Dienstag, 31. Januar 2012

Umzugszusammenfassung

Irgendwie muss ich mich nach dem Umzugswochenende erstmal wieder an Uni gewöhnen, keine Ahnung, ich bin irgendwie ziemlich raus. *g*
Trotzdem habe ich mich heute zur Uni aufgerafft (das Bett war so schön warm) und danach noch so organisatorisches Zeug gemacht. Und nachher muss ich auch noch mal los, daher gönne ich mir jetzt ein bischen doofes Rumhängen im Internet und natürlich bloggen!

Ich hab versucht, meinen Umzug ein bischen zu dokumentieren, aber leider lassen sich Räume echt schwer fotografieren! ^^
Aber der Reihe nach.

Donnerstag
Nachdem wir Mittwoch Abends unter Krämpfen nach der passenden Farbe fürs Wohnzimmer gesucht haben, konnte es Donnerstag losgehen mit Streichäkschion! :D
Der Plan sah eine graue Wand im Wohnzimmer vor und in der Küche ein paar gelbe Streifen, wobei ich dachte, dass wir DO und FR streichen... Dank der Hilfe von Sven, dem Partner meiner Mutti, haben wir aber tatsächlich beides schon Donnerstag geschafft! (Er lässt aber einfach auch nicht locker *g*) und so sah dann der Stand nachm Streichen aus!
Ich steh auf diese Wand, auch wenn ich erst Angst hatte, dass es zu dunkel wird!
Küchenstreifen!
Freitag
Freitag mussten wir noch mal zu Möbel Boss, ein paar Änderungen an der Küche unterschreiben... Ach, ich wünsche mir das die Küche ganz schnell kommt! >.<
Außerdem haben wir ganz dekadent gefrühstückt und dann noch Verpflegung für den Umzugstag gekauft.
Danach hieß es: massiv Kistenpacken und Möbelabbauen, damit Samtag alles bereit ist!
Hat auch sehr gut geklappt, vor allem weil auch mein Schatzi schon frei hatte!
Wir mussten die gepackten Kisten auf dem Flur zwischenparken, sonst hätten wir nicht weiter abbauen können! ^^
Küchenchaos. Alles habe ich eingepackt, außer die Töpfe. Die hat mein Schatz erst Sonntag beim Küchenputzen wiedergefunden! XD
Und wärend wir so fleißig gepackt haben ... hatte es draußen angefangen zu schneien. Aber wir haben gehofft, dass sich das Wetter noch legen würde...

Samstag
Der große Umzugstag. Und es SCHNEITE. Die ganze ganze ganze Zeit. So ein Mist!
Ein Auto voll mit Kram und Schnee...
Wir haben das trotzdem gut gemanagt bekommen. Auch wenn wir insgesamt 5 mal fahren mussten damit alles Zeug soweit in der neuen gelandet war.
Beweisfoto vom Kram: in den anderen Räumen stand auch noch mal ewig viel Zeug.
Wir hatten dann so viele fleißige Helfer, dass wir uns aufteilen konnten, teilweise haben wir noch Zeug gefahren und die andere Hälfte hat schon mit dem Aufbauen angefangen. Und natürlich haben wir Futterpausen gemacht, mit selbstgemachten Kuchen und Kartoffelsalat! :D

Sonntag
Haben wir die alte Wohnung auf Fordermann gebracht, also Geputzt, Gestrichen, Fenster geputzt, Teppiche gereinigt... Alles unaufregend. Und nicht dokumentiert.

Montag
Haben wir dann ausgepackt, Möbelgerückt und so weiter und so fort. Und so sieht es derzeit aus!
Wohnzimmer/Zwischencouch/mein derzeitiger Arbeitsplatz/diverse unausgepackte Kisten.
der Arbeitsplatzbereich, leider fehlt mein Arbeitsplatz... der muss erst noch geliefert werden... *grummel*
Das Schlafzimmer ist total unfotogen und noch nicht fertig. Wir haben einen begehbaren Kleiderschrank gebaut, der sich gar nicht fotografieren lässt. *g* Dafür steht mein Nähplatz und meine Kleiderstange schon!
Die Küche. Hier ist auch noch großes Chaos...
Soweit sogut.
Das ist der derzeitige Stand, es fehlt noch so einiges aber wir sind auf einem guten Weg! :D
Vielleicht suche ich demnächst noch mal Bilder aus meiner alten Wohnung hervor, nur der Vollständigkeit halber! ^^

So, und jetzt mache ich doch noch etwas Uni... ;)

Kommentare:

  1. die wohnung sieht sehr geräumig aus! würde auch am liebsten ausziehn, nur um meine eigene wohnung zu dekorieren :D aber mama wird mich wohl die nächsten jahre nicht freiwillig gehen lassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die 64qm müssen schon sein, aber ein bischen größer wäre tatsächlich noch schön... ^^

      Und ich glaube, für meine Mutti war der Auszug auch nicht so schön (und vor allem, weil sie bei diesem nicht dabei war), aber Mütter überleben das!
      Wohnung dekorieren ist SO TOLL!

      Löschen
  2. Noch etwas chaosreich, sieht aber trotzdem schon mal gut aus. :D Ick freu mir schon auf die endgültigen Versionen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! :D

      Übrigens: In den rosa Kisten (im Raumteiler) sind meine Scrapbook-Sachen! ;D

      Löschen
    2. Oh Gott, du kriegst das noch so platzsparend verteilt. Q_Q Solchen Zeiten trauere ich schon lange hinterher.

      Löschen
    3. Ja, das geht noch grad so.
      In der Kiste ganz unten sind Papiere und "Papierdeko", in der mittleren Stempel und anderer Dekokram und in der oberen angefangene Projekte und diverses.
      Mehr darf es jetzt aber wirklich nicht werden, alle 3 Kisten sind rappelvoll!

      Löschen
    4. Ich sag's dir nur ungern: Dass es mehr wird, ist quasi vorprogrammiert. :/

      Löschen
  3. Umzug mit Schnee ist eklig!
    Wir sind im Dezember 2010 umgezogen und es hatte auch fies geschneit ...

    Toll, dass ihr so viele Helfer hattet - und bestimmt findet bald alles seinen Platz ... und dann braucht man noch mehr Regale ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, mehr Regale brauchen wir definitiv auch! ^^

      Löschen
  4. achsoooo - das Expedit steht so richtig mitten im Raum - ich dachte, es wird eher rechts an der Wand so halb reinragen - aber so ist's natürlich auch sehr interessant ... *nicknick
    Und ich finde, es ist schon etwas geordneter und nicht mehr ganz so chaotisch, wie Samstag noch - kleine Schritte geht's doch voran!

    Und jetzt drück ich weiter die Daumen für Küche, Schreibtisch, Sofa und hoffentlich bald noch Regale - denn es sieht echt so aus, als ob deine platzen würden *grins :)

    *flauschi
    bis heute abend - schmidt happens! ^^

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin schon gespannt, wie es dann fertig aussieht :3

    Und ich bewundere immer alle, die sich die Mühe machen, die Wände so schön bunt anzupinseln. Wir sind viiiiel zu faul für sowas und haben beim Umzug so viele Kratzer in die Tapete gemacht, dass es sich eh nicht gelohnt hätte^^"

    AntwortenLöschen
  6. Glückwunsch!
    Die graue Wand sieht wirklich sehr schön aus. Vor allem mit dem weißen "Rahmen".
    Mein Freund zieht übernächste Woche um. Du weißt ja jetzt, was uns da so bevorsteht...

    Ich wünsch euch auf jeden Falle viel Freude und Glück in euren neuen vier Wänden (:

    AntwortenLöschen