Montag, 30. Mai 2011

alter Stoff geht, neuer Stoff kommt + Erdbeeren

Im Moment prokrastiniere ich gleich doppelt. Einmal natürlich... Uni, die schiebe ich immer gern auf. ^^ Außerdem noch die Fertigstellung des WGT-Outfits. Aber ich hab das Gefühl, das es bei beiden Tradition ist, immer kurz vor knapp fertig zu werden, darum stresse ich mich (noch) nicht.
Stattdessen wird fleißig an UFOs gebastelt, Silvi bei ihrem Outfit geholfen und Stoff abgebaut.
Zumindest die ersten beiden Punkte kann ich schon mal befriedigend abhaken, nur beim Stoffabbau war ich nicht erfolgreich...

Ich habe nämlich im Laufe der letzten Woche 3 Erdbeertaschen nach der Anleitung auf burdastyle genäht.
(Man muss glaube ich registriert sein um die Anmeldung runterladen zu können... bei mir gings zumindest vorher nicht, nur so als Info)
Damit auch wirklich nix vom Pünktchenstoff überbleibt, habe ich direkt noch mal Bloomers genäht!
irgendwie musste ich grad an Mini-Maus denken... ^^° oder an Erdbeeren!
So, damit sind es 2 Stöffchen weniger in meinem Stoffvorrat.
Aber dann habe ich in einem online-Shop anderen tollen Stoff entdeckt... und heute kam dann mein Paketchen... ^^°
schwarzer Tüll, schwarze Baumwolle, schwarzes Waschleder und der besagte tolle Stoff. Bordürendruck mit Pünktchen und leider sehr sehr durchsichtig...
Morgen hole ich noch ein Paket von der Post ab und da sind dann endlich die fehlenden Materialien für Clarimondes Geschenk. *puuuuh*

Sonntag, 29. Mai 2011

Vielen Dank für die Blumen!

Ich bin grad noch leicht... unwach.
Gestern stand mal wieder eine größere Familienfestivität auf dem Programm und da wurde ordentlich gefeiert. Die Auswirkungen sind momentan noch zu spüren! ^^

Umso größer war die Freude, als ich heut früh (nachdem mich der Nachbarshund unsanft geweckt hat...) die Valentines durchsuchte und prompt eines für mich gefunden habe! *strahl*
Vielen vielen Dank lieber unbekannter Autor! *drück*
Ich habe mich wirklich gefreut! :D
Und das Foto finde ich auch immer noch fabelhaft, das hast du sehr gut gemacht, Palan!
Da die liebe Kiyhuri vermutlich mit ihren Shootings eingespannt sein wird (da sie wieder fürs Pfingstgeflüster shootet) und ich ihr das bischen freie Zeit bei uns auf der Picknick-Decke nicht nehmen will, hoffe ich das Palan mich dann wieder fotofiert! :D
(uuuund das wir wieder Macarons bekommen! <333)

Das bringt mich direkt zum nächsten Thema... VicPic-Outfit! .___.
Es ist immer noch nicht ganz fertig. *narf*
Und auch der Rest steht noch nicht so ganz. Ich hab zB noch keine weiße Strumpfi. (sowas gibts ja nie zu kaufen... höchstens noch so als Spitzenmuster, und das kann ganz schnell nach Hautkrankheit aussehen.) Also... Weiter planen und suchen.
Ich müsste auch noch mal überlegen was ich zu Essen mache und wie ich das alles transportiere... Ich glaube, ich brauche wirklich noch einen Bollerwagen. ^^

Unitechnisch habe ich nächste Woche auch wieder gut zu tun. Ich hab nämlich ein Rhetorik-Seminar!
Sone Blockveranstaltung. Außerdem habe ich noch eine Zusage für ein Praktikum bekommen, beim Sozialamt. Aber ich würd lieber ins Amt für Verbraucherschutz. Da muss ich nur noch mal anrufen und nachfragen ob das alles so klappt.

Joar. Soweit das Wort zum Sonntag. Ich gehe mich jetzt noch mal über die Secrets amüsieren. Und vielleicht kann ich meinen Magen dann überreden, dass ich doch noch frühstücken kann. ^^°

Donnerstag, 26. Mai 2011

Streifen und Blumen

Irgendein toller rori-Name für meinen neuen JSK?
Eigentlich war der als Outfit füts WGT gedacht. Da aber nun die Buchmesse ausgefallen ist, wird das rococo-rori Outfit fürs WGT hergenommen... blablabla.
Is ja auch egal. ^^
mit Monsterpoooooof!
Ich überlege noch irgendwas Gürtel- oder Dekoartiges für die Taille zu machen und ein passendes Accessoire steht auch noch aus... Aber bisher bin ich sehr zufrieden damit. Das Kleid ist komplett gefüttert und sieht dementsprechend innen auch sehr ordentlich aus! :D
Und trotz gemeinem Satin hat sich der Oberstoff nicht verzogen! Was sicherlich auch daran liegt, das ich beim Oberteil noch eine sehr stabile Zwischenlage eingebaut habe.

