Dienstag, 31. August 2010

Körperwelten - teurer Einblick nach Innen

Iiiiich hatte heute meinen letzten Praktikumstag und danach waren mein Schatz und ich in Leipzig und haben die Körperwelten besucht.
Wir sind also zum Kohlrabizirkus gefahren und zuerst mal war ich geschockt, wie klein die Ausstellung aussieht. @.@
Nachdem wir an der Kasse unsere 12€pP losgeworden sind, gings also los.
Gott sei Dank war heute Dienstag, das heißt es war ziemlich leer und wir mussten gar nicht warten.
Ganz am Anfang der Ausstellung gab es viele Herzen, viele Skellete... und zwischendurch immer einige Erklärungen und (nicht sehr informative) Großplakate. Nach und nach kamen dann immer interessantere Ausstellungsstücke (irgendwie klingt das komisch...) in immer abgedrehteren Posen... (Gitarrist zB).
Am Anfang war das alles noch ganz interessant... aber manchmal war es mir dann doch zu abgedreht. Menschen so beim Laufen zu sehen, oder sitzen oder keine Ahnung... das macht für mich Sinn. Aber Pokerspielen?!
Oder zB beim Sex???
Na ja. Muss ich nicht haben. Ganz doof war auch die Beleuchtung... Man halt viele Exponate sehr sehr schlecht erkannt, es war einfach total dunkel!
Wenn man dann was erkannt hat, haben die "Figuren" einen total schlechten Eindruck gemacht. An jeder war eigentlich irgendwas kaputt, sie waren Verstaubt und es gab echt viele Spinnengewebe! @.@
Na ja. Und ich habe irgendwie gedacht, die Sachen sehen echter aus... Aber es wirkte wie schlecht angemaltes Plastik. :/
Brutal fand ich dann die kleinen Embryonen in den Reagenzgläsern... Ich meine, auch faszinierend wie schnell so eine kleine Erbse wächst, aber wenn man bedenkt das das ECHTE Babys waren... Sorry, aber da wird mir ganz anders.
Genau wie bei der "liegenden Schwangern". Da überwiegt bei mir einfach die Trauer, denn die Frau hat irgendwann mal gelebt und das kleine Kind auch. Und nun sind sie tot und werden begafft. :(

Irgendwie kann ich verstehen, dass viele die Ausstellungen kritisieren. Vorallem durch die Darstellung (und die ständige Werbung das man auch plastiniert werden kann!) macht das Ganze einfach einen total kommerziellen Eindruck (*hust* auch der Preis *hust*) der bei mir einen schlechten Beigeschmack hinterlässt.
Trotzdem bin ich froh, dass ichs mal gesehen habe. Jetzt darf ich mir ein eigenes Urteil erlauben. ^^
Ach ja. vielleicht noch interessant: Wir haben ca. 90min für die Ausstellung gebraucht. Also doch größer als gedacht.

Nun ja. Um den Beigeschmack los zu werden esse ich übrigens grad die ersten gefüllten Lebkuchen diesen Jahres! *hüpf*
*nomnom*

Na ja. Später waren wir dann in Leipzig noch ein bischen shoppen... Ich suche ja immer noch Schuhe, aber leider wieder nix gefunden. Dafür tollen braunen Stoff und was nettes halbdurchsichtiges in schwarz. *g*

So. Nun mache ich noch ein bischen was und gehe bald schlafen. I´m very müde. >.<

Montag, 30. August 2010

wieder da!

So, ich bin wieder gesund (na ja, so halb, der Hals tut noch ein bischen weh aber sonst ist alles cool) und ich bin ein Jahr älter geworden. *g*
Einen ausführlichen Post mit all den tollen Sachen die ich bekommen habe, wird es natürlich auch noch geben, aber vorher möchte ich noch zeigen, dass das Make Up Täschchen und die Kette angekommen sind und gefallen! :D klick

Auuußerdem möchte ich euch schon mal meine virtuellen Geburtstagsgeschenke zeigen! :D
*freu*
Außerdem habe ich ganz viele liebe Grüße auf NuS und bei studi bekommen! :D
*noch mehr freu*

Den Rest gibt es dann später zu sehen, wenn ich Zeit habe, ein Foto zu machen. :3
Jetzt muss ich erst mal wieder an meiner einen Akte weiterarbeiten.

