Montag, 25. Juni 2012

Zwischenbilanz Balkongarten

Ich hab heut mal die Gelegenheit von 5 Sonnenstrahlen am Mittag genutzt und ein paar Bilder von unserer derzeitigen Grünlage gemacht.
Ein Fazit ziehen kann ich schon mal: Nicht alles klappt so gut wie erwartet. *g*
 Der "Eingangsbereich", ganz rechts stehen meine zwei Riesentomatenpflanzen! Die gehen richtig ab! Eine der Pflanzen hat 9 Rispen, die andere sogar 14! Und an einigen sind schon Babytomaten dran! Außerdem kann man ein bischen sehen, dass meine Stiefmütterchen noch ganz gut gehen und die Kräuter auch noch fit sind!
 Das hier war eine Nahaufnahme wert. Einmal blüht die Funkie in zauberhaftem Flieder. Außerdem weiß ich jetzt, dass Radieschen rosa-weiß blühen... Leider ist damit nämlich etwas zu viel passiert, statt dick und rund zu werden wollten sie lieber groß sein und Blüten schmeißen... *seufs* Na ja. Die Möhren sind auch äußerst mickrig und von den Zwiebeln fange ich gar nicht erst an. Die haben wunderschön Grünzeug entwickelt und sind dann eingegangen.
Zu guter letzt noch die hinterste Ecke. Das Geisblatt habe ich meinem Opa zur Pflege gegeben nachdem es fast kaputt gegangen ist (zu viel Wasser...), dafür hat die Callas jetzt viel mehr Platz! :D Ich würde ja hoffen, dass die vielleicht auch noch blüht, aber die ist derzeit total mit Blattläusen befallen. Narf!
Außerdem zu sehen: Chilis, die sich ganz gut entwickeln, winzige Erbsen (ich hab erst gestern gesehen, wie die eigentlich aussehen müssen...) und noch kleinere Gurken. Aber tatsächlich haben die auch noch Blüten bekommen. Immerhin.

Also noch mal detailiertes Fazit:
Deko-Pflanzen gehen wirklich gut, Kräuter auch sowie Tomaten! (Wobei die Tomaten vermutlich auch von ihrer Zeit am Südfenster profitiert haben ^^)
Alles andere läuft eher mies. ^^
Erbsen-, Radieschen- und Möhrensamen, die ich noch über hab, trete ich meinem Opa ab. Nächstes Jahr versuche ich dann vielleicht noch was anderes. Oder mehr Blumen! ^^

Kommentare:

  1. Uh, vielleicht nächstes Jahr dann Erdbeerchen?
    Aber selbst wenn das ganze keine Früchte trägt - ich finde es herrlich grün und ein kleines Balkonparadies sollte nicht unterschätzt werden! Das ist Entspannung pur, wenn man dann mal draußen sitzen kann!! ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mhm, ich hab bei Erdbeeren Angst das es denen zu nass und zu schattig ist... :/
      Mal gucken. Außerdem werd ich ja aus der Heimat sehr gut mit lebensnotwendigem versorgt! ^^

      Löschen
  2. Ich bin heilfroh, dass du das mit den Radieschen geschrieben hast, meine machen das auch. Ich frag mich, was ich falsch gemacht hab... Aber eines ist schon einen halben Meter hoch -.-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich musste grad herzlich lachen... ein halber Meter?! Wow.
      Immerhin, es muss irgendwas in der Luft liegen. Vermutlich haben die Radieschen es zu gut bei uns. XD

      Löschen
  3. Egal ob die Blümchen tun wie sie sollen oder nicht - schön grün ist es auf jeden Fall!
    Und mit den Radieschen würd ich einfach noch n bisschen warten, meine Möhrchen haben vor zwei Jahren Ewigkeiten gebraucht um aus dem Stadium "ich bin 5cm lang und nen halben cm breit" rauszukommen.
    Und ne Gurke haben wir jetzt übrigens auch. Und weil Mama eine mit fertiger Gurke dran gekauft hat konnte ich sogar schon ernten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich werd mich noch in etwas geduld üben. Außerdem sieht es ja gar nicht hässlich aus! ^^

      Löschen
  4. Die Tomaten sind ja phänomenal! 8-o

    Ja, Kräuter und Blümchen gehen ganz gut auf Balkonen, aber noch meiner Erfahrung wird alles, bei dem die essbaren Teile *in* der Erde wachsen so wie große Früchte (Kürbisse, Gurken...) auf dem Balkon nicht so toll oder gehr ein. Die brauchen wohl einfach ein richtiges Beet als Grundlage.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe ich habe was die Tomaten angeht, dass Talent von meinem Opa geerbt. Der is mein persönlicher Tomatenheld. Mit seiner Ernte kann man gut und gern 4 Haushalte einige Zeit versorgen... ^^

      Löschen
  5. Hast du schonmal so Hängeerdbeeren probiert? Die könnten sich auf dem Balkon auch recht gut machen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Überlegung ist es wert. Ich glaube, ich lasse mich nächstes Jahr spontan im Baumarkt inspirieren! ^^

      Löschen