Dienstag, 9. Juli 2013

Rosalie? Erledigt!

Ich hab ja vor einiger Zeit schon mal eine Rosalie-Pyjamahose genäht und da gejammert, dass ich noch so viel von diesem unsäglichen Stoff über hätte.
Silvi hat sich ja dann bereit erklärt, mir dabei behilflich zu sein, sie könnte auch so eine Hose brauchen.
Tja, das habe ich am Wochenende endlich auch hinbekommen!
Sonntag kam sie dann vorbei um sie abzuholen.
Sitzt, passt, hat Luft!
Und die Rosalie ist auch besiegt! ^^

Jetzt hoffe ich, dass ich meinen Bürokratieberg auch bald besiege... Daher, auf in den Kampf! ^^

Kommentare:

  1. Ich freue mich auf die erste wieder etwas frischere Nacht, in der ich sie einweihen kann *hach *_*

    Danke schöööööön :*

    Und *tschakka auf in den Bürokratiesieg!! ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich wenn du dich freust. Und wenn bald wieder etwas Pyjamahosenwetter ist. ^^

      Löschen
  2. Was mich irritiert: Du bist nicht die erste, bei der ich lese, daß sie sich eine Schlumperhose ;) aus dem Stoff gemacht hat. Ich hab auch Rosalie da, kann ihn mir aber beim besten Willen nicht auf blanker Haut vorstellen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bei Ikea ganz häufig die Erfahrung gemacht, dass es bei Stoffen stark auf die Charge ankommt. Vielleicht hast du eine blöde, grobe Charge erwischt?
      Mein Rosalie ist kein weicher Flanelltraum, aber definitiv tragbar. Waschen hilft dabei allerdings auch. :)

      Löschen
  3. Ich muss zugeben, dass ich den Stoff dazu ein bisschen grausig finde (sorry^^, den mag ich aber generell nicht so), aber der Schnitt sieht megabequem aus! Ist der selbst konstruiert oder könntest du mir verraten, woher das ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Macht nichts - ich würd den so auch nicht verarbeiten. *g*
      Der Schnitt ist eine Abwandlung einer Hose, die es mal als Easy-Fashion-Schnitt gab. Eigentlich eine normale enge Hose, aber ich schneide sie einfach etwas lockerer zu, das funktioniert super!

      Löschen
    2. Ah, danke. Ich muss mich einfach mal nach nem einfachen Schnitt umsehen. Spätestens im Herbst brauch ich sowas zum Kuscheln. ^^

      Löschen
    3. Oh ja. Am besten aus Flanell!
      Ansonsten wollte ich nur noch mal sagen, das ich denke, dass man grundsätzlich jeden Hosenschnitt nehmen kann. Ich würd nur bei enganliegenden Hosen 10-15% Bequemlichkeitsweite draufschlagen!

      Löschen