Mittwoch, 27. Januar 2010

Killing all the UFOs Part I

Alle Nähtanten (und Onkels ^^) kennen wohl die fiesen UFOs. UnFertige Objekte. (naaaa Silvi, erinnert dich das an was? ^^)
Ich habe mittlerweile einen beachtlichen Stapel... Und höchsten Respekt vor Bine, die näht nämlich maximal 2 Teile gleichzeitig, damit ist das UFO-Potential natürlich geringer...
Deswegen hab ich beschlossen: Bevor ich was neues anfange, werden erst mal ein paar UFOs beseitigt.

Erst mal hab ich den Einkaufsbeutel (mit dem Bleichdisaster) beendet.
So gefällt er mir ganz gut. ^^
Außerdem habe ich meiner Mutti im Juli Kuchentopflappen genäht, als Geburtstagsgeschenk. Und seid dem liegt auch bei mir ein ausgeschnittenes Paar rum... Das wurde jetzt "fertig gebacken" ^^
Außerdem hat meine Leder-Unterbrustweste endlich einen Verschluss bekommen:

So. Und das ist der Teil, der jetzt noch zu tun ist...
T_____T

Wobei das größte UFO eindeutig meine Nacharbeitungen für die Uni sind. *g*
Darum ... schnell zurück an die Bücher. ^^

Freitag, 22. Januar 2010

neue Haare, neue Ohrringe

Es ist mittlerweile schon länger her, das ich prophezeit habe, das ich mir frühstens im November die Haare schneiden lassen kann... [nachzulesen hier] und außerdem hab ich euch ja um eure Meinung gebeten.
Nun ist es doch endlich passiert und ich muss sagen, es war sowas von nötig!
Ich glaube ich hatte kein ungespaltenes Haar mehr. *seufs*
Darum sind ungefähr 10-15cm ab.

Ich hab nur ein Foto, auf dem ich ein bischen dusselig aussehe... und so richtig scharf ist es auch nicht. XD Aber man erkennt was man erkennen soll (zB das ich finde, das mir die Haarschleife jetzt viel besser steht! ^^)
Und ja... ich finde sie auch kurz. Aber hey. Sie wachsen ja wieder. Und ich hoffe jetzt ganz inständig, das meine Haare weniger kaputt sind. *hoffhoffhoff*

Ach ja. Das muss ich noch zu dem Thema loswerden. (sorry Schatzi ^^)
Ich habe mir die Haare Dienstag schneiden lassen. Und sitze genau so zu Hause vorm PC und warte das Schatzi nach Hause kommt. Er kommt dann irgendwann rein und ich drehe mich um und grinse ihn an. Keine Reaktion.
ich: "fällt dir was an mir auf?" :D
er: "das Top?" *verwirrt guck*
ich: o.O
er: "die Haarschleife!"
ich: O.O "Ich hab mir die Haare schneiden lassen!!"
er: "achso? na ja, das fällt mir nicht so auf, ich seh dich ja nur von vorn."
ich: -_______-

Ja ja... *seufs*

Na ja. ^^ Ohrringe habe ich auch noch gebastelt.
Eigentlich liegt hier noch viel mehr angefangener Schmuck, aber überall fehlt irgendwie was zum Weitermachen. ~.~
Sooo. Und jetzt räume ich weiter auf. ^^

Montag, 18. Januar 2010

Shoppen mit Silvi

Da meine einzige Vorlesung heut ausgefallen ist und Silvi auch Zeit hatte, waren wir ein bischen shoppen.
Unsere Tour umfasste zuerst einen Stop beim Perlhuhn... Ich hoffe, das sie die dort gekauften Zutaten noch zu hübschen Ohrringen verwursten kann. Scheinbar läuft da alles nicht sonderlich glatt... Dann wollten wir in die Stadt fahren. Was mal wieder nicht geklappt hat, da zum dritten Mal in diesem Jahr jemand in der Geiststraße nicht richtig geparkt hat und deshalb die Bahn nicht weiter fahren konnte. Was aber auch seinen Vorteil hatte. Wir sind dann gelaufen und haben uns in einen tollen Second Hand Buchladen/Teilantiquariat getraut. Echt schicker Laden... aber mit konkreten Vorstellungen darf man da nicht hinkommen, da ist nämlich gar nichts sortiert. Und richtig günstig sind die Bücher da auch nicht.