Bis die Tage dann! :D

Montag, 23. August 2010

kreative Titel sind grad aus.

Ach ja. Ich bin müde... und krank. ~.~
Husten, Schnupfen und der ganze Rest besuchen mich seid einigen Tagen und haben mir jegliche Motivation für irgendwas geklaut. (darum nähe ich im Moment auch nicht. ich glaube das würde nichts werden ^^) ...

Eigentlich wollte ich am Samstag zur Einweihnungsparty bei Raik gehen... aber nach ~ 9,5Std. Arbeit und Kranksein hab ich mir das doch geschenkt.
Dabei habe ich extra diesen Salat hier ausprobiert: Kisir,  allerdings mit Couscous statt mit Bulgur (und mir hat der Couscous sogar geschmeckt!! ^^ der erste Versuch damit ging nämlich in die Hose).
Na ja, das Rezept kann ich auf jeden Fall empfehlen. Wer diese Paprikasauce nicht hat, mache es wie ich und nehme einfach viel Chili und ein bischen Paprikapulver. ^^

So. Zur Aufheiterung habe ich auch Valentines bekommen, die es endlich wieder gibt! *freu*
Danke schön!!! <3

Freitag, 20. August 2010

Give Away - die Gewinnerin!

Herzlichen Glückwunsch liebe Arc, du hast gewonnen! :D
Das hier ist übrigens ihr Blog!

Du bekommst dann in den nächsten Tagen Post von mir. :3

Für alle anderen:
Schade, das ihr nicht gewonnen habt.
Aaaaaber ich find bestimmt bald wieder einen Grund für ein Give Away...
... der 100. Leser
... der 200. Post
etc. etc. ^^

Einen schönen Abend noch euch allen.
*winke*

noch schnell zwischen durch

Bevor ich mich heute Abend 20 Uhr ans Auslosen für das Give Away mache, (bis dahin dürft ihr auch sehr gern noch Kommentare zum teilnehmen posten! Denkt bitte an eure Mail-Adresse!) noch ein fixer Eintrag zwischen durch.

Wie ihr vielleicht wisst, bin ich Vegi. Und leider liebe ich Käse, im Moment kann ich mir also nicht vorstellen, vegan zu leben... Aber wer mich auch kennt, weiß das ich Sachen wie Eier nie im Hause habe und deswegen gern vegan backe. *g*
Gestern habe ich mal wieder etwas Neues ausprobiert: alternative Milch!
Nachdem mich Hafermilch und Sojamilch nicht sonderlich überzeugt haben, wollte ich diesem Rezept noch eine Chance geben. Im Endeffekt ist es ganz einfach: Ihr weicht eine Tasse Nüsse über Nacht ein, püriert es am nächsten Tag mit 4 Tassen Wasser und filtert die festen Stückchen durch ein Tuch ab. Wie im orginalen Rezept habe ich mihc für Haselnüsse entscheiden.
Fazit zur Milch: schön haselnussig. ^^ Aber ich denke, dass mir Mischungen mit zB Mandel oder auch Haferflocken besser schmecken werden, so pur ist die Nuss doch recht dominant. Und auch im Kaffee wars nicht perfekt. Aber ausbaufähig! :D

Joar. Ich trinke übrigens gar nicht so viel Milch. Darum hab ich eine Hälfte erst mal eingefroren. ^^
Und ein bischen was habe ich für Haselnussmilchbrötchen benutzt, nach einem Rezept, dass WeirdSister bei Natron und Soda gepostet hat. (Das hier ist übrigens ihr Blog!)

