Mittwoch, 29. Februar 2012

Endlich habe ich mal alle Stiche an meiner Nähmaschine ausprobiert.

Was habt ihr heute gemacht, wo euch das Jahr 2012 doch einen Extra-Tag geschenkt hat? :D

Ich war ziemlich fleißig!
Ich war in der Uni, habe Bücher für die Uni abgeholt, war mit meinem Schatz nach dessen Prüfung Einkaufen, hab was für die Uni getan und hatte dann sogar noch Zeit, mich etwas an die Nähmaschine zu setzen.
Ehrlich gesagt, glaube ich dass ich auch vorher schon alle Stiche an meiner Nähmaschine ausprobiert habe, aber die meisten kommen so gut wie nie zum Einsatz! ^^ (ich hab eh nur 6 oder so.)

Ich habe heute aber die Zeit genutzt die ich vorm Pizza backen noch hatte, um eine kleine Überraschung für eine Kommilitonin zu nähen, die nächste Woche Geburtstag hat.
Sie steht total auf Tücher und Schals, daher gabs einen Schlauchschal! (wenig überraschend, oder? *g*)

Schlechtes Licht, schlechte Fotos - ihr braucht etwas Vorstellungsvermögen! ^^
Der Farbton ist ein mittelbraun mit etwas khaki drin, entspricht also keinem der gezeigten Töne. Eigentlich wollte ich ein hübsches Muster reinbleichen, da das aber nicht funktioniert hat (warum auch immer! *ärger*), habe ich mich für die "ich nähe ganz viele Ziernähte auf"-Methode entschieden. Auch hier werden die Fotos der Realität nicht gerecht, tatsächlich fallen die Nähe beim hingucken auf... ^^
Außerdem bekommt der Schal dadurch eine ganz tolle Haptik! <3

Zusammen mit ein paar Kitekat bekommt die Kommilitionin dass dann vermutlich am Dienstag überreicht, ich hoffe, sie freut sich. :D

Ansonsten behalte ich ihn nämlich. Ich hab mir immer noch keinen genäht... dafür habe ich mich heute bei H&M, wo ich ein weiteres Geburtstagsgeschenk gekauft habe, spontan in diesen Schal verliebt:
Quelle
ÄPFEL! :D
Ich sage euch, sie kommen... Ich sehe die Zeichen. Vor allem bei H&M. Äpfel überall! ^^

PS: Das ist der 555. veröffentlichte Post! *yay*

Dienstag, 28. Februar 2012

Der Schein trügt!

Ein aktueller Zwischenstand aus der Kleiderwerkstatt:
Auch wenn es schon fast fertig aussieht, ich hab noch einiges zu tun. Aber immerhin der Oberstoff ist soweit verarbeitet. Fehlen "nur" noch Futter, Reißverschluss, evtl. ein Kragen, ein Gürtel... Ja ja.
Aber soweit gefällt es mir schon ziemlich gut.
Leider musste ich heute von meinem No-Shopping mal wieder eine Ausnahme machen, ich brauchte nämlich noch etwas Stoff (ja ja, da verlässt man sich einmal darauf das die von Buttinette grade Kanten schneiden können!) und einen langen Reißverschluss (wo sind die alle hin?). Und Schwupp sind mal eben 18€ weg. Mhmpf.

Zurück zum Kleid. Das muss jetzt vermutlich erstmal etwas auf der Püppi wohnen, denn die nächsten Tage sind mal wieder ziemlich vollgepackt...
Aber Gott sei Dank ist ja noch ein bischen Zeit.

