Montag, 31. Oktober 2011

Happy Halloween!

Ich wünsche euch allen ein schönes Halloween! :D
Bei mir gibts heut nur noch Sofa und verstecken vor klingelnden Kindern... XD

Samstag, 29. Oktober 2011

Ein Tag im Bett

Guten Abend!
Wie der Titel schon sagt: Ich hab heute den ganzen Tag quasi im Bett verbracht. Ich habe überlegt, heute zur Klausur zu gehen... Aber mir gings gestern Abend immer noch nicht so gut und ich habe schlecht geschlafen... Daher dann doch nicht.
Also viel viel Ausruhen, damit ich nächste Woche wieder fit bin. Dann wirds wieder stressig, ich werd eine Menge Uni-Kram nachholen müssen dass sich durch meine Gäste, mein Kranksein und meinen nicht funktionierenden Drucker angesammelt hat. *nerv*
Mal sehen wie ich das löse. Vor allem das Ausdrucken von Urteilen zu Hause ist nervig, weil die ziemlich viele Seiten haben...

Na ja. Man soll sich ja damit abfinden, was man nicht ändern kann, ne Mutti? ;)

Daher freue ich mich jetzt einfach ne Runde über den Award, den ich von Glittermuffin bekommen habe! :D
Danke schön! :D
Die Regeln des lauten wie folgt:
1. Verlinke die Person, von der du den Award bekommen hast.
2. schreibe 7 Dinge über dich.
3. Reiche den Award an 10 andere Blogs weiter.
4. Benachrichtige diese Personen. 
 
Okaaaaaay. Punkt 1 haben wir, Punkt 2:
  1. Ich bin eigentlich nicht sonderlich eitel, ich gehe schonmal mit ungestylten Haaren oder ungeschminkt zur Uni, wenn ich aber irgendwo (hier im Blog zum Beispiel) Fotos poste, sollen sie schon möglichst vorteilhaft sein... ;)
  2. Ich bin ein Feiertags-Fan, ich liebe Weihnachten, Halloween, den internationalen Lolitatag und Geburtstage (leider bin ich bei diesen etwas vergesslich ^^°)! Neben feiertagsüblichen Bräuchen und Süßigkeiten mag ich vor allem das gemeinsame Feiern und ... Geschenke!
  3. Ich wollte schon immer ein Stamm-Café haben wo man mich kennt und schon weiß was ich in 99% der Fällen bestelle und endlichhabe ich eins, das nt-Café! (ich bestelle übrigens standartmäßig einen kleinen Café und eine Zigarette, im Sommer auch gern einen der suuuper leckeren Eistees!)
  4. Ich bin zwar kein richtiger Sportmuffel, aber trotzdem schwer für irgendwas zu begeistern, vor allem draußen macht mir Sport keinen Spaß (von Fahrradfahren mal abgesehen, dass geht aber auch nur gemütlich). Interessanterweise habe ich im Winter mehr Lust auf Sport... Wer geht mit mir Eislaufen? ^^
  5. Ich mochte telefonieren früher echt gern, seit ich aber in einem Callcenter gearbeitet habe, habs ich irgendwie nicht mehr so damit... ^^ Gott sei Dank habe ich mich nie mit unserem Arbeitsspruch zu Hause gemeldet. *g*
  6. Ich bin ein heimlicher Horter. Ich horte Kleider, Stoffe, Scrapbookzubehör, Kochbücher/Bücher allgemein, Uni-Unterlagen ... Dabei steh ich aber auf Ordnung. Es darf bei mir gern mal etwas staubig sein, aber Unordnung stört mich... ^^
  7. Meine externe Festplatte ist aus den Überresten meines Laptops gemacht - quasi eine Zombi-Festplatte! ^^
Soweit so gut. Für diese 7 Sachen habe ich schon ewig gebraucht... Und deswegen habe ich nebenbei schon mal nach Blogs gesucht, die ich nominieren könnte... Aber derzeit habe ich nichts tolles neues unbekanntes gefunden, Glittermuffin kann ich schlecht nominieren und Miss Blogger  (ich find deine neuen Anleitungen übrigens ganz toll! Aufgrund Krankheit und nichts-tun-wollens habe ich mich aber noch nicht näher mit ihnen beschäftigt, tut mir leid Schnucki! ^^) wurde auch schon nominiert... Darum schmeiße ich meiner dritten Lieblingsbloggerin Palan das Stöckchen zu!

So, und nu muss ich noch ein paar Sachen zusammenpacken. ;)
Und dann wieder ins Bettchen!