Meine Variante des Rezeptes sieht in etwa so aus:

Haselnussmilchbrötchen
180g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
2 EL Pflanzenöl
100ml Haselnussmilch
2 EL selbstgemachten Vanillezucker


Alle trockenen Zutaten vermengen und dann die Haselnussmilch und das Öl zugeben. Ordentlich durchmengen. Dann 6 kleine Hörnchen formen... (oder dicke Würste wie bei mir XD), mit ein wenig Haselnussmilch bestreichen und ca. 15min im Ofen bei ca. 180° C goldbraun backen.


Lecker!!
Zusammen mit Haselnussmilchkaffee! ^^


So. Und jetzt mache ich mich auf um neue Zutaten für leckere Sachen einzukaufen! ;D

Donnerstag, 19. August 2010

Adam in the sykes

Dieses Buch habe ich vor Ewigkeiten gelesen (ehrlich gesagt hängt der Entwurf für diesen Post schon seid Ende mai in den Tiefen meiner Blogentwürfe rum ^^), ich hoffe das ich für eine Inhaltsangabe noch genug zusammenbekomme. ^^
Anstoß, das Buch zu Lesen war zweierlei.
Einmal war da ein Buch, das mit Anki mal ausgeliehen hatte, Tanz der Gene. Daraufhin bin ich über die 7 Töchter Evas gestolpert, das ein wenig in die selbe Kerbe schlägt. Vom selben Autor, nämlich von Bryan Sykes ist auch keine Zukunft für Adam, und da ich mich also für die Thematik interessiere, und dieses Buch günstiger ist als das Eva-Buch habe ich es dann irgendwann mal gekauft.
 
Herr Sykes ist, wie er selbst angibt, irgendein Wissenschaftler, der sich vorallem für Gene interessiert. Vor dieser Arbeit hat er sich mit der weiblichen Mitochondiren-DNA beschäftigt, ein Thema das er auch in diesem Buch immer weider aufgreift und zusammen mit den Genen des Y-Chromosoms gewissermaßen als "Motor der Entwicklung" darstellt.
Zentral ist in diesem Buch auch wieder die Vorstellung, durch spezifische Gene gemeinsame Vorfahren zu finden, was sich bei den Y-Chromosomen jedoch als sehr schwierig herausstellt, da dieses Gen wohl recht anfällig gegenüber Mutationen ist.
Er stellt fest, dass es wohl einige dieser besonders erfolgreichen Chromosomem gibt und diese Schuld an der Zerstörung der Welt wären. XD
Ähm ja. Seine genaue Argumentation mag ich jetzt nicht wiedergeben... allerdings kommt er wirklich auf dieses Ergebnis. Das jedoch erst der erste Teil ist.
Wie der Titel des Buches verspricht, prophezeit er nämlich noden Untergang des menschlichen, männlichen Geschlechts, eben aufgrund der Anfälligkeit des Y-Chromosoms und dem "Vermehrungsdrang" einzelner (in diesem Fall der "besseren" weiblichen) Gene. (Er beschreibt nämlich, das Gene egoistisch sind und quasi nur sich selbst dienen, ein "gutes" Gen ist demnach eins, das sich am besten durchsetzen kann in der nächsten Generation...)

An und für sich eine interessante Thematik. Auch seine, an seinen Forschungen orientierten Schlussfolgerungen, bezüglich der Entwichlung der Zivilisation, haben mir gefallen.
Was mir allerdings ziemlich auf die Nerven ging: Sein Schreibstil. Wie kann man nur Forschung so... dramatisch beschreiben? An einigen Stellen klang es mehr nach einem Durchschnittskrimi...
Das war teilweise wirklich lächerlich...
Na ja. Also wieder: Semilesenswert.
Nur was für Interessierte. Und Tapfere, was den Schreibstil angeht. ;)

Dienstag, 17. August 2010

wirds schon langweilig? ^^

Ich hab schon wiiiiieder Post bekommen! *muharhar*
Diesmal von der lieben Cypriana die mir gaaaaanz tollen Schmuck gebastelt! *hüpf*

Ohne Schnack gleich die Bilder:
Eine Kette, Brosche und 2 Paar Ohrringe, UND einen NähMa-Anhänger!
Mit tollen Alice-Motiven.