Dann gings nach ein paar Zwischenstops endlich zu unserem Hauptziel, den Asialaden der bei Silvi um die Ecke ist. Da hab ich das hier gekauft:
Irgendwelche Nudeln zum anbraten, Reisessig, Mochi mit Matcha (seeeehr lecker), Wasabi und Sunday-Jelly. Das sind Mini-Wackelpuddings. Und die hab ich auf gut Glück gekauft, das Geliermittel hinten hatte nämlich nur eine E-Nummer. Nun weiß ich aber, das E407 Carragen und E410 irgendwas aus Johannisbrotkernmehl ist. ^^ --> Ergo keine Gelantine. Und das Erdbeerding, das ich heut schon probiert habe, ist auch sehr lecker. :3

Nach einer kleinen Cappu-Pause bei Silvi und einem weiteren Einkaufsstopp bei Edeka war ich dann auch schon wieder zu Hause. :3

Sonntag, 17. Januar 2010

lecker lecker Futter

Das gabs heut für meinen Schatzi und mich.
Foto:
Das sind mediterane Ofenkartoffeln, nach einem Rezept aus diesem Blog:

Etwa 10-13 kleine Kartoffeln waschen, dunkle Stellen herausschneiden und sie teilen. 2 feingewürfelte Knoblauchzehen, etwas Meersalz, ordentlich Rosmarin und Thymian mischen und Olivenöl dazu geben. Alles gut verrühren.

Die Kartoffeln mit den Schnittflächen nach oben auf ein mit Backpapier bedecktes Backrost lesen und etwas von der Masse darauf geben.

Die Kartoffeln für etwa 20min in den vorgeheizten Ofen stecken, bis sie gar und leicht gebräunt sind.

Und die kleinen Kugeln sind eigentlich das beste, das sind nämlich Ganmodoki!!!

Undbedingt nachkochen!!! *sabber*


Schnittmuster für ein Mäppchen

Ich hab heut den Vormittag damit verbracht, ein Mäppchen zu nähen, und weil ich den Schnitt ganz hübsch finde, möchte ich ihn mit euch teilen. :3

So soll das ganze am Ende aussehen:

Okay, was brauchen wir dafür?
* ein kleines Stückchen Stoff (Achtung! wenn ihr wie ich China-Jaquard nehmt, braucht ihr noch was stabilieres, zB schlichte schwarze Baumwolle, sonst fusselt euch das Ding beim angucken auseinander ^^)
* einen Reißverschluss mind. 24,5cm länger (kürzen geht immer)
* ca. 1,3m Paspeln btw Schrägband + dicke Wolle für DIY-Paspeln.
* und natürlich das Schnittmuster!

(Orginal Scann meiner Schnittmusterteile. ^^)
(einfach auf ein normales DIN A4 Blatt ausdrucken. ^^ Ach ja, die Teile sind ohne Nahtzugabe!)

So, wie gehen wir vor? :3

1. Ausschneiden
Ich hab die Teile zuerst auf die Baumwolle aufgemalt und sie dann ausgeschnitten. Danach hab ich sie erst auf den Jaquard gepinnt und dann daraus ausgeschnitten. Damit di Teile dann nicht durcheinander flutschen, hab ich sie zusammengeheftet. :3

2. Reißverschluss
Zwischen die zwei schmalen Streifen kommt der Reißverschluss.
Dafür habe ich die kannten erst mal mit Zickzack ein bischen versäubert.
Dann habe ich die rechte Seite des Reißverschlusses auf die rechte Seite eines Stoffstreifens gelegt und zusammengenäht. Das gleiche auch mit der zweiten Steite. Danach habe ich Die rechten Seiten noch abgesteppt.
Am Ende sollte das ganze ungefähr so aussehen!
(Den Reißverschluss kann man an diesem Punkt dann kürzen, falls er wie bei mir zu lang sein sollte. Nach dem Abschneiden unbedingt mit Nadel und faden sichern!)