Freitag, 28. Oktober 2011

Ma-ma-macaron

Aus diversen Gründen hatte ich heute ganz eindeutig eine kleine Belohung verdient.
Einmal bin ich immer noch krank. Dann haben mein Schatz und ich gestern noch das Chaos bereinigt, das unsere flauschigen Übernachtungsgäste hinterlassen haben. Außerdem habe ich mich heute aufgerafft und meine erste mitgeschriebene Übungsklausur abgeholt, diese habe ich mit 4 Punkten sogar bestanden! (Auch wenn die Bewertungen ziemlich schlecht aussehen... Oh man, ich muss noch so an mir arbeiten! - noch ein Grund für Macarons ^^) und schließlich: Sie waren einfach da. *gg*
Nachdem ich nämlich mal wieder einen Haufen Leute im PC-Pool vorgefunden habe, hab ich das Ausdrucken verschoben und war noch in unserem lokalen Edeka... und da standen sie!
Eine Packung beinhaltet 6 einzeln verpackte Macarons, Gesamtgewicht 72g, Geschmacksrichtungen: Vanille, Erdbeer und Pistazie, Preis stolze 2,99€.
Bei uns standen die Packungen bei den Weihnachtssüßigkeiten.
Ich war ehrlich skeptisch... Macarons muss man eigentlich ganz frisch essen, damit sie richtig gut schmecken. Die Größe entspricht kleineren Macarons, die man so zum Beispiel auch im Café de Ville in Leipzig oder in dem Ramen-Restaurant ebenfalls in Leipzig bekommt, diese kosten normalerweise ~1€/Stk.
Die beiden "Kekse" waren unbeschädigt, aber etwas trocken, eben als wären die Macarons schon älter, aber noch essbar. Man erkennt außerdem, das Ober- und Unterseite nicht gleich groß sind... Was das nun soll weiß ich auch nicht. ^^ (der 2. den ich gegessen habe, war auch symmetrisch... o.O).
Die Macarons riechen lecker nach Erdbeere, aber man schmeckt nicht sooo viel davon, die Creme schmeckt irgendwie auch stark nach Marzipan.

Fazit: Man kann mal probieren, frische Macarons sind aber weiiiiit besser! ^^

So. Jetzt ... müsste ich irgendwie meine Uni-Sachen ausdrucken... Und vllt ein bischen lesen... Aber ich hab keine Lust. .___.
Ich glaub ich werd mich nochmal ins Bett kuscheln. ^^

Donnerstag, 27. Oktober 2011

Bomben Stimmung

hier in Halle:


20.000 Menschen evakuiertBombe in Halle wird entschärft

Ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg löst Katastrophenalarm in Halle aus. Rund 20.000 Menschen werden in Sicherheit gebracht. Auch ein Krankenhaus und ein Kindergarten müssen evakuiert werden. Eine gefundene Bombe im Saalekreis muss dagegen auf die Entschärfung warten.
Nach dem Fund einer Weltkriegsbombe in der Innenstadt von Halle an der Saale ist Katastrophenalarm ausgelöst worden. Rund 20.000 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden. In einem Umkreis von 800 Metern um den Fundort der Fünf-Zentner-Bombe wurden alle Gebäude geräumt, darunter auch Schulen und eine Klinik mit rund 500 Patienten. Dies berichtete Halles Innendezernent Bernd Wiegand. Der Blindgänger war am Morgen bei Schachtarbeiten entdeckt worden.
Die Bombe sollte am Fundort entschärft werden. Bis zum Abend könnten die Menschen wieder zurück. Betroffen waren das Elisabeth-Krankenhaus, sechs Schulen, vier Kindereinrichtungen und drei Pflegeeinrichtungen. Anwohner wurden mit Lautsprecherwagen aufgefordert, zu Sammelpunkten zu gehen. Von dort fuhren Busse zu einer Sporthalle, die als Notquartier eingerichtet wurde.


(Quelle)

mein Liebster konnte zwar früher aus der Schule, was perse schön ist, aber die Übernachtungsgäste müssen notgedrungen noch etwas hier bleiben, da das neue zu Hause auch evakuiert wurde...
.____.

Und langsam nervt das Provisorium... ~.~

Menno.

Mittwoch, 26. Oktober 2011

Wie soll ich diesen Eintrag nennen?

Ach, ich weiß auch nicht. Ich glaube ich bin krank.
*rumhust*
*rumrotz*
*rumlieg*

Nun ja. Ich werde mir also morgen eine Auszeit gönnen, um die Woche ist es eh nicht schade, die Uni hat ein klein wenig gelitten da ich seid Dienstag Abend zwei flauschige kleine Übernachtungsgäste habe... ;)
Dazu aber später mehr. Im Moment darf ich leider noch keine Bilder zeigen!

Ansonsten... Hat die Examensphase für mich grad eine dramatische Wendung bekommen... Heute war eine generelle Infoveranstaltung zum Meldezeitraum, Ablauf der Prüfungen, Notenverteilung, etc.
Und sie haben Termine gesagt....
;_____;°

Zivilrecht I - 23.8.2012
Zivilrecht II - 24.8.2012

Strafrecht I - 27.8.2012
Strafrecht II - 28.8.2012

Öffentliches Recht I - 30.8.2012
Öffentliches Recht II - 31.8.2012

Ergo: Mitten drin mein Geburtstag. Ich habs sowas von geahnt! >.<
Dieses Jahr wird mein Geburtstag einfach verlegt. Basta.

Na ja. Zum Ablenken zum Schluss noch was schönes...
Weil meine Haare gestern Abend so schön ausgesehen haben, hab ich noch mal ein Foto von Schatzi machen lassen! ^^
Man sieht sehr schön den Farbverlauf, ich lasse Henna ja immer noch rauswachsen... Aber ich finde, es ist recht unauffällig. Vor allem wenn die Haare wie gestern so schön seidig sind... Ansonsten habe ich ja oft das Problem, dass sich die Längen so aufwuscheln... Möp.
Ansonsten hab ich Anfang September (ca.) nach dieser Methode aus dem Langhaarnetzwerk mal gemessen und bin derzeit wohl bei +80cm.
Hach, schön! <3

So jetzt werd ich meine Gäste versorgen und mir dann Suppe kochen!