Danke Cypri! <3

Und auch an die anderen: Denkt an das Give Away!
(und die Mail-Adresse ^^)

Montag, 16. August 2010

wenn der Postmann 3x klingelt...

Ich hab das Gefühl, dass ich in letzter Zeit nur noch davon berichte, was ich kaufe.
Oder was ich per Post geschickt bekomme. XD

Zuerst einmal ist meine Tasche von Fan + Friend angekommen. Ich hatte sie am... letzten Dienstag (8.8.?) bestellt und leichtsinnigerweise per UPS liefern lassen. Am 13.8. wurde sie verschickt und ich habe die Trackingnummer bekommen. Übers Wochenende hat das Paket einige Ecken gesehen, es ging von China nach Deutschland nach China nach Südkorea nach Kasachstan und wieder nach Deutschland. Warum?
Keine Ahnung. XD
Aber grad eben kam es wohlbehalten bei mir an. OHNE ZOLL! *hüpf*
Da hatte ich wirklich Glück, denn laut Bines Aussage (die ich schon wieder total verdrängt hatte) ist UPS zwar verdammt schnell, berechnet aber auch gern mal zu viel Zoll. Und wenn man den nicht bezahlen kann, sind die Sachen gleich wieder auf dem Rückweg!!! O.O
Na ja, ich hatte ja nun Glück. Die Tasche war in einem Stoffbeutel in einer Plastetüte und mit chinesischen Zeitungen ausgestopft. (sehr lustig. XD)
Na gut, ihr wollt ein Bild, ne? ^^
Tadaa. weiß. Nicht so steriles reinweiß wie es auf dem Foto aussieht sondern angenehm. Leider... für die ~50€ die ich bezahlt habe nicht von überragender Qualität. Bei dem Kunstleder muss man sicherlich ziemlich aufpassen, keine Kratzer reinzumachen oder irgendwie die Nähte ausreißen zu lassen... und auf dieser Bogenrüsche vorn ist noch mit silber eine Naht vorgemalt. o.O
(aber ich hab mit Spucke schon versucht, das geht abzuwaschen). Ansonsten stört mich, das die Seitenteile im Moment noch so rausgucken. *schmoll*
Aber ich hoffe, das ich das auch irgendwie hinbekomme (Wäscheklammern?). Noch ein kleines Manko: die Träger sind sehr kurz. Also mit bequem über der Schulter tragen is nicht. ~.~ und der Magnetverschluss ist auch eher... mau.
Naja. Hübsch finde ich sie immer noch. Aber sie ist eindeutig überteuert. (na gut, das liegt ja auch mit am Versand... ich weiß. aber allein bestellen würde ich sie wohl nicht.)
Mal gucken wie sie den Alltagstest übersteht. *g*

Außerdem war ich heut früh noch bei der Post (mal wieder) ein Brief abholen. Diesmal von der lieben arwenabendstern mit: SEIFE!
Ich war ganz begeistert von ihrem Thread bei N&S und hab sie angeschrieben... und voila, 7 Tage später hatte ich Post! Das ist einmal Rasierseife (von der ich noch nicht sicher bin, wie ich sie benutzen soll ^^) und Black Bubbles, eine feste Seife.

DANKE nochmal! *freu*

So. Vergesst nicht mein Give Away!!!
Und denkt bitte vorallem daran, eure Mail-Adresse mit anzugeben!!!

Freitag, 13. August 2010

das gewonnene Give Away - START

Huhu ihr Lieben! :D

Ich konnte neben der Arbeit und dem Praktikum ein bischen Zeit abzwacken und die Sachen für das Give Away fertig machen! :D
Hier also ersteinmal der Gewinn:
Es gibt einen tollen Anhänger von der Khaosprinzessin inkl. einer Kette und von mir noch ein Kosmetiktäschchen aus dem Stoff aus dem auch das Gothic Galore-Kleid für milky ist!

