Donnerstag, 20. Oktober 2011

Wieviel muss ich wissen?

Argh.
Im Moment verbringe ich den Großteil meiner Tage damit, in Vorlesungen zu sitzen und den dort behandelten Stoff nachzuarbeiten (was vor allem das lesen von Artikeln und Urteilen beinhaltet...).
Nun haben aber die Dozenten (und sogar einige Zeitschriften!!) die doofe Angewohnheit entwickelt, bei jeder sich bietenden Gelegenheit zu betonten, dass es nicht darauf ankommt, ALLES zu wissen, das sei nämlich überhaupt nicht möglich. Stattdessen solle man sich auf die Grundlagen besinnen, Methodik, Auslegung UND auch noch den eigenen Kopf.
Um himmels willen! Da sollte ich 3 Jahre IMMER NUR Meinungen runterbeten und jetzt soll ich meinen Schädel wieder anstrengen?!
Niemand hat mir je diese "Grundlagen" beigebracht, die ich jetzt aufeinmal benutzen soll!

Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt.
Und zu allem Überfluss wird dann trotzdem ständig gesagt, dass man dieses und jenes doch wissen müsste...
Da stellt sich mir echt die Frage: Wieviel muss ich denn nun wissen?!

Na ja. Ich vermute, von euch weiß auch niemand die Antwort... und ich kenne sie vielleicht nach den Prüfungen.

Hab ich euch eigentlich erzählt gehabt, woran ich erkenne, ob ich die schriftlichen Prüfungen bestanden habe oder nicht?
Egal, hier nochmal: Es gibt zwei Arten von Briefen. Erstens: kleiner Brief --> bestanden. zweitens großer Brief --> nicht bestanden (alle Unterlagen kommen zurück)
Das weckte bisher in mir schon leichte Panik vor dem Briefkasten... Aber nachdem was ich jetzt erfahren habe, kann ich den Briefkasten wieder lieb haben. Wenn man nämlich durchfällt, wird der große Brief per Zustellungsurkunde gebracht. Ergo der Postbote klingelt an der Tür. ;____;
(ich werde NICHTS bestellen können, echt. >.<)

Egal. Ich sollte einfach weiter Arbeiten und alles auf mich zukommen lassen... ^^

Ansonsten gibts bei mir nicht so viel neues zu vermelden (wie gesagt, nicht viel Zeit...)
ABER ich war heute im DM (und ich bekomme scheinbar gar nix mehr mit) aber es gab eine neue LE von Alverde, nämlich Madmoiselle. <3
Fabelhaft sage ich euch!
Und ich suche ja schon länger nach einem schönen dunklen Lippenstift (für mein Gothic-Lolita-Outfit für Dracula...) und da gabs einen in Bordeau, den hab ich mitgenommen.
Das hier ist er:
Awwww, ist er nicht niiiiedlich? <3
Und so sieht er auf meinen Lippen aus (das restliche Gesicht erspare ich euch, er passt quasi überhaupt nicht zu meinem Tagesmakeup...):
Achtung, ich bin kein aussagekräftiges Bild!
Ich weiß nicht... erstens ob die Farbe hier so richtig getroffen ist (eher nicht. Er ist nicht so pink...) und zweitens ob das so meine Farbe ist...?
Irgendwo habe ich mal gehört (Muffin, warst du das?) das man Lippi auch als Rouge verwenden kann, das hab ich auch stümperhaft versucht (irgendwelche Tipps meine liebe Muffin? ^^), das hat mir aber wirklich gut gefallen!

So. Und jetzt habe ich Hunger.
Und ich denke, niemand von uns ist erkenntnisreicher nach diesem Eintrag.

