Samstag, 28. September 2013

Die Statistik stimmt.

Spätestens Jetzt bin ich mit meiner Ein-Teil-pro-Woche-Herausforderung wieder sehr gut im Rennen.
Ich habe nämlich erfahren, das meine Lieblingsphysiotherapeutin, die ich schon seit Jahren kenne, schwanger ist! :D
Kurz entschlossen wollte ich ihr was kleines schenken - Lätzchen!
Da ich nicht weiß, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird (und ichsowieso nicht so sehr auf die "Baby-Farblehre" stehe), habe ich einfach andere bunte Stoffe herausgesucht und losgelegt:
Streifen, Äpfel und Blätter - ich glaube, ich hatte wirklich noch ein paar schöne babytaugliche Stoffe da. Langsam geht das allerdings auch zur Neige - ich sollte mal wieder ein bischen aussortieren. Es ist ja doch so, das man als Hobby-Schneider oft auch Sachen geschenkt bekommt, die man doch nicht nutzt.
(So geht es mir zumindest ab und an)

Ach ja. Wenn man irgendwann doch anhand des Lätzchens das Geschlecht des Babys eindeutig kennzeichnen (oder seine Mitmenschen verwirren) will, gibt es ein zusätzliches Feature:
Die Rückseiten sind hellblau bzw. rosa. ;)

Ich hoffe, sie wird sich freuen. :)
Jetzt gehts bei mir in die Küche, Kuchen für morgen backen!

Kommentare:

  1. Ach sind die schnuckelig geworden ^^ Wie geschaffen für das neue junge Gemüse *hihi Und die Rückseiten sind mal wieder ein fabulös amüsantes Gimmick XD

    Da freut sie sich bestimmt drüber! ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffentlich! :D
      Ansonsten muss ich mir eine andere werdende Mutter suchen... ;)

      Löschen