Als nächstes steht neben dem Projekt für Clarimonde (wo ich noch Material bestellt habe... ) die Fertigstellung des WGT-Outfits auf dem Plan.
Allerdings... bin ich da immer noch nicht schlauer was die Deko angeht. .____.
Ich glaube, ich mache erstmal was nettes für zwischendurch. Vllt Bloomers oder so. ^^

Mittwoch, 25. Mai 2011

Daumen hoch für Natron und Soda!

Dieses Jahr wird das Natron und Soda-Projekt 10 Jahre alt.
Ich kann mich noch erinnern wie ich das allererste Mal die Hauptseite gefunden habe und mich begeistert durch dianzen tollen Anleitungen klickte. Ich habe vermutlich jede Anleitung mehrere Male gelesen (ich hab mich einfach nicht an die Nähmaschine getraut! ^^) und dann nach und nach mit kleinen Projekten angefangen zu nähen.
Immer wieder habe ich durch die Hauptseite geklickt und mich über jede neue Anleitung gefreut. Ins Forum habe ich mich zu dieser Zeit allerdings noch nicht getraut (hey, das war meine Internet-Anfangszeit... da hatte ich vor allem Angst. XD)... Irgendwann hab ich mich dann doch dort angemeldet, damals noch unter dem Nick Gruftinchen. ^^°
Na ja. Irgendwann habe ich mich auch zu posten getraut... Und heute habe ich schon 5436 Posts, habe mehr als 20 Swaps mitgemacht/organisiert, tolle nette Leute kennengelernt, Anleitungen geschrieben (man, was war ich stolz als eine meiner Anleitungen bei NuS veröffentlicht wurde!!) WIPs gemacht und jeder zweite Satz fängt an mit "Bei NuS hab ich gelesen, dass..." ... ^^

Darum auch von mir ein Daumen hoch für Natron und Soda! <3
Klickt hier für noch mehr Däumlinge!

Montag, 23. Mai 2011

Ich will doch nur lernen!

Was für ein Tag. Ich war heut einfach mal von 8-8 in der Uni.
Guuuut, das ich a) einen Schatz zu Hause habe der mit Abends essen macht und b) morgen frei habe. Dann kann ich morgen gemütlich zu Hause lernen. Und muss mich nicht aus der Mensa (der einzige Ort an den man in der Uni zusammen lernen und dabei reden kann) vertreiben lassen weil irgendwer anders Essen möchte. ^^

Witzig war dann weiter, dass ich im  PC-Pool nicht alles ausdrucken konnte weil die einfach keine Druckerkarten mehr haben (die muss man kaufen, dadrauf sind dann die Einheiten, mit denen man das Drucken bezahlt), die haben wohl irgendwelche Lieferschwierigkeiten. o.O
TOLL!
Und dann hat der eine Prof heute noch was nettes verlauten lassen (übrigens der, wo die Klausur letzten Montag so furchtbar war): Er hätte sich schon mal einen Überblick verschafft. Und es sieht wohl so aus, als hätten wir in der Übung noch nicht so viel behandelt (was auch stimmt, so nebenbei gesagt) und das folglich ziemlich viele den 2. Klausurtermin nutzen werden müssen.
NOCH TOLLER.
Aber hey. Das bestätigt meine Vermutung. Aber noch weiß ich nicht, was dabei rauskommen soll. ^^

Anyway.
SOnst ist nicht so viel passiert. Und jetzt will ich mir die Fußnägel rot malen.

Für euch noch ein Lacher, der zwei Dinge verbindet, die ich mag.
Pokemon und Lolita!
Mir gings genauso! XD

Sonntag, 22. Mai 2011

Wie sichere ich meinen Blog?

Nach den bisherigen Erfahrungen (sowhl bei myspace als auch bei Blogspot) haben mich die jüngsten Ereignisse (das Verschwinden von Einträgen, Kommentaren, usw.) mal wieder darauf aufmerksam gemacht, dass es gut ist, seinen Blog abzusichern.
(Wie ichs ja auch in meinem Blog schon öfter erwähnt habe. XD)
Da ich Klausurenbedingt im Moment wieder ganz schlimm prokrastiniere, habe ich vorhin ein bischen rumprobiert.