Der Stoff ist übrigens ganz toll zu verarbeiten und sooo schön!
Am Rand ist übrigens der/die Designer eingedruckt, daraus lassen sich ganz niedliche Etiketten machen...
Die kommen auch noch irgendwo hin. Schade, dass ich keine hellen Goldkind-Labels habe zum Einnähen. :(

Mhm. Ich glaube, ich wollte grad noch was erzählen, vor lauter Rechtsdiskusionen mit meinem Schatz hab ich das aber ganz vergessen. Egal. Dann gibts vielleicht schneller wieder was zu berichten hier. ;)

Montag, 27. Februar 2012

Aus der Not eine Tugend machen

Die Küche und wir - wir gewöhnen uns ganz langsam aneinander. Die Kochsession gestern lief schon sehr viel besser und langsam weiß ich auch, wo alles steht und wierum der Kühlschrank aufgeht (den hatten wir zwar schon, aber wir haben die Tür auf der anderen Seite angebaut ... Ich wusste gar nicht, dass das geht ^^)
Leider geraten wir aber trotzdem ab und an aneinander.
Vor allem mit dem neuen Geschirrspüler ist die Beziehung noch angespannt. Zwar haben wir einen eco-Modus, komischerweise geht der aber über 3 Stunden. Das kommt mir komisch vor. Das "stärkste" Programm geht nämlich auch nur 2 Stunden... Außerdem muss man erstmal herausfinden, was alles guten Gewissens in den Geschirrspüler kommen darf.
Weingläser und Sammeltassen schon mal nicht. Ich dachte aber, der tolle to-go-Becher, den ich von milky hab, würde das gut überleben... aber nein...
Der wunderschöne Erdbeerstoff war zusammen mit der Papiervorlage als Deko in die Zwischenebene geschoben - und alles war total nass und dementsprechend krumpelig. Ich hatte es dann zum trocknen rausgezogen - die zweite dumme Idee, denn nach dem Trocknen passte es nun nicht mehr rein...
Also musste eine neue Deko her.
Statt Stoff habe ich mich diesmal für (mit Folie geschütztes) Papier entschieden:
Grün, Blumen, Frühling. Genau danach ist mir gerade. Ich fange schon langsam an zu Planen, was ich alles auf dem Balkon unterbringen möchte! (ich glaube, aus mir könnte noch ein Gärtner werden... ^^)

Jetzt werde ich erstmal hier das Bastelzeug wieder wegräumen bevor Schatzi nach Hause kommt und nen Schlag bekommt... *ggg*
Nee, so schlimm ist es eigentlich nicht.

Ach ja. Vielleicht wollt ihr ja noch sehen, was wir gestern gekocht haben!
Reis + ein riiiiesen Haufen Gemüse (diesmal alles frisch, keine TK-Fertigmischung und somit viiiiel leckererer!) mit Mock Duck (welches erstaunlich lecker war) + Süß-Saure-Soße mit Mandarinen.

Yummi!
 :D

Samstag, 25. Februar 2012

Quarzgrau und Kaschmir

Einige meiner sehr treuen Blogleser warten glaube ich schon sehnsüchtig darauf, dass ich diesen Eintrag mache (ja, Mutti, ich meine dich *g*)... Wir sind nämlich quasi fertig mit der Küche!
Ein paar winzige Kleinigkeiten sind noch zu tun, aber im großen und ganzen steht sie und ist bestückt und wurde weitgehend auch schon ausprobiert und für gut befunden.
Die neuen Kochplatten sind noch etwas ungewohnt ... aber ich glaube wir werden uns ganz schnell anfreunden können... ;)

Soweit so gut. Zimmer zu fotografieren ist ja immer schon schwer, aber die Küche war ziemlich schüchtern. Und ich hab quasi auch eben erst an die Fotos gedacht, also ist es auch dunkel gewesen...
Egal.
Die Herdseite.
Mit einem Apothekerschrank!
Und gegenüber haben wir Spüle, Geschirrspüler und Hängeschränke! Und unseren farblich perfekt passenden Kühlschrank.
Meine Kochbücher. Ich brauche wirklich keine mehr! ^^°
Quarzgrau ist übrigens die Arbeitsplatte, das ist ein dunkles braun mit graustich. Die Fronten sind alle "cremeweiß", das sie kaschmir genannt haben. ^^

Ach ja. Unsere Küche ist einfach FA-BEL-HAFT! <3

Donnerstag, 23. Februar 2012

Gelegenheit macht Kleider

Bei uns ist in den letzten zwei Tagen wieder das ganz große Chaos ausgebrochen, weil ja morgen (!) unsere Küche kommt.
Wir haben also die Küche wieder komplett ausgeräumt am Mittwoch und heute habe ich dann ganz viel geputzt, jetzt kann alles kommen!
Währenddessen stand unser schöner, großer Küchentisch zum Zwischenparken im Wohnzimmer. Leider können wir ihn mit den neuen Küchenmöbeln nicht mehr benutzen, er ist einfach viel zu groß!
Aber einer (vorerst letzten) guten Tat habe ich ihn noch zugeführt: er war einen halben Tag lang Zuschneidetisch! :D

