Sonntag, 29. September 2013

7 Sachen

Heute wieder 7 Bilder von Sachen, für die ich am Sonntag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.
 1. Beeren-Bananen-Shake in dreifacher Ausführung - damit Silvi auch mal in den exklusiven Genuss kommt. ;)
 2. Häkelzeug hervorholen - 4 Maschen versuchen - Aufgeben. So richtig weiß ich immer noch nicht, wie es jetzt weitergehen soll. Ich hätte dickeres Garn kaufen sollen...
 3. Zeitschriften und Schmuck hübsch anrichten ...
 4. ...genauso wie einige Klamotten. Heute habe ich zu mir eingeladen, zum gemütlichen Kaffeekränzchen und Homeshopping!
 5. Mich hab ich natürlich auch in Schale geworfen. :D Ich mag besonders den Ring, den ich zufällig in meinem Schminktäschchen wiedergefunden habe. ^^
 6. Neben Zitronenkuchen sollte es eigentlich auch Cupcakes geben. Die Böden hatte ich gestern vorbereitet, heute haben sie allerdings so komisch gerochen das ich das keinem Gast zumuten wollte. Und geschmeckt haben sie auch sehr merkwürdig. Mhmpf.
 7. Gut geklappt hat hingegen der erste Versuch Eierstich. Zwar hat er nicht wie in meiner Anleitung veranschlagt 15min sondern... sehr viel länger gedauert, aber er hat in der Suppe vorzüglich geschmeckt. ^^

Ein sehr aufregender und erfolgreicher Tag. Es sind noch einige Dinge über, die ich verkaufen möchte, da werd ich demnächst mal einen guten Vertriebsweg suchen. ;)
Ansonsten hoffe ich, dass ich nicht krank werde, irgendwie fühle ich mich heute nicht besonders. Immerhin ist noch eine Woche frei, bevor das Semester beginnt.

Ich hoffe, ihr habt wie immer einen guten Wochenstart! :)

Samstag, 28. September 2013

Die Statistik stimmt.

Spätestens Jetzt bin ich mit meiner Ein-Teil-pro-Woche-Herausforderung wieder sehr gut im Rennen.
Ich habe nämlich erfahren, das meine Lieblingsphysiotherapeutin, die ich schon seit Jahren kenne, schwanger ist! :D
Kurz entschlossen wollte ich ihr was kleines schenken - Lätzchen!
Da ich nicht weiß, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird (und ichsowieso nicht so sehr auf die "Baby-Farblehre" stehe), habe ich einfach andere bunte Stoffe herausgesucht und losgelegt:
Streifen, Äpfel und Blätter - ich glaube, ich hatte wirklich noch ein paar schöne babytaugliche Stoffe da. Langsam geht das allerdings auch zur Neige - ich sollte mal wieder ein bischen aussortieren. Es ist ja doch so, das man als Hobby-Schneider oft auch Sachen geschenkt bekommt, die man doch nicht nutzt.
(So geht es mir zumindest ab und an)

Ach ja. Wenn man irgendwann doch anhand des Lätzchens das Geschlecht des Babys eindeutig kennzeichnen (oder seine Mitmenschen verwirren) will, gibt es ein zusätzliches Feature:
Die Rückseiten sind hellblau bzw. rosa. ;)

Ich hoffe, sie wird sich freuen. :)
Jetzt gehts bei mir in die Küche, Kuchen für morgen backen!

Donnerstag, 26. September 2013

Produktivität 2.0

Ich danke allen, dir mir gestern so fleißig die Daumen gehalten haben!
Die gute Nachricht ist: Sowohl der Bewerbungsvortrag als auch das -gespräch liefen super, ich habe gutes Feedback bekommen.
Die schlechte Nachricht ist allerdings: Eine Mitbewerberin war vergleichbar, und da sie eine Behinderung hat, hat sie die Stelle bekommen.
Ich muss sagen, ich bin schon ein bischen traurig, das es nicht geklappt hat. Aber: Aufstehen, Krönchen zurechtrücken, weiterbewerben, nicht war?

