Sonntag, 8. April 2012

7 Ostersachen

Immer wieder Sonntags, 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag am Osterwochenende meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.
Nach einer Idee von Frau Liebe!
 Karten gespielt mit meinen Liebsten. Ich bin immerhin Zweite geworden!
 Ganz viele Pralinen gegessen! *yumm*
 Ostereier gefärbt, für die ganze Familie! Besonders gefreut habe ich mich, dass diesmal von Allein Lila-Farbe dabei war! ;3
Gesucht haben wir natürlich auch. ^^
 Weißwein getrunken.
 Kuchen gemacht, Maulwurfskuchen Marke Eigenbau und dazu noch Biskuit mit Mandarinen. *yummi*
 Mit Muttis HotFix-Dingsi gespielt. Das ist ja echt ne Sklavenarbeit! x___x

 Noch eine Sklavenarbeit (bei der ich aber langsam besser werde ^^): Fischgräte flechten. Außerdem habe ich rausgefunden, dass es zumindest etwas gegen das (sonst übliche) Aufdröseln hilft, wenn ich den Zopf leicht mit Spülung einreibe.
Sonst noch Tipps gegen das Verwuscheln von den Langhaarexpertinnen? ^^

Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Osterfest! :3

Kommentare:

  1. Ich finde Deine "Fischgräte" schon sehr gut gelungen....und hach,Deine Haarfarbe ist soooo schön <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! :D
      Leider ist die Farbe ja noch vom Henna, es wird also langsam immer heller... ;)
      Aber ich mag meine Naturhaarfarbe ja meistens auch. *g*

      Löschen
  2. Die Kuchen sehen richtig gut aus! Und der Zopf! Sehr schön! Einige sagen ja, mal soll ein bisschen Schaumfestiger nehmen... aber ob das gut ist, weiß ich nicht.
    Ich find Schaumfestiger per se komisch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :D
      Mein Liebster war auch begeistert, das war das wichtigste! ^^
      (Bisher habe ich Maulwurfskuchen nur mit Backmischung gebacken, und da ist in der Füllung ja Gelatine... )

      Mhm, Schaumfestiger habe ich eh nie da. (ist mir auch suspekt, dass Zeug *g*)

      Löschen
  3. Anne (Paragräfin)9. April 2012 um 11:55

    Oh, schöne Fischgräte! Gegen das Aufdröseln hilft es bei mir, wenn ich die Haare vorher etwas einfette, z.b. mit der Lanolin-Brustwarzensalbe von Rossmann (die ist auch schön klebrig). Das gibt auch einen ganz schönen Glanz und es dauert zumindest länger, bis einzelne Härchen und Strähnen abstehen. Aber irgendwann passiert das bei mir im Laufe des Tages immer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich war so inspiriert, weil du mir von deiner Fischgräte erzählt hast! ;)

      Ach ja. Die ominöse Brustwarzensalbe. Davon habe ich bei NuS im Langhaarthread schon gelesen. Vielleicht sollte ich der doch mal eine Chance geben! :D

      Löschen
  4. also ich hab bisher auch noch nichts gegen das aufdröseln gefunden - spülung oder Öl klingt aber eigentlich ganz brauchbar - irgendetwas fettendes ... *hm ...

    Von der Brustwarzensalbe schwämen im lhn auch alle - ich find es seltsam o.o

    Oh und ich finde das so cool, dass ihr richtig Eier färbt ^^

    AntwortenLöschen
  5. Versuch es mal mit Creme. Erst deine Hände gut eincremen und dann vor dem Flechten damit durch die Haare streichen. Das hilft bei mir schon viel.

    AntwortenLöschen