Samstag, 31. März 2012

Yaaaay!

Es ist Wochenende! :D
Und die doofe Hausarbeit für die Uni, die ich eig. noch schreiben wollte, ist nun auch Geschichte. Ich war dann doch noch mal beim Prüfungsamt und hab mich beraten lassen (weil die Arbeit einfach wirklich doooof war!) und nun ja, unter allen Gesichtspunkten lohnt es sich einfach nicht.
Also: Alles glücklich in die Ecke werfen. :D

Ich glaube, ich habe es schon mal kurz erwähnt: ich habe eine neue Nähschülerin. Und gestern haben wir uns nach dem Klausurenkurs getroffen, und richtig reingehauen.
Inssgesamt haben wir 2 Schlauchschals, 2 Kissenbezüge, 1 Tasche und 1 Rock genäht (wobei ich bei dem Rock heute noch etwas absteppen muss).
Auf mich entfallen also nur der Rock und einer der Schals. Bis ich den Rock zeigen kann, müsst ihr noch etwas Geduld haben, der ist nämlich ein Überraschungsgeschenk. Aaaaber, der Schal!
Flimsiger, halb durchsichtiger Vichy-Stoff. Und der leigt bei mir schon ungelogen seid Jahren in der Stoffkiste. Ich hatte ihn irgendwann mal im Sale gekauft (und richtig viel, ich glaube mehr als 4m) und wusste dann nicht so recht wohin damit.
Als meine Nähschülerin ihn dann sah, sagte sie nur "der Stoff ist aber auch toll für ein Tuch"! Und sie sollte Recht behalten
...
Warum bin ich da nicht früher draufgekommen? Ich glaube, irgendwann wird man betriebsblind *g*

Das Wochenende ist auch schon wieder recht vollgepackt, ... erstmal werde ich uns jetzt Brötchen zum Frühstück besorgen! *G*

Ich wünsche euch ein tolles Wochenende! :D

Mittwoch, 28. März 2012

Grün auf dem Balkon und Samen von Deaflora

Nachdem ich Anfang des Jahres noch ziemlich planlos war, was nun unseren Balkon schmücken soll, wird es langsam immer grüner! :D
Vor allem mein Opa (ambitionierter Strebergärtner) ist daran nicht ganz unschuldig, als ich nämlich äußerte meinen grünen Daumen endlich mal zu suchen und mich an verschiedenem Grünzeug zu versuchen, hat er uns ganz kräftig unterstützt!
Bevor ich aber mit Bildern von unserem tollen Balkon angebe, noch ein positiver Bericht zu einem online-Shop!

Deaflora
Bei NuS gibt es auch einen Gärtner-Thread, da hatte eine der Userinnen erzählt, dass sie ihre Samen und Pflanzen bei Deaflora bestellt.
Nach einigem Stöbern war ich bereits ziemlich begeistert, sehr viele Pflanzen (auch ungewöhnliche Sorten, es gibt zum Beispiel ein Cola-Kraut!), auch alte Sorten, dazu immer tolle Beschreibungen und teilweise sogar Rezeptideen. Die Preise sind moderat, die Versandkosten angemessen.
Es gibt dazu auch einen Blog, auf dem aktuelle Informationen und allgemeine Ideen und Erfahrungsberichte gepostet werden.
Beflügelt von meinen tollen Erfahrungen mit dem Kundenservice von Bravissimo habe ich dann auch dem Deaflora-Team eine Mail geschickt - unser Balkon ist nämlich etwas schwierig: Hinterhof, Nordseite, etwas windig.
Und ich muss sagen: Ich habe eine sehr tolle Antwort bekommen, sehr hilfreich und mit vielen Vorschlägen, was ich denn mit dem bischen Platz anfangen könnte. Die Empfehlungen basieren dabei auf dem Modellbalkon, den das Deaflora zusätzlich zum "Test- und Probiergarten" betreibt, um die eigenen Produkte auszuprobieren (und den Kunden probieren zu lassen, der die Gelegenheit hat, dort vorbeizuschauen).

