Mittwoch, 29. Mai 2013

Wenns nix zu kaufen gibt...

... muss man eben selbst machen.
Um mich zu Motivieren war ich letzte Woche im Lieblingsstoffladen mit dem festen Vorsatz, mir einen schönen Stoff zu kaufen. Tja, irgendwie habe ich nichts gefunden. Also eigentlich schon, die Auswahl ist ja riesig, aber nichts, das mir zurief, dass es ein Röckchen werden wollte.
Nun ja, ich hab mich dann mit meinen Stoffen zu Hause getröstet, nämlich mit der abschließenden Beurteilung der Bleichergebnisse von vor 2 Wochen. ^^
  1. Ganz oben ist die ganz faule Variante. Dafür hab ich einfach den ungewaschenen Stoff zusammengeknüllt und mit der Bleiche übergossen. Durch die Appretur ist die Bleiche an den meisten Stellen einfach abgeperlt.
  2. In der Mitte ist der Stoff schon einmal vorgewaschen, nass und locker zusammengeknüllt. Dann die Bleiche drüberkippen ist schon effektiver, weil der Stoff die Bleiche besser aufnimmt.
  3. Die unterste Variante ist schließlich ganz rabiat, den vorgewaschenen, nassen Stoff habe ich in ein schmales Plastegefäß gestopft und hab bis zum Rand Bleiche draufgekippt. Ich dachte, ich hätte damit den Stoff komplett entfärbt (ich mag dieses... ganz helle beigeorange so gern, was dabei rauskommt), aber ein paar Stellen ganz tief im Stoffgeknüddel sind noch schwarz geblieben.
Soweit ganz gut, oder?
Nächstes Mal will ich am liebsten richtige Batiktechniken (also mit Abbinden usw.) zum Bleichen versuchen... Mal sehen, was sich dabei noch rausholen lässt.
Außerdem sind gebleichte Leggins oder Strumpfhosen auch ziiiemlich toll. ^^ 

Ich schweife ab. Ich wolle zum Schluss noch meine derzeitige Patchworkstoffsammlung zeigen - ich mag es nämlich besonders, wenn Dinge farblich sortiert sind. ;)

Kommentare:

  1. Oh, die Bleichergebnisse gefallen mir aber gut! Vor allem, wenn man die drei Stücke so zusammen sieht. Und wenn du auch noch Batiktechniken probieren willst, hast du bald eine eigene kleine Stoffkollektion zusammen. :-) Wie lange hast du denn die Bleiche einwirken lassen? War das überall gleich lang?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die habe ich alle gleichlang einwirken lassen. So 20min? Nach einer gewissen Zeit tut sich dann eh nichts mehr in der Bleiche.
      Die Stückchen sind dann direkt nach der Behandlung in der Waschmaschine gelandet zum Ausspülen!

      Löschen
  2. Wow, das zweite und dritte Ergebnis sind echt toll geworden :DDD

    Und die Idee mit den gebleichten Strumpfhosen ist toll. Wird irgendwann probiert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Brauchst du noch eine zweite Schminktasche? *g*
      Ich hab jetzt ja quasi wieder Stoffvorräte. ^^

      Löschen
  3. Ich sagte es ja schon: schöne Ergebnisse, beeindruckende Muster, die dabei rumkommen.
    Ich finde das mittlere ja am allerschönsten und bin schon total gespannt, wo du die Stöffchen (also alle natürlich ^^) einsetzen wirst ^^

    AntwortenLöschen