Variante 1
Der erste Versuch - den Blog über Blogspot zu sichern - schlug fehl. Man hat zwar die Funktion "Blog exportieren" (Dashboard - Einstellungen - Grundlegend), welche auch sehr nützlich ist, weil man mit dieser Datei den Blog bei bedarf wieder hochladen kann, allerdings sieht der Blog danach in der Datei nicht sehr schön aus.
Also die Bilder waren nicht mehr zu sehen und der Hintergrund usw. war auch weg.

Variante 2
Mhmpf.
Darauf hin habe ich Tante Google befragt. Nach einigem rumsuchen bin ich dann auf diese Seite gestoßen:
Klick für eine Backup-Anleitung direkt von Google!
Da gibts zwei Ansätze, um den Blog zu sichern. Das Prinzip bzw. der Ansatz ist aber der gleiche. Man ruft mittels einem Link alle Posts des Blog aufeinmal auf uns speichert dann die komplette Seite (als html).
ACHTUNG! Das könnte euren PC ziemlich lahmlegen. Bei mir normalisierte sich alles erst nach ~20min (aber mein PC ist auch ~6 Jahre alt und läuft noch auf XP, außerdem war die Datei nachher größer als 60mb)
Dabei kann man sich bei dem zweiten Link quasi den Blog als XML feed ansehen, das heißt man halt alle Inhalte (auch Bilder, aber keine Kommentare!) aber eben keinen Hintergrund. Bei dem ersten Link soll man sich alle Posts im Bloglayout ansehen können. Das klappt bei mir aber nicht.
Immerhin, als XML feed konnte ich mir alles ansehen und dann auch abspeichern. Das nächste Problem ist dann aber, dass wenn ich die Datei vom Rechner aus dann öffne, die Bilder weg sind. Also im zugehörigen Ordner sind sie, daran mache ich auch nix... Aber die Bilder werden nicht mehr angezeigt.
Super doof.

Wir wären dann also wieder beim Ausgangspunkt --> Textdatei ohne Bilder.

Variante 3
Irgendwie finde ich das auch ziemlich blöd, als Endergebnis eine html-Datei zu haben. Zumal das ja scheinbar (warum auch immer) nicht funktioniert. Nachdem mein Schatz sich auch daran versucht hat, kam mir schließlich noch eine Idee!
Ich sage nur PDF-Drucker!
Das sind quasi imaginäre Drucker, die im Druckmenü erscheinen und statt einem Stapel Papier eine Datei ausschmeißen. Dafür kann man zB Websites benutzen oder einen PDF-Creator installieren.
Man lässt sich den kompletten Blog über die unter Variante 2 beschriebenen Methode anzeigen (und kann über "Druckvorschau" noch ein paar Einstellungen verändern) und dann schließlich den Druckvorgang zu starten. Passt aber blos auf, dass ihr auch den PDF-Drucker auswählt. ;)

So habt ihr dann erstmal alle Einträge zusammen. Vorallem mit Bildern.
Ganz optimal finde ich die Lösung bisher nicht. Man kann das Verhältnis von Bildern zur Schriftgröße nicht einstellen und das Aussehen des Blogs hat man auch nicht mitgesichert.
Dafür weiß man dann, wieviele Seiten es braucht um den Blog auszudrucken (bei mir ~600 ^^).

Ich würd sagen, probiert einfach mal rum.
Und wenn euch noch eine bessere Methode über den Weg läuft, sagt mir bitte Bescheid! ^^

Donnerstag, 19. Mai 2011

Bye bye Chucks und Meta-Bluse!

Shoppen ist ja auch irgendwie Sport... Darum hab ich mich heute gegen das Fitnessstudio entschieden (ich glaube, ich wäre dort vor Hitze auch umgekommen) und war nachdem ich mich für eine ASQ (allgemeine Schlüsselqualifikation) eingetragen habe, bei Deichmann.
Ich brauche Schuhe! bzw. brauchte.

Mit der Hilfe von zwei Kommilitoninnen habe ich mich dann nämlich zum Kauf dieser beiden Paare durchgerungen:
Das zweite Paar wird meine ziemlich abgeranzten Chucks ablösen... Ich fühl mich auch einfach nicht mehr nach Chucks. *g* Und die sollen mir die Übergangszeit erleichtern. ^^
Vielleicht mache ich noch lustige Schnürsenkel rein (ich hab zB welche mit Klaviertastatur ^^ und ich hatte mal welche mit Leoprint)...
Und dann habe ich noch Balerinas gekauft. Eigentlich... hab ich damit immer Probleme. Die fallen mir einfach vom Fuß! Aber diese haben so ein Gummizug und haben im geschäft ziemlich gut gehalten...
Daher bin ich jetzt gut für den Sommer ausgerüstet! *freu*

Da ich die Schuhe aber unterbringen muss, verkaufe ich jetzt ein paar bei NuS!
Vielleicht ist ja was für euch dabei. ;)
nebenbei habe ich mich entschieden, die Bluse aus meinem Meta-Lucky Pack zu verkaufen.
Weiße Bluse mit Bubikragen, kostet laut Preisetikett 12.400Yen. Ich hätte gern 55€+4€ Versand dafür.
Sie ist einfach nicht mein Stil, dabei würde sie durch das Shirring sogar passen. Ihr könnt mir diesbezüglich gern eine Mail schreiben (Ajiko(at)gmx.de) oder mich bei NuS ansprechen!