Montag, 24. Oktober 2011

Empfehlung: Bioethik-Ringvorlesung an der MLU

An der MLU findet dieses Semester eine Ringvorlesung zum Thema "Bioethik" statt, heute war die erste Veranstaltung zum Thema "Tierversuche".
Es waren zwei Redner da, ein Pfarrer und ein Chirurg, welche sich beide in verschiedenen Vereinen wie dem AKUT e.V. oder auch bei Ärzte gegen Tierversuche e.V. engagieren. Tierversuchsgegner also. An dieser Stelle wäre es interessant gewesen, für den Diskurs auch einen Befürworter in der Runde zu haben... Aber auch so fand ich die Veranstaltung (die nebenbei suuuper überfüllt war!) sehr sehr interessant!

Der erste Vortrag war sehr ethisch angelegt, es wurden sehr knapp verschiedene Ansätze zum Nachdenken gegeben. Da solche "weichen" (okay, ich sehe das nicht als weich an, aber für einige Personen sind solche Argumente doch oft nur "och die armen süßen Tiere...") Darstellungen oft nicht so viel Echo bringen, war der zweite Vortrag dann sehr nah an der Wissenschaft orientiert und stellte im Ergebnis dar, warum Tierversuche eigentlich doof sind:
Sie nützem keinem!

- sie bringen keine gesicherten Erkenntnisse (für die Forscher)
- sie sind sehr teuer! (für eine "Krebs-Maus", also ein Tier das genetisch so verändert ist, das es direkt Krebs hat, bezahlt man gern mal 4000$!)
- sie helfen keinem Student beim operieren lernen (wie eine gute Ausbildung es könnte)
- sie helfen den Erkrankten nicht (es gibt genug Medis, die trotzdem schaden können, ich hab hier einen 3 A4-Seiten langen Flyer mit einer riesen Liste an Medis, die trotzdem gefährlich waren/sind und auf der anderen Seite reagieren Tiere auf andere Medis ganz empfindlich, zB ist Aspirin für Hunde und Katzen tödlich!!)
- und für die Tiere bringen sie schon gar keinen Vorteil
- teilweise werden die Tierversuchsreihen nach klinischen Studien durchgeführt! O.O
(Natürlich muss man dabei schon sehen, das viele dieser medizinischen Tests auch gesetzlich vorgeschrieben sind... (was ich wirklich schlimm finde) ... )

Es werden sogar von Militärs (okay, da war hauptsächlich von der USA die Rede) Tierversuche durchgeführt. Da werden zB Schweine beschossen oder Explosionswaffen getestet und das "Forschungsresultat" lautet dann: "Es stellte sich heraus, dass Tiere, die eine kugelsichere Weste trugen, eine höhere Überlebenschance hatten". o.O

Einige dieser abstrakten Zahlen zur Gesamtzahl der Tiere und der Verteilung auf die verschiedenen Tierarten usw. waren in dem Vortrag noch sehr schön aufgearbeitet in Diagrammen, und ich bin auch der Meinung das die vom Bundesamt für Statistik waren (Wasserzeichen) aber die sind sehr gut versteckt, darum kann ich jetzt nicht damit dienen...

"Gewürzt" wurde der Vortrag dann mit  Bildern und Zahlen und das hat mich ehrlich gesagt wirklich deprimiert. 2010 hatten wir ~2.800.000 Tiere als Versuchstiere! Zumal die Zahlen in Deutschland ja auch immer weiter steigen! Und in ganz Europa waren es gut 12.000.000!

Da wird mir immer ganz anderes. Aber na ja. Ins Verhältnis gesetzt bekommt auch die konventionelle Tierhaltung noch eine ganz andere Dimension. Wenn man hört, das jährlich in Deutschland 56.000.000 Schweine geschlachtet werden... (und denen gehts sicherlich auch nich gut.)

Na ja.

Fazit! ^^
Mir hat der Vortrag sehr gut gefallen, es wurde nicht nur heiße Luft geschwafelt sondern wirklich gut Informationen weitergegeben. Leider habe ich vom Infomaterial nur einen Flyer abbekommen (die haben wirklich zu wenig mitgenommen... ^^).
Aber ich werd auf jeden Fall auch zu den nächsten Terminen gehen. Falls sich noch jemand anschließen möchte, hier sind die Termine:

14.11.11: Philosophische Standpunkte zum Mensch-Tier-Vergleich
28.11.11: (Bio)chemisch heilen. (Naturwissenschaftliche und ethische Aspekte von Arzneimittel- und Gen-Therapie.)
19.12.11: Grüne Gentechnik
11.01.12: Palliativmedizin (Mittwoch, 18.00 Uhr)
23.01.12: Organspende

Besonders gespannt bin ich schon auf die Organspende! :D

Abschließender Wochenendbericht

Montag Morgen und ich habe noch gut 30min bis zur ersten Vorlesung. ;)
Gestern hab ichs leider nicht mehr geschafft, darum zeige ich euch heut noch fix was aus meinen Wochenendplänen geworden ist!

