, der seit einer Verletzung bei einem Kampfeinsatz von der Hüfte abwärts gelähmt ist, wird nach Pandora geholt, um am Projekt AVTR (sprich: Avatar) teilzunehmen, und soll den Avatar – eine Kreuzung aus menschlichen und Genen der Na'vi – seines verstorbenen Zwillingsbruders übernehmen. Durch eine Verbindung des eigenen Geistes mit dem Avatar ist es möglich, die Umgebung frei zu erkunden und die Na'vi zu unterwandern. Für Jake bedeutet das AVTR-Programm nicht nur die Möglichkeit, wieder für die Regierung zu arbeiten, sondern vor allem, sich wieder frei bewegen zu können.

Auf einer Expedition in seinem Avatar wird Jake von der Gruppe getrennt und ist auf sich allein gestellt. Im dichten Dschungel wird er von Raubtieren angegriffen, doch wird er von Neytiri gerettet und beschützt. Sie führt Jake zu ihrem Stamm, den Omaticaya, die in einem über 200 Meter hohen Baum leben, und macht ihn mit ihrer Kultur vertraut. Durch seine wachsende Identifikation mit den Na'vi und die Liebe zu Neytiri verärgert er aber die RDA, die Jake von seinem Avatar trennen und ihm mitteilen will, dass sich unter dem Baum der Omaticaya die größte Ansammlung an Unobtanium, einem wertvollen Mineral, befindet. Jake soll die Botschaft den Omaticaya übermitteln und sie dazu bringen, den Baum zu verlassen – ohne Erfolg.

Die RDA bringt alle militärischen Truppen in Position, um die Omaticaya zu vertreiben, und zerstören dabei den Baum. Während sich die Truppen der RDA zurückziehen, schicken die Omaticaya Botschaften zu den anderen Stämmen der Na'vi um sie als Verbündete im Krieg gegen die RDA zu gewinnen. Bei einem erneuten Angriff der Menschen schlagen die Na'vi mit vereinten Kräften zu und auch Jake kämpft nun im Avatar auf der Seite der Na'vi. Doch der technologischen Überlegenheit der RDA sind die Dschungelbewohner zunächst nicht gewachsen.

Erst als die Na'vi besiegt sind, greifen plötzlich die Tiere des Dschungels von Pandora selbst in den Kampf ein und überrennen die Truppen der RDA mit zahlenmäßiger Überlegenheit. Nachdem das Militär besiegt ist, werden die auf dem RDA-Stützpunkt verbliebenen Mitarbeiter gezwungen, den Planeten zu verlassen. Nur den Menschen, die sich bereits auf die Seite der Na'vi geschlagen hatten, ist es erlaubt, auf Pandora zu bleiben. Jake wird schließlich bei einer Zeremonie der Omaticaya dauerhaft in den Körper seines Avatars transferiert.


Hat mir der Film gefallen?
Ja, und zwar aus diversen Gründen.
Erstens: Die Optik zusammen mit der Musik und dem 3D-Erlebnis. Wobei das 3D-Sehen ziemlich gewöhnungsbedürftig und anstrengend ist. Manchmal dachte ich aber wirklich, da fliegt grad ein Stückchen Asche/Laub/sonstwas vor meinem Gesicht rum. ^^ Oder das tolle Leuchten, das irgendwie alle Pflanzen und Tiere hatten.
Ach ja, ein bischen gewöhnungsbedürftig war auch die Sprache der Na'vi, die nur teilweise mit Untertiteln versehen war. ^^

Dann zweitens: Die Story. Ich hatte irgendwie das Gefühl, das da irgendwie alles sehr durchdacht war. zB das die Lebewesen auf einem Planeten mit niedrigerer Gravitation alle etwas größer und schlanker sind. Oder das man nicht plötzlich auf jedem anderen Planeten atmen kann. Es gab zwar auch ein paar Ungereimtheiten... aber die sind eigentlich halb so schlimm. (was mir gravierend aufgefallen sind, sind eigentlich nur die schwebenden Berge. Aber das dort zB die von menschen gemachten Maschinen dort nicht funktionieren, passt ja dann wieder. ^^) Schade, dass der Film nicht auf einer Buchvorlage basiert. Das Buch hätte ich gern gelesen!

