Donnerstag, 27. Oktober 2011

Bomben Stimmung

hier in Halle:


20.000 Menschen evakuiertBombe in Halle wird entschärft

Ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg löst Katastrophenalarm in Halle aus. Rund 20.000 Menschen werden in Sicherheit gebracht. Auch ein Krankenhaus und ein Kindergarten müssen evakuiert werden. Eine gefundene Bombe im Saalekreis muss dagegen auf die Entschärfung warten.
Nach dem Fund einer Weltkriegsbombe in der Innenstadt von Halle an der Saale ist Katastrophenalarm ausgelöst worden. Rund 20.000 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden. In einem Umkreis von 800 Metern um den Fundort der Fünf-Zentner-Bombe wurden alle Gebäude geräumt, darunter auch Schulen und eine Klinik mit rund 500 Patienten. Dies berichtete Halles Innendezernent Bernd Wiegand. Der Blindgänger war am Morgen bei Schachtarbeiten entdeckt worden.
Die Bombe sollte am Fundort entschärft werden. Bis zum Abend könnten die Menschen wieder zurück. Betroffen waren das Elisabeth-Krankenhaus, sechs Schulen, vier Kindereinrichtungen und drei Pflegeeinrichtungen. Anwohner wurden mit Lautsprecherwagen aufgefordert, zu Sammelpunkten zu gehen. Von dort fuhren Busse zu einer Sporthalle, die als Notquartier eingerichtet wurde.


(Quelle)

mein Liebster konnte zwar früher aus der Schule, was perse schön ist, aber die Übernachtungsgäste müssen notgedrungen noch etwas hier bleiben, da das neue zu Hause auch evakuiert wurde...
.____.

Und langsam nervt das Provisorium... ~.~

Menno.

Kommentare:

  1. echt blöd :/
    Ich hoffe, sie benehmen sich dann jetzt heute abend.

    *drück

    AntwortenLöschen
  2. Na Hauptsache, ihr musstet nicht auch raus :3 Und flauschige Gäste dürften bei mir ruhig noch etwas länger bleiben^^

    AntwortenLöschen
  3. wir mussten auch raus , wohnen ja da ,wo palan früher gewohnt hat ...aber so extrem wie berichtet wurde war es letztendlich nicht !
    Dumm immer nur, das sich alles nach hinten verschiebt ,nur weil einige omas nicht aus ihren wohnungen wollten !

    AntwortenLöschen
  4. Im Endeffekt gings dann auch und unsere flauschigen Gäste konnten abgeholt werden.

    Ich hätte sie auch gern dabehalten, aber unsere Wohnung ist dafür GAR NICHT ausgelegt, sodass es wirklich stressig wurde...
    .____.

    AntwortenLöschen
  5. Hauptsache, die kleinen Gäste stressen euch nicht mehr und die Bombe ist nicht hochgegangen. :)

    AntwortenLöschen