Die Idee kam mir relativ spontan heute in der Uni, da mir klar geworden ist das die Leipziger Buchmesse echt ziemlich bald ist (ohhhh ich muss mich noch mal mit Salvia treffen, die hat meine Karte!) ... und ich hab noch nix anzuziehen! >.<
 Keine Tischdecke sondern mein Stoff! :D
Tja, und das ist so ziemlich alles an Resten. Ich habe - mit ein bischen trixen - 3 Stapel rausbekommen: Reste, mein JSK uuuuund eine "Überraschung" *g*

Dann wars aus mit Fotos, ich hab dann einfach konzentriert weitergearbeitet, da ich zur Massage musste und dann hier hin und dahin und bla.

Aber jetzt ist ein Anfang gemacht, ich denke, Sonntag werde ich dann mal mit nähen anfangen können! (leider, leider, leider fehlen mir noch ein paar Materialien, vorallem Futterstoff und ein Reißverschluss... mhmpf.)

Mehr Bilder dann demnächst! ;)

Mittwoch, 22. Februar 2012

weniger ist mehr

Ich hab ja mit Karneval gar nix zu tun, ich mag zwar Verkleiden ganz gern, aber der ganze Rest ... nun ja, ist nicht so mein Ding. Vorerst haben wir ja aber die "5. Jahreszeit" überstanden, denn heute ist Aschermittwoch!

Traditionell beginnt heute die Fastenzeit, die bis Ostern anhält.
Ich hab zwar mit Kirche nicht so viel am Hut, aber die Idee dahinter - auf etwas verzichten um es später wieder schätzen zu können -finde ich super.
(und es passt ja irgendwie auch zum NoShopping *g*)

Also steht der Plan, es soll gefastet werden. Ich würde gern mal "richtig" Fasten, also sowas wie Heilfasten, aber das ist damit ja nicht gemeint. Klassischerweise soll in der Fastenzeit auf Fleisch verzichtet werden... Mhm. Das brauche ich ja schon mal nicht...
Also werde ich Süßigkeiten fasten, und Alkohol (wobei der ja auch nicht ganz so anstrengend wird, ich trinke ja max. 1x im Monat ein Glas Wein).
Aber Süßigkeiten wird schon schwerer, da bin ich irgendwie von Weihnachten noch "so drin"... ^^

Aber ich bin ganz zuversichtlich. :)
NoShopping klappt bisher ja auch ganz gut. Ich habe gestern 2 Bücher bestellt, die nicht für die Uni sind, und ich plane mir einen Badeanzug anzuschaffen für unseren Sommerurlaub (der auch noch nicht gebucht ist)... Ansonsten bin ich aber auf der guten Seite geblieben.
Insbesondere habe ich mir keine Schuhe, keine Spitze und kein Scrapbookkram gekauft! :D

Ich werde berichten, wie die Vorhaben weiter gehen! ;)
Und vielleicht habt ihr ja auch Lust, mal eine Zeitlang auf etwas zu verzichten?

Montag, 20. Februar 2012

Kommentare wieder heile?

Irgendwas stimmte scheinbar mit den Kommentaren beim letzten Eintrag nicht... (Und scheinbar ist da immer noch irgendwas komisch verstellt...)
Ich hoffe aber, das ich das Problem jetzt erkannt habe und zumindest umgehen kann!