Und als drittes und wohl letztes: das Gefühl, das dieser Film bei mir hinterlassen hat.
Er hat mich sehr tief berührt. Einfach aus dem Grund, das zwar der Ort und die Zeit andere waren... aber die Menschen waren, wie sie immer sind und sein werden. Rücksichtslos, kurzsichtig, brutal, desinteriessiert. Egal... worum es den Menschen geht, Ressourcen, Platz oder auch einfach die Meinung, das der eigene Weg der beste sei, sie wollen es mit aller macht durchzusetzen.
Und das nicht mal gegenüber anderen Spezies, das geht ja sogar zwischenmenschlich weiter!
Und das... hat dieser Film so deutlich für mich rüber gebracht... Ich konnte hinter den trauernden blauen Gesichtern die Indianer entdecken, die Sklaven und all die anderen Menschen, (und natürlich auch Tiere!), die von anderen Menschen ausgebeutet werden.

Natürlich hat der Film auch positive Seiten es Menschseiens gezeigt, zB die Fähigkeit zu Liebe und der Einsicht und des Kampfgeistes. Aber diese Brutalität! Und auch dieses autoritäre Denken! Da kann ich nur mit dem Kopfschütteln und mich fremdschämen. (wobei fremd relativ ist ^^)

Irgendwie hat der Film bei mir das Gefühl hinterlassen, dass es wohl genauso möglich wäre.
Zumindest wenn man die Geschichte und die Gegenwart betrachtet.
Dieses Gefühl liegt mir immer noch schwer im Magen.
(Einer der Sätze, die mir besonders in Erinnerung geblieben sind: "Sieh in die Erinnerungen, die du bekommen hast. Auf unserem Planeten gibt es kein Grün mehr, keine Pflanzen, keine Tiere. Wir haben unsere Mutter umgebracht!" - als Jake (der Mensch) zu diesem Baum des Lebens betet)

Aber alles in allem kann ich sagen: Ich habe selten einen Film gesehen, der soviele Emotionen bei mir ausgelöst hat. (sogar so sehr, dass ich gar nicht bemerkt habe, das der Film fast 3 Stunden lang war. ^^)

Falls ihr noch eine Meinung haben wollt, einmal hier klicken bitte.
Dem kann ich mich gut anschließen!
Besonders dem hier: "Die Na'vi erweisen sich als die besseren Menschen - weil sie im Einklang miteinander und mit allem um sie herum leben, weil sie nicht vergessen, dass Sterben traurig ist, wenn sie sich selbst verteidigen."

Sonntag, 20. Dezember 2009

Lolita-Weihnachts-Treffen

Heute war das Lolita-Weihnachts-Treffen in Leipzig.
Zuerst sind wir nach Leipzig gefahren und haben uns dort am Bahnhof getroffen. Von dort sind wir dann in ein kleines französisches Café gegangen (auf dessen Tassen "Café Hausbrandt" stand ^^), da haben wir gefrühstückt, Macarons und Törtchen gegessen.
(Bine hatte ein toooolles Törtchen, das hat irgendwie total blumig geschmeckt... und dann mal wieder Macarons zu essen! Das war toll! <3)
Nach einem recht kurzen Weihnachtsmarktbesuch gings dann gleich in das nächste Café, wo wir dann den Rest des Nachmittags verbracht haben (und Ankilein noch vorbeigeschaut hat).
Da wir also fast nur drinnen waren, gabs so leider keine Bilder... darum nur ein paar vor dem Spiegel-Fotos. :D


Mein Outfit:
Meine Haare:
Und die Ringe, der Schleifenring ist von Bine (und sooo toll, der ist selbstgemacht!) und der andere mein Wichtelgeschenk! :D

Mein Wichtelgeschenk hat Lizzy bekommen, ich habe ein Schleifentäschchen genäht:
Und selbstgemachte Schokoknuspies und einen Lipglos gab es dazu. :3

Uuuund die liebe Anki hat auch ihr Weihnachtsgeschenk bekommen, ein großes Notizbuch!
Schööön wars heute. Und auch nur ein ganz kleines bischen kalt. XD

Freitag, 18. Dezember 2009

Kann ich das behalten?

Heut war wieder Silvi-Donnerstag. *thihi*
Wir haben Geschenke gebastelt, Kekse gefuttert und uns gegenseitig beschenkt! :D

Ich habe das bekommen:
Gaaaanz süße Fliegenpilzohrringe bekommen. Guckt sie euch an. Die hat sie aus Fimo gemacht! Mit der HAND! O.O
Wenn ich sowas sehe... fühle ich mich wie ein Grobmotoriker. XD
Und eine Pralinenbrosche. *naschen will*

Ja, das hat sie von mir bekommen, eine NähMa-Abdeckung (falls sie sie doch irgendwann mit nach Hause nehmen will XD)
Und das hier ist das Shirt von Raik:
Sooo. Heute bin ich gut am Weihnachtsgeschenk meines Schatzes weiter gearbeitet, aber ganz fertig bin ich noch nicht.
Sehr hilfreich ist dafür übrigens Silvis NähMa. Bei ihr kann man nämlich den Füßchendruck regulieren. Das ist soooo praktisch!
*neid*