----

Joar, ansonsten lief die Klausur gestern übrigens besser als die am Montag. Mal schauen. ^^
Das Daumendrücken hat definitiv geholfen! :D

Mittwoch, 18. Mai 2011

Magic Dust Rub

Das Wetter sieht im Moment zwar nicht danach aus, aber es ist Grillsaison!
Mein Bruder ist ein totaler Grill-Freak (und Fleischfan). Die bereits marinierten Grillstücke sind aber erstens ziemlich teuer und zweitens auch nicht so viel anders als normales Fleisch. Aus diesem Grund habe ich ihm zum Geburtstag Grillmarinade schenken wollen.
Nach einigem Rumgesuche fand ich dann das Rezept für Magic Dust Rub. Das Zeug riecht schon total lecker... Darum habe ich den Großteil zwar verschenkt, aber auch was für mich behalten. Ich esse zwar kein Fleisch... Aber Tofu muss man bekanntlich auch marinieren!
Darum wurde gestern also der erste Versuch gestartet. Ich habe aus der trockenen Mischung eine Marinade hergestellt in dem ich das Pulver mit einigen Esslöffeln Öl verrühert habe. Da hab ich dann Naturtofuscheiben (jaaa, wenn schon denn schon ^^) reingelegt und über Nacht marinieren lassen.
Heute dannder erste Testlauf. Erstmal ist festzustellen, das ich wohl etwas zu viel Öl genommen habe. Daher ist der Geschmack nicht ganz so stark geworden. Ansonsten ist es aber ziemlich lecker!
Von daher, unbedingt empfehlenswertes Rezept!

Darum auch noch mal hier das Rezept!

Magic Dust Rub

Zutaten
  • 8 EL Paprikapulver, edelsüß 
  • 4 EL Salz
  • 4 EL Puderzucker 
  • 2 EL Senfpulver  (ich hab leicht zerstoßene Senfkörner genommen)
  • 4 EL Chilipulver (ich hab Flöckchen genommen)
  • 4 EL Kreuzkümmel  
  • 2 EL Pfeffer, gemahlener schwarzer 
  • 4 EL Knoblauchgranulat  
  • 2 EL Cayennepfeffer
Zubereitung
Alles zusammenmischen und fertig!
Man kanns so zum Würzen nehmen oder eben mit Öl vermischt als Marinade.

Guten Appetit!

PS: Ich bin echt gut im Sachen vor mir herschieben. In ~30min muss ich los und noch mal Klausur schreiben... und stattdessen sitze ich hier und blogge. Aber hey. Ich denke, je mehr ich mir jetzt noch angucke, desto nervöser und verwirrter werde ich. Im schlimmsten Fall schreibe ich die Klausur eben noch mal. Oder noch mal. Oder noch mal. Oder noch mal...

^^

Montag, 16. Mai 2011

Das Geld ist gut angelegt

Auch wenn Blogger mich scheinbar ärgern will und meine Postinhalte verschwinden lässt, versuche ich es weiter.
Ich hoffe ja, das die Schwierigkeiten jetzt vorbei sind.
Dabei kam mir jetzt natürlich der Gedanke: Was, wenn Blogger einmal komplett abschmiert und mein ganzer Blog weg ist?
Das sind bald 400 Einträge um die es einfach unheimlich schade wäre. .___.
Mal gucken, irgendwie muss sich das ja sichern lassen. *grübel*

Na ja. Eigentlich bin ich grad nervös. In knapp 2 Stunden muss ich zur Klausur, Zivilrecht.
Ich werd mir gleich nochmal meine Aufzeichnugen ansehen, aber so kurz vor der Angst bekomme ich eh nicht mehr viel in meinen Schädel... Da heißt es nur Daumendrücken das auch tatsächlich das dran kommt, was er angekündigt hat. Danach werd ich dann wohl mit Silvi noch ein bischen durch die Stadt schlendern um die Zeit rumzubekommen, denn heut Abend habe ich auch noch Seminar. Und morgen lern ich dann direkt weiter für die nächste Klausur (diesmal öffentliches Recht). >.<