3. Der komplette Rahmen
Als nächstes habe ichdie kurzen Seiten des anderen Mittelstücks mit Paspeln versehen, das heißt ich habe Schrägband genommen, in die Mitte gezwirbelte Wolle gelegt, das Schrägband zusammengefaltet und auf die Naht gepinnt. Dabei zeigt die offene Seite zur Nahtzugabe!

Als nächstes habe ich dann beide Mittelstreifen zusammen genäht.

4. Paspeln
Nun kommen bei mir auch noch Paspeln an die jetzt noch offenen Seiten.
Dazu wieder Schrägband herstellen und auf die Nahtpinnen. Dann mit ein bischen kniffelei festnähen.
Und schließlich fertig angenäht.
Dann muss man nur noch die großen Seiten rechts auf rechts an den Rahmen stecken und nacheinander nähen, und fertig!

Variationen:
* ohne Paspeln
* Man kann mit der Form der großen Flächen natürlich experimentieren. Allerdings sollte man dann nicht vergessen, auch den Rahmen anzupassen, da sich je nach Form natürlich auch der Umfang verändert!

Viel Spaß beim nachnähen! :3

Samstag, 16. Januar 2010

sweet as chocolate

Huhu! :3

Ich habe diese Woche mal wieder ein ruhiges Wochenende... Einfach zum rumschlunzen... und ein bischen Unikram erledigen. Und kochen... aber dazu mehr.
Ich mache mir schon die ganze Zeit gedanken, wie ich das Outfit für die Alice-Filmpremiere gestalte... Mal schauen. Vielleicht mache ich ja ein WIP bei N&S darüber? *grübel*

Jaaa, wärenddessen stöbere ich ein bischen im Internet, und schaut was ich gefunden habe, einen Schokohobel! O.O
Zu finden hier.
Einen Käsehobel hätte ich ja auch gern. Aber mit Schoki ist das ganze ja noch mal cooler!
Allerdings ist der Preis echt happig. Für den Hobel zahlt man 50€, für die Glocke 40€ und für so einen Schokiklumpen ca. 30€. T___T
Darum wird das wohl ein Wunschtraum bleiben... Aber toll ist es trotzdem.
Auf der Seite gibt es auch noch ganz viele Backförmchen und sowas. Allerdings auch ziemlich teuer.

Na ja. Ich wollte euch diese Entdeckung nicht vorenthalten. *g*

Freitag, 15. Januar 2010

schnelle Lauch-Käse-Suppe

Heute gibt es mal wieder was aus der Küche.
Da ich Silvi und Marcus zu verköstigen hatte, habe ich mich für eine Suppe entschieden, und weil es schnell gehen sollte (eigentlich wollten Silvi und ich noch Fotos machen), gabs schnelle Lauch-Käse-Suppe.

Zutaten:
* 1 Stange Lauch (Porree ist das gleiche ^^)
* 2 Packungen Frischkäse (mit Kräutern oder ohne. egal. ^^)
* 1 Zwiebel
* 600ml Gemüsebrühe
* Pfeffer und Muskat
* 1 Baguette

Zubereitung:
Zweibeln klein schneiden. Die Lauchstange halbieren und dann in Ringe schneiden.
In einem großen Topf etwas Margarine erhitzen und die Zwiebelstücke darin goldbraun anbraten. Dann die Lauchhalbmonde dazu tun. Solange mit dünsten, bis das Gemüse ein bischen ... in sich zusammen fällt. ^^
Danach die beiden Packungen Frischkäse dazu tun, damit sie schmelzen können. Das ganze dann mit der Gemüsebrühe vermischen und nach Bedarf mit Pfeffer und Muskat abschmecken (Salz war bei mir nicht mehr nötig).
Zusammen mit Baguette servieren, und genießen! :3

Als Resteverwertungstipp:
Von gestern ist ca. 1/2 Teller Suppe übergeblieben, und deswegen gibt es heut Spätzle mit Käse-Lauch-Soße. *gg*

Viel Spaß beim Nachkochen! :3

Ach ja, fast vergessen, ich hab ja sogar ein Beweisfoto, das meine Suppe auch gegessen wurde. XD

Donnerstag, 14. Januar 2010

husch husch ins Bettchen

Hier im Keller ist es im Winter immer ein bischen kalt... Deswegen brauche ich dringend einen langen Pyjama. :3
Eigentlich wollte ich es schon Weihnachten fertig machen, aber es kamen diverse Sachen dazwischen, darum ist er jetzt erst fertig.