Vielleicht zögere ich den NähMa-Auszug doch noch ein bischen raus... ;)

Ach ja. Für die Schokoknuspis gibts jetzt auf Fotos. ^^

Donnerstag, 17. Dezember 2009

Tease, Tease, Tease

Ich bin ja im Moment echt nicht so viel am bloggen, das liegt vorallem an den stressigen Weihnachtsvorbereitungen.
Jetzt hab ich aber schon einiges geschafft, darum gibts mal wieder einen kleinen Teaser. :D


Irgendwie... ist da ein kleines Farbmuster zu erkennen. *lach*
Ich bin echt gespannt, ob alle Geschenke bei den Beschenkten ankommen.
Das erste Erfolgserlebniss hatte ich heute schon, denn Raik hat von mir zur Aufmunterung sein T-Shirt geschenkt (Teaser unten rechts ^^) und es kam gut an. *freu*
Morgen ist Silvi dann dran. *thihi*

Ja, ein paar Sachen sind noch zu tun. Aber das wird schon. Zeitlich habe ich mich nämlich auch entlastet, denn für das Loli-Treffen am Sonntag habe ich mir einen Petticoat gekauft, von Hell Bunnys. Eigentlich... finde ich diese Form ja nicht ganz so toll. Und unter dem Rock sieht es auch noch nicht ideal aus. (es ist unten zu weit und oben nicht puffig genug.) aber vielleicht bekomme ich das mit dem alten ja noch ausgebügelt.
Auf jeden Fall ist er seeeehr voluminös!

Gekostet hat der übrigens 35€, günstiger hätte ich mit einem anderen gekauften echt nicht hinkommen können.
Manko ist auch irgendwie, das er unten weiß ist.
Aber da ich oft schwarz/weiße Sachen habe, geht das schon. Außerdem ist es irgendwie total süß, wenn man so ein bischen unter den Rock guckt und es da einfach nur weiß und plauschig ist. *thihi*

Das heißt, ich muss für Sonntag nur noch meine Schuhe putzen. ^^°
Die Lackstiefel die ich nämlich anziehen will (auch wenn mir danach die Füße wehtun werden...) haben noch Nova Rock-Dreck auf sich. ^^°

Also dann, bis demnächst! :D

Mittwoch, 16. Dezember 2009

Futter

Ich komme grad vom Pizza-Essen und eigentlich ist mir gar nicht danach, über Essen zu schreiben (die Pizza war zwar super lecker... aber irgendwie auch total fettig, und deswegen ist mir jetzt gaaaanz leicht schlecht. *drop*)
Aber trotzdem, für euch! :D

-----

Lasagne mexikanisch

Zutaten:
* 300gr geräucherter Tofu
* 1 Döschen Tomatenmark
* etwas Öl
* Salz + Pfeffer + Chili
* Chilibohnen
* 1 Zwiebel
* 1 Paprika
* etwas Gemüsebrühe
* Lasagneplatten
* Streukäse + Creme fraiche

Zubereitung:
1. Am Abend vorher. Den Tofu grob zerdrücken und mit Tomatenmark, etwas Öl, Salz, Pfeffer und Chili marinieren. Ziehen lassen.

2. Dann den Tofu in einer Pfanne anbraten (das dauert ja etwas), später die Zwiebeln dazugeben. Wärenddessen die Gemüsebrühe und die Chilibohnen warm machen. Wenn der Tofu und die Zwiebeln schön braun sind, in die Brühe geben. (es kann sein, dass man dann noch ein bischen Tomatenmark dazu machen muss)

3. Die Paprika auch anbraten und auch in den Topf geben. Bei Bedarf nachwürzen. Und etwas köcheln lassen. Ach ja, wenn mans mag, kann man auch noch Dosenmais dazu geben. Aber ich mag kein Mais. ^^°

4. Wärenddessen die Auflaufform vorbereiten, also vielleicht etwas einfetten. Dann immer abwechseln die Soße mit den Platten in die Form schichten. Am besten endet man mit Soße. Auf die kommen dann ein paar Flöckchen der Creme fraiche und bestreut das alles dann großzügig mit Käse. ^^

5. Dann kommt der Auflauf bei 175°C für ca. 25 min in den vorgeheizten Ofen und feeeertig.

Das ist übrigens mein bewärtes Lasagnerezept. Wenn ichs klassisch italienisch will, kommt da anstatt der Bohnen Zucchini und viele Gewürze rein (also Majoran, Oregano) und den Tofu mariniere ich auch mit ein bisschen Balsamico.
Also nicht sooo viel anders, aber auch lecker. :D

-----

Außerdem noch ein erprobtes Rezept für:

grünes Pesto

Zutaten:
* jede Menge Basilikum (ich hab fast unseren ganzen Topf geplündert)
* 1 Biolimette
* 2 Knoblauchzehen (das wird dann wirklich schööön knoblauchig)
* 50gr Pinienkerne
* 120ml Öl (ich hab neutrales genommen, weil ich kein Olivenöl mag)
* 50gr geriebenen Parmesan
* Salz (eine Priese ca.)