Um mich abzulenken (ich war gestern so nervös, ich konnte mich auf nichts konzentrieren das mit Arbeit zu tun hat), habe ich dann noch die 3 verbleibenden Beutel verziert.
Zwar waren die Vorschläge von Silvi echt gut, es sind aber doch die Motive geworden, die ich schon im Kopf hatte:
Noch ein Harry Potter-Motiv und dazu etwas lokalpatriotistisches.
Auf die Halle-Beutel bin ich ziemlich stolz, ich hab die Vorlage nämlich selbst zusammengebaut - mit meinen Freunden Word und Paint. ^^

Außerdem habe ich ein weiteres Projekt angefangen:
Es wird flauschig! :D
Mehr kann ich vorerst nicht zeigen - es wird nämlich ein Weihnachtsgeschenk. ^^
Aber ich habe ja noch mehr angefangene Projekte, die ich hoffentlich bald mal fertig mache.
Bevor ich mich dem widmen kann, muss ich aber erstmal weiter Bewerbungen, Reviews und Berichte schreiben - also frisch ans Werk!

Dienstag, 24. September 2013

Produktivität vortäuschen

Danke schon jetzt für eure gedrückten Daumen morgen - ich bin ehrlich, ich bin einigermaßen aufgeregt.
So viele Bewerbungsgespräche hatte ich nämlich noch nicht. ^^

Ansonsten versuche ich mich nebenbei ein bischen abzulenken - und was ist dafür besser geeignet als Handarbeit? (Den Praktikumsbericht, den ich noch zu Ende schreiben muss, ignoriere ich vorerst. ^^)
Nachdem ich letztes Jahr aufgelistet habe, was so genäht wurde, hatte ich mir vorgenommen, dieses Jahr 52 Stücke zu machen - quasi eins pro Woche. Aber das kann ja gar nicht klappen, wenn ich immer nur aufwendige Dinge wie Kleider oder Quilts mache, also muss auch mal was kleines her.
Meine liebe Sophie hatte mir vor einiger Zeit einen Haufen Stoff geschenkt, darunter auch ganz viele schlichte Sachen. Da habe ich nun endlich einen Geistesblitz gehabt, zumindest für einen Stoff:
Stoffbeutel!
Ja, die sind ziemlich hipp... Ich habs trotzdem gemacht. Teilweise habt ihr ja schon gesehen, was ich damit angestellt habe. Ansonsteng gibts hier noch mal Details:
7 Stück habe ich gemacht.
Detail von dem ersten Beutel den ich probehalber bemalt habe.
die ersten 4 bemalten Beutel zusammen.
Jetzt muss ich mir für die drei verbleibenden Beutel noch was ausdenken. Ein paar Schablonen hatte ich von früheren Stencils über, aber jetzt muss was neues her.

Übrigens muss ich das an dieser Stelle klarstellen: Das sind keine Handtaschen - das sind Einkaufshilfen. ;)

Sonntag, 22. September 2013

7 Sachen

Heute wieder 7 Bilder von Sachen, für die ich am Sonntag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.
(für alle die sich wundern, das hier Wählen nicht dabei ist: erstens darf man ja im Wahllokal keine Bilder machen (oder täusche ich mich da), zweitens habe ich bereits gewählt. ^^)
 1. Juchu, endlich wieder ein Shake, und dann direkt eine neue Kreation - der karibische Milchshake!
(1 Banane, 1/2 Dose Ananas, 1 EL Kokosnus, 150g Joghurt)
2. Eigentlich schon vorher: Gläser mit Deko-Glasstickern von Xenos verschönern und endlich Verwechslungen etwas vorbeugen. ;)
 3. Mal wieder die Stoffmalfarbenvorräte etwas aufbrauchen.
4. Am PC arbeiten. Leider muss ich heute noch etwas fleißig sein. :(
5. Ein Zwischenbelohnungscupcake vernaschen.
 6. Lesen, diesmal Du. Wirst. Vergessen., echt harte Kost weil ziemlich traurig.
7. Daher muss man sich dann etwas aufmuntern. Wenn ich schon keine Katze flauschen kann, dann wenigstens Stoffe. ;)

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche - ich hab ein Bewerbungsgespräch vor mir, wer Mittwoch Zeit hat, kann mir ja die Daumen drücken. ;)

Freitag, 20. September 2013

Warten auf Godot

Bei wunderschönstem Herbstwetter habe ich die letzten Tage in leichter Unruhe verbracht. Vielleicht war es das Übermaß an Kaffee, das ich zu mir genommen habe, vielleicht die Aufregung vor wichtigen Neuigkeiten oder auch die Nervosität bezüglich eines Vorstellungsgespräches - ich bin etwas durchn Wind.