Der Schnitt ist zumindest teilweise nach Burda... das Oberteil hab ich ziemlich verändert.
Aber nun endlich ein Bild. ^^
Ach ja, das schwarze ist ein Shirt, das nicht zum Schlafzeug gehört. ^^

Mittwoch, 13. Januar 2010

eigentlich mache ich auch noch andere Sachen außer nähen

aber irgendwie komme ich nicht dazu, es hier zu zeigen. ^^

Na ja.
Vor einiger Zeit hatte ich überlegt, wie ich Lolita mehr in meinen Alltagsstil einbauen kann und kam zu dem Entschluss, das ich Cutsews brauche.
Das sagt DS dazu. ^^

Ein Cutsew (engl. Wortneuschöpfung aus to cut = schneiden und to sew = nähen, auch: Cutsaw) ist ein Bekleidungsstück aus Jersey-Stoff, das mit weiteren Applikationen wie z.B. einem Krageneinsatz oder Spitze besetzt ist. Oftmals haben sie auch Puffärmel.

Der Begriff "Cutsew" ist eine japanische Erfindung und stammt wohl vom Fertigungsprinzip: Mit einer Overlockmaschine werden Stoffteile aneinander genäht, die gleichzeitig mit einem feinem Messer abgeschnitten werden.

Dieses Kleidungsstück tragen bevorzugt Casual Lolitas.

ich habe mich unter anderem in ein Cutsew von Baby, the stars shine bright verliebt, dieses hier:

Ich hatte mal bei New Yorker ein Männerhemd gekauft und das auf Figur genäht.
So hat das dann ausgesehen...
Da sieht man auch schon das Problem: Weiße Flecken. Da waren Nieten drauf und der Kleber ging einfach nicht raus. ~.~ (das war übrigens gaaaanz zu anfang meiner Loli-Karriere. XD)
Ich stand schon ganz kurz davor das Ding in die Tonne zu kloppen...
Aber es wanderte erst mal in die Restekiste und ich war glücklich, als ich sie wieder gefunden habe für dieses Projekt. Dann musste ich keinen Kragen nähen. ^^

Also dann, den Einsatzteil aus der "Bluse" ausschneiden (hier mit Vorbild. XD)
Dann alles verzieren, Knöpfe (und Druckknöpfe ^^) annähen und in ein Shirt einnähen. ...
Tadaaa:

:3

Mal schauen. Irgendwie finde ich es toll. Aber ich hab im Moment keine Ahnung, wie ich es kombinieren soll. *drop*

*wieder weg wusel*

Montag, 11. Januar 2010

Die Welt geht unter!

Nur weils ein bischen schneit, scheint hier in Halle die Welt unter zu gehen.
Die Öffis fahren nicht mehr wirklich, Straßen gehen kaputt und die Leute sind noch unfreundlicher als sonst. *drop*

Na ja. Am Wochenende war ich fleißig, das ist dabei rausgekommen!
Ein Duplikat meines grauen Schleifen-Rockes für Muffin! :D
(damit man sieht, das es tatsächlich ein Duplikat ist, hängt mein einener im Hintergrund. *g*)
Ich hab diesmal mit Biobaumwolle genäht, die wirklich sehr schön ist.
Einziges Manko: Ich finde sie ein wenig dünn.
Aber na ja. :3

So, jetzt mache ich mich wieder los... juchu, durch den Schnee stapfen. @.@

Sonntag, 10. Januar 2010

Return of the (Mini)Bento

Yeaaah, die Uni fängt endlich wieder an, das heißt, es ist Zeit für Bento! :D
Morgen gibt es das hier:
Das oben sind gebratene Nudeln mit Erbsen und ganz tollen japanischen Bratlingen von Taifun. Die sind suuuuper lecker! <3
Außerdem gibt es Obst udn Oreos. *g*
Auch wenn ich morgen vielleicht gar keine Zeit habe, richtig zu essen.

