Dienstag, 21. Mai 2013

The cake is a lie

Bei den 7 Sachen gestern habt ihr ja schon einen kleinen Einblick in meine jüngsten Kuchenexperimente bekommen, heute wollte ich noch mal ein kleines Bildchen von meinem Experiment zeiten; Experiment Fondant!
Jap, der Kuchen sollte wie ein riesiges Stück Fleisch aussehen! ^^
Ich weiß nicht, ob man das auf dem Bild so gut erkennt, aber der Kuchen ist wirklich riesig!
In der Mitte sind normale runde Wiener Böden in Schoko verbaut, die zwei Kurven links und haben meine Mutti und ich aus einer weiteren Packung Wiener Böden herausgeschnitten.
Als Füllung haben wir Frischkäsebuttercreme mit Schokostückchen verwendet (sehr zu empfehlen!), dazu Sauerkirschen und etwas Marmelade. Das hat sich auch alles sehr gut mit dem Fondant vertragen (da muss man etwas aufpassen, da es Füllungen gibt, die das Fondant aufschmelzen).
Das Fondant habe ich bei Xenos gekauft, 2 Packungen. Das war ziemlich knapp, aber immerhin waren wir so gezwungen, die Masse schön dünn auszurollen. ^^

Am Ende hatten wir ca. eine halbe Packung Wiener Böden über, daher habe ich spontan entschieden, noch Cakepops zu machen! :D
Das ist eine wirklich tolle Resteverwertung und sooo einfach!
Man zerbröselt den Kuchen, den man über hat in ganz feine Stückchen. Dazu gibt man dann 50g Frischkäse und eine Mischung aus 100g Schoki und 50g Butter, die man zuvor auf dem Herd schmilzt. Nachdem man alles gut verknetet hat, kleine Bällchen formen.
Diese mind. 2 Stunden kühl stellen.
Danach kann man vorsichtig Schaschlik-Stäbchen in die Bällchen stecken und sich ans Verzieren machen. Wir haben nochmal 200g Schoko geschmolzen, die Cake Pops damit großzügig überzogen und dann noch Zuckerstreusel übergestreut. Jetzt nochmals alles festwerden lassen und genießen!
(Sehr lecker ist bestimmt noch etwas Rum/Rumaroma zu der ganzen Scokolade!)
Jetzt bin ich zumindest dick und rund von der Schlemerei, mal gucken, ob ich am Wochenende noch in meine Lolitaklamotten passe. ;)

Kommentare:

  1. Der Kuchen sieht für mich wie Stück Steak oder so aus. *___*° Ich weiß nicht, ob das Absicht ist oder ob ich nur komisch gucke. Jedenfalls klingt er unglaublich lecker!

    Cakepops wollte ich auch schon immer einmal ausprobieren. Die klingen ja echt easy.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach*
      Ooooh man. Jetzt wollte ich damit angeben, das ich einen Kuchen gemacht habe, der wie ein Riesensteak aussieht und erwähne das mit keinem Wort... XD
      Also... Ja, Absicht! *g*

      Und ja, Cake Pops sind einfach und toll! *__*

      Löschen
  2. ich bin begeistert! Der Kuchen ist ja so verschärft geworden!! Wenn sich dein Brüderchen darüber nicht gefreut hat XD Großartig! ^^
    Und Cake Pops fetzen eh - als Resteverwertung super! ^^

    ...
    Jetzt hab ich voll Bock auf Kuchen *lach ^^

    AntwortenLöschen
  3. Zur Überschrift: Portal-Fan? ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, ich kenne es von meinem Schatzi. ;)

      Löschen