Gleich werde ich mich wieder an meine Arbeit setzen, damit ich wenigstens etwas vom Wochenende habe, aber vorher muss ich wenigstens noch ein paar Dinge zeigen, auf die ich nebenbei noch hibbeln kann. ;)
Nachdem ich vor einer Woche das neue Placebo-Album bekommen habe, konnte ich zwar schon reinhören (und habe ja meine Meinung auch schon kundgetan) - trotzdem wollte ich am Montag "Loud Like Live TV" schauen. Wirklich toll!
Besonders klasse fand ich, dass in der Übertragung 7 (oder 10?) Gegenstände versteckt wurden, die Placebo-Songs darstellten. Wer 5 richtig geraten hatte, konnte eine signierte Gitarre oder AAA-Zugang zu den Konzerten der nächsten Tour gewinnen. Leider war ich schlecht - ich hab nur 2 oder 3 erkannt.
Cool war allerdings, das die Gitarre sogar ein Mädchen aus Deutschland gewonnen hat (Braunschweig).
Für alle, die das Spektakel verpasst haben, gibt es hier noch mal einen Link zum angucken!

Aus der Ferne anschmachten kann ich zudem, was Mrs. Hands mir schon eingepackt hat: Ganz viele fabelhafte Stoffe! *___*
Ich freu mich schon so auf das Paket! Außerdem in dem Eintrag: Mein Beitrag des Tauschgeschäftes. Für sie habe ich in den USA Wunderstempel besorgt. Die Masse kann man erhitzen, und dann die Oberfläche beliebig formen - dann einfach als Stempel benutzten. Wenn man ein anderes Motiv möchte, einfach wieder erhitzen und neu formen! Cool!
Ganz ehrlich, vielleicht muss ich sowas auch haben. ;)

Schließlich darf ich jetzt schon auf das Klingeln des Zustellmenschen warten. Heute wurde ich schon belohnt, neben zwei, drei anderen Sachen, die nicht sonderlich spannend und zum vorzeigen sind, kann ich das hier schon mal zeigen:
Nein, keine Großpackung Astronauten-Nahrung, sondern meine Seifenbestandteile:
  • 1,5kg Shea-Seife
  • 2x Pink Grapefruit-Duftöl
  • 1x Rosmarin-Duftöl
  • 1x Rosa Seifenfarbe
  • 1x Veilchenwurzel
Die erste Geruchsprobe der Öle ist vielversprechend, besonders das Grapefruitöl riecht toll! Meine Recherchen im Internet haben allerdings ergeben, das Zitrusöle nicht besonders langlebig sind, also werde ich noch warten, bis ich die Seifen gieße. Auch wenn die Vielchenwurzel helfen soll, das der Duft länger hält. Vielleicht hab ich dann auch eine neue Idee für eine Seifenform. ^^

So. Und jetzt sollte ich dringend zu meiner Arbeit zurück. ;)

Montag, 16. September 2013

Noch 99 Tage...

... bis Weihnachten. :D
nein, es wird noch keine Weihnachtsdeko hervorgeholt und auch bei den Leckereien im Supermarkt will ich weiterhin standhaft bleiben. Aber - wer Geschenke selbstmacht muss ja auch ein bischen Planen.
 Also wird schon mal eine Liste angefertigt und ein paar erste Einkäufe getätigt.
Besonders gut hat mir letztes Jahr die selbstgemachte Seife gefallen, davon gibt es eine Neuauflage.
Für 1,5 kg Öko-Seife von Buttinette habe ich letztes Jahr gut 19€ gezahlt. Die hat ganz gut funktioniert, aber dieses Jahr soll es etwas noch besseres geben:
Rohseife mit Shea Butter
Die ist hoffentlich noch ein klein wenig pflegender.
Außerdem will ich dieses Mal nicht nur Zutaten aus der Küche benutzen, sondern richtige ätherische Öle, vermutlich wird es Grapefruit-Rosmarin-Seife geben.
Der online Shop bietet auch eine große Auswahl verschiedener anderer Zusätze an, da überlege ich noch. Vielleicht ein bischen rote Bete?
Ein wenig ratlos bin ich aber, was die Mengen angeht. Ich werde also noch recherchieren.

Wie siehts denn bei euch aus?
Macht ihr Weihnachtsgeschenke selbst?

Sonntag, 15. September 2013

7 Sachen

Heute wieder 7 Bilder von Sachen, für die ich am Sonntag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.

