Samstag, 12. November 2011

Da konnte ich (wieder) nicht wiederstehen...

Nach dem ersten Schwung Shopping-Bilder kommt jetzt direkt nochmal was, denn leider habe ich am Donnerstag nicht alle Sachen bekommen die ich gern wollte. Nachdem ich gestern sowieso mal aus dem Haus musste und heute nochmal mit meiner Familie, die mich besucht hat um ein paar (wiiiiirklich tolle) Weihnachtsgeschenke zu besorgen, hatte ich genug Gelegenheiten, mich noch einzudecken.

Apropo, bevor wir zu meinen schönen Sachen kommen: Vielleicht braucht jemand von euch noch ein paar schöne Sachen?  Ich hab einiges ausgemistet! ;)

---

Da wäre erstmal... Das Skandal-Stück, nämlich der Fuchs von H&M.
Er ist aus Plüsch, kein echtes Fell. Und trotzdem habe ich das Gefühl, das sich einige durch mein Plüschtier auf den Schlips getreten fühlen... Dabei finde ich, dass er sogar ziemlich unecht aussieht... Na ja egal. Ich find ihn total niedlich!
Außerdem habe ich noch das hier gekauft:
Ein neuer Kurzzeitmesser in Apfelform von Thalia! Bei Thalia gibts im Moment eh so viele niedliche Apfelsachen, unteranderem auch eine ganz tolle Dose! <3
Und das daneben ist Lippenpflege von H&M. Ich gebs zu. Zuerst mochte ich nur die Dose. Aber die Lippenpflege darin riecht lecker nach Vanille! Und sie pflegt sogar etwas. Na ja. Immerhin trocknet sie nicht aus... ;)
Passend dazu gabs noch ein kleines Döschen in dem ein Parfum war (Sweet Chai), das hat auch sehr lecker gerochen. Aber... Ich habs doch erstmal stehen lassen... ^^

Und ... Schlussendlich, ein Wunder.
Ja, tatsächlich. Es sind die Schuhe, die ich seid guit 6 Wochen haben will.
Zur allgemeinen Belustigung nochmal die ganze Geschichte (wir wissen ja nun, dass sie gut ausgeht... ^^).

Vor gut 6 Wochen war ich im örtlichen Deichmann um nach Winterschuhen zu suchen. Dieses Modell hat mir dann vor allem am Fuß sehr gut gefallen, sie schienen stabil und halbwegs warm zu sein. Nun war aber an dem ersten Paar einige Macken, die auffallenste war, dass die Ösen oben sehr scharfkantig waren und so die Zunge ziemlich stark zerkratzten (gut zu sehen an dem "Anprobiermodell"). Einen Mitarbeiter (zufälligerweise der Filialleiter) darauf angesprochen meinte dieser, er dürfte mir diese Schuhe nicht verkaufen. (Für ihn schien dieses Gespräch damit beendet). Nach einigem Nachfragen und hin und her lies er sich breitschlagen und bestellte mir ein neues Paar aus einer anderen Filiale. Das sollte tatsächlich 2 Wochen dauern. Gut. Ich wartete also.
Irgendwann kam dann tatsächlich der Anruf, die Schuhe seien da. Ich also hin und beim Warten fiel mir dann auf, dass mein erstes "unverkäufliches" Paar auf wundersameweise doch wieder im Regal gelandet waren. Sehr misteriös... Und mein neues Paar hatte das selbe Ösenproblem wie das erste. Ich war dementsprechend unzufrieden. Die Dame hinterm Tresen war ziemlich unfreundlich und nicht sonderlich hilfreich. Einiges Bitten meinerseits bewegte sie dann aber dazu, mir zuzugestehen, die Schuhe nochmal zum Schuhster zu bringen, der könnte das vielleicht in Ordnung bringen. Sie wollte mich anrufen, wenn die Schuhe wieder da seien.
So vergingen Tage und Wochen...
Nach mehreren Nachfragen und Besuchen im Laden hatte ich jetzt am Donnerstag wieder diese Dame dran. Die erklärte mir, dass nach gut 4 Wochen noch nichts mit den Schuhen passiert sei, sie wären immernoch dort, wo sie sie abgestellt hätte. Ganz toll. Sie versprach mir aber immerhin, sie am selben Tag noch von einem Azubi zum Schuhster bringen zu lassen.
Nachdem die Schuhe scheinbar auch am Freitag nicht im Haus waren (da war ich dann nochmal persönlich da), war ich also heute nochmal dort.
Und was sagte man mir da? Die Schuhe seien nicht im Lager. o.O
Nein. Die Schuhe waren zu den anderen zurück ins Regal gestellt worden, in den Verkaufsraum! (wurde mir von zwei Azubis erklärt). Öhm ja. Bitte was?! Scheinbar hatte ein Azubi aufgrund einer uneindeutigen Anweisung die Schuhe in den Verkaufsraum zurückgestellt...
Ich durfte mir mein Paar dann selbst wieder rausangeln, immerhin war es gut erkennbar, denn es lag noch eine Bürste des Schuhsters drin... Zwischenzeitlich hatte sich die Dame vom Anfang noch eingemischt und der Filialleiter stand auch dabei. Keiner hat sich wirklich dafür entschuldigt, stattdessen habe ich pampige Antworten bekommen! Unteranderem wollte mir die Dame weiß machen, sie hätten den ganzen Vormittag versucht mich anzurufen (was nicht stimmen kann), als ich dann sagte das ich nicht dagewesen wäre kam nur ein schnippisches "das habe ich gemerkt!".
Netterweise (auf Nachfrage natürlich) habe ich dann Rabatt auf die Schuhe bekommen, wegen der Warterei und der Unannehmlichkeiten (immerhin 20%), dafür sind die betroffenen Ösen nun nicht mehr von der Gewährleistung umfasst.
Zum Schluss habe ich dann noch ein Augenrollen der Dame gratis bekommen und kaum waren wir zwei Schritte vom Tresen weg wurde barsch nach dem Azubi gebrüllt (durch den gesamten Laden!)...