Egal. XD

Kommentare:

  1. erstmal drück ich dir richtig doll die däumchen für die prüfungen. wenns bei uns wieder soweit ist, erzählen doe dozenten teilweise jede woche was anderes bezüglich prüfungsstoff... naja.

    der lippie ist hübsch, den hab ich heute auch gesehen :3
    wenn du den als rouge auftragen willst, ziehst du damit eine linie auf den wangenknochen hin zu den, äh, "äpfelchen" (der teil, der dann die apfelbäckchen wird XD) und verblendest das schön gleichmäßig mit dem finger (kreisende bewegungen). wenn du ein transparentpuder hast, kannst du dein rouge damit nochmal fixieren :3

    AntwortenLöschen
  2. Ach, dann hab ich mich gar nicht so dumm angestellt! *lach*
    Ich hab mir den Lippi aufgetupft und dann verblendet.

    Und Dozenten sind doch blöd. ~.~

    AntwortenLöschen
  3. Keine Panik, du bist nicht allein auf der Welt mit Prüfungsstress. Ich hab am 31.10. meine Hauptfachprüfung in Immunologie (Studiengang Biologie Diplom) - und bei mir hieß es, der Prüfer legt nicht so viel Wert auf Auswendiglernen, ich muss z.B. nicht jeden einzelnen Rezeptor auf bestimmten Zelltypen kennen. Und ein paar Sätze später hat er dann erwähnt, dass ich aber schon wissen sollte, welche Rezeptoren man anfärben sollte, um bestimmte Zelltypen zu erkennen - ich zerbrech mir immer noch den Kopf, wie genau ich das jetzt wissen muss. Wie ich mich kenne, lern ich eh wieder viel zu viel.
    Aber immerhin bekomm ich die Note direkt nach der (mündlichen) Prüfung gesagt und muss keine Panik vorm Postbosten haben. Ich drück dir die Daumen!

    Übrigens: Zur Entspannung lese ich u.A. deinen Blog, danke für die schöne Ablenkung!

    AntwortenLöschen
  4. auf jeden fall sind Dozenten teilweise echt doof -.-
    Das kenn ich aber auch ... da hörst du bei solchen Sachen teilweise von jeder Stelle was anderes und weißt gar nicht mehr, was denn nun eigentlich richtig sein soll...

    Aber das mit den Grundlagen und dass die euch nicht wirklich vermittelt wurden ist doch echt doof oO
    Woher sollt ihr es denn wissen?! ... Man man man ...

    ich drück dich auf jeden Fall! :*

    und wenn's soweit ist, musst du deinen Liebsten die Post holen lassen ^^

    AntwortenLöschen
  5. bête noir, das höre ich aber gerne!
    Viel Glück für deine Prüfung! *ganz fest die Daumen drück*
    Und du hast am 31.10. Prüfung?
    Ist da nicht Bundesweit Feiertag? *verwirrt*

    @Palan, tja, wo ich die Grundlagen herwissen soll wüsste ich auch gern. ;)

    AntwortenLöschen
  6. Im Westen nicht ;-P Wir haben erst am 01.11. Feiertag. Aber Halloween wird am Abend natürlich trotzdem gefeiert - nur mein Kostüm hat unterm Lernen gelitten, das ist dieses Jahr "nur" zusammengekauft. Ich hätte soooo gerne was genäht.

    AntwortenLöschen
  7. Ach, das is ja viel praktischer!
    Wir müssen ja am nächsten Tag wieder los zu Arbeit und Uni und bla.
    *neid*

    Immerhin wirst du richtig Halloween feiern können... Ich werd wohl nix machen aus akutem Zeitmangel für alles.
    @.@

    AntwortenLöschen
  8. Uff, ja die "Was muss ich wissen Frage" hat mich auch oft beschäftigt, als ich noch studiert habe... Vor allem, weil (zumindest bei Informatik) alle Profs immer vorgebetet haben, dass IHR Kurs ja der allerwichtigste ist... *motz*

    AntwortenLöschen
  9. Dafür habt ihr ein langes Wochenende, mein Freund hat z.B. keine Urlaubstage mehr frei und muss den Brückentag arbeiten. Dabei hätte ich ihn lieber hier zum Nervenberuhigen... Naja, muss halt ohne gehen.

    Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dafür hab ich nach Halloween ja wieder Zeit.

    AntwortenLöschen