Zubereitung:
Den Knoblauch schälen, von der Limette die Schale abreiben und den Saft auspressen, die Basilikumblätter von den Stängeln zupfen, die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten.
Alles bis auf den Parmesan in einen Mixer tun und gut durchmixen. Zum Schluss den Parmesan unterheben. Fertig! :D
Ergibt ungefähr ein mittelgroßes Gläschen Pesto und sollte sich im Kühlschrank 3-4 Wochen halten.

Eeeecht lecker. *yumm yumm*

-----

Außerdem habe ich diese Woche gemacht:

Schokoknuspis

Zutaten:
* 300gr Vollmilchkuvertüre
* 50gr Zartbitterkuvertüre
* 50gr Kokosfett (ich habe 100gr genommen und das war zuviel. Da ist die Schoki nicht so richtig fest geworden, aber das ist eher ein Schönheitsfehler. ^^)
* 5-6 Hände voll Cornflakes (ich hab gezuckerte genommen. aber ich mags auch süß ^^°)
* 100gr gehackte Mandeln

Zubereitung:
Die Vollmlichkuvertüre in einem Topf im Wasserbad langsam schmelzen. (Falls ihr wie ich das Problem habt, das ihr keinen Topf habt der in einen 2 passt, geht es auch dass man die Schoki so auf dem Herd schmilzt, allerdings sollte man dann echt gut aufpassen, das da nix anbrennt!) Dann das Kokosfett dazu geben.
Wärenddessen die Cornflakes und die Mandeln in einer Rührschüssel mischen. Wenn die Schoki lauwarm ist, über die Cornflakes-Mandel-Mischung kippen und gut durchrühren, solange, bis alle Flakes gut umhüllt ist.
Dann mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf ein Backpapier setzen und gut auskühlen lassen. (Aufgrund des Kokosfettproblemes hat das bei mir eine Nacht gedauert)
Zum Schluss die dunkle Schoki schmelzen und damit Streifen auf die Häufchen machen. :D
Fertig.

Eeeecht lecker die Teile. *myum*
Fotos könnte es morgen geben, bei mir fehlen die Streifen nämlich noch. :D

So. Viel Spaß beim Kochen und Nachkochen. *g*

Richtig gespannt bin ich mal, wie zu Weihnachten mein geplanter Nussbraten angkommt. *bibber*

Sonntag, 13. Dezember 2009

Wuhu.

Das Wochenende ist vorbei und so richtig viel habe ich nicht geschafft.
Am Samstag war ich mit meiner Mutti, meinem Bruder und einem seiner Freunde in Magdeburg, da war nämlich ein bushido-Konzert. (jaaa, mein Bruder ist Hiphopper ^^)
Wärend dessen waren meine Mutti und ich shoppen (so richtig viel Zeit hatten wir aber nicht. Trotzdem habe ich eine ganz hübsche Strickjacke gefunden. Bild folgt. ^^) und haben uns außerdem "Küss den Frosch" angesehen.
Soooo niedlich. Und traurig! *schnuff*

Oh, und ich hab Pesto selbst gemacht.
Das werde ich morgen mal probieren.
Heute habe ich nämlich für meine Familie Lasagne mexikanisch gekocht. *thihi*
Und ich freue mich jedes mal, wenn ihnen mein vegetarisches Essen mit Tofu schmeckt. :D

Das tollste war aber die Nachricht: MILKY KOMMT MICH BESUCHEN!
Jaaa! Ich freu mich sooo. :D

Aber ich hab diese Woche noch ganz viel zu tun. u.a. der neue Petti fürs Treffen usw. @.@
Also mache ich mich dann doch mal wieder an die Arbeit. :D

Mittwoch, 9. Dezember 2009

Weihnachtscappuccino

Huhu,
heut mal wieder was aus der crafty-ecke. :3
Für einige Personen (die diesen Blog wohl eher nicht lesen ^^) hab ich nämlich mal Cappuccino-Pulver selbermachen ausprobiert.