Was müsst ihr tun um zu gewinnen?

Hinterlasst einfach einen Kommentar hier unter diesem Post und ganz ganz wichtig, eure Mail-Adresse!!
Das haben beim letzten mal einige vergessen. :(

Das Gewinnspiel geht bis zum 20.08.2010 um 20.00 Uhr, danach werde ich dann auslosen.

Viel Glück! :D

Donnerstag, 12. August 2010

Alter Ego-Swap

Sooo. noch sind nicht alle Pakete angekommen, aber ich hab schon was und mein Paket ist auch schon da. *g*
Diesmal war der AE-Swap ja besonders anspruchsvoll, da wir wirklich nur die Daten unseres AE hatten, ohne die Nicknames... 
Ach ja, wollt ihr vielleicht meine Geschichte lesen?
 Wenn ja, bitte hier klicken! ^^
Ich wurde von 2moro bewichtelt und das habe ich heute bekommen:

Einmal ein fliederfarbenes Kleid, leider konnte ich es noch nicht anprobieren, da morchen der RV etwas kurz geraten ist. :3
Außerdem habe ich ein schickes Schächtelchen, Nagellack, Ohrringe und eine Kette bekommen!
Vielen Dank noch mal morchen! *knuff*

Ich habe anti.mensch bewichtelt, hier mal ein kleines Gruppenfoto der Sachen:
Weitere Details und ihre Geschichte könnt ihr hier ansehen.
Ein bischen entschuldigen muss ich mich wohl... den dank mir wollen ihre Mädels jetzt auch High Waist Röcke haben! *lach*

War auf jeden Fall wieder eine spannende Sache und ich bin weiter neugierig, was dabei noch so rausgekommen ist! :D

Bi(s) zum bitteren Ende

... oder so. Also wenn man sich das letzte Werk der guten Frau Meyer ansieht, hätte sies auch lassen können, finde ich. Nachdem ich die Twillight-Romane sehr gern gelesen habe und auch Seelen mir gefallen hat, dachte ich, das "5." Buch der Bissreihe muss auch her...
 
Es geht, wie der Name schon sagt, um Bree Tanner. Da klingelte bei mir erst mal: nichts. Auch als ich das 3. Buch (in dem sie vorkommen soll und zu dessen Zeitpunkt die Handlung in diesem Buch spielt) noch mal gelesen habe: nichts.
Erst beim Lesen habe ich dann mitbekommen, das Bree das Men ist, das sich in der finalen Schlacht den Cullens ergibt und dort aufgenommen werden möchte, was die Volturi aber zu verhindern wissen.
Das Buch beschreibt mehr oder weniger gut, was in der Zeit, bis die Cullens checken was eigentlich abgeht, bei den Neugeborenen passiert: Alle stinken sich gegenseitig an, viele Menschen sterben und ab und an auch mal einer der Vampire. Leider bekommt man vom eigentlichen Hintergrund nix mit, da von Victoria eigentlich fast nie die Rede ist... Na ja. 
Natürlich wurde in das Buch auch eine Liebesgeschichte eingewoben, die allerdings schlecht ausgeht. 
Na ja, und wie Brees Geschichte endet wissen die Leser von Eclipse ja eh.

