Donnerstag, 24. Januar 2013

it´s a thug life

Wenn man etwas neu lernt, gibt es Rückschläge. Das liegt weder am Lernenden, noch am Lehrenden, das ist einfach so, man muss ja erstmal üben.
Heute habe ich jedoch einen Marathon in Sachen Häkeln hinter mir ... hätte alles beim ersten Mal geklappt, wäre ein Handschuh sicherlich schon fertig. ^^
Aber der Reihe nach.
Mittwoch haben Silvi und ich begonnen, das Projekt Handschuh umzusetzen. Da wir keine fertige Anleitung nach Gusto gefunden haben, planten wir (bzw. ist die Idee von Silvi) eine Mischung aus dieser Anleitung, allerdings mit Stäbchen und ein paar Noppen (so heißen nämlich Puff Stitches auf deutsch!).
Dazu muss man sagen, das ich mir die Anleitung vorher nicht angesehen habe, hätte ich aber mal tun sollen. ^^°

Wir haben noch ganz problemlos losgelegt mit dem Bündchen (feste Maschen und Schlingstich), dann kam die erste Reihe Stäbchen und die zweite Reihe mit Stäbchen und Noppen...
Und das Unglück nahm seinen Lauf. In der zweiten Reihe wollten wir zuwachs nehmen, nach zwei normalen Stäbchen kam dann ein doppeltes (also 1-1-2). Viiiiel zu groß das ganze! ;___;
Also alles noch mal auf machen...
;___;
Dann, neuer Plan, alles noch mal Aufmachen und dann Zuwachs 1-1-1-2.
Euphorisch habe ich sogar 3 Reihen gehäkelt.
 Ja, es sieht nicht groß anders aus... Es ist immer noch viel zu groß!
Verzweifelung macht sich breit. Ich guck ins Video ... und sehe, die gute Frau nimmt Zuwachs. insgesamt 4 Maschen! Ich habe doppelt so viele gemacht!
Das konnte ja nichts werden.
"Frohen Mutes" habe ich also noch mal aufgeribbelt, diesmal mit neuem Wissen und zwischenzeitlich überarbeitetem Muster.
der deprimierende Garnhaufen...
Nicht blos eine Reihe Noppen sollen es sein, lieber 3!
Tja, so habe ich frohen Mutes 3 Reihen noch mal neu gehäkelt um dann festzustellen, das ich mir das mit dem Muster (ich habe mich für das linke entschieden) nicht so ganz intuitiv ist, irgendwie habe ich da auch nach der ersten Reihe noch Zuwachs, das soll aber eigentlich nicht sein. Vielleicht muss es also doch Variante rechts werden...
Aber noch schlimmer ist eigentlich das Größenfazit mit bloß 3 Maschen Zuwachs.
Sieht recht passabel aus, oder?
Tja, das ist aber nicht meine Hand, das is das zwarte Händchen von meinem Liebsten. Bei ihm sitzt es locker bis gut, ergo ist es bei mir immer noch viel zu groß! *Haare rauf*

Ich habe dann noch mal in das Video geguckt, diesmal an die Stelle, wos noch mal um das Bündchen geht und hab den Fehler erkannt... tatsächlich viel zu viele Luftmaschen am Anfang, man soll das tatsächlich sehr stark dehnen.

Fazit?
Ich fang noch mal neu an. Und dann wird es hoffentlich besser.

Kommentare:

  1. *arghs
    ich setz mich jetzt in die Ecke und schäme mich, ich bin eine schlechte Lehrerin T_T

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was!
      Ich hätte ja auch meine Hausaufgaben machen können, dann wäre es vielleicht auch anders gelaufen.
      Außerdem fühle ich mich kompetent genug, den zweiten Handschuhversuch allein anzufangen, das ist doch auch schon mal was.

      Und wenn ich dich erinnern darf, gabs auch bei deinen Nähanfängen ein paar kleinere Pannen, zB das Rüschendebakel bei deinem grünen Rock. ;)

      Löschen
  2. Aller Anfang ist schwer, würde ich sagen. XD Aber aus solchen Fehlern kannst du im Endeffekt nur lernen. Sowas gehört einfach dazu. Du darfst dich nur nicht entmutigen lassen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap. Zu beidem.
      Und NOCH habe ich Motivation! *G*

      Löschen
  3. Mal abgesehen von dem Häkelchaos: Du hast wunderschöne Hände!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aw, das ist aber lieb von dir! :D
      Ich muss zugeben, ich hab manchmal echt meine Probleme mit schlechter Nagelhaut oder doofen abblätternden Nädeln... ABer meist mag ich meine Hände auch ganz gern. Immerhin können sie nähen und Gitarre spielen und auf Dinge zeigen. *g*

      Löschen