Ich habe die Geschmacksrichtungen Zimt-Vanille und Vanille-Orange gemacht.

Das Grundrezept ist ganz einfach:
- 250gr Milchpulver
- 250gr Puderzucker
- ca. 80gr instant-Espressopulver *

* Ich habs auch mit Instantkaffee-Pulver versucht (bei Orange), aber das schmeckt mir nicht so gut.

Joar, wenn man das gemischt hat, kann man sich austoben was die Geschmäcker mögen. Ich habs zuerst probiert mit einem Halben Teelöffel Zimtpulver und Vanillezeug (kein Vanillezucker, die etwas bessere Variante ^^). Schmeckt seeeehr gut.
Die zweite Variante eben mit Orangenzeug und Vanillezeug und Kaffeepulver. Auch ganz lecker, aber nicht ganz so gut wie Nummer 1. *g*

Also, dank des Espressopulvers nicht ganz günstig (ich habe nur Espressopulver für 5,50€ gefunden) aber dafür seeehr lecker.
Und man weiß genau was drin ist! :D

Dienstag, 8. Dezember 2009

Shopping

Wuhu, endlich war ich mal wieder Einkaufen. Na ja, auch nicht wirklich. Eigentlich wollte ich nur Katrin helfen, eine Hose zu finden. Aber ich brauche ehrlich gesagt, auch mal wieder eine. Ich hab fast nur noch ausgelatschte riesen Cordhosen.
Die ich auch alle mag. Aber manchmal darfs auch etwas enger sein. *g*

Und da war sie: :D
(uh, das Foto ist nicht ganz so toll geworden. ^^)
Die Hose ist übrigens nicht ganz schwarz. Eher ein bischen dunkelgrau.
Und sie hat nur 15€ gekostet! :D

Außerdem hab ich mir endlich das tolle Armband von Six gekauft.
Da schleiche ich schon Eeewigkeiten drum rum, und Sonntag war nur noch eins da. Da hab ich zugeschlagen:
Leider is eines der Gummis irgendwie ausgeleiert. Aber das kann ich ja auch selber flicken. ^^

Trotz der glücklichen Ereignisse muss ich mal ein ernstes Wort mit mir reden.
Unikram ... hänge ich sowas von hinterher. Ich hab noch NICHTS nachgearbeitet. O.O
Aber heute habe ich eine Liste gemacht, an Themen die ich unbedingt abarbeiten muss. (allerdings ohne Verwaltungsrecht und Verwaltungsprozessrecht, da komme ich im Moment so ganz gut klar)
Der Weihnachtsgeschenkestress (der eigentlich echt schön ist, ich freu mich schon alle meine Lieben zu beschenken) nimmt grad so viel Platz ein, das ich an Uni nicht wirklich denken kann. ^^°
Aber njo.

UND: Die Küche sieht aus wie sau.
Ich hab mal wieder ein paar Sachen ausprobiert... aber dazu mehr im nächsten Blogeintrag. *g*

Montag, 7. Dezember 2009

Bauchpinseln. *g*

Ich hab Bilder von Silvi bekommen! :D
Von unserem spontanen Märchen-irgendwas-Shooting. ^^
Neben mir spielen meine Steam-Loli-Klamotten die Hauptrolle. *g*


Soviel erkennt man auf den Bildern von den Klamotten nicht, aber trotzdem finde ich die Bilder toll. :D

Und ich muss euch noch was zeigen, mein bestes Valentine ever! <3

Danke an mein Zuckerpüppchen dafür! :D

Mittwoch, 2. Dezember 2009

Altes

Ich habe ein echtes Fable für alte Sachen.
(seid ich zum Beispiel "Wolkenpiraten" lese will ich unheimlich gern mal mit einem Zeppelin fliegen! *träum*) Altes teegeschirr ist auch toll.
Aber mit am liebsten habe ich alte Bücher. Und auch neue, so is das ja nicht. *g*
Und letztens habe ich in meinem Stammcafé (nt) auf einer Postkarte ein Bild meiner Traumbibliothek gefunden:

Die Regale, das Bett, die Fenster, der Teppich, die Bücher!
Da stimmt einfach alles... <3

irgendwann ... hab ich vllt auch mal so einen hübschen Raum. Und ein Nähzimmer wäre auch toll. Und ein Ankleidezimmer. XD

Oh man, ich höre lieber auf zu träumen und kehre zurück in die Wirklichkeit. ^^

Hier noch mein Bento von letzten Dienstag:

links:Mandarine und kleine Käsebrote
rechts: Salat mit Feta, ein Sternchenei und Cracker.

Aufgrund aktiver Faulheit wurde es dann aber zu Hause gegessen. XD