Also, das geplante Weihnachtsgeschenk ist fertig geworden... Leider kann ichs euch noch nicht komplett zeigen, aber ein bischen luken dürft ihr. ;)
Was das wohl ist...? *g*
Und wichtiger noch, für wen? ^^

Ansonsten wollte ich Silvi auch von ihrer Lasagne-Jungfäulichkeit befreien, also habe ich für sie und ihren Liebsten leckere Veggi-Lasagne gekocht. Ich mochte Lasagne mit Fleich niiiiie, aber ohne mag ich sie wirklich gern! :D
Ich glaube, es hat auch ganz gut geschmeckt...
Ansonsten habe ich am Sonntag auch meine Lieblings-Biscotti gebacken...
mhjamm!
Mit Cranberrys, weißer Schoki und Mandeln (Pistazien sind ein bischen leckerer, aber soooo teuer! ;___;) und die restliche zeit gemütlich auf dem Sofa verbracht mit meiner neusten Stickarbeit:
Eine weihnachtliche Decke für meine Mutti (die sie kennt, sie hat sie nämlich selbst gekauft ^^).
Die gab es vor einiger Zeit ganz günstig bei Lidl (oder Norma oder what ever), ich glaube 6€ hat sie gekostet?
Eigentlich sehr cool, die sind ja sonst echt teuer, aber sie hat auch kleine Nachteile. Zum Beispiel gibt es keine nette große Zeichnung wo welche Farbe hinsoll, dass muss man sich selbst von einem kleinen Bild abluchsen. Außerdem war von dem dunkelrot am Ende fast nichts mehr über (schlecht geplant) aber von dem helleren Rot jede Menge... o.O (Ist es eigentlich komisch das ich nach Farben sticke? ^^)
Die Decke ist ziemlich steiff, aber das könnte sich durch waschen ja aber noch legen...  Aber schlussendlich scheint dieser Faden nicht wasserfest zu sein! Wenn ich ihn zum Einfädeln etwas befeuchte reißt er mir immer beim Knotenmachen ab! o.O

Das kann also noch was werden...
So, jetzt muss ich noch ein paar Sachen in meine Tasche stopfen und dann gehts los. Heute bin ich wieder bis 19 Uhr in der Uni, das liegt aber vor allem daran, das ich heut Abend noch zu einer Ringvorlesung zu Bioethik gehen möchte, ich denke, das wird sehr interessant sein!
( - oh man, ich musste grad bestimmt 10 mal nießen! >.< - )

Also dann, ich wünsche euch eine erfolgreiche Woche! :D

Samstag, 22. Oktober 2011

Wiedersehen macht Freude

Ich habe Valentines bekommen! :D

Ich habe mich wirklich sehr gefreut! Vielen vielen Dank.
Und an den "unbekannten" Schreiber: Melde dich doch mal wieder bei mir! ;3

---

So, jetzt erhole ich mich von meiner Klausur (wo ich übrigens schon wieder allein saß... Danke, liebe Kommilitoninnen!) und mache mich mal wieder ans Nähen. Erstmal ein weiteres kleines Weihnachtsgeschenk, dann vielleicht noch eine Tasche für mich. UND morgen werden Kekse gebacken!
(jaaa, keine Plätzchen!)

Ich wünsche euch einen schönen Herbsttag! :D

Donnerstag, 20. Oktober 2011

Wieviel muss ich wissen?

Argh.
Im Moment verbringe ich den Großteil meiner Tage damit, in Vorlesungen zu sitzen und den dort behandelten Stoff nachzuarbeiten (was vor allem das lesen von Artikeln und Urteilen beinhaltet...).
Nun haben aber die Dozenten (und sogar einige Zeitschriften!!) die doofe Angewohnheit entwickelt, bei jeder sich bietenden Gelegenheit zu betonten, dass es nicht darauf ankommt, ALLES zu wissen, das sei nämlich überhaupt nicht möglich. Stattdessen solle man sich auf die Grundlagen besinnen, Methodik, Auslegung UND auch noch den eigenen Kopf.
Um himmels willen! Da sollte ich 3 Jahre IMMER NUR Meinungen runterbeten und jetzt soll ich meinen Schädel wieder anstrengen?!
Niemand hat mir je diese "Grundlagen" beigebracht, die ich jetzt aufeinmal benutzen soll!

Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt.
Und zu allem Überfluss wird dann trotzdem ständig gesagt, dass man dieses und jenes doch wissen müsste...
Da stellt sich mir echt die Frage: Wieviel muss ich denn nun wissen?!

Na ja. Ich vermute, von euch weiß auch niemand die Antwort... und ich kenne sie vielleicht nach den Prüfungen.

Hab ich euch eigentlich erzählt gehabt, woran ich erkenne, ob ich die schriftlichen Prüfungen bestanden habe oder nicht?
Egal, hier nochmal: Es gibt zwei Arten von Briefen. Erstens: kleiner Brief --> bestanden. zweitens großer Brief --> nicht bestanden (alle Unterlagen kommen zurück)
Das weckte bisher in mir schon leichte Panik vor dem Briefkasten... Aber nachdem was ich jetzt erfahren habe, kann ich den Briefkasten wieder lieb haben. Wenn man nämlich durchfällt, wird der große Brief per Zustellungsurkunde gebracht. Ergo der Postbote klingelt an der Tür. ;____;
(ich werde NICHTS bestellen können, echt. >.<)

Egal. Ich sollte einfach weiter Arbeiten und alles auf mich zukommen lassen... ^^

Ansonsten gibts bei mir nicht so viel neues zu vermelden (wie gesagt, nicht viel Zeit...)
ABER ich war heute im DM (und ich bekomme scheinbar gar nix mehr mit) aber es gab eine neue LE von Alverde, nämlich Madmoiselle. <3
Fabelhaft sage ich euch!
Und ich suche ja schon länger nach einem schönen dunklen Lippenstift (für mein Gothic-Lolita-Outfit für Dracula...) und da gabs einen in Bordeau, den hab ich mitgenommen.
Das hier ist er:
Awwww, ist er nicht niiiiedlich? <3
Und so sieht er auf meinen Lippen aus (das restliche Gesicht erspare ich euch, er passt quasi überhaupt nicht zu meinem Tagesmakeup...):
Achtung, ich bin kein aussagekräftiges Bild!
Ich weiß nicht... erstens ob die Farbe hier so richtig getroffen ist (eher nicht. Er ist nicht so pink...) und zweitens ob das so meine Farbe ist...?
Irgendwo habe ich mal gehört (Muffin, warst du das?) das man Lippi auch als Rouge verwenden kann, das hab ich auch stümperhaft versucht (irgendwelche Tipps meine liebe Muffin? ^^), das hat mir aber wirklich gut gefallen!