Ich habe also kurz entschlossen bestellt (sehr schön: auf Rechnung! Das es das noch gibt ^^), leider erstmal nur Samen, Pflanzenversand beginnt erst wieder im Mai.
Bekommen habe ich Petersilie Mooskrause, Möhre Pariser Markt, Radieschen 28 Days und Knackerbse Sugar Snap, dazu gabs auch noch eine Printausgabe des aktuellen Angebotes. Bezahlt habe ich mit Versand 9,50€.
Ausgesäht habe ich noch nichts, aber die Erfahrungsberichte werden dann folgen... ;)
Was ich sonst auch noch toll finde ist der japanische Duftflieder, Waldmeister und das Duftveilchen Rosine. Und noch ganz viele andere Sachen, für die ist aber beim besten Willen kein Platz mehr bei uns. Also vielleicht später... ;)

Soviel also zu Deaflora. Jetzt noch zwei Impressionen von unserem Balkon!
Blümchen!
Kräuter (und Wäsche trocknen an der frischen Luft)!
Es gibt derzeit also zwei mal dekorative Blümchen (Stiefmütterchen und Tausendschönchen) und einmal Kräuter! *jummi*

Montag, 26. März 2012

Lektüre zum Tee? - Noble Alice

Bevor der März wieder vorbei ist (wo ist der eigentlich hin?! O.O) noch schnell eine kleine Empfehlung für die Lolitas unter euch (oder auch alle anderen Neugierigen ^^).
Seit März gibt es nämlich ein neues online Magazin für Lolitas,
Mit dem ambitionierten Ziel, ein monatliches Onlinemagazin zu veröffentlichen, erschien am 18.3.12 die aller erste Ausgabe der acht Gründerinnen (unter ihnen auch meri, wenn ich grad nicht ganz falsch liege, diese meri, welche auf ihrem Blog bereits einige niedliche Comics gezeigt hat)!
das erste Cover.
In der Zeitschrift finden sich Artikel über das Meet-Up "Ancient Rose", Geschichte des Tees und Tipps zu Tee-Partys, kritische Auseinandersetzungen zum Thema Alters-/Gewichtsgrenzen bei Lolita, die Vorstellung eines Indielabels ("Starpirates"), sowie einige Infos über Rokoko-Mode und OTT-Classic. Die Artikel bestehen teilweise aus einem informativen Teil und einem Interview.
Dazu kommen viele Bilder, kleine Comics und ein Fotowettbewerb (diesmal zum Thema "Bodyline-Coord").

Insgesamt macht es durchaus Spaß, die "Noble Alice" zu lesen (auch wenn ich persönlich den Namen etwas holprig finde), man merkt, dass sich die Autoren, Layouter usw. sehr viel Mühe gegeben haben und viel Potential vorhanden ist.
Gut gefallen würden mir angelehnt an das japanische Vorbild "Street-Snaps"/Outfitfotos und vielleicht Styling-/DIY-Ideen, letzteres ist aber natürlich nicht ganz so einfach umzusetzen (ich weiß, wie lang man für eine Anleitung brauchen kann...).
Außerdem hätte es mir sehr gut gefallen, wenn bei schwierigen Themen wie Gewichtsgrenzen vielleicht noch kleine Tipps gegeben worden wären, ob nun zu shopping oder Styling, aber das ist natürlich absolut fakultativ.

Ich werde die Noble Alice auf jeden Fall im Auge behalten, bald kommt ja schon die nächste Ausgabe.
Vielleicht wagt ihr ja auch mal einen Blick! :3

Sonntag, 25. März 2012

7 Sachen

Schon oft gesehen und nun muss ich auch mal!
7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Nach einer Idee von Frau Liebe!

 Ein Nagel in die Küchenwand gehauen um endlich meinen Katzenkalender aufzuhängen!

 Den ersten Knospen einer Überraschungspflanze einen Drink serviert.

 Das sind nicht meine Hände, aber ich habe bei einem allerersten Nähversuch geholfen.

Endlich die Sitzfläche wieder angeklebt.

 Zu Hause habe ich einige Bücher aussortiert und bin sie teilweise im Internet sogar losgeworden!

 Kirschbaumzweige ins Wasser stellen.

Ganz viel für die Uni arbeiten, teilweise auch in der Bibliothek.