Herrlich!
Ich habe noch nie soviel Dienstleistungsbereitschaft, Teamgeist und Höflichkeit gegenüber einem Kunden erlebt. Eigentlich meckere ich über sowas nicht. Wenn irgendwo mal was schief läuft... Ja mei. Passiert. Aber wenn so viel schiefläuft und ich auch noch behandelt werde als würde ich nur lästig sein... Neee. Das brauche ich wirklich nicht...

Hoffentlich halten die Schuhe jetzt wenigstens was sie versprechen sodass ich erstmal keine neuen brauche. *g*
So. Jetzt habe ich mich ausgekotzt, jetzt gehts mir besser. XD
Ich mache hier noch ein bischen Ordnung... Und dann gehts ins Bett! ^^
---

PS: Die Klausur heute habe ich übrigens auch ganz gut überlebt... ;)
Zumindest 9 Seiten habe ich abgegeben...

Kommentare:

  1. toller fuchs...hab mich zuerst erschreckt als ich den gesehen habe...zum thema unfreundlichkeit etc ...in vielen läden hier ist mir das leider schon zu oft passiert,mittlerweile reagier ich darauf nur noch beschwerdebriefen ...sowas muss man sich nicht gefallen lassen, egal was man kauft oder kaufen möchte!!!

    AntwortenLöschen
  2. ich hab mir heute vormittag genau den gleichen Fuchs vom H&m gekauft :)
    die verkäuferin meinte zu mir an der kassa "ich wusste garnciht dass wir sowas haben! :) "

    Jedenfalls hab ich auch länger als sonst überlegt ob ihc ihn mir jetz kaufe oder nicht :/
    er sieht zwar komplett unecht aus, aber trotzdem könnten sich doch irgendwelche leute von mir inspirert fühlen, und die kaufen sich dann keinen Plüschfuchs, sondern wollen echten Pelz D:

    außerdem haben mich shcon im Geschäft alle leute damit angesehen, und ich bilde mir ein ich hab komische blicke dafür bekommen :)
    Ich hab ihn dann mitgenommen, aber das Preisschild hängt noch dran ...... mal sehn :D

    schönen abend dir :)

    AntwortenLöschen
  3. Den Fuchs hab ich auch...ich finde den klasse (^-^)

    AntwortenLöschen
  4. *hehe* Genau die Schuhe hat sich eine Bekannte auch geleistet! Schick!

    AntwortenLöschen
  5. Bei machen Leuten verstehe ich nicht, warum sie sich solche Jobs gesucht haben. Wenn ich eingebildet und viel zu geil für die ganzen Normalsterblichen bin, muss ich halt irgendwo im Büro sitzen, wo mich niemand mit Fragen belästigt. Kundenservice ist sicher anstrengend, aber dafür können die Kunden, die sich höflich verhalten nichts und an denen sollte man seinen Frust dann auch nicht auslassen.

