Freitag, 1. Juni 2012

Wäscheklammerbeutelkleid (mit Anleitung)

Nach dem erledigten Tagewerk - mal wieder Uniuniuni ... wobei ich von einem Dozenten versetzt wurde! - wollte ich auf jeden Fall den Nachmittag zum Nähen nutzen.
Nur wo anfangen? Ich hab einige angefangene Sachen, einige geplante ... und doch ist es ganz spontan etwas anderes geworden. Unsere Wäscheklammeraufbewahrung ist nämlich eher schlecht als recht.

Also hab ich Material (vor allem Reste) zusammengesammelt...
... und ein Schnittmuster gezeichnet. Dann Ausschneiden und nähen und fertig! :D
Yay! :D

Und weils so schön einfach war, habe ich euch das Schnittmuster (passend für einen 37cm breiten Bügel) aufgemalt, einfach auf A4 ausdrucken und nachmachen! :D
(Dabei gilt wie immer: nicht kommerziell nutzen und wenn ihrs irgendwo zeigt, mich bitte erwähnen!)
(sieht aus wie von Burda oder? ^^)
Die Schnittteile auf Stoff aufmalen und ausschneiden (dabei ist es ganz gut, nicht nur eine Stofflage zu benutzen, dann ist der Beutel nachher etwas formstabiler), Ober- und Rockteil jeweils zusammennähen, dann verzieren und dann Vorder- und Rückteil verbinden.
Den "Ausschnitt" kann man gut mit Schrägband versäubern!

Wenn dazu noch Fragen sind, fragt einfach hier! :D

Kommentare:

  1. Die Idee ist ja total süss! Schade, dass wir schon eine Wäscheklammer-Aufbewahrung haben (>.<)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damn. Aber vielleicht ist dir irgendwann nach was neuem. ;)

      Löschen
  2. Oh wie süß!
    Nähen kann ich ja überhaupt nicht und so habe ich Glück, dass unsere Wäscheklammern in einem Plastikeimerdings liegen ... aber vielleicht wär das was für meine Mutter ... die lagert ihre Wäscheklammern nämlich in einem Stoffbeutel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, viel Nähaufwand ist das nicht! :D
      Das bekommt man vielleicht sogar gut mit der Hand hin... ;)

      Löschen
  3. ach ist das süß geworden! Und die Stoffauswahl find ich toll :)
    dax muss ich mir merken - ich wette das olle Ding von meiner Mama gibt eh bald den Geist auf *höhö ^^
    danke schön für die Anleitung ;)


    UND: ja, das sieht aus wie Burda XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :D

      Und vielleicht viel Spaß beim Nachmachen! ^^

      Löschen
  4. Erst hab ich mir nur das Bild angesehen und dachte mir "Wieso näht die nur das T-Shirt unten zu??"... Aber wer lesen kann ist ja bekanntlich im Vorteil :D
    Die Idee gefällt mir wirklich sehr gut und die Umsetzung noch besser. Vor allem die rot-weiße Borte ist hübsch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *ggg*

      Danke dir! ^^
      Ja, die Borte ist super, nur weiß ich nie so richtig was ich damit anfangen soll... ;)

      Löschen
  5. Oh toll! DAS wird auf jeden Fall nachgenäht.
    Adé oller H&M-Beutel zur Klammernaufbewahrung! Haha! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also hätte ichs geahnt. ;)
      Viel Spaß beim Nachnähen!

      Löschen