So. Und jetzt habe ich Hunger.
Und ich denke, niemand von uns ist erkenntnisreicher nach diesem Eintrag.

Egal. XD

Montag, 17. Oktober 2011

Fotos vor der Oper

Sooo, Palan hat sie (mal wieder) totaaaaal beeilt um mich mit Fotos zu beglücken!
Danke Liebes! :D

Und daher kann ich sie direkt schon mit euch teilen:


Outfit-Rundown:
Bluse: Esprit
JSK, Blümchenheadpiece, Bloomers: moi
Häkeltuch: meine Omi
Schuhe: Montreal (glaube ich...)
Tasche: F+F
Strumpfis: AnnKristin (aber nicht zu empfehlen)
Schmuck und so: auch von mir

Und zu guter letzt noch ein Spaß-Foto... ^^

Sonntag, 16. Oktober 2011

na dann halt doch.

Eigentlich wollte ich erst Morgen bloggen (wenn ich nämlich die Fotos von heute bekommen habe). Nun steht mein liebster aber seit 16 Uhr im Stau, kurz vor Halle... (dort ist ein Schweinetransporter verunglückt... ;____;) und ich habe doch überraschend mehr Zeit als ich eigentlich gedacht (und gehofft) hatte. :(
Jetzt hab ich grad nochmal mit ihm gesprochen, für eine Strecke von insgesamt 100km hat er jetzt gute 5 Stunden gebraucht! >.<
Der Arme!

Nun ja. Anderes Thema (bevor ich mir noch darüber Gedanken mache warum man eine dreispurige Autobahn komplett sperren muss wegen dem Schweinetransporter).

Erstmal kurz zum Ballett, also zu "Die Schöne und das Biest".
Ich bin irgendwie schlecht in die Geschichte reingekommen... Scheinbar weiß ich doch nicht mehr so viel über die Geschichte wie ich dachte und über die Beteiligten und ihr Verhältnis war ich mir auch eher unsicher... Ansonsten war die Geschichte aber solide, mit ein paar Nebenerklärungen hab ichs dann auch kapiert. Das Bühnenbild war... teilweise wirklich schön (das Innere des Schlosses) und teilweise ein bischen langweilig.
Die Tänzer waren eigentlich sehr gut, nur die Hauptdarstellerin fand ich nur mittelmäßig, irgendwie hab ich nicht so gut verstanden, was sie von mir wollte... Mir fehlte irgendwie ein bischen der Ausdruck...

Dann haben wir in der Oper noch einen sehr lustigen Flyer entdeckt...
HA! Das ist definitiv ein Petticoat!
Die wollen also mehr Lolitas in der Oper! ^^
(okay, eigentlich ging es darum, dass auch Personen allein in die Oper kommen können zu besonderen Vorstellungen... Aber egal, der Flyer war fabelhaft! ^^)

Und dann habe ich noch von Muffin mein Geburtstagsgeschenk bekommen, das ich leider erst zu Hause öffnen konnte...
Tadaaaa! Drin war superschönes Papier zum scrapbooken und nachdem ich erst heut früh bei Miss Blogger ihre tollen neuen Stempel bewundert habe, habe ich jetzt auch welche! <333
Vielen, vielen Dank!
Die Sachen sind fabelhaft! <3
*Muffin knutsch*


So, jetzt muss ich auch direkt wieder weg, meinen Schatz ein bischen betüddeln und pflegen!
Euch einen guten Start in die Woche!

Samstag, 15. Oktober 2011

erst die Arbeit, dann das Vergnügen, dann die Nägel

Ich habe mich heute tatsächlich aufgewacht, und bin zur Klausur gefahren. Wie ich erwartet habe... (also irgendwie schon) Vermögensdelikte. Argh. ^^ Auf Dreiecksbetrug war ich echt nich vorbereitet. Aber ich war standhaft und hab dann auch abgegeben. Mal sehen was bei rauskommt... ;)

Ansonsten hab ich den Nachmittag auch gut überstanden. Ich habe (weil ich grad so im Flow war) noch zwei kleine Blumenarrangements gebastelt:
Die haben derzeit noch keine Verwendung. Aber ich denke, es werden Broschen... Und wenn sie euch gefallen, packe ich vllt einen auf den langsam wachsenden Give Away-Stapel... *lach*
Das war also das Vergnügen.

Jetzt werd ich noch etwas Pilates machen und dann endlich die Nägel. (die kommen ganz zum Schluss damit ich sie durchs basteln oder nähen nicht wieder kaputt mache. Ich bin gut in sowas. ^^)
Und dann früh ins Bett kuscheln.

Ach ja. Ich bin so langweilig! ^^

Freitag, 14. Oktober 2011

noch kein Wochenende in Sicht, aber dafür Blumen.