    Warum einige Leute den Fuchsschal schrecklich finden, kann ich, ehrlich gesagt, ein bisschen nachvollziehen, aber wenn er dir gefällt ;)

    AntwortenLöschen
  6. Als jemand, der nun mehr oder minder zwangsweise im Kundenservice tätig ist, treibts mir bei deiner Story die Augenbrauen hoch. Ich kann auch ganz schön garstig am Telefon werden, aber das ist dann meist ein klarer Fall von "So wie man in Wald hineinruft, schallt es heraus". Was da zum Teil bei uns anruft, hat im Leben noch nichts von Ettiquette gehört. Aber wenn Kunden freundlich sind, verstehe ich nicht, was man sich da so aufführen muss. Meine Güte. Kein Wunder, dass behauptet wird, Deutsche seien unfreundlich.

    Den Fuchsschal find ich persönlich auch sehr...speziell. Aber dir gefällt er und das ist die Hauptsache. :3

    AntwortenLöschen
  7. @Lesesüchtige
    Da hast du vermutlich recht. Die frage ist nur wieviel das bringt wenn der Filialleiter da mitspielt. :(

    @Katzenhaiweibchen
    Ja, das Gefühl das ich noch mehr angeguckt werde als sonst, habe ich auch schon gehabt...
    Mhm.
    Sehr doof...

    @Mia
    Jo, hab ich schon gesehen (auch die Reaktionen auf deinen Bambi-Kragen bei Nus. Sowas dämliches! >.<)

    @Abigail
    Dann sollte deine Bekannte aber auch wegen der Ösen aufpassen, sonst ist die Zunge bald ganz kaputt... ~.~

    @Muffin
    Ich bin beim Fuchs auch ein bischen hin und her gerissen... >.<

    Aber mit den Dienstleistungsberufen hast du voll Recht! >.<

    AntwortenLöschen
  8. @MissBlogger
    Ich selbst war ja auch ausschließlich im Kundenservice tätig, daher sehe ich das vielleicht auch etwas strenger? Keine Ahnung!
    (aber mir fallen auch oft beim telefonieren bei anderen Firmen massive Fehler auf... *g*)

    AntwortenLöschen
  9. Also ich steh auf den Fuchs und ich finde ihn definitiv offensichtlich unecht - ich weiß echt nicht, was da so rumgemosert wird oO
    Oder ob die Leute vllt nur so schauen, weil man quasi ein "Plüschtier" als Schal hat? - aber genauso bekloppt *narf

    Zum Thema Schuhe - das kann ja wohl nicht sein - was sind das denn für Deppen da?! oO
    Boah, da klappt einem ja echt das Messer in der Tasche auf ... Ich glaub, ich hätte da gar nicht so geistreich wie du reagieren können sondern wäre erstmal wie gelähmt vor Fassungslosigkeit gewesen - dass es sowas gibt *tz o.o

    ich steh übrigens auf deinen neuen Kurzzeitwecke ^^

    AntwortenLöschen
  10. Na ja. Ich weiß auch nicht was genau viele an dem Fuchs stört (außer halt das es ihnen prinzipiell nicht gefällt), aber es ist halt wirklich ein ungewöhnliches Accessoire.

    Und ich hatte gestern Glück das ich meine Mutti und Sven und Marcus dabei hatte, sonst hätte ich sicherlich auch weniger gesagt...

    Und ja, der ist so toll! Ich glaube das neue Küchenthema wird Apfel. Äpfel sind halt die cooleren Früchte. An die Coolness kommen höchstens noch Erdbeeren ran. XD

    AntwortenLöschen
  11. ich bin pro Apfelküche mit Erdbeeriger Ergänzung!
    :)

    und das stimmt - mit deinen Lieben im Rücken war so eine Situation besser zu bewältigen. schön, dass du das nu hinter dir hast. Hoffentlich sind die Schuhe nun auch lieb zu dir! ^^

    AntwortenLöschen
  12. Bei deiner Schuhgeschichte geht einem ja gleich der Hut hoch. Tz.

    Aber der Fuchs. *.* Der ist ja so niedlich! Und außerdem finde ich, dass er das "Pelztragen" irgendwie ironisch bricht, weil es zeigt, dass man kein echtes Fell braucht, sondern es genausogut ein Plüschfuchs tut. Wenn das jetzt verständlich war. ^^

    AntwortenLöschen
  13. Du hast ziemlich genau ausgedrückt was ich auch denke! :D
    Ergo: Ich hab dich verstanden! ^^

    AntwortenLöschen
  14. Ich jage den Fuchs jetzt schon erfolglos seit Tagen. Du hast also NEID :D

    AntwortenLöschen