Ansonsten noch ein kurzer Nebensatz zu den Captchas:
Scheinbar wurden die bei vielen (wie auch bei mir), mehr oder weniger automatisch eingestellt. Ich war nämlich der Meinung, ich hätte sie ausgestellt, musste mich aber von MissBlogger eines besseren Belehren lassen. Leider kann man auf dem neuen Dashboard die Captcha-Abfrage nicht ausschalten, das müsst ihr über das alte machen!
Ich hoffe, dass sich einige dazu entscheiden, denn ohne diese "Beweisen Sie, das Sie kein Robot sind"-Abfrage macht kommentieren einfach viel mehr Spaß! ;)

Soviel dazu. Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Samstag, 18. Februar 2012

Sitzen, liegen und Stöckchen fangen

Wieder eine turbolente Woche vorbei! :D
Schatzi und ich haben auf eine Miez aufgepasst und - ihr werdet es kaum glauben - es gibt mittlerweile für Küche, Schreibtisch UND Sofa fixe Liefertermine! :D
Eigentlich hätte ich heute noch bis 18 Uhr in der Uni versauern müssen, wäre der Dozent nicht so faul an einem Samstag noch mal herzukommen... Er hat dann den ganzen Stoff gestern schon mit uns fertig gemacht! :D
Daher konnte ich den heutigen Tag schon mal ein bischen nutzen!
Neben Unikram (ey, ich weiß, das wird langsam langweilig ^^) und Bude putzen, habe ich mich weiter der Verschönerung unserer Wohnung gewidmet!

Seid ewigen Zeiten habe ich so ein kleines Metallbänkchen, dessen Sitzfläche ich beziehen wollte. Erst hatte ich keinen Tacker, dann kein Stoff... und schließlich stand es schon gute 5 Jahre mit dem weißen Bezug herum. Weiß ist ja aber keine dankbare Farbe, also war es nach diesem Umzug höchste Zeit! Zumal ich jetzt sogar schon Stoff und Tacker besorgt hatte!
vorher
nachher
Der Stoff ist übrigens schwarzes Wildlederimitat!

Und weil ich dann noch ein bischen Zeit bis zum Wäsche aufhängen hatte, habe ich noch einen Kissenbezug aus dem tollen Ikeastoff genäht! :D

Eigentlich wollte ich ja passend zu dem anderen Kissen einen Hotelverschluss anbringen... aber da hätte der Stoff nicht gereicht. Aber so gefällt es mir auch gut! :D

Schließlich hat Katrin mir ein Stöckchen zugeworfen. Das kannte ich gar nicht (also "Stöckchen") ... und weiß auch noch nicht so richtig, ob mir der Name gefällt. Da ich aber im Moment ziemlich wenig zu berichten habe, wird dieser mal ausgefüllt! ^^°

Die Regeln:
- Verlinke die Person, die dich getaggt hat.
- Beantworte die Fragen, die dir gestellt worden sind.
- Tagge anschließend 11 weitere Leute.
- Stelle 11 Fragen an die, die getaggt wurden.
- Gib den Leuten Bescheid, die getaggt wurden.

Die Fragen

1. An was hast du beim Aufstehen heute morgen als erstes gedacht?
Ich muss morgens meine Schilddrüsentablette nehmen. Ansonsten habe ich mich gefreut wie dunkel das Schlafzimmer durch die neuen Vorhänge ist und das ich heute frei habe!

2. Wieviele Klingeln gibt es bei dir am Haus?
Öhm,ich glaube 10 oder so?

3. Seit wann bloggst du?
Seit 2007, allerdings nicht schon immer bei Blogspot sondern vorher bei Myspace. Diese Einträge findet man nun aber auch hier.

4. Was isst du am liebsten zum Frühstück?
Am liebsten Brötchen und was drauf (da bin ich flexibel), ansonsten aber auch Croissantes.

5. Bist du ein "Mama-" oder "Papa-Kind"?
Mama-Oma-Opa-Kind!

6. Was möchtest du gern noch lernen (Sprache, Handwerk, Fähigkeit,...)?
Sprachen sind nicht so mein Ding, aber vielleicht will ich doch noch irgendwann mal Stricken oder Häkeln lernen. Ansonsten werd ich einfach die Sachen die ich jetzt schon kann, noch verbessern!

7. Telefonierst du oder smst du lieber?
Beides, je nach Tagesform.

8. Welchen Wunsch möchtest du dir in den nächsten ein, zwei Jahren gern erfüllen?
Examen bestehen! ^^ Zählt das?
Ansonsten wieder etwas mehr Sport treiben und in den Urlaub fahren! :D

9.  Welchen Namen würdest du deinem 1./nächsten Kind am liebsten geben?
So richtig aktuell ist das Thema hier nicht, allerdings mag ich den Namen Alice ganz gern.