Ach ja, und weil es mich echt überrascht hat, hier noch mal ein Vergleich von meiner alten Bentobox und meiner neuen: Mal schauen, wie es mit der kleinen so klappt, ob ich davon auch satt werde. :3

Also dann, auf in den morgigen Tag!

Donnerstag, 7. Januar 2010

Schneeflöckchen

Milky und ich haben heut auf den letzten Drücker noch Fotos von einem ihrer Weihnachtsgeschenke gemacht, die möchte ich gern mit euch teilen. :3
(dabei handelt es sich übrigens um den Rock, den ich geteast habe ^^)

Taaaadaaaa!

Rock: Goldkind
Unterrock: milktea
Schal: Goldkinds Oma
Cardigan: milkteas Oma
der Rest: keine Ahnung. XD

Tooooll oder?
Da wünsche ich mir fast, ich würde auch offwhite/blau tragen. XD

wenn man Bücher nicht liest!

Dann passiert einem das Gleiche, wie mir gestern.
Milky und ich schauen "Die Ausreißer" (eine Serie, bei denen Jugendlichen auf der Straße geholfen werden soll) und ich stelle fest, das da das Leben auf der Straße ein bischen verherrlicht wird, ähnlich wie bei dem Film Engel und Joe.
(den ich übrigens sehr gern mag)

Ich wusste bis dato zwar, das es ein Buch dazu gibt, aber ich hatte keine Ahnung, wie genau es ausgeht, bzw. das es anders ausgeht als der Film.
Tut es aber. ^^
Und ich hatte keine Ahnung, dass der Film auf einer wahren Geschichte beruht. Tut es aber auch. XD

Vielleicht interessiert ja noch jemanden das "echte" Ende.

Mittwoch, 6. Januar 2010

Private Challenge! :D

Sooo, hier also das Teil, das ich noch gekauft habe, einen Rock!
Er is grau und ich trage ihn eigentlich falsch herum. XD

Milky hat den selben. Und da er so etwas nackt ist, gestallten wir ihn jetzt unabhänig von einander um. Mal schauen, was dabei rauskommt.

Ideas anyone? :D

Dienstag, 5. Januar 2010

Epic Fail

MAAAAAN! Irgendwas stimmt hier irgendwie überhaupt nicht.
Jetzt haben wir endlich angefangen mit Bleichen und NICHTS klappt!
Wir haben uns so bemüht!

Milky und ihre tolle Vorlage beim vorsichtigen auftupfen der Farbe:

Und das war dann das Endergebnis:
Ein neues, ungewaschenes Shirt... also genauso wie ich es vorher auch gemacht habe.
Man sieht unten ein paar dunkle Stellen, da war die Alice und der Hase. @.@
Also... Epic Fail 1.
Und dann hab ichs manuell (ohne Schablone) versucht, so wie bei meinen anderen Bleichshirts.
Und ich wollte einen dünnen Doppelrahmen haben. Bei mir kam das dabei raus:

*drop*
FURCHTBAR!!! >.<

Außerdem ärgere ich mich über die Post.
Heut endlich kam mein Stoff an, und niemand war zu Hause. (jaaa das wusste ich bereits)
Allerdings ist mir vorhin klar geworden, dass ja morgen hier Feiertag ist, das heißt ich kann den Stoff morgen auch nicht abholen!!! >.<

MAAAAAN.

Ich geh zocken.

Pff.

.
.
.

Shoppingtour in Braunschweig

Wuhu, ein aufregender Ausflug liegt hinter milky und mir und damit hätten wir einen weiteren imaginären Punkt auf der Liste abgearbeitet. ^^
(Shopping)
Wir sind nach Braunschweig gefahren und sind Kreuz und Quer durch die Schloss Arcaden gelaufen. Die sind sooo verwirrend. XD
Wir waren übrigens in Lolita unterwegs und wurden nur dezent angestarrt. XD
Gott sei Dank bekomme ich davon immer nicht so viel mit. ^^°

Besonders toll ist übrigens der Build a Bear-Workshop!
Hier mal ein paar Impressionen ^^
Hier kommen die Herzen in die Bärchen!
Und hier singen wir in Plüschmikros. XD
Dann waren wir bei DM und haben da lustigerweise Mela von N&S getroffen. XD
Sie hat uns an den Klamotten und den Haaren erkannt. XD

