Mittwoch, 14. August 2013

Einfach oder kompliziert?

Seit ich mich für Lolita begeistere, liebe ich Sailor Lolita!
Eines meiner ersten Outfits war sogar ein selbstgenähtes Sailor-Kleid.
Seit diesem Treffen ist viel Wasser die Saale heruntergeflossen (hihi), und mittlerweile hatte ich wieder Lust auf eine Neuauflage dieses Looks bekommen. Also habe ich vor einiger Zeit tollen, dunkelblauen Stoff gesucht. Nach einer Musterbestellung in meinem Stamm-online-Stoffladen war die Entscheidung leicht:
Der hellste oben links ist bei einer vergangenen Stoffbestellung dann mit in den digitalen Einkaufskorb gehüpft. Und dann lag er lange rum. Meine Ideen sprudelten nur so, der letzte Entwurf sah ungefähr so aus:
Tja, der Entwurf ist schon ziemlich alt. Vor kurzem ist mir der Stoff dann wieder in die Hände gefallen und mittlerweile wollte ich zwar etwas haben, dass chic ist, aber auch im Alltag tragbar.
Also habe ich den komplizierten, aufwendigen Plan verworfen und lieber eine Neuauflage nach dem Vorbild des Gothic Galore-JSK genäht. Das ist dabei herausgekommen!
Ja, die Puppe ist zu dünn für das Kleid. ^^
Ich habe es ja letztens auch schon ausgeführt - und finde es ganz toll!
Immerhin besteht hier die Chance, das es öfter als ein, zwei Mal ausgeführt wird. Und der Schnitt bekommt bestimmt bald noch einen Auftritt! :D

Und ich glaube, wenn ich wöllte, könnte man auch damit ein tolles Sailoroutfit zusammenstellen. ;)

Kommentare:

  1. oOOH den schnitt muss ich testen. Das kann auch ein 1A PinUp Kleid sein :D
    Sehr schön! Gefällt mir sehr, sehr gut!!
    (Ich kommentiere selten, aber ich lese immer fleißig jeden deiner Beiträge :) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich stammt die ursprüngliche Idee auch von einem Pinup-Kleid - nur musste ich eben selbst einen Schnitt erstellen.
      Ich find diese Träger einfach toll!

      Löschen
  2. Wie gesagt, ich finde es ganz ganz toll geworden!
    Den Entwurf übrigens auch - aber du hast schon recht: So ist es einfach etwas vielseitiger zu kombinieren.
    Das musst du auf jeden Fall noch öfter anziehen!! ^^

    AntwortenLöschen
  3. Schön geworden. Gefällt mir, dass du die schwarzen Streifen am Oberteil wieder aufnimmst und die Träger schwarz sind. Und es sieht wirklich so vielseitig aus, kann es mir sehr gut sowohl gestylt als auch eher schlicht für den Alltag vorstellen.
    Wobei ich mich Palandurwen anschliessen muss, auf die Umsetzung des Entwurfs wäre ich auch gespannt gewesen, vor allem die riesige Schiffsapplikation auf dem Rock stell ich mir toll vor.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht setze ich die Schiffsapplikation trotzdem irgendwann noch mal um, eigentlich finde ich das Motiv nämlich auch ziemlich cool.
      Inspiriert hat mich dabei vor allem Mrs. Hands mit ihrem Alice Quilt:
      http://greta-sushi.blogspot.de/2012/06/problemkind-alice.html
      Sowas in der Art wollte ich machen! <3

      Löschen