 1. Die Fortsetzung zu Starters von letzter Woche lesen: Enders. :)
 2. Kuchen aus der Heimat (der Mohnkuchen) und von einer Freundin (Mandelkuchen) vernaschen. Lecker!
 3. Dazu grüner Tee aus einer Teeblüte. Fazit: Schick anzusehen, aber geschmacklich ziemlich durchschnittlich.
 4. Nähen.
 5. Und eins der neuen Label einnähen.
6. Comic mit ulkigem Cover lesen (und nichts verstehen...).
7. Haarspritzen schneiden. Von 104cm auf ~101cm. :)

Euch wie immer einen guten Start in die neue Woche!

Samstag, 14. September 2013

Ich bin durchschaubar.

Zumindest haben die drei folgenden Damen ziemlich genau meinen Geschmack getroffen. ;)
Erstmal habe ich von meiner lieben Seppi noch ein Geburtstagsgeschenk zugeschickt bekommen mit folgendem Inhalt:
 Bio-Schoki (mit Karamellstückchen - sehr sehr lecker), Sanddorn-Orange-Tee (auch gut), eine Scherenkette, Uhrohrringe und das Beste: Sprechblasen-Magnete! <3 nbsp="" p="">Da unser Kühlschrank schon ziemlich voll ist, zieren sie jetzt unseren Sicherungskasten. Toll! :D

Außerdem hat mir meine liebe Christina ein Geburtstags+Danke-für-deine-Hilfe-Geschenk gemacht. Neben dem tollen Fotoalbum hat sich mich mit einem fetten Patch&Work-Gutschein bedacht, für meinen Herbstquilt! *___*

Und schließlich habe ich von ette noch Post aus der Schweiz bekommen, Bärner Schoggi und eine Karte, sogar mit Katze! <3 br="">
Ich danke euch Dreien!

Freitag, 13. September 2013

Freitag der 13.? ein guter Tag!

Ich verstand ja noch nie, warum Leute Angst vor einem bestimmten Datum haben. *g*
Mal wieder war dieser Freitag ein schöner Freitag, erstens weil man heute das neue Placebo-Album loud like love bestellen konnte! :D
Promt gemacht (natürlich in der limitierten Version)...
CD + DVD + Digitales Album im Amazon Cloud Player
Ich kann mir also jetzt schon das komplette Album anhören und mich auf das Konzert im September freuen! :D
Gleich habe ich die ganze CD einmal durchgehört, dabei ist mir schon mal ein Stein vom Herzen gefallen. Zwar kann ich noch nicht sagen, was für mich der neue Lieblingssong wird, aber im großen und ganzen stimmt der Eindruck schon mal.
Es gibt bisher keine Ausreißer (wie Julien auf Battle for the sun. Wobei der ja mittlerweile zu meinen Lieblingssongs auf der Platte gehört ^^), Brian singt melancholisch schön wie eh und je, die Gitarrenriffs gehen ins Ohr und der neue Steve überzeugt weiterhin am Drumset.

Und dann ist da noch folgende Meldung, die mir den Tag versüßt hat:
Frau Rowling schreibt an einem Drehbuch für einen Film aus dem Harry Potter-Universum, genauer gesagt über den Verfasser von "Fantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind", dem Lehrbuch über Fabelwesen! :D
Auch wenn ich mir insgesamt doch mehr "Geschichte Hogwarts" oder "Leben und Lügen des Albus Dumbledore" gewünscht hätte, finde ich das eine spannende Idee! :D

Donnerstag, 12. September 2013

Yay oder Ney?

Eine Freundin von mir hat bald Geburtstag, und wünschte sich von mir ein kleines Täschchen für ein Ladekabel. Eigentlich stand der Plan quasi schon: schlicht, bunt, ein bischen patchwork und eckig.
Doch dann kam Pinterest und schmiss mir diese Idee vor die Füße:
Der Pin.
Miezekatzen! Als Federtasche!
(Perfektes Frisch-Flausch, oder Silvi? ^^)

Da die Gute auch Katzenfan ist, wurde der Plan also noch mal umgeschmissen. Mangels gestreiftem Stoff wurde kurzerhand doch etwas gepatchworkt und am Ende sieht meine Variante so aus:
Irgendwie... eher ein bischen wie Grumpy Cat (Grumpy Cat hat sogar einen wikipedia-Eintrag!!). Da sowohl mein Liebster als auch meine Silvi gesagt haben, das es genug nach Katze aussieht, wird sie vermutlich verschenkt, auch wenn ich noch nicht ganz sicher bin, ob das nicht vielleicht doch ein Pinterest-Fail ist... ;)