So, das waren meine ersten 7 Sachen. Wie gefällt euch die Idee?
Ich finde gut, dass ich euch so ein paar kleine Sachen aus meinem Alltag zeigen kann ohne dafür immer extra einen Mini-Eintrag zu machen.
Mal sehen wie lange ich durchhalte. ^^

Ansonsten habe ich von Glittermuffin einen Blogaward bekommen! :D
Ich vergesse sowas ja gern mal, also ganz schnell noch! ^^
Die Award-Regeln:
1. Bedanke dich bei der Person, die ihn dir verliehen hat.
2. Stelle den Award auf deinem Blog vor und verlinke auch die Verleiherin.
3. Gebe ihn an deine Lieblings-Bloggerinnen weiter und verlinke sie im Post.
4. Informiere die Blogger darüber auf ihrem Blog.


Also, vielen Dank liebe Muffin (dass man das als Regel machen muss finde ich merkwürdig...) uuund ich nominiere (da Muffin, Palan und MissBlogger ihn schon haben):
Abby, Fräulein Jabberwocky und Kiyhuri (in der Hoffnung, dass sie bald mal wieder etwas bloggt ^^)

Donnerstag, 22. März 2012

Der böse Verführer

Überraschenderweise hat der Dozent heute fast eine Stunde früher schluss gemacht... Das war ziemlich toll, der Dozent war nämlich ziemlich blöd... ;)
Und das Thema auch!
Aber nun ist es ja vorbei... Und da es noch zu früh zum Mittag Essen war, haben meine Bibliotheksbegleitung und ich entschieden noch ein bischen durch die Stadt zu bummeln.
Ich bewundere ja immer die ganzen tollen Funde aus verschiedenen Secondhand-Shops die ich so in Blogs sehe, leider ist das Angebot in Halle ziemlich mau. :(
Manchmal überrascht Halle mich aber doch. So zog ich heute eine kleine Schönheit aus einem Ständer bei Resales...
 Ihr denkt er ist toll?
Aber... ihr habt das beste Detail noch gar nicht gesehen...
ÄPFEL! O.O

Interessanterweise war er mit Größe 34 ausgezeichnet, die ich nun wirklich nicht trage! Ich vermute, er gehört eigentlich auf Hüfte getragen... Aber dann hat er sicherlich eine ganz komische Länge! o.O
Auf jeden Fall ist er jetzt mein! *muharhar*
Und ich habe nix passendes zum Anziehen! ^^°
(und ja, meine armen Füße sehen echt gestresst aus... ;___;)

Und um noch mal volles Kontrastprogramm zu bieten noch ein aktuelles Outfitfoto von mir (das ich eigentlich nur für meinen Schatz gemacht habe, da ich ein Shirt seiner Band trage! ^^)
Selbstauslöserfotos übe ich noch ^^
Sooo, jetzt muss ich mein Schatzi betüddeln, der ist nämlich grad aus Bayern wiedergekommen... ;)

Dienstag, 20. März 2012

Me @ LBM und Blogadressänderung!

Bevor ich mich gleich noch fix ran mache, meine Wohnung auf meine Mini-Pyjama-Party heut Abend vorzubereiten, wollte ich noch ganz fix die ersten Outfitbilder zeigen, die heut morgen frisch in meinem digitalen Postkasten lagen! :D
Von Palandurwen!
dito!
Outfit-Rundown:
Bluse: Ann-Kristin
Weste: selbstgemacht
Rock: Innocent World
Unterrock: selbstgemacht
Schuhe: Rocking Horses von Sweet Chili (ebay)
Tasche: ebay
Strumpfi + Haaraccessoires + Bloomers: H&M, Metamorphose, selbstgemacht

Und weil sie auch wunderhübsch aussah und ich das grandiose Foto geschossen habe, Palan! :D
Ich bin ein wenig neidisch, das Kleid steht ihr wahnsinnig gut! (hätte ich reingepasst, wäre es jetzt wohl meins *g*) Aber man kann ja nicht alles haben, und so hatte ich eben eine sehr hübsche Begleitung!
(Bella und Schatzi, ihr habt natürlich auch gut ausgesehen, nicht das da jetzt Neid aufkommt *ggg*)


So, zu guter Letzt noch ein kleiner Hinweis:
Sollte sich jemand den Blog irgendwo abgespeichert haben, bitte ich euch, die Adresse von .com auf .de zu ändern. Keine Ahung was Blogger da gemacht hat, aber nun ist meine Blogadresse eben .de ... ^^
Derzeit wird zwar noch auf die neue Adresse umgeleitet, wie lang das allerdings erhalten bleibt, kann ich leider nicht sagen. Daher: Sicher ist sicher!