Am Freitag hat mich übrigens meine Mutti besucht, und nach einer kleinen Verzögerung sind wir zusammen einkaufen gegangen. So wirklich viel haben wir beide nicht gefunden... Sie hat ein Oberteil in aquamarin gekauft und ich ein bischen Näh- und Bastelkram.
Bei Stoff-Müller gabs folgendes:
zackig gemusterten Strickstoff, runtergesetzt auf 2€/m, braunen, dicken Filz und Satinband. Das wurde allerdings schon zu Blüten verarbeitet.
Die Blüten (und Knopsen ^^°) nochmal im Detail, auch wenn die Farben nicht wirklich stimmen.
Außerdem habe ich bei Xenos noch ein Glas kaufen müssen (mein Bruder hat von mir zum Geburtstag eine Gewürzmischung für Grillmarinade bekommen, die muss ich selbst demnächst auch noch testen...) und hab dabei noch dashier mitgenommen:
2 Tüten Perlen zu ~1,80€/Stk., eine Dose Perlen zu 2,50€, Papierspitze zu 1,50€ und Minitroddeln auch zu 1,50€.
Die Troddeln finde ich ja besonders niedlich. Die machen sich einerseits sicherlich gut an Tags, andererseits sind sie bestimmt auch dekorativ an Lesezeichen.
Ach ja. Nachdem die Überraschungsbriefchen jetzt scheinbar alle angekommen sind, kann ich euch ja noch mal meine Kreationen zeigen!
Suuuper kreativ sind sie jetzt nicht, sondern leben eigentlich vorallem von den schönen Papieren. Ich mag sie trotzdem. ^^
So. Ich glaube, ich sollte jetzt noch mal ein Blick in die Bücher wagen... >.<

Argh. Ich hab keine Lust!

Sonntag, 15. Mai 2011

Review Spreadshirt und Metamerie

Großartig. Hier war bis vor kurzem (bevor Blogger so abgeschmiert ist) noch eine ziemlich lange Meinungskundgabe zu meinen Spreadshirts von Metamerie/Spreadshirt.

WO IST DER EINTRAG HIN?!

Samstag, 14. Mai 2011

Ich komme einfach zu nichts! + Rezept

Irgendwie rennt die Zeit im Moment. Oder ich organisiere mich einfach schlecht. XD
Zumindest schaffe ich nicht so viel wie ich schaffen will. Für die Klausuren lernen bekomme ich grad noch so hin (is auch besser so, schließlich sind nächste Woche schon die ersten Klausuren. Wer schreibt eigentlich Klausuren mitten im Semester? Das is doch fies... .___.) und halbwegs regelmäßig schaffe ichs auch noch zur Uni. *g*
Ansonsten ... is aber nich so viel los hier.
Oh, meine 2. Hausarbeit habe ich übrigens auch bestanden, auch wenn nicht ganz so, wie ichs mir erhofft hatte. ^^°

Was ich nebenbei aber noch schaffe, ist shoppen. ^^°
Ich arbeite noch an meiner Sommergarderobe, da ich nicht so viel Zeit habe muss "leider" auch einiges gekauft werden. Ich hab schon eine 3/4 Hose im 50er-Stil gekauft (bei AnnKristin, 25€) und einen unheimlich niedlichen gestreiften Rock mit toller Bortenstickerei (bei Orsay, 20€). Ich hätte Fotos davon machen sollen, nur sind die Sachen jetzt leider schon in der Wäsche... ^^°
Aber glaubt mir, die Sachen sind hübsch. ^^

Ach, noch was. Ich hab einmal Aufstrich von Zwergenwiese gekauft mit Schnittlauch. Der ist unheimlich lecker aber auch verdammt teuer. Und daher habe ich jetzt mal ein eigenes Rezept ausprobiert!

Grundrezept für Sonnenblumenaufstrich

Zutaten:
1 Becher(250 ml) geschälte Sonnenblumenkerne (zB von Alnatura)
2 Becher Wasser (zum Einweichen)
1-3 TL Öl (nach Belieben)
8 EL Wasser
2-3 EL Zitronensaft
~ 1/2 TL Salz 


Zubereitung
 Am Vortag die Sonnenblumenkerne im Wasser einweichen. (das dient eigentlich nur dazu, sie später besser pürieren zu können.)
Am nächsten Tag dann das Wasser abgießen und mit den restlichen Zutaten pürieren. Fertig! :D
Ich hab dann noch ordentlich Schnittlauch untergerührt und finde es schon mal sehr lecker. 
Nächstes mal nehme ich vielleicht noch etwas mehr Wasser und püriere es noch stärker, damit es noch cremiger wird... Aber das is eigentlich nicht nötig.
Außerdem kann man das noch sooo abwandeln! :D


Viel Spaß beim nachmixen!