Obwohl heute Freitag ist, ist bei mir leider noch kein Wochenende in Sicht. Morgen habe ich nämlich noch Klausurenkurs. Und dieses Mal will ich "richtig" mitschreiben, also auch eine Klausur abgeben.
Drückt mir die Daumen!

Ansonsten... wollte ich mir heute 4 Stunden Verwaltungslehre "antun". Und was ist?
Der Dozent kommt einfach nicht. o.O
Das war letztes Semester (bei einem anderen Fach) auch schon problematisch, der hat immer nach den eigentlichen VL-Terminen bekannt gegeben, das der Termin nicht stattfindet (ach nee...) und hat dann immer wieder verschoben mit dem Ergebnis, dass er irgendwann 2x Block-Wochenende machen wollte. Das gibt er 1,5 Wochen vorher bekannt! Man. Da musste ich dann immer Arbeiten. Ergo: Ich konnte nicht teilnehmen. Aber na ja. Staatshaftungsrecht lässt sich auch allein gut erarbeiten. Aber ich weiß nicht mal, was wir in Verwaltungslehre ganz genau machen wollen... o.O

Da ich dann überraschend etwas mehr Zeit hatte, bin ich noch kurz einkaufen gegangen (und hab nebenbei gesehen, dass der Schuhladen mit der Arche-Tasche und der Eulen-Tasche jetzt auch eine riesen Krone hat und eine Iglu-Tasche! Mit Innuit und Pinguinen und silber-Fischis! <3) und hab dann zu Hause in Ruhe Uni-Kram gemacht.

Daaaaann hatte ich sogar Zeit, ein Weihnachtsgeschenk zu nähen.
Was das wohl ist?
Teaaaaase!
Und nachdem ich noch zwei Freunde zum Kaffee getroffen habe sitze ich jetzt gemütlich hier, trinke ein Glas Apfelwein (wieder von meinem Opi!), nasche Weintrauben und nähe mir noch Haardeko fürs Ballett. ^^
Atmosphärische Momentaufnahme... ^^
Auf der Unterlage könnt ihr übrigens meine Notizen zum moers´schen Gewinnspiel sehen. Ich hab einen Namen rausgefunden... ^^° War echt ziiiiemlich schwer.

Ansonsten will ich euch noch kurz zeigen, wofür ich die Haar-Deko brauche. (Für meine Haare. Achnee.)
Es war schwierig genug das Foto zu schießen. Da war lächeln nicht mehr drin... XD
Nicht so supertolles Foto, aber man kann glaube ich erkennen, worums geht... ;)
Ach, ich freu mich schon.
Aber ich hab leicht Angst, dass ich totaaaaal overdressed sein werde.

Egal. XD

Nachtrag: Ich hab gar nicht erwähnt, das ich nebenbei das 5. Element gucke. Ich steh so auf den Film! Und grad läuft die tolle Gesangsszene...
Milla und Bruce sind einfach toll zusammen! ^^

Noch ein Nachtrag, die Haardeko ist nämlich quasi fertig! 
(Es fehlt nur noch eine Befestigungsmöglichkeit... ^^)

Donnerstag, 13. Oktober 2011

Ich lebe noch!

Nachdem ich grad einen mehr oder weniger aufgeregten Anruf bekommen habe, ob bei mir alles okay wäre, weil ich schon so lang nicht mehr gebloggt habe, will ich nur kurz mal sagen: Bei mir ist alles in Ordnung. ;)

Derzeit hab ich wirklich viel Uni, das reguläre Semester hat nämlich wieder angefangen und nebem Rep und Klausurenkurs hab ich jetzt auch noch Vorlesungen für meinen Schwerpunktbereich.
Nicht zu vergessen Yoga und schlafen und Nahrungsaufnahme. *g*

Leider komme ich dementsprechend zu nix anderem... Aber jetzt am Wochenende vielleicht mal wieder. ;)
Dann hört ihr wieder mehr von mir!

Sonntag, 9. Oktober 2011

Hauptsache Produktiv

Mit Müh und Not habe ich muss nun erfolgreich durch mein Uni-Kram gewühlt.
Zwar habe ich nur ein bischen BGB vorgearbeitet... Aber nun ja. Bischen is besser als nix. ;)
(außerdem war ich gestern Abend ja noch feiern, eine Freundin hatte Geburtstag... Und da war ich auch erst gegen halb 2 zu Hause... ^^°)
Zu der Feier gestern wäre ich fast eine Stunde zu früh losgegangen.. Die zusätzliche Zeit die ich dann überraschend hatte, habe ich aber auch effektiv genutzt, ich hab die Tasche für den Sartorius genäht!
Tataaaa! Gefällt mir mindestens genauso gut wie die für meinen Schönfelder! ^^

So. Und für heute steht jetzt noch Kuchen an (mein schatzi und ich machen uns wohl gleich los auf einen Spaziergang und zum Kuchen kaufen ^^) und dann will ich meine Uni-Bücher (aus)sortieren. Wie genau das funktionieren soll weiß ich zwar noch nicht, weil ich eigentlich gar keinen Platz habe... Aber wayne.

Und wenn dann noch Zeit ist, fange ich vielleicht noch ein Weihnachtsgeschenk an... ;)

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!

Samstag, 8. Oktober 2011

Yeah! Gothic Galore DONE!