Montag, 19. März 2012

Leipziger Buchmesse 2012

So lang geplant und nu is sie auch schon wieder vorbei, die Buchmesse!
Alles in allem war es sehr interessant und auch ziemlich lustig, wir haben einige tolle Stände gesehen (ich habe auch noch ein paar tolle Stände für euch fotografiert) und natürlich jede Menge (gute und weniger gute) Cosplayer!
Ich hab sogar ein Buch von der Messe mitgenommen, "Räuberleben" gab es bei Diogenes nämlich umsonst, und der Klappentext klingt sogar ganz gut!
Ich hätte ja auch sonst gern was gekauft, aber mir lief ehrlich nichts schönes in die Hände. Sogar in der Manga-Halle mit riiiiesen Ständen gabs eigentlich nichts. Vor allem gabs über all das gleiche... So macht Shoppen auch kein Spaß.
Wir hätten dann sehr gern noch bubbletea getrunken, allerdings war die Schlange ewig und es gab nur 0,5l-Portionen zu 4€. Das war uns dann doch zu teuer.
Alles in allem bin ich hin und hergerissen. Es hat wirklich viel Spaß gemacht, aber 10€ Eintritt (ermäßigt!) ist halt doch ganz schön krass...

Na ja. Schade war außerdem, das ich niemanden wiedererkannt habe... ^^°
Dafür wurde mein Schatz von Fans angesprochen, sehr geil. XD

Na egal. Fotos von der Messe! ;D
(Fotos von mir kommen noch!)
Eingangsbereich. Später wurde es noch viel voller!
Ein Stand aus Pappe.
Ein Stand aus... keine Ahnung, sieht irgendwie wie Bierdeckel aus.
Tolle Papierhocker und andere Teile, leider ziemlich teuer.
"Wir lieben Bücher", an einem anderen Stand konnte man ein Glücksrad drehen - da haben Silvi und Bella auch "Wir <3 Bücher"-Karten bekommen - mit Kondomen auf der Rückseite! ^^
Auf der Buchmesse gabs sogar Anbieter von Bücherregalen.
Dieser Stand hatte Taschen und Möbel aus Zeitungsstoff!
Dieser Sitzsack war sehr bequem! ^^
Beginn des Comic-Bereiches... Erstaunlich leer!
Einige Stände.


Samstag, 17. März 2012

Bücher zur Buchmesse! :D

Seid längerer Zeit gibts ja Büchertaschen in verschiedenen Ausführungen, und eigentlich habe ich bisher alle angehimmelt. Aber über 100€ für eine Brand-Tasche war einfach nicht drin. Und die erste Verkaufswelle der Replicas habe ich verpasst und seid dem immer Mias Tasche angehimmelt.
Sie hatte zwar bei NuS den Ebay-Shop gepostet, bei dem sie ihre gekauft hat, da gabs aber nur noch so ganz helle Taschen (die einfach gar nicht in meinen Kleiderschrank passen).
Letztes Wochenende dann ist sie mir in schoko-braun über den Weg gelaufen und ich habe zugeschlagen! :D

Ich hatte mich schon ein bischen geärgert, dass sie wohl nicht rechtzeitig ankommen würde zur Buchmesse... Aber ich habe mich getäuscht!
Heut Früh um 10 klingelte die Postbotin und überreichte mir einen großen, weißen Umschlag, darin, sicher verpackt, war meine Tasche!!! :D
Ich finde sie wahnsinnig toll! :D
Bezahlt habe ich ingesamt 48€, mit versichertem Versand. Das ist grad noch okay... ^^ (wenn ich mir überlege, wie viel Zeit das Nachbasteln gebraucht hätte). Und ja. Immerhin musste ich ja kein Zoll bezahlen. ^^

Schöööön. :D
Die kommt morgen auf jeden Fall mit!