Alles in allem: nette Hintergrundgeschichte. Aber dafür sehr mager (grad mal... ~200 Steiten?) und recht teuer. Ich habe die englische Variante gekauft für 15€.
Semileseneswert, eigentlich was für totale Fanatiker. ^^

Mittwoch, 11. August 2010

dann sind wir jetzt wohl quitt ^^

Höhö. Ich habe mich schon geärgert... nachdem Drama mit dem LP ist auch ein Teil meiner Etsy-Bestellung im Zoll gelandet. ~.~
Aber ich habe dann (wie immer) per Mail die Rechnung und den Zahlungsnachweis hingeschickt. Und eine nette Bemerkung, das mir immer noch keiner Erklärt hat was genau das Problem bei dem Paket war. ^^
Resultat: Ich durfte mein Einschreiben heute von der Post abholen. Abgabenfrei! :D
(na ja. Es waren nur 5€. Trotzdem!) Vielleicht hab ich ja bei meiner grad eben bestellten Tasche von Fan + Friend auch noch Glück??
Mal gucken.

Sooo, ich hab auf Etsy bestellt, bei diesem Shop, vorallem weil der laaaaange Stücken Kette hatte die auch bezahlbar waren.
Hier also meine Errungenschaften.

Das silberne Zeug:
- besagte Kette
- Perlenkappen
- Kettenverschlüsse
- Ohrringhalter
- so kleine Verbindungsringe (schade, das die so hell sind...)

Das messingfarbene/kupferfarbene Zeug:
- lustige Drehperlenkappen
- Ohrringrohlinge
- Settings
- Kette

Und meine Lieblinge möchte ich euch auch nicht vorenthalten!
Ein ganz toller Ringrohling und mindestens genauso tolle Ohrringverteilerdinger! :D

Natürlich hab ich total impulsiv eingekauft und die hälfte vergessen... so hab ich keine kupferfarbenen Verbindungsringe oder Ösenstangenteile und überhaupt.
na ja. muss ich wohl noch mal bestellen ^^


Außerdem hatte ich Post von der lieben Khaosprinzessin, die ja vor kurzem Give Aways gesponstert hat! 
Dabei konnte man sich ein Artikel aus ihrem Shop aussuchen, den man dann zum Verlosen bekommen hat. Als kleine Belohnung hat der Verlosende auch ein Artikel bekommen. :D
Ich habe mich für diese 2 Schmuckstücke entschieden:
Sind sie nicht großartig?
Ich möchte noch eine Kleinigkeit nähen und dann wirds hier wieder ein Give Away geben... Verbreitet schon mal die tolle Nachricht! ;)

Sonntag, 8. August 2010

arbeit macht mich albern ^^

Oh man, was für ein Wochenende.
Gestern haben wir mein ganzes Zeug von Zimmer A nach Zimmer B getragen... wir haben in wenigen Stunden ziemlich viel geschafft! Und grob steht auch wieder alles an dem Platz wo es hin soll.
Aber vorallem der klein-Krusch brauch noch einen neuen Platz. *seufs*
Und darauf hab ich grad so gar keine Lust. ^^
Außerdem muss ich mich nachher noch als Hausfrau beweisen... ich muss blügeln. *gg*
Schatzi muss morgen ein frisches T-Shirt für die Arbeit haben.

Joar. Und dann war ich noch arbeiten... und bin die ganze Zeit vom schlechtes Gewissen geplagt, ich hab immer noch nicht alles fertig. x___X
Gott sei dank muss ich grad nichts nähen. Denn mein Nähplatz steht zwar (und sieht vielversprechend aus) ABER auf der Liste (wo PC und NähMa dran stehen) ist kein Strom. Was soll das bitte?!
Jetzt muss noch mal ein Elektriker kommen... :(
Na ja, wenn ich dann irgendwann meinen Nähtisch benutzen kann, bin ich glücklich. Und den PC brauche ich auch bald, ich muss dem Zoll nämlich mal wieder schreiben.
Meine etsy-Bestellung ist nämlich auch im Zoll gelandet. So ein Mist. ~.~

Ich hab im Moment so viele Ideen, die ich verwirklichen möchte, für Kleidung und Sachen für den Blog und so weiter... Ganz bald gibt es wieder ein Give Away, darauf könnt ihr euch schon freuen.
Womit wir wieder beim Thema Arbeit wären... denn dafür muss ich noch bügeln. XD

Donnerstag, 5. August 2010

Weltbild wirbt

Nachdem ich schon öfter etwas von Weltbild bestellt habe, habe ich letztens einen Anruf bekommen, ob ich nicht für 3€ das erste Buch einer neuen Serie ausprobieren möchte. Da ich im Moment eh nichts zu lesen hatte, habe ich ja gesagt (das Abo konnte man jederzeit beenden) und hatte wenige Tage später dieses Buch im Briefkasten: Die dunkle Erinnerung von einer Patricia Lewin.
 