Zur Abwechslung habe ich dann noch mit Papier gespielt, die Krone aus meinem lokalen Lolitazirkel verlässt nämlich das beschauliche Halle um Starfotografin zu werden. Nachdem ich dann heute fast vergessen habe, ihr das Abschiedsgeschenk fertig zu überreichen, habe ich natürlich auch vergessen, ein Foto im fertigen Zustand zu machen...
Stellt euch dazu einfach ein Gruppenfoto und eine Touri-Postkarte vor. ;)

Mittwoch, 11. September 2013

Nachschub

Vor kurzem habe ich mein aller letztes Label verbraucht, es wurde also wieder Zeit für eine Bestellung.
Ich ordere immer von Dortex, mittlerweile zum dritten Mal.
Ganz wichtig finde ich die Aufbügelbeschichtung, die man ohne Aufpreis zu den Webeetiketten dazubekommt: Aufbügeln funktioniert da zwar nur bedingt, aber die Bänder ribbeln nicht so schnell auf. :)

Ansonsten finde ich 100 Stück für ~22€ auch ein gutes Angebot. UND: Es gibt das Design, das ich vor Jahren das erste Mal ausgesucht habe und immer noch chic finde:
Alle zusammen. ^^

Jetzt muss ich nur noch etwas Neues fertigstellen. ;)

Sonntag, 8. September 2013

7 Sachen

Heute wieder 7 Bilder von Sachen, für die ich am Sonntag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.

 1. Zwei neue Kassett zusammenbasteln für noch mehr Ordnung am Nähplatz.
 2. Seiten umblättern, gelesen wird die neuste Buchspende "Starters".
 3. Eine Kinokarte an die Pinnwand pinnen: Gestern gesehen "Ich einfach unverbesserlich 2". Der war so lustig!
 4. Neu erjagte Stoffe für den Herbstquilt einsortieren! :D (Guck mal, Mrs. Hands, ich hab sogar lila gekauft ^^)
 5. Ein "Verreise gut"-Geschenk einpacken für meine liebe Seppi!
 6. Bügeln auf dem neuen Bügelbrett!
7. Augen aussuchen. 

Ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende. Wir haben das gute Wetter gestern genutzt und sind durch Weinberge und Wald gekraxelt. ^^
(und eben im Kino gewesen, und bei Ikea)

Habt einen guten Start in die neue Woche! :D

Samstag, 7. September 2013

Eiche oder Ahorn?

Letzten Donnerstag ging es ja um mein neues Großprojekt, dem Herbstquilt. (der übrigens eindeutig noch einen schicken Namen braucht!)
Gestern machte mich Silvi dann darauf aufmerksam, das ich scheinbar etwas vernebelt war, als ich den Eintrag schrieb - das vorgeschlagene Muster beinhaltet natürlich eine Eichenblätter (oak leafs) sondern Ahornblätter (maple leafs) ... irgendwie ist das total durcheinander gekommen. ^^

Nachdem diese biologische Unklarheit beseitigt ist, kann es mit der allgemeinen Planung weitergehen.
Es hieß vor allem Stoff sortieren, Decke aussuchen, Größe der Blätter ausrechnen und dann überlegen, wieviel Stoff ich wohl noch brauche. Also ganz viel Mathe dabei. ^^
Erstmal die schönen Dinge:
Deutlich erkennbar: Ich habe ganz viel beige! Direkt danach folgt dann Orange, interessanterweise. Das sind vor allem die gebleichten Stoffe, außerdem hat Silvi mir zwei zusätzliche Stoffe mitgebracht. Dann kommt grün in vertretbarem Umfang. Tja, und die zwei Sorgenfarben, braun und rot. Da muss ich definitiv nacharbeiten!
So, dann ging es an die Blättergröße. Das sind kleine Blätter (9x9cm) auf einer kleinen Decke...
... und dann gibt es noch größere Blätter (12x12cm) auf der großen Decke. Es wird wohl die große Decke mit den großen Blättern werden, auch hier muss ich immerhin 192 Blätter machen. Diese sind aus 9 kleineren Quadraten zusammengesetzt (natürlich zum Teil auch Dreiecke), d.h. ich habe noch mal 1728 einzelne Miniquadrate. Das reicht. ^^
Nach der ersten groben Schätzung brauche ich dann noch 9-10 Fat Quarter Stoff, idealerweise in braun und rot, vielleicht noch etwas grün. ^^
Also: Auf zum Stoffladen!