Freitag, 16. März 2012

Nicht so vorschnell

Das Leben hat ja so die Angewohnheit, einem einen Strich durch die wunderschön geplanten Pläne zu machen... Daher hätte ich es wohl wissen sollen, das meine Outfitidee für die Buchmesse (wieder) umgeworfen werden muss.

Um mich etwas vom nicht-klausuren-schreiben (der Sachverhalt war einfach scheiße) und eis-in-der-sonne-essen (ich musste mich trösten) zu erholen, habe ich die grad geschaffene Ordnung genutzt und mich mal Probeweise in mein Outfit geworfen.
Der Rock passt nicht.
Verdammt.
Bzw. er passt schon irgendwie, ist aber wahnsinnig eng... Hab ich etwa so viel zugenommen??
Als ich dann das Ding verzweifelt in die Ecke warf um einen meiner Röcke von Innocent World anzuprobieren, stellte ich erleichtert fest, dass es am Rock liegen muss... in meine IW Sachen passe ich noch... o.O
Sehr mysteriös. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass er so eng war als ich ihn  bekommen habe. Wer weiß... Der Rock muss aber erstmal eingetragen werden. Also habe ich das Outfit noch mal umgeworfen...
Hier Impressionen vom derzeitigen Stand:
Strumpfhosen und Rocking Horses, ich habe euch vermisst! *__*
Rosa oder Taupe?
Es wird also auch auf eine Chiffon-Bluse hinauslaufen, auch wenn ich jetzt schon weiß dass es ziemlich warm sein wird... Aber meine kurzen sahen dazu einfach doof aus.

Wer schön sein will, muss leiden! ^^


Donnerstag, 15. März 2012

Wer nichts zu sagen hat

schweig lieber.
Darum ist es hier immer noch still. ;)

Wie befürchtet, fesselt mich die Uni grad bis ans Kinn... Aber ich sage euch, nicht nur mein Blog und meine Hobbys werden vernachlässigt, auch meine Wohnung ist ziemlich chaotisch.

Aber eins noch, zur Buchmesse nämlich!
Wir werden Sonntag fahren, und kurz vor dem Mittag da sein. Ich werde kein Lolitatreffen oder so besuchen, aber wenn ihr mich seht und erkennt, sprecht mich bitte an (ich bin was fremde angeht immer etwas schüchtern, was meist daran liegt, dass ich die Leute nicht erkenne... ^^°)!
Das Apfelkleid hat es leider nicht geschafft, dafür komme ich in meinem Antique Clock von Bodyline. :3

Also gut. Dann hätten wir das. *g*
Ich muss jetzt glaube ich mal den wunderschönen Sonnenschein nutzen und mich einen Moment auf unseren Balkon setzen... Und dann wird weitergearbeitet!

Montag, 12. März 2012

Englische Rosen in meinem Garten

Okay, es sind keine Rosen und ich habe auch gar keinen Garten. Bei meinem letzten Heimatbesuch habe ich aber - der neuen Gartenliebe meiner Mutti sei Dank - einige Gartenzeitschriften durchstöbern können, dabei habe ich sooo viele tolle Gärten und Gestaltungsmöglichkeiten gesehen!
Hach ja.

Und irgendwie will ich ja meinen Balkon auch schön machen. Die ersten "Blümchen" stehen schon draußen und Samen sind bestellt.
Die Balkonmöbel haben wir ja auch schon. Was fehlte aber noch?
Sitzkissen!
Darum als ich vorhin nach Hause gekommen bin, schnell noch fertig nähen und dann im letzten bischen Sonnenlicht noch Fotos schießen, nur für euch ;)
Solltet ihr auf den Kissen noch gelbe Kreide erkennen - die stammt von meinem Versuch, ein hübsches Muster in die Kissen zu quilten. Dafür war ich mit der Füllung aber eindeutig zu großzügig... Also habe ich nur jeweils einen stoffbezogenen Knopf in die Mitte gesetzt. :)
Der Stoff ist übrigens von Ikea, und richtig dick und stabil, daher hoffe ich, dass sie einige Zeit überleben werden.