Freitag, 13. Mai 2011

Freitag der 13.

Ach wenn Statistiken wohl behaupten, dass es an Freitagen den 13. mehr Ufälle usw. gäbe, glaube ich nicht daran. Stattdessen glaube, bzw. hoffe ich, das mir dieser hier Glück bringt. ^^
Mara veranstaltet auf ihrem Blog nämlich ein Give Away, anlässlich ihres 50. Lesers!
Zu gewinnen gibt es ein schwarz-lila Set mit Rosen, bestehend aus Kette, Armband und Ohrringen.
Ich finde die Sachen wirklich hübsch... Auch wenn ich etwas unsicher bin ob mir Lila so richtig gut steht. (ich bin wegen meiner roten Haare da total paranoid...)
Na ja. Ansonsten hab ich ja jemanden, der ein totaler Lila-Fan ist... Diejenige würde sich sicherlich auch total über das Set freuen! :D

Mhm. Ich hab in letzter Zeit bei so vielen Sachen mitgemacht... Und hab ja schon richtig viele Leser. Ich glaube... ich möchte auch mal wieder ein Give Away machen... Nur was?
Habt ihr irgendwas, was ihr gern von mir hättet? :D

Sonntag, 8. Mai 2011

Halzig und Leiple - heimliche Liebe

Gestern war in Halle und Leipzig mal wieder gemeinsame Museumsnacht, diesmal unter dem Motto "heimliche Liebe".
(Wo das Motto herkommt... fragt mich nicht. XD)

Na ja. Da sind ja wirklich viele tolle Sachen dabei, darum haben mein Schatz und ich uns gestern aufgerafft um uns ein paar Sachen zumindest hier in Halle anzusehen. (Man könnte auch mit den Karten nach Leipzig fahren wos auch unheimlich viele tolle Sachen zu sehen gab... Aber darauf hab ich nach der Arbeit nicht wirklich Lust gehabt).
Unsere Tour haben wir im Botanischen Garten der MLU begonnen. Viele tolle Blumen und Gewächshäuser... Ich hab ganz viele Fotos geschossen!
Und ich glaube, da muss ich noch mal hin, einmal wenn die Riesenseerose "Viktoria" Blätter und Blüten hat und außerdem vielleicht auch mal für ein Shooting. Da gibt es wirklich viele sehr sehr schöne Ecken!
*zu Palan rüberzwinker* ;)
Als nächstes sind wir dann ins Hallorenmuseum gefahren (wir hatten Hunger ^^°), dort war es sehr voll (wie warscheinlich zu erwarten war), deswegen haben wir wirklich nicht viel gesehen... Vor allem im Museum selbst war es sehr voll und die Produktionshalle war auch leer und verlassen. Also zumindest von Mitarbeitern. *g*
Also konnte man auch nicht sehen, wie etwas produziert wird. (Die Umpalumpas waren auch nicht da...)
An und für sich aber sehr niedlich gemacht und überall riecht es leicht nach Schoki! <3
Außerdem waren wir natürlich auch im Werksladen, da gibts alle normalen Hallorenprodukte, ein Pralineum (gooott, da hats gut gerochen! <3) und einen Werksverkauf wos einiges günstiger gibt. Wir haben 1,5kg Hallorenkugeln gekauft. XD In den Sorten Sahne-Kakao, Straciatella und Schwarzwälderkirsch. Jummi! :D
(bezahlt haben wir übrigens 8,50€ und haben noch ganz viel Gratis bekommen!)
Dann stand das Beatles-Museum auf unserer Liste. Boar. Da wars auch voll. Erstmal Menschenmassen, die aber durch die Enge dort noch mehr zur Geltung kamen. Und dann auch unheimlich viel Beatleszeug. Voll krass! O.O
Was es alles an Merchendise gibt... Und überhaupt.
Danach waren wir so geflasht, das wir erstmal ein Päuschen im nt gemacht haben mit Café und Eistee.
Sehr lustig war dann folgende Situation:

Ich: Wir wollen dann schon mal bezahlen.
Kellnerin (die mich kennt ^^°): Ja, kein Problem. Wird ja auch langsam kalt hier draußen!
*Kellnerin guckt Marcus an, der wie immer seine Mütze auf hat*
Ja, außer am Kopf ne? ^^
Marcus: o.O
Kellnerin (immernoch zu Marcus): Joar, und ein Peeling wär ja auch mal wieder nötig. Oder ne, wie heißt das? Eplilieren!

