Dienstag, 9. Februar 2010

Let them eat Snickers

Wie so ziemlich jedes Mädchen das ich kenne, liebe ich Süßigkeiten. Bei Schokoriegeln mag ich neben Wunderbars vorallem SNICKERS.
Und als ich dann dieses Rezept entdeckt habe, wars um mich geschehen, das musste ich ausprobieren!!
Allerdings... mit eher mäßigem Erfolg. :/

Also, hier ein ausführlicher Rezeptbericht. Vielleicht habt ihr ja noch eine Idee, was ich hätte anders machen können. :3

Zutaten:
 
>
1 Tüte Werters Original
500gr Schoki
 
3 Eiweiß
250gr Honig
100gr Puderzucker
80gr geröstete Erdnüsse (ohne Salz!)

Ich habe die Menge gedrittelt und dank dieser äußerst hilfreichen Seite in europäische Maßeinheiten umgerechnet. :3

Zubereitung:
  1.  Eine geeignete Grundform finden. Meine ist eine Auflaufform, ca. 15x25cm. Mittelgroß also. Die habe ich dann mit Frischhaltefolie ausgelegt. (Alu tuts sicherlich auch. Aber legt da irgendwas rein!)

  2. Als nächstes: Bonbon auspacken und in einer microwellengeeigneten Schüssel sammeln.    

  3. Dann alles in der Microwelle schmelzen. Achtung, das geht schneller als gedacht und vorallem: Das wird verdammt heiß!!! Verbrennt euch bitte nich die Finger! Als nächstes kann man dann auch schon die Erdnüsse unter die Masse rühren. Hier ein bischen beeilen, die Masse wird sehr schnell wieder fest.

  4. Dann alles ganz fix in die vorbereitete Auflaufform tun und erkalten lassen. hier erkennt man auch Problem 1: Viel zu wenig Karamell.        

  5. Wärend das nun abkühlt, kommt der Teil, der echt doof ist; das weiße Nougat. (oder auch Türkischer Honig, ich vermute zumindest das es eigentlich was in der Art werden sollte). Dazu nehmt ihr die 3 Eiklar, schäumt sie ein wenig auf, mischt dann zuerst den Puderzucker darunter, wieder mischen, und dann den Honig. Und dann: Schlagen. Es ist ätzend. Laut Rezept soll man das mindestens 40min machen... aber das habe ich nicht ausgehalten... Ich hab ungefähr 30min geschlagen und dabei eben ein bischen Hitze zugeführt...   

  6. Es wurde immer mehr und echt cremig. Allerdings hat es nie eine Konsistenz erreicht, bei der ich hätte sagen können, wow, jetzt kannst du das Zeug kneten (was man laut Rezept tun soll...). Na ja. Und weil ich dann keine Lust mehr hatte, kam alles so auf das Karamell. Und wieder abkühlen lassen. Vielleicht erkennt man hier schon Problem 2: Viel zu viel weißes Zeug...

  7. Nachdem auch das wieder kalt geworden ist, kommt jetzt quasi der Schokofuß. Also einen Teil der Schoki (so... 150gr?) schmelzen und so wies is drüberkippen.

  8. Und... wer erräts? Richtig, wieder abkühlen lassen. Nun wäre mein eigentlicher Plan gewesen, kleine Stückchen von der Masse zu schneiden und so quasi Snickers Pralinen zu machen. Pustekuchen, die Creme ist natürlich viel zu weich. Darum hab ich den Klops einfach aus der Form gestürtzt...

  9. ... und dann so mit Schoki übergossen! ^^

  10. So. Dann habe ich das ganze über Nacht noch mal gut durchkühlen lassen. Und da offenbarte sich dann Problem 3: Unschneidbarkeit. Da das Karamellzeug so unheimlich fest ist, ist an schneiden eigentlich nicht zu denken... Meine versuche sahen so aus: 

Fazit: Es schmeckt ganz lecker. Das muss man sagen... Aber irgendwie war meine Umsetzung nicht so toll. *seufs*

Aber vielleicht habe ich ja irgendwann noch mal Bock und starte Versuch Nummer 2!

Und, weil ichs lustig finde: Die Enstehungsgeschichte von Snickers. XD





Kommentare:

  1. Snickers! Oh ja ich liebe Snickers <3
    Das muss ich auch mal probieren, unbedingt.

    AntwortenLöschen
  2. es sieht aber wanhsinnig lecker aus *.*

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin kein großer Snickersfan, aber dennoch tönt das Rezept ziemlich lecker und die Bilder sehen noch viel leckerer aus ^^.

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das ist lustig, ich mag solche Aktionen =)

    Was mir als erstes Auffällt.
    Du hast Karamellbonbons genommen, die im Link sind "Chewy Caramels". Also ich denk eher so wie "Sahnemumus", weißt was ich meine?

    Und bei der Nougatschicht kannst du dich ja an ein anderes Rezept halten.
    [url=http://www.chefkoch.de/rezepte/364801121954494/Tuerkischer-Honig.html]hier[/url]
    Das klingt ganz gut erklärt.
    Hm, und vielleicht Schokolade nehmen die nicht ganz so hart wird?
    Grüßle

    AntwortenLöschen
  5. I-c-h l-i-e-b-e S-n-i-c-k-e-r-s (und Twix!). *Q* Finde das sieht sehr lecker aus, Goldi - wenn du's net willst, kannste's mir schicken. ;D

    AntwortenLöschen
  6. Ahhh Frau Horror, auf genau solche Hilfe habe ich gehofft!
    Das mit dem chewy hab ich mal voll überlesen. XD
    Und auch mit dem anderen rezept... mhm, jetzt muss ichs wohl doch noch mal ausprobieren. ^^

    Danke! :D

    AntwortenLöschen