Was wir nach unserem Umzug auch wieder brauchten ist ein Besen, denn unser alter... keine Ahnung. Ist weg. Fragt nicht wohin... ^^°
Und an diesem Modell konnte ich heute bei Rossmann einfach nicht vorbeigehen... XD
Das Ding ist irgendwie schräg. ^^°
Aber es wird seinen Zweck erfüllen, denke ich.

Soooo, ansonsten warte ich jetzt erstmal auf meine Samen-Bestellung. *hibbel* Und das meine vererbten Blümchen hoffentlich was werden! :D

Oh und natürlich noch was zum Thema Badeanzug:
Ersteinmal viiiiielen, vielen Dank für eure wirklich hilfreichen Kommentare! :D

Ich finde es toll, wieviel Mühe ihr euch mit der Beratung gegeben habt.
Tatsächlich bin ich noch ein wenig unentschlossen ... und da hatte sich mir fast nur eine Lösung aufgedrängt: Beide behalten.
Aber das wäre ziemlich albern, weil ich mich kenne, ich würde doch nur einen tragen. Das größte Pro-Argument für den blauen ist tatsächlich, dass er normale Träger hat, der Neckholder wird vermutlich auf Dauer viel zu unbequem.
Also ... wird es der blaue! :D

Samstag, 10. März 2012

Die Qual der Wahl

Endlich mal etwas positives, dass ich hier über einen Shop berichten kann, nämlich über

Bravissimo!

Im Rahmen meiner Recherchen zu Damenunterwäsche bin ich unter anderem auch auf diesen online Shop gestoßen, mit sehr schönen Wäschestücken! (und einer riesigen Auswahl an Größen, typisch für brittische Shops!)
Neben BHs gibts da auch Bademode und sogar "busenfreundliche" Oberbekleidung! :D
Mein aktuelles Ziel war: ein Badeanzug! 

Ich habe mich, bei meinem Urlaub in London, in einem Bravissimo-Laden auch fitten lassen (also eine ausführliche Beratung mit einer BH-Größenempfehlung bekommen). Da diese Größe aber nicht mehr so richtig passt und Bademode eh immer was anderes ist, habe ich einfach kurzerhand eine Mail an den Kundenservice geschickt. Darauf folge ein sehr ausführlicher und netter Mail-Wechsel, wo ich einige Fragen beantworten musste und daraufhin eine Größenempfehlung bekommen habe.
Sehr sehr nett!
Als ich mich dann entschieden hatte, welche Modelle ich bestellen wollte, gab es leider ein kleines Problem, man kann dort nämlich nur per Kreditkarte bezahlen und auch dabei gab es einige Probleme (was wohl öfter vorkommt). Daraufhin habe ich bei einem Telefontermin über eine "sichere Leitung" meine Daten noch mal durchgeben müssen. Das war allerdings problemlos, ich wurde auch von den Damen angerufen (sie haben also die Kosten getragen).
Wenige Tage später hatte ich dann Post... und stehe jetzt wohl vor dem größten Problem... die Qual der Wahl! ^^
Die beiden liegen irgendwie komisch da... das liegt aber daran, dass sie an den Cups so viel Stoff ist und beide außerdem Bügel haben... ^^
Der blaue ist der "San Marino Swimsuit" von Bravissimo, der braune ist der "Monroe Halterneck Swimsuit" von Panache.
Leider gabs nur den San Marino in meiner empfohlenen Größe (falls es von Interesse ist: 32HH), das merkt man auch, er passt ein klitzekleines bischen besser und hat normale Träger, was ebenfalls etwas bequemer ist. Aber ich weiß einfach nicht so recht wegen diesem Blau...
 Der braune Monroe ist dagegen total mein Stil! Aber er sitzt am Po ein winziges bischen locker (es ist eine 34H) und könnte allgemein etwas enger sein. Aber dann besteht natürlich wieder die Gefahr, dass sich am Bauch die Punkte unschön ausdehnen. Außerdem ist er ein Neckholder... einerseits toll (ich habe ein Neckholderkleid, dass ich dann endlich mal tragen könnte), andererseits könnte es auf Dauer auf meinen Nacken gehen.