Ähm ja. Man gut, dass ich die Leute da kenne und die sonst immer sehr nett sind... Ansonsten wäre ich da wohl nicht mehr hingegangen... ^^
Mittlerweile wars dann auch 11. Der nächste Punkt wäre die zoologische Sammlung der Uni gewesen... Aber wir haben uns dann spontan fürs Bett entschieden... *gääähn*
Wir müssen uns ja noch was fürs nächste Jahr aufheben. *g*
Sehr interessant fand ich auch das Stadtarchiv, das alte Straßenbahndepot, die Wassertürme, der rote Ochse (diesmal die Gedenkstätte), die StaSi-Behörde und so weiter und sofort. Was in Leipzig alles tolles ist hab ich mir gar nicht erst angesehen, sonst wäre die Liste wohl noch länger geworden.

War aber alles in allem ziemlich cool. Und voll. ^^°
Und zum Abschluss noch ein paar meiner Schnappschüsse.
Riesenschnittlauch?
Eine Baumwollpflanze!
Seerosen, wenn auch nur kleine.
Kaktuskugeln.
Und thematisch unpassend: Das aktuelle Schaufenster der Naschmadame, ein mit Ostereiern geschmückter rosa Tannenbaum. o.O

Freitag, 6. Mai 2011

geben ist schöner als nehmen

Und genau deswegen hab ich heute für die ein oder andere liebe Person ein Briefchen verschickt!
Ich hoffe, die Beschenkten freuen sich! :D

Außerdem habe ich heute auch mein Briefchen an die DKMS, also die deutsche Knochenmarkspenderdatei geschickt. Ich lasse mich typisieren um ggf. für jemanden Knochenmark zu spenden.
Das ist auch viel hilfreicher als irgendwelche Kettenbriefchen weiterzuschicken und auch weniger aufwendig. ^^
Wenn man sich nicht gleich beim Blutspenden typisieren lässt, kann man auf der Internetseite einfach ein Set anfordern, das besteht aus einer Broschüre, 2 Wattestäbchen und einem Rückumschlag.
Das muss man quasi einfach zurücksenden und schon ist man registriert!
Knochenmark spenden ist übrigens gar nicht so schlimm. Einmal kann das sogar übers Blut gemacht werden, die andere Variante ist die Entnahme aus dem Hüftknochen unter Vollnarkose.

Die Chance, das man zu jemandem passt und ausgewählt wird ist wohl im ersten Jahr am größten... ich bin mal gespannt!

Leider darf ich ja durch mein Hashimoto kein Plasma/Blut mehr spenden... Für Knochenmark wäre das wohl aber kein generelles Ausschlusskriterium! :D
Also Leute... Ich moralapostele mal: Lasst euch typisieren. Oder besorgt euch einen Organspenderausweis. Oder geht Blut spenden.
Wie heißt es so schön?

Donnerstag, 5. Mai 2011

Rettet den Schnittlauch!

Mein Schatz und ich haben gestern Abend noch Night Shopping gemacht, halb 10 sind wir zum Kaufland zum Einkaufen gefahren. Vorher war einfach keine Zeit.
Neben diversen anderen Artikeln haben wir auch Kräuter gekauft, Minze und Schnittlauch. Für die Minze hab ich direkt einen Übertopf gefunden, aber als ich diese Plastehülle vom Schnittlauch abgemacht hab, hab ich gesehen, das der Topf quasi nur aus Wurzeln bestand!
Wer macht denn sowas?!
Na ja. Daher startete heute die Mission "Rettet den Schnittlauch!", ich wollte versuchen einen neuen Untertopf zu finden. Erde hatte ich ja noch.
Aber na ja. Ohne Auto ist das Unterfangen quasi unmöglich... Na ja. Da ich heute erfahren habe, das ich meine erste Hausarbeit (Strafrecht) aus den Semesterferien bestanden habe, wars Zeit für eine Belohnung. Darum habe ich heute eine unheimlich tolle Pflanztasse gekauft! :D
Das ganze Ensemble auf der Fensterbank... Ganz links ist die neue Tasse!
Mhm, das Foto ist wohl nicht optimal... Allerdings war bei allen anderen Einstellungen immer Das Nachbarauto im Bild. War auch nicht hübsch... ^^°
Außerdem habe ich heute noch den "allurement"-Nagellack aus der aktuellen Lilited Edition "into Lace" von P2 mitgenommen, diesen tollen Grauton den ich am Wochenende schon von Palan geliehen hatte. Und hab mir gleich alle Nägel neu lackiert!
Der Ton ist sooo klasse, aber ich kann euch leider kein Bild mehr davon machen, das Licht ist nicht mehr gut genug.
Aber seht euch die Farben der Edition an, die sind echt klasse!

Dienstag, 3. Mai 2011

raaaw

Ich hatte heute mal ein bischen Zeit... Ich hätte zwar auch lernen können... aber darauf hatte ich heute wirklich keine Lust. Morgen wieder!