10. Wie oft wechselst du deine Frisur oder Haarfarbe?
Früher sehr oft, vor allem die Haarfarbe, heute ist es nur noch "natur und laaaaang".

11. Was tust du als letztes, bevor du schlafen gehst?

Meinem Schatz einen Kuss geben.
 

Ich beschmeiße Palan, Kiyhuri, Fraeulein Jabberwocky, Mara Macabre, Abby, Mia, Mara Nummer 2 ^^, MissBlogger, Fuyu, Rai und Meri mit diesen Fragen:
  1.  Was magst du am liebsten am Bloggen?
  2. Benutzt du das neue oder das alte Dashboard?
  3. Hast du eine Lieblings-DIY-Technik?
  4. Tee oder Kaffee/Kaffeegetränk?
  5. Dein Berufswunsch als Kind?
  6. Draußen Sport machen, drinnen Sport machen, gar nicht Sport machen? ^^
  7. Lieblingsschulfach?
  8. Sammelst du etwas?
  9. Hast du ein Alltagsparfum?
  10. Wie sieht es bei dir mit den Vorsätzen 2012 aus?
  11. Welche schlechte Angewohnheit möchtest du am liebsten einfach abschalten? 
So, ich hoffe, euch gefallen die Fragen! ;)

Dienstag, 14. Februar 2012

Einen fröhlichen Valentinstag euch allen!

(Valentins-Gegner können diesen Eintrag einfach überlesen... ^^)

Wärend einige den Valentinstag wohl gar nicht feiern (weil erzwungene Geschenke ja soooo doof sind... also ich find diese erzwungene Anti-Haltung ja total dämlich... ^^), haben wir uns heute ein kleines Geschenk gemacht!
Awww. Gibt es was romantischeres als eine Riesenpizza in Herzform?!
Ich glaube nicht. *g*
Außerdem gabs etwas Salat und ein riesen Pott "Half Baked" von Ben&Jerrys.
Ich bin soooo satt! ^^

Außerdem hab ich so halb für den Valentinstag für Schatzi und mich Bandshirts von September Murder gekauft, wo mein Schatz Bassist ist. ;)
Ein bischen Fangirlytum muss halt sein! ^^

Ich hoffe, ihr habt alle auch einen schönen Tag gehabt! :D


Sonntag, 12. Februar 2012

Das Einrichten geht weiter

Dieses Wochenende stand nochmals im Zeichen des Einrichtens (und bis auf ein paar kleinere Pannen waren wir auch sehr erfolgreich... ^^)

Erstmal musste meine Mutti unsere Wohnung begutachten, und ich glaube, sie hat ihr auch gefallen! :D
Dann haben wir einen Ausflug zu Möbel Boss gemacht, für unsere Arbeitsplätze brauchten wir definitiv noch mehr Stauraum, also haben wir noch Regale gekauft. Eigentlich wollten wir außerdem noch große Regalbretter kaufen, allerdings gabs bei Möbel Boss gar keine - und die von Möbelkraft waren wahnsinnig teuer... Also halten wir weiter die Augen offen!

Nach unserem Shopping-Tripp haben wir dann im Akkord aufgebaut, angeschraubt und angebaut.
Heute haben mein Schatzi und ich dann noch ziemlich viele Bilder angenagelt. :3
Soweit so gut. Bilder! :D
Unsere Fotowand. Ein paar sind noch frei, da sollen noch Fotos von Schatzi rein!
Regale, Deko und frischgewaschene Wäsche (endlich funktioniert die Waschmaschine!) - brauch man mehr?
Schatzis Schlagzeug haben wir auch aufgebaut! :D
die ersten Gardinen hängen auch schon, das macht einen echt großen Unterschied!
Bilder in der Küche!
Jetzt sieht alles schon sehr viel wohnlicher aus, und wir freuen uns! :D


Mittwoch, 8. Februar 2012

Immer am Ball bleiben!