Kaffe getrunken haben wir natürlich auch! :D
In einem amerikanischen Café.
Milkshakes!
Milchkaffee! und total tolle Onion-Rings (ohne Foto ^^)

So, meine Ausbeute für heute möchte ich euch nicht vorenthalten!
Die Pilzbürste ist ein Geschenk von milky. <3
Und in der blauen Box war Essen drin, aber die war so süß, das ich sie mitnehmen musste. ^^
Ansonsten hab ich Spitze gekauft, Ohrringe und Schlüssel und einen Perlenstift. (näheres, wenn ich ihn ausprobiert habe ^^°)

Uuuund einen tollen Rock. Aber den zeige ich euch morgen. *g*
Ach ja, ich hatte einen schönen Tag.
Und jetzt bleichen wir.
Aber wirklich! ^^

Montag, 4. Januar 2010

Onigiri <3

So, gebleicht haben milky und ich zwar noch nicht, aber wir haben Onigiri gemacht! <3
Aus Mangel an Sushireis haben wir Risottoreis genommen.
1 Tasse Reis auf 1 1/2 Tassen Wasser und kochen (ohne Salz) und bla.
Dann muss der Reis auskühlen, davon hab ich ein sehr atmosphärisches Foto ^^
Beeindruckender Haufen im Hintergrund oder? ^^

Dann die fertige Onigiri-Mischung drunter manschen und Reisbällchen draus formen.
Fertig!
Am besten schmeckt mir Sesam! <3

Samstag, 2. Januar 2010

mehr Lolita im neuen Jahr

Huhu! :3

Ich hab heut bei Lolita Charm den tollen Lolita-Level-Test gesehen, und musste ihn auch erst mal machen (zusammen mit milky, die natürlich weit besser abgeschnitten hat als ich. *g*)

Ich hatte am Ende 56 Punkte, das heißt mein Ergebnis war folgendes:
Victorian Maiden (lvls 41 - 60) A classy lolita of taste and experience, who knows her way around the lolita social set.

Respektabel. Aber na ja. ^^
Ich müsste wohl mehr über die Brands wissen, dann wäre es besser. Unsicher waren milky und ich auch, ob ich den Punkt "You've bought your first brand piece." erfülle oder nicht. Denn ich besitze zwar dieses hier ... *trommelwirbel*
Ein Shirt von MEEEEEETA! Und ich liebe es, es ist golden und glitzert und ich überlege schon die ganze Zeit, was ich dazu anziehen kann!
Aber... ich habe es nicht gekauft, es ist ein Geschenk von milky! *knutsch*
(und ja, ich bin nicht fett geworden, das Shirt sieht so breit aus, weil es mir nur bis zum Bauchnabel geht.)
Also erfülle ich diesen Punkt wohl eher nicht.
Egal, es ist trotzdem großartig!

Quasi passend dazu habe ich einen unfotografierbaren Ring bekommen, eine schwarze Rose:

Heute waren milky und ich nach einem Tag nur rumschlunzen vor dem Fernseher in good old Halberstadt einkaufen (was mich ein wenig verzweifelt hat. Es gab irgendwie so an Klamotten und Schuhen gar nichts. O.O) ABER der eine Laden hier, der Hello Kitty und co. verkauft, schmeißt irgendwie alle Hello Kitty Sachen raus und deswegen gibt es 50% Rabatt. O.O
Leider waren viele schicke Sachen schon ausverkauft.
Aber ich hab trotzdem was gefunden, einmal einen sehr schicken Papierkorb:
Ich find die Punkte mit den Blumen soo toll, das wäre einen Rockprint wert. *g*
Außerdem noch eine große Einkaufstasche, die ich schon ewig toll finde:

Beides für 10€, das is cool. (auch wenn ich eigentlich sparen muss, bald kommen wieder viele Rechnungen. *drop*)
Aber na ja, man gönnt sich ja sonst nichts. XD

Ja, wir haben den Abend dann gemütlich mit SingStar ausklingen lassen. XD
(und waren selten so schlecht. irgendwie. XD)

Na ja. Morgen wird gebleicht! :D