In dem Buch geht es um einen weiblichen CIA-Agent (ihren Namen habe ich schon wieder vergessen XD), deren jüngere Schwester vor ~11 Jahren entführt und verkauft wurde, woran sie sich die Schuld gibt, da sie an dem Tag auf sie hätte aufpassen müssen. Später kann die Schwester (deren Name ist glaube ich Claire), ihrem Peiniger davon laufen, aber sie trägt davon einen bleibenden Schaden der sie in die Klapse bringt. Die Daten in dem Buch sind mMn irgendwie durcheinander... weil ich mir nicht erklären kann wie diese Frasu eine 7 Jährige Tocher haben kann. Diese stammt nämlich scheinber nicht vom Peiniger ihrer Mom, da sie ja sonst einfach einen DNA-Test hätten machen können. 
Im hier und jetzt passieren kann auch wieder Entführungen von kleinen Kindern und der Agent möchte nun diese Kinder retten. Es stellt sich dabei heraus, dass es sich wohl um eine Art Sklavenhandel dreht, interessanterweise unter der Oberaufsicht eines Deutschen. Danke. ~.~
Nun ja. Ich finde das Buch nicht sonderlich berauschend, darum verrate ich euch mal das Ende: 
Natürlich kann sie den Entführer finden, verstößt dabei gegen x Gesetze und verliebt sich in einen Kerl. Ach ja, ihre Schwester wird außerdem auch geheilt.

Ähm ja. Ich bin froh, dass ich für dieses Buch nicht mehr ausgegeben habe. Aber vielleicht liegen mir Krimis auch einfach nicht...

Mittwoch, 4. August 2010

das verschollene Lucky Pack...

Ich jammere nun ja schon eeeewig, das ich mein verdammtes Lucky Pack haben will.
Ich hab ja immer nur angedeutet, dass da irgendwas total schief gelaufen ist... ABER die gute Nachricht ist: es ist angekommen! (und es sind keine Punkte. XD)

Bevor ich euch den Inhalt zeige, noch einmal eine kurze Zusammenfassung der Rundreise meines Päckchens.
Es wurde Anfang Juli in Japan versand und hat wenige Tage bis Deutschland/Frankfurt gebraucht. Dann lag es dort im Zoll.
Am 13.07. wars hier in Schkopau im Zoll, da hätte ichs quasi schon haben können... aber irgendwas lief schief und deshalb ging das Paket zurück nach Frankfurt. Als es sich dort länger nicht bewegte habe ich DHL angerufen, und dort wurde mir mitgeteilt, das mein Paket nicht zustellbar war und auf dem Weg zurück nach Japan wäre!!! Nach vielen Telefonaten, massig Geld bei der DHL-Hotline und einge Liter Wuttränen ging das paket jedoch wieder auf die Reise und erreichte wieder Schkopau... Nur um kurz darauf nach Lüneburg zu fahren! Irgendwer hatte eine komplett falsche Adresse auf das Paket geschrieben!
Wieder ewig telefoniert... ich musste beiweisen, dass es MEIN Paket ist!!! Und dann irgendwann hatte ich das Glück, das mir geglaubt wurde und das ich den Zollmenschen aus Lüneburg überzeugen konnte, mein Paket direkt dort zu verzollen... sonst hätte es noch mal nach Schkopau gemusst! Also, warten auf den Zollbescheid... überweisen... warten... Und dann heute... war es hier. Sehr ramponiert... über und über beklebt... und mir ist immernoch unverständlich wieso die meine Adresse nicht finden konnten.
Potentielle Erklärung: die Menschen von der Post wissen nicht was Zip Code heißt.