Gestern Abend (nachdem ich nicht so viel für die Uni getan habe wie ich wollte) ist die Gothic Galore fertig geworden!
Da ich aber müde und außerdem das Licht schlecht, hab ich Fotos und Zeigen auf heute verschoben.
Aber da ist sie:
Einmal in ganz, die Taille ist ein bischen weit (an der Puppe eh, aber an mir auch... ^^), aber dann kann ich wenigstens noch etwas essen... ^^ Die Schleife ist nur so drangepinnt. Und der Brustbereich passt mir... Aber der Puppe gar nicht.
Detailfoto vom "Ausschnitt" und den Trägern. Leider sind die Satinschleifen ziemlich zickig. Vllt lasse ich mir da noch was anderes einfallen...
Soweit so gut. Ich freu mich schon, das Kleid zu tragen! :D
Und es war echt mal wieder schön, was dunkles zu nähen. *g*
Als nächstes stehen bei mir Sachen aus Strickstoff auf der Liste.

Vorher werde ich mich aber noch einem anderen Projekt widmen... Dafür kam gestern dann noch Material aus good old USA an...
"K & Co. Painted Garden Scrapbook Paper", bediseitig bedruckt
"beautiful collection of Classic K Specialty paper from K & Co", einseitig bedruckt.
So viel dazu.
Ich würd mich ja jetzt gleich auf die Uni-Sachen stürzen (ich muss noch von letzter Woche ein paar Notizen machen und ansonsten wartet BGB AT auf mich...) aber vorher muss ich dringend meinen Schreibtisch sauber machen. Als mein Schatz nämlich gestern früh das Fenster aufgemacht hat zum Lüften kamen die Hausmeister vorbei. Die unteranderem mit so einem Laubpuster Laub wegpusten. Und ohne Rücksicht auf Verluste haben die voll ins offene Fenster gepustet!
Dementsprechend ist mein Schreibtisch jetzt zimlich versaut.
Argh.

Freitag, 7. Oktober 2011

Morgenstund hat Gold im Mund

Eigentlich hätte ich heute ein bischen ausschlafen können. Der Klausurenkurs fängt ja immer erst gegen 9 an. Da ich aber geplant habe, heute die Klausur richtig mitzuschreiben (was ich dann aber doch gelassen habe, wie man ja an der Uhrzeit sieht.... Der Sachverhalt ist einfach SO scheiße!) dachte ich mir, ich stehe trotzdem früh auf, dann kann ich schön frühstücken und euch noch ein paar Bilder schießen!
Als ich gestern nämlich zum Yoga gefahren bin (was nicht ganz so toll war, da das eine andere gemacht hat), hab ich ein paar Dinge gesehen, die ich euch gern zeigen wollte!

Ersteinmal Straßenkunst. Zur Erklärung: Vor einiger Zeit wurde bei uns ums Eck ein Wegweiser meiner Meinung nach äußerst hübsch dekoriert (Palans Post dazu stammt vom 14. August,von ihr stammt übrigens auch das Bild, danke noch mal dafür! ^^). Leider wurde das recht schnell wieder entfernt...
Danei war er so cool!
Gestern ging ich wieder an der Stelle vorbei und sehe das hier!
Ein Nachruf!
Ja. Ich vermisse dich auch, lieber Kabelbinderpfahl! :(
(Wenn man das Bild vergrößert, sollte man das Schild auch lesen können)

Wandert man dann weiter Richtung Reileck kommt man zwangsläufig am Perlenladen (--> Perlhuhn) vorbei.
Der hat sein Schaufenster wieder ziemlich toll dekoriert!
Ich glaube mir gefallen besonders gut die riesen Perlen mit riiiiesen Perlenkappen. ^^
Und dann wollte ich noch weiter Richtung Norden um mich zu vergewissern, dass das was ich meinte aus der Straßenbahn erblickt zu haben, wirklich keine Fatamorgana war. In der Lu-Wu hatten wir nämlich einen tollen alternativen Stoffladen. Leider ist der Umgezogen und die neue Straße hat mir gar nix gesagt. Nun hab ich rausgefunden, das das auch am Reil-Eck ist! (für die, die sich auskennen: Da wo die 7 Richtung Kröllwitz fährt)
Der Laden ist neuer, schöner, größer und vor allem besser sortiert!
Man bekommt dort zwar nicht alles, aber dafür viele eher ungewöhnliche Sachen zu Durchschnittspreisen!

Uuuuund zu guter letzt: in der Innenstadt hat ein neuer Schuh+Taschenladen aufgemacht (nachdem ein anderer wenige Wochen vorher dort pleite gemacht hat. Und ein weiterer davor auch...) ... Und da gibts eine Eulentasche die ist fabelhaft! Leider hab ich davon kein Foto (und sie ist auch zu teuer um sie mir zu kaufen) aber die Arche-Tasche kann ich euch zeigen:
Cool oder? Leider auch teuer - 50€!
Huch, das war noch gar nicht alles. Ich wollte euch noch ein schönes Halle-Bild präsentieren, unsere Lernplattform der Uni macht monatlich nämlich themenbezogene Fotowettbewerbe.
Foto von Matthias Gobst.
So. Nun aber werde ich mich der Uni und dem Aufräumen widmen. Wenn ich fix bin, wird heute vielleicht auch noch ein bischen genäht... Mal sehen... ;)
Erstmal sitze ich mit meinem Tee weiter vorm PC... ^^ Und ja, eigentlich wollte ich euch nur meine Frisur von heute zeigen... :P