Derzeit ist blogtechnisch eher Ebbe. Ich weiß auch nicht so genau woran das liegt, denn obwohl ich zum Beispiel im Dezember ja auch echt viel zu tun hatte, habe ich da echt viel gebloggt!
Ansonsten geht ihr aber alles seinen gewohnten Gang, die Uni ist noch stressig (wobei es tatsächlich in den Semesterferien besser geworden ist, jetzt wo nur noch Juristen in unsere Bibliothek dürfen und auch sonst kaum jemand am Campus ist... außer eben uns paar Leutchen im Rep ^^) und die Wohnung noch chaotisch (was sich auch gaaaanz langsam legt... ).

Tatsächlich habe ich es gestern noch geschafft, was kleines zu nähen, einen Loopschal für meine Silvi zum Schlüpftag (da das Geschenk, das ich bestellt habe, noch nicht angekommen ist... obwohl ich am 6.1. bestellt habe. Doofes chinesisches Neujahr!). Der ist ziemlich schlicht geworden (war auch anders geplant. Da hat meine Bleiche auf wundersameweise versagt!) und hat es leider auch nicht auf ein Foto geschafft... ^^°

Direkt danach habe ich das noch etwas fertiggestellt (das schon ein paar Tage darauf wartete, fertig zu werden), ein - ich nenne es jetzt mal so - Dokumentenbüchlein.
Ich habe so einen Muffin (den es mal bei H&M gab), als Portmonaie für Geld, da passt aber sonst nix rein. Und da ich ewig und 3 verschiedene Kärtchen habe, benutze ich immer sowas hier.
Da ich kein Leder kaufen will (und Plaste günstiger ist), hatte ich sowas immer aus Plaste. Das sah aber ganz schnell so aus...
"Ich falle gleich auseinander!"

Dem habe ich endlich abgeholfen!
Der "Patch" ist vorn nur aufgeklebt. Die Idee ihn zu verwenden, kam nämlich nachdem das gute Stück schon fertig war... ^^
Innen habe ich unteranderem den tollen Ikea-Segel-Stoff benutzt. Und ja - dieses Schiff steht auf dem Kopf. ^^
Ausgestattet ist es mit 2 großen Fächern und 12 kleinen, das sollte eigentlich ausreichen!




Ich hoffe, das gute Stück hält jetzt etwas länger (ich habe nämlich bestimmt erstmal keine Lust noch mal sowas zu nähen... wobei sich das Plastezeug tatsächlich besser verarbeiten ließ als das Kunstleder. Versteh einer meine Nähmaschine...)

Das nächste Projekt muss jetzt aber wirklich das Apfelkleid werden, sonst hab ich für die Buchmesse nichts anzuziehen... ;)

Und heute ist Koch- und Serienmittwoch, ich freu mich schon! ^^

Samstag, 4. Februar 2012

Spontan Stricken lernen - Danke Internet!

Heute war mal wieder ein "es kommt doch immer anders als man denkt"-Tag. Ich stand heute ... ~20min an der Straßenbahnhaltestelle, bereit, mich wieder einer Übungsklausur zu stellen.
Und es kam einfach keine Bahn... Und wenn ich dann noch gelaufen wäre, wäre ich mind. 30min zu spät gekommen... Und das war mir dann doch einfach zu doof. ^^
~Nachtrag: Es hat sich jetzt herausgestellt, das es doch gar nicht schlimm war, dass ich nicht hingegangen bin. Es kam genau das dran, was ich in meiner letzten Hausarbeit bearbeiten musste!~
Also zurück nach Hause (Sachenrecht hat eh noch auf mich gewartet)... Nach ein bischen Unikram wollte ich mich dann dem Bleiche-Thema widmen.
Als Vorbereitung für ein neues Nähprojekt wollte ich nämlich einem Stoff ein hübsches Muster verpassen... Aber meine Bleiche hat nicht funktioniert! O.O
Keine Ahnung. Liegt vielleicht am Stoff oder an meiner (schon etwas älteren) Bleiche... Es tat sich auf jeden Fall nichts.