Das alles habe ich übrigens auch bildlich festgehalten... tadaa:
Schick oder? ^^

Na ja. Kommen wir nun zum wirklich interessanten Teil, dem Inhalt.
Erst mal die schöne Meta-Tüte abmachen... dann kommt der Bling Bling Bag zum Vorschein (quasi die LP-Verpackung):
Drin waren dann: Der schwarze JSK. Ich hatte utopischerweise auf irgendwas mit Print gehofft. Na ja, dieser ist ein schönes Basic-Teil.
Hier zusammen mit einer schwarzen Bluse von mir. Die weiße Bluse passt nämlich mMn überhaupt nicht dazu!
Die Bluse ist hübsch, leider ein bischen knapp, aber das kann ich vllt noch mit einem Druckknopf beheben...
Außerdem is die Bluse leicht gelblich, aber das gibt sich hoffentlich nach dem Waschen.

Und dann noch der Rest, leider habe ich keinen Schmuck bekommen...
Die Bloomers, die Haarschleifen, noch mal die Bling Bling Bag, 2 Kataloge... und ein Totebag!
Der/die/das Totebag ist großartig, ich glaube der Print heißt auf der Seite Sweet Park (im katalog ist das Popping Baloon)... dazu hätte ich unheimlich gern den passenden Rock.
Also, falls ihn irgendwer mal irgendwo sieht (im Sale ist er ausverkauft...) bitte an mich wenden! :D

So. Das war also das LP. Bezahlt habe ich 171€ + 55€ Zoll.
Fazit: Na ja. Ganz hübsch... aber jetzt nicht super besonders. Ich werds sicherlich irgendwann mal wieder wagen, aber nach der Postsache nicht allzuschnell. XD

Dienstag, 3. August 2010

Bis(s) für Erwachsene

Wie ihr ja sicherlich bereits mitbekommen habt: ich mag Vampir-geschichten. Und so kam es dazu, das Bine und ich mal wieder drüber geredet haben... Ich glaube es war kurz nach der Filmpremiere von Teil 3 und da hat sie mir mal wieder von True Blood, einer amerikanischen TV-Serie vorgeschwärmt.
O-Ton: "Bis(s) fü Erwachsene, mit Sex, gewalt und Vampirpolitik".
Nach der Einschätzung konnte ich einfach nicht die Finger davon lassen. ^^

Montag, 2. August 2010

nervös

bin ich gerade. Oder das sind noch die Nachwirkungen von der Chiropraxis eben... Ich hatte das Gefühl das er einmal komplett meine Organe durchgerührt hat heute. XD
Nun ja, und dann muss ich in etwas über einer Stunde auf zu meinem Praktikum, mal sehen was mich erwartet... Und dafür muss ich mich übrigens auch ein bischen in Buisness-Schale werfen... *seufs*
Ein paar Stücke hab ich dafür zwar schon, aber bei weitem nicht so viel, das es ganz locker für 4 Wochen reicht. ^^
Was sagt uns das? Genau, wieder mehr "normalo" Klamotten nähen.
Eine andere tolle Nachricht ist übrigens, das ich gestern, als ich nach Hause gekommen bin, einen Brief vom Zollamt (in Lüneburg...) im Postkasten hatte und immerhin schon mal den Zoll überweisen konnte. Jetzt müssen die Zollmenschen das nur noch registrieren und mir mein Paket endlich schicken! *hüpf*
Kann sich also nur noch um Wochen handeln. XD

Nicht mehr nervös bin ich auf jeden Fall ob milky das Kleid auch steht.
Gestern hat sie Fotos gemacht, die möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten! :D
Also ich finde es großartig. <3
Schade, das es im Moment keine Valentines gibt, sonst würde ich ihr gleich eins machen. *drop*