Dienstag, 4. Oktober 2011

you + me = love

Mein Schatzi und ich sind heute genau 5 Jahre zusammen!
Zwar ist er noch nicht wieder da, aber wenn er nachher endlich ankommt, habe ich für ihn Oreo-Kekse und das hier:
Ein Leporello von Müller...
mit ganz vielen Bildern von meinem Schatz und mir!
Genauer gesagt: Wir beide, "im laufe der Zeit" ^^

2006 - unser aller erstes gemeinsames Foto. Glaube ich. Zumindest als wir zusammen waren. Vorher gab es bei TenSing vielleicht auch schon gemeinsame Fotos (immerhin kannten wir uns vorher schon gute 3 Jahre...) aber ich fand das am schönsten.
2007 - Ist eine Menge passiert, ich hab Abi gemacht + Marcus seinen Abschluss, Abi-Ball, gemeinsames Festival, ich bin nach Leipzig gezogen und unser erster gemeinsamer Urlaub in Paris! <3 Aus einem Park dort stammt auch dieses Bild.
2008 - Studienort und -fach wechsel meinerseits und wieder ein gemeinsames Festival. Dieses mal das sehr verregnete Rock Harz!

2009 - Irgendwie wars da total schwer ein Foto zu finden. Dabei war da der 2. Abschluss von Schatzi + Beginn seines Studiums in Merseburg. Das Foto war irgendwann mal bei mir zu Hause entstanden...
2010 - Uiuiui. Da ist viel passiert. Marcus hat sein Studium hingeschmissen, eine Ausbildung angefangen und wir sind zusammengezogen. Außerdem haben wir Urlaub in London gemacht! <3
2011 - Etwas ruhe kehrt ein. Wir wohnen noch glücklich zusammen, wir haben einen verregneten Urlaub an der Ostsee im Steampunkhote "Nautilus" gemacht und suchen (mehr schlecht als recht) eine neue gemeinsame Wohnung.

to be continued!

Auf der Rückseite ist noch Platz für die nächsten Jahre... ;)
Ich hoffe mein Liebster wird sich freuen. (und kommt bald nach Hause... *schnuff*)

Montag, 3. Oktober 2011

Fortschritte

Nachdem mich mein neuster Bafög-Bescheid etwas aus der Bahn gewurfen hat (argh. doofes doofes Bafög-System!!), habe ich mich heute dazu entschieden, nur teilweise der Uni zu fröhnen und dafür Nachmittags (wo ich eh noch mal mehr Ablenkung gebrauchen konnte, da mein Schatz heut mal wieder nach Baynern gefahren ist...) ein bischen zu nähen.
Ich hab mich also neben Strafrecht mit BGB beschäftigt, nur um grad eben festzustellen, das wir morgen Staatsrecht haben... ^^ Aber na ja. Immerhin mag ich Herrn Germann. ^^
Und Staatsrecht.

So, nun aber Bilder!
Bzw vorher noch kurz was ich heut gemacht habe - ich hab mich dem elendigen Thema "Futter" gewidmet. Ich hatte etwas hin und her überlegt, da ich eigentlich total auf buntes Futter stehe... Hab mich aber dann doch für trves schwarz entschieden... ;) (okay. Bis auf grautöne hatte ich auch nur schwarz da... ^^)
Zuerst der Rockteil:
Futter-Rockteil wurde mit Schrägband versäubert und dann mit Spitze verziert. Ich liebe Futter mit Spitze! <3
Undramatisches "Fertig"-Foto vom Rockteil. Ich füge mittlerweile noch dieses kurze Zwischenteil ein, damit sich das Gerüsche von Oberstoff und Futter nicht an einer Stelle sammelt. Da gibts dann nämlich erfahrungsgemäß Probleme mit dem Reißverschluss!
Sodann hieß es: Schnitt vom Oberteil auf Futterstoff übertragen. Argh. Zuschneiden und Aufmalen mag ich ja schon nicht, aber das mit Futterstoff hat eine ganz andere Nerv-Qualität...
Ich hab mit NuS-Grün aufgezeichnet! ^^
Dann viel viel nähen und fluchen und ein bischen auftrennen später...
Hatte ich das Futter besiegt.
Ich gebe zu, meine Art zusammenzunähen ist sicherlich ungewöhnlich. Ich hab nämlich als nächstes das komplette Futter mit dem Oberteil verstürzt (und werde dann ganz zum Schluss Rock und Oberteil/Futter zusammennähen).
So ist der Zwischenstand:
Geile Kombi oder? XD
Und hier mal von hinten. Da sieht der Stoff auch nicht so blau aus.
Als nächstes kommt dann Satinband ans Oberteil und schließlich der Rock an die Konstruktion.
Soweit so gut, viel ist es also nicht mehr...
Ich werd jetzt trotzdem erstmal alles wieder wegräumen, morgen will ich nämlich noch ein besonderes kleines Geschenk basteln...  ;)

Sonntag, 2. Oktober 2011

neue Tassen

Ich wollte euch nur fix meine zwei neusten Errungenschaften zeigen, neue Sammeltassen!
Schön oder?
Die Tassen stammen von meiner Ur-Oma... Diese geht jetzt mit ihren 86 Jahren ins Altersheim. Da kann sie auch nur ganz wenig mitnehmen, darum werden einige ihrer Sachen nun schon verteilt...

Irgendwie makaber... Aber ich freue mich trotzdem sehr über die Tassen! :3

Und jetzt werde ich fix noch ein bischen was erledigen, damit ich nachher zu Harry Potter wieder da bin ^^