Mhm. Total doof. Also war mein Tagesplan schon wieder durcheinander.Das Internet hat mir aber schnell eine neue Beschäftigung verschafft.
Einmal habe ich 36 Sachen aussortiert und ein Paket für Momox fertig gemacht!

Und dann habe ich Stricken gelernt! :D
(na ja. so halb...)
Mein "Garn"
Meine "Nadeln"
Und schließlich nach gut einer Stunde Arbeit...
Das Ergebnis!
Eine gut 70cm lange Wurst.
Die Idee ist von hier.
Ich wollte eigentlich irgendwie sowas wie einen Loopschal machen, ... aber mir sind dann die Maschen runtergefallen (so nennt man das doch oder? ^^) und dann konnte ich nicht mehr weitermachen... und es hätte eh nicht gereicht. ^^

Ich hab aber tatsächlich auch was schönes gemacht:

(ja, das Foto ist... ach, reden wir nicht drüber ^^)
Das sind zwei Armbänder! :D
Und ich hab auch schon eine Idee was ich damit mache! ^^

Freitag, 3. Februar 2012

Woche vorbei, nix geschafft

Morgen noch Klausur und dann ist Wochenende.
Und irgendwie habe ich diese Woche nicht ganz so viel geschafft.
Aber für morgen habe ich mir einige nette Sachen vorgenommen, ich möchte mal wieder mit Bleiche spielen und ein Nähprojekt beenden...
Außerdem habe ich noch ein paar Blog-Einträge die ich abarbeiten könnte.
Übrigens habe ich für alle Interessierten noch einen etwas ausführlicheren Post zum Thema Keimglas auf Die grüne Art gemacht. Ansonsten wachsen meine ersten Sprossen schon sehr schön vor sich hin!

Schließlich habe ich diese Woche in einer Probeklausur endlich mal eine richtig schöne Note bekommen UND wir bekommen eine Stromrückzahlung! Yay!
Minuspunkt der Woche war der Brief von Ikea heute, der mir mitteilte, dass unser Sofa nun frühstens 10. KW kommt. Das ist Anfang/Mitte März!
Also echt. Ich hab eben erstmal ne "nette" Mail ans Ikea-Team geschrieben (nich mal anrufen kann ich... Wir haben noch kein Telefon und vom Handy kostet die Hotline einfach mal 42ct/min!)

So. Das war jetzt ein ziemlich inhaltsloser Eintrag, aber morgen gibts dann hoffentlich mal wieder was zu zeigen! *g*

Bis dahin! ;)

Mittwoch, 1. Februar 2012

Ich werde Sprossenzüchter!

Es kommt ja immer anders als man denkt.
Tatsächlich bin ich heute morgen zeitig aufgestanden und motiviert zur Uni gegangen, mittlerweile sind wie beim zweiten Teil Schuldrecht angekommen (Bereicherungsrecht) und eigentlich dachte ich, ich hab das ganz gut verstanden... Aber entweder es liegt am Dozenten oder an mir, nach den 4 Stunden heute war ich aber einfach nur verwirrt und fertig. (Schließlich wurde ich die ganze Zeit quasi angeschrieen! oder angeschrien? Silvi, hilf mir! ^^° ... Zurück zum Thema.)
Egal. Auf jeden Fall wollte ich nach meiner Mittagspause schön ins Juridicum zum Arbeiten, schließlich hatte ich mir in der Früh extra einen Schlüssel gesichert. Aber was war??
Es war KEIN Arbeitsplatz frei. Alles voll. Und laut... Es haben Leute auf dem Boden gesessen!!! O.O

Das war also wirklich wenig erfolgreich... ~.~
Nachdem ich 30min versucht habe etwas zu tun, bin ich dann mit einer Freundin wieder abgedampft. Kaffee trinken. *g* Und danach auf dem Heimweg noch mal kurz zu DM.
Der böse Verführer...

Aber es gibt ENDLICH wieder Keimgläser! Und ganz viele Sprossensamen!
Da musste ich zuschlagen, nachdem die vor Monaten aus dem Sortiment gegangen waren. (Dachte ich zumindest):
Yay! :D
Endlich Sprossen selbst züchten!
*freu*

So, und jetzt bin ich wieder für die Uni fleißig! :3