Ach ja. Ich wäge noch ein bischen ab... und morgen muss mein Schatz dann noch mal Modeberater spielen. *g*

Was denkt ihr, welcher würde mir besser stehen? :D


Freitag, 9. März 2012

Produktivitätssteigerung

Nach der Klausur heute bin ich kopfmäßig irgendwie schon ziemlich im Wochenende gelandet und tu so ziemlich alles, nur nichts für die Uni. (so habe ich mir heute noch eine kritische Stimme zu KONY 2012 gelesen, der tumblr ist wirklich lesenswert! und mich mal wieder mit Ikea rumgeärgert...)

"Gott sei Dank" habe ich dieses Wochenende gaaaanz viel Zeit um mich ausführlich mit der Uni zu beschäftigen. ~.~
Um mir das ganze etwas leicher zu gestalten, habe ich mein Mozilla letztens mit einem tollen Zusatz ausgestattet:
  • LeechBlock: Mit LeechBlock kann man einzelne Seiten für eine bestimmte Zeitspanne blocken um unnötige Ablenkungen (durch NuS, Blogger, Facebook,... ^^°) zu vermeiden. Sehr praktisch wie ich finde!
Beim Installieren bin ich dann noch auf eine weitere praktische Sache gestoßen!
  • Print Pages to PDF, da ich keinen anderen PDF-Drucker habe, brauchte ich sowas noch mal. Und das hat sich einfach angeboten! :D (Ich glaube, damit werde ich demnächst noch mal den Versuch starten, meinen Blog irgendwie hübsch zu archivieren...)
Vielleicht findet ihr ja auch etwas davon nützlich!

Der Motivation auch sehr zuträglich sind ja bekanntlich kleine Belohnungen. Ich habe meine jetzt quasi schon vorher bekommen, denn zum Frauentag hat mir mein Liebster ein Geschenk gemacht! :D
Yaaaaay. das Apfeltuch! :D
Derzeit trägt es noch meine Püppi, denn es ist noch so frisch, das dickere Tücher angesagt sind. Aber ich freu mich schon so, es irgendwann auszuführen. Hoffentlich wird es bald Frühling! :D

Und in der Hoffnung, ich könnte mich dann eher noch aufraffen, werde ich mal meinen Schreibtisch entmüllen. In aufgeräumter Atmosphäre bin ich doch ... ach okay. Ich will mich nicht rausreden. Ich will noch etwas prokrastinieren! ^^°

Donnerstag, 8. März 2012

KONY 2012



Es gibt manchmal wichtigere Dinge.
Schaut euch dieses Video bitte an!

Joseph Kony begeht seit über einem Viertel Jahrhundert Verbrechen an der Menschlichkeit. Er verschleppt Kinder, missbraucht und verstümmelt sie, baut eine Armee aus Kindersoldaten.
Schätzungsweise 30.000 Kinder sind ihm bisher zum Opfer gefallen.

Die Bewegung invisible children hat nach 8 Jahren harter Arbeit erreicht, dass die Suche nach diesem Verbrecher in die Hand genommen wird. Damit das Interesse der Regierung nicht nachlässt, muss die Bevölkerung dahinter bleiben.

Daher: MAKE KONY FAMOUS!

Erzählt jedem, den ihr kennt davon, teilt das Video auf allen Plattformen.
Tut etwas, informiert euch und andere!

Mittwoch, 7. März 2012

Ach, Ikea...

Warum machst du mich nur so unglücklich?
Mal ganz davon ab das man ja meist viel zu viel Geld da lässt weil man unendlich viel Kleinkram mitnimmt, eröffnet sich mir nun, nachdem ich dieses Problem besiegt habe, ein neues Problemfeld: Ikea Service und vor allem die Mitarbeiter.

Wir waren nun gestern vor Ort um die Sache mit unserem kaputten Sofa zu klären und was soll ich sagen: So unfreundlich wurde ich noch nie behandelt!
Zwar haben sie sich gnädigerweise darauf eingelassen, uns einen Polsterer zu schicken, der sich um die Sache kümmert, allerdings heißt das im Gegenzug natürlich auch, dass ich noch mal einen Tag deswegen zu Hause bleiben muss. Ganz toll. Außerdem müsste man uns ja auch nicht weiter entgegenkommen, wir hätten ja keinen Schaden erlitten. Ein repariertes Sofa ist aber nun mal nicht neuwertig!
Ich bin mal gespannt, wie die ganze Geschichte jetzt weitergeht. Und am Ende werde ich einen laaaaangen Brief an Ikea schicken... So kanns echt nicht gehen.
Und dass man sich dumm anmachen lassen muss, weil man jemand von der Montageabteilung fragt, wie man einen 150cm großen, 7,5 kg schweren Spiegel sicher an der Wand befestigt, ist irgendwie auch nicht das Gelbe vom Ei oder?

