Dienstag, 30. April 2013

Aus eins wird zwei-Recycling

Eigentlich versuche ich mich grad davon zu überzeugen, wieder an die Arbeit für die Uni zu gehen... Derzeit habe ich aber einfach ein ziemliches Motivationsloch. Viel muss ich eigentlich gar nicht mehr machen, daran kanns nicht liegen... Aber ich weiß nicht so recht. Ist bestimmt das Wetter!
Hier ist es nämlich grau und ungemütlich!
Also mache ich einen Deal mit mir selbst: Noch bloggen, und dann ransetzen! ^^

Ich habe festgestellt, das ich euch noch etwas von meinem großen Nähwochenende vor einigen Wochen vorenthalten habe - ein up-cycling-Projekt! :D
Ich liebe ja Recyceln und habe jede Menge Ideen auf meinen verschiedenen Pinterest-Boards gesammelt. Problem ist dabei: Ich habe gar keine Materialien, die ich recyceln könnte! Und extra was zum recyceln kaufen ist irgendwie auch doof. ^^°
Letztens ist mir jedoch etwas in die Hände gefallen, das ich dank der Overlock endlich umarbeiten konnte: ein schwarzes Strickkleid!
Ich suche schon länger ein neues Strickkleid, meine Anforderungen (nicht zu grober Strick, kein Wasserfallausschnitt oder Rollkragen, lange Ärmel) waren aber bisher zu speziell wies aussieht.
Dieses Strickkleid ist mittlerweile einfach ausgetragen gewesen:
Wie man sieht (oder auch nicht) war vor allem der Bereich unter den Armen sehr ungünstig ausgeleihert... Und ich habe es so einfach nicht mehr getragen. Der ursprüngliche Plan war, einen Minirock daraus zu machen.
Dann bin ich bei Pinterest auf diese tolle Idee gestoßen:
Klick
Leider habe ich dazu keine Anleitung gefunden... Aber ich dachte, das es ja nicht so schwer sein kann. Also habe ich hin und her überlegt, damit ich sowohl Rock als auch Schaljackending aus dem Kleid herausbekomme!
Der Rock. Sehr unspektakulär. *g*
Damit er nicht nach unten oder oben rutscht, habe ich ihn mit etwas Jersey verlängert. Mag ich!

Nun zu dem Oberteil...
Ungewickelt sieht es der Vorlage schon recht ähnlich!
Gewickelt sieht man hier zwar nicht so viel, aber irgendwie ... Ist es nicht ganz optimal gefunden. Ich vermute, das ich einfach zu wenig Stoff hatte. Aber irgendwie ist das Ding cool, und wenn es nicht so kalt ist, (sodass man das Jäckchen eher aus dekorativen Gründen trägt), ist es sicherlich ganz praktisch. ^^

Ansonsten verwurste ich weiter fleißig meine Wollreste! :D Es sieht sogar schon ein bischen nach Socke aus. ^^
Falls ihr auch ein wenig Recyceln wollt, habe ich hier noch ein paar Ideen von meinen Pinterest-Boards für euch, vielleicht findet ihr ja was davon nützlich!
Viel Spaß beim Ressourcenschonen!
Habt ihr noch Recycling-Ideen?

Kommentare:

  1. Ich finde das Jäckchen süß :3 Vor allem angesichts der Tatsache, dass das Material doch arg begrenzt war ;)

    Und danke für die tollen Ideen :D Ich hab hier noch drölfzig alte Krawatten rumliegen und find die Gürtel echt süß! Und jetzt melde ich mich bei Pinterest an XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, das tut mir leid. XD
      Pinterest ist doch soooo ein Zeitfresser! *g*

      Aber die Krawattenidee will ich auch irgendwann mal umsetzen ... Die ist wirklich tolL! :D

      Löschen
  2. Ich muss ja mal sagen, dass das "Daumen-Runter-"Bildchen total süß ist ^^
    Und den Rock durfte ich ja live schon bewundern, den finde ich sehr hübsch geworden und er wirkt total bequem *_*

    Das Oberteilchen schaut richtig spannend in der Inspiration aus! Ich wette, das wird auch in deiner Version toll sein - ich bin gespannt, wie es getragen (als von dir) dann aussieht ^^

    schönes Recyling :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich wollte ich mit den recycelten Sachen dann ein "Daumen hoch"-Bild machen, aber irgendwie ... ^^
      Ist mir das durch die Lappen gegangen. *g*

      Löschen