Donnerstag, 2. September 2010

Iss mehr Menschenfleisch ^^

Ich hab schon geduscht, Schlafzeug an... Und wollte eigentlich heute Nachmittag an meinem Konzept für meine Seminararbeit (Thema: "Das Verhältnis von staatlichem Erziehungsauftrag und religiösem Elternrecht") schreiben. Pustekuchen.
Ich habe mich breitschlagen lassen heute ab 9 Uhr knapp 8 Std zu arbeiten... Danach war ich einfach nur müde. >.<
Na ja. Seitdem hänge ich hier im Internet rum. ^^

Dabei habe ich eine sehr lustige Sache im Vegi-Thread bei N&S gelesen:

Die Ankündigung zur Eröffnung eines angeblichen Menschenfleisch-Restaurants mit dem Namen „Flimé“ in Berlin sorgte seit einigen Wochen für große Aufmerksamkeit. Nicht zuletzt durch skurrile Annoncen, in denen nach freiwilligen Spendern und aufgeschlossenen Chirurgen für ein Restaurant gesucht wurde, sowie einer Ebay-Versteigerung mit vermeintlicher Menschenfleischpastete. Gestern noch gab es für ganz Berlin eine flächendeckende Werbekampagne auf Infoscreens. Heute entpuppte sich auf der Pressekonferenz die wahre Geschichte. Dabei steht die Abkürzung „Flimé“ für „Fleisch isst Menschen“. Der Vegetarierbund möchte mit der eindrucksvollen Menschenfleisch-Aktion auf all die Millionen Menschen aufmerksam machen, die durch den weltweiten Fleischkonsum in Mitleidenschaft gezogen werden.

Sehr lustige Sache wie ich finde.
Die gesamte Geschichte und sehr viele interessante Fakten zum Thema Fleischkonsum gibts auf der Seite vom Vegi-Bund.
Viel Spaß beim Lesen. ^^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen