Mittwoch, 13. Februar 2013

Kuchen, Chai und Seife

Schon gestern hatte ich ein duftes Briefchen im Postkasten, heute komme ich erst zum Erzählen. Erinnert ihr euch an das Gewinnspiel von QueenOfDark? Den tollen Schal habe ich ja leider nicht gewonnen, aber die Gute hat mir ein tolles Trostpflaster geschickt! :D
Einmal habe ich einen "Kashmir Chai" bekommen, klingt spannend, riecht wahnsinnig gut und schmeckt auch klasse! :D Wobei ich glaube ich etwas wenig Tee genommen habe, für meinen Geschmack hätte er noch etwas stärker sein können.
Und dazu: Ein Stück selbstgemachte Honig-Orangen-Zimtseife! Das riecht auch soooo gut! Ich muss echt wiederstehen, nicht einfach daran zu knabbern. <3 br="">
Vielen lieben Dank, QueenOfDark! *___*

Ansonsten war ich heute wieder fleißig im Juridicum, auch wenn ich heute schon um 16.00 Uhr Schluss gemacht habe (dafür werde ich gleich noch etwas Literatur sortieren, das nimmt langsam schlimme Ausmaße an ^^).

Was aufregendes ist aber trotzdem noch passiert.
Kennt ihr foodsharing.de?
Die Idee finde ich total toll - bevor wir Essen wegwerfen, spenden oder verschenken wir es. Leider gibts das in Halle (noch) nicht. Dafür haben wir heute durch Zufall die erste Aktion der "Lebensmittelbörse Halle Saale" entdeckt - und ich habe für meinen Schatz einen Oreo-Kuchen bekommen!
Ich find das ja toll, ich hoffe, das kann sich etablieren und ausbreiten!

Kommentare:

  1. Yummy...das ist ja ein toller Preis! :D Bin mal wieder unter die Blogger gegangen. Foodsharing klingt toll! Ich habe erst letztens einen Bericht über "Containern" gelesen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yay! ich hatte mich letztens erst gewundert, warum man von dir gar nichts mehr liest! :)

      Containern kenne ich auch. Aber ob ich das machen würde...?

      Löschen
    2. Ich weiss es nicht, kommt drauf an...ja, ich war seit Sommer letzten Jahres offline, was Bloggen betrifft. Die Pause tat sehr gut :)

      Löschen
  2. bitte immer wieder gerne;) Wollte dich schon fragen ob das Päckchen angekommen ist.

    Zum Thema Foodsharing, leider ist es in meiner Gegend noch nicht so weit verbreitet. Ich finde es immer schade wenn man das gute Essen wegschmeißt. Es gibt ja auch Tauschbörsen in jeder größeren Stadt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, noch mal vielen Dank! :D

      Ja, bei uns ist es auch noch nicht so verbreitet, aber das kommt jetzt hoffentlich! :)

      Löschen
  3. Foodsharing find ich auch eine super Idee! Wenn ich bedenke, dass manche Bächereien ihre eigenen Öfen mit dem überschüssigen Brot befeuern, das sie produzieren, könnt ich "=§Z"&)O$?%!!!!
    Die Seife sieht toll aus, ich kann mir richtig gut vorstellen, wie sie riecht ^^ Die Kombi ist fantastisch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verrückt oder?
      Ich versteh unsere Gesellschaft auch nicht... Schade um das ganze Essen.

      Ja, sie riecht toooooll! :)

      Löschen
    2. Naja, das kommt (unter anderem) auch daher, dass wir als Kunden erwarten, dass gefälligst auch im weiteren Verlauf des Tages die Theke beim Bäcker gut gefüllt ist und wir alles vorfinden, worauf wir Lust haben. Deswegen wird mehr produziert als verkauft wird, damit keine Artikel vergriffen sind. ("Wie? Sie haben keine Teilchen mehr?!") Fiese Sache, aber die Ansprüche der Kunden sind offenbar ziemlich hoch. Ich habe mal eine Doku darüber gesehen, weiß aber leider nicht mehr, wie sie hieß. Gibt aber Einiges dazu.

      An Seife und Tee würde ich allerdings zu gerne mal schnuppern! :) Sieht beides sehr gut aus.

      Löschen
    3. Ja, das finde ich ehrlich gesagt auch dämlich. Wenn man etwas wirklich dringend brauch (beim Bäcker), kann man es ja immer auch bestellen ... Muss man halt ein bischen Planen. Aber daran fehlt es vermutlich vielen Leuten. *seufs*

      Löschen
  4. Ein tolles Päckchen hast du da bekommen!

    Foodsharing ist eine klasse Idee. Ich achte eigentlich immer darauf, nur das zu kaufen, was ich auch wirklich brauche...aber wenn ich wirklich mal was überhabe wäre das echt eine Möglichkeit. Danke fürs teilen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, bewusst einkaufen (und Produkte und Reste richtig lagern) sogar noch wichtiger als Essen zu verschenken.
      Erstaunlich, das viele heute gar nicht mehr wissen, das man Kartoffeln vom Vortag zu Bratkartoffeln verarbeiten kann (o.ä. ^^).

      Löschen
  5. Ich war ja beim auspacken dabei und kann bestätigen, es roch beides sehr appetitlich ^^

    Und verdammt, ich wollte endlich den Post über foodsharing für dga fertig machen ... morgen! endlich!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und da sag mal einer wir hätten "Semesterferien"...

      Löschen