Außerdem war ich unheimlich motiviert ein altbekanntes Thema anzugehen: Goldkind und der Jersey. Bzw. Goldkind und das Falzgummi. Wir waren ja immer mal wieder Feinde... Aber nach einem Shirt, wo tatsächlich der Einsatz von Falzgummi mal wieder nötig war, hab ich irgendwie den Dreh rausbekommen!
Das musste ich gleich nochmal anwenden und hab meine Jersey-Restekiste rausgekramt um Höschen zu nähen.
Zwei habe ich heute auch fertig bekommen!
grüner Leo (der mal ein Longsleeve war) und Spitze.
noch ein Shirt, allerdings selbstgestencilt, darum sieht man am PO auch die Farbe durch.
Und Marilyn von hinten! ^^
Insgesamt sind sie echt gut geworden. Bei Marilyn habe ich den Schnitt noch ein bischen optimiert, aber ich denke, so kann er erstmal bleiben. :3
Damit kann ich jetzt in die Massenproduktion gehen... Ich hab nämlich ordentlich Jersey gehortet. ^^°
Sehr gern nehme ich neben Stoffresten auch Shirts, die zB unter den Armen nicht mehr so schön sind!
Außerdem habe ich heute noch Post bekommen. Einmal eine H&M-Bestellung... Na ja. Das kommt alles zurück. Die Sachen sind furchtbar! >.<
Und dann noch meine neue Superhilfe fürs Bad: Ein Epilierer!
Dieser hier von Philips für ~30€ ist es geworden.
Ich muss ja sagen, das ich zu erst echt Hemmungen hatte. Ich hab epilieren nie vorher probiert und meine Wachsversuche waren mehr als kläglich und schmerzhaft!
Und als ich das Teil heut ausgepackt und probeweise angestellt habe, hab ich erstmal einen ziemlichen Schreck bekommen. Das Teil ist recht laut und in der langsameren Stufe schon recht schnell...
Na ja. Augen zu und durch.
Und... Es war gar nicht so schlimm!
An einigen Stellen (Knöchel zB oder so neben den Knien) tuts weh, aber daran gewöhnt man sich auch. Und das Ergebnis war auch gut. Ich hab noch nicht alle Haare wegbekommen, aber das versuche ich morgen nachm Duschen einfach nochmal, dann solls auch einfacher gehen.

Im Ergebnis bin ich aber jetzt schon begeistert. Es geht schnell, ohne Wasser, ohne Gel/Schaum und ohne schneiden! ^^
Und wenn es dann tatsächlich wie beworben länger als Rasieren hält, bin ich total glücklich! :D

Sonntag, 1. Mai 2011

Auf in die Oper! - 7. HLT

Gestern war das z. Hallenser Lolita Treffen!
Wir sind zusammen Fotos machen gegangen als ersten Programmpunkt und dann haben wir eine Führung durch die Oper gemacht. Dabei haben wir uns vor allem die Bühne angesehen (wo grad ein Bühnenbild aufgebaut wurde. Dementsprechend viele Techniker waren dort... und obwohl die ja außergewöhnliche Klamotten gewöhnt sein müssten haben wir recht viel Aufmerksamkeit auf uns gezogen! ^^). Außerdem haben wir ein paar Requisiten gesehen und natürlich ein bischen Fundus/Schneiderrei! <3
(Silvi hatte eigentlich zwischendurch noch ein paar Opern-Fotos gemacht... Zeigst du die noch Frau Fotografin?)

Leider haben wir nicht so viel gesehen wie mich interessiert hätte (die Katakomben! Und der Orchestergraben is 5m tief!! und das Seilhaus 21m hoch! O.O) ... aber dafür is im September ja Tag der offnen Tür, da will ich unbedingt noch mal hin!
Und natürlich zu "Dracula"! <3
Soooo, und danach waren wir im Café Schade noch Schlemmen... Ich hatte einen rosa Liebesknochen und ein Nuss-Petitfour und noch eine Eisschokolade! Ich war danach echt pappsatt... Zum Abendbrot gabs dann übrigens noch Erdbeerkuchen... XD

Ähm ja. Das war das Treffen. Nun aber zu dem was ihr doch alle wollt... FOTOs! :D
Gruppenfoto vor der Oper!
Die Tasche passt zum Kleid! <3 - Foto von Palandurwen
Is das nicht schööööön? <3 - Foto von Palandurwen
Und noch ein Portrait ohne Brille - Foto von Krone
Mein Outfit besteht neben den üblichen Offbrand-Klamotten auch aus dem unheimlich hübschen Schach-Rock von Innocent World! <3