Mein persönliches Fazit: Erstmal versuchen, Ikea zu umgehen... ~.~

ABER natürlich hatten wir an dem Tag noch was auf der Liste stehen... und weil ein Beitrag ohne Bilder irgendwie doof ist... ;)
 Ein neuer EKNE-Spiegel (der, wo wir uns wegen der Schrauben nicht sicher sind), weil uns der erste schon kaputtgegangen ist...
Der Tisch wurde uns von den Vormietern vererbt, aber Stühle brauchten wir noch. Damits zusammenpasst, haben wir uns für zwei LÄCKÖ entschieden.

Und ja... ihr seht richtig, das eine Stuhlbein ist schief. Das ist mir eben auf dem Bild aufgefallen! ARGH!

Sonntag, 4. März 2012

Kontrastprogramm - Lieblingskleider

Mal was ganz anderes. Wie immer in den Semesterferien habe ich neben Unikram eigentlich gar keine Zeit für andere Sachen, auch wenn ich mir ab und an noch mal Zeit nehme...aber man muss sich ja auch mal was schönes gönnen. Zumindest virtuell.

Wie es immer so ist, wenn man wirklich gar keine Kohle hat, findet man was zum kaufen.
Na ja, so richtig Geld für Lolita hatte ich ja noch nie, das war alles irgendwoanders weggespart, aber in der letzten Zeit habe ich einfach einige sehr sehr hübsche Sachen gesehen, die ich mit euch teilen will. *g*

1. Die Winter-Lucky (2011) Packs von Meta
(speziell dieses Set... also der graue JSK und die Tasche!)
sowas muss ich auch nähen.
2. Moon Night Theater von Angelic Pretty
(jaaa, ich bin selbst erstaunt das mir mal was von AP gefällt... aber seid ich die Werbung aus der Kera bei Quini gesehen habe, ist es um mich geschehen! <3)

3. Moonlight Night von Meta
Ja, der ist schon etwas älter und im online Shop nicht mehr verfügbar... Aber schön ist er trotzdem *g*

4. Die Apple-Serie von Meta (2007)
(erkennt man hier ein Muster? XD, aber ehrlich, die Sachen sind einfach zu toll)

5. Rose Stained Glass von Innocent World
Hach. Den gibts zwar noch im Onlineshop, allerdings werde ich zumindest in den JSK wohl nicht reinpassen... Daher weiterhin von weitem anschmachten!


Nebenbei:
Ich mag ja eigentlich auch viele Moitie-Sachen. Vor allem die Prints wie "Iron Gate" sind toll, aber ich würde auch so nie so viel Geld für ein Kleid ausgeben (mal ganz davon abgesehen das ich nie da reinpassen würde ^^) ... Nun habe ich aber einige Sachen auch mal von nahem gesehen... und wow. Das is... eine interessante Qualität. Ich würde sowas zumindest nicht verkaufen. *g*
Also bin ich zumindest darüber, das ich kein MMM kaufen kann, nicht sooo traurig. ^^

Dafür suche ich schon länger nach einer schönen, schlichten schwarzen Tasche... Dabei sind mir unter anderem diese hier über den Weg gelaufen (beides "Swan Plate Bag"-Modelle von Meta und somit viel zu teuer...)

Ja ja... Derzeit wird es aber wohl erstmal keinen gekauften Zuwachs in meinem Lolita-Kleiderschrank geben. Aber dafür vermutlich mehr genähtes. Vor allem da mir Fräulein Jabberwocky letztens die Seite sew weekly gezeigt hat, auf der ich jetzt nach schönen Kleidern stöbern kann... Hach.
Ich gehe weiter stöbern... ;)