Samstag, 16. November 2013

Placebo in Leipzig 2013

Fast genau 4 Jahre nach meinem letzten Konzert (ich glaube ich war dazwischen tatsächlich nirgends! Ich meine, ab und an in der Oper oder im Musical, aber an Konzerte kann ich mich spontan wirklich nicht erinnern!) - war ich gestern wieder bei Placebo in Leipzig! (Hier gibts das Konzert von 2009 noch mal in Wort und Bild)
 Nach einem gelungenen Tag bei Ikea und in der Leipziger Innenstadt (natürlich mit Essen im Umaii) sind wir pünktlich 19.00 Uhr an der Leipzig Arena angekommen. Nachdem wir über 50€ pro Karte ausgegeben haben, saß der Schock groß, als uns die Damen vom Parkservice nochmals 10€ abknöpfen wollten! Aus dieser Geldfalle sind wir noch mal knapp entkommen und konnten im Umkreis in einer Seitenstraße parken. Diesmal bin ich jedoch beim Merch schwach geworden, dieses Shirt ist in meinem "Korb" gehüpft!

Aber zum wichtigen Teil: Dem Konzert!
Wie ihr seht, hat es mein Liebster mal wieder bravorös geschafft, einige Momente stimmungsvoll einzufangen! Die Kamera war zwar nicht so überzeugend wie gedacht, aber er hat einfach nicht aufgegeben und es hat sich gelohnt!
Generell war die Bühnenshow wirklich sehenswert: Verschiedene Bildschirme, Projektionen, das Spiel mit verschiedenen halbdurchsichtigen Vorhängen - toll gemacht!

Leider schien es technisch einige Probleme zu geben... Weswegen die Stimmung der Band gefühlt ziemlich im Keller war. (Interessant finde ich, das ich vor 4 Jahren ein ähnliches Gefühl hatte, was der Eintrag dazu beweist)
Wenig bis gar keine Kommunikation mit dem Publikum - allerdings war auch hier das Gefühl, das recht wenig auch vom Publikum kam. Was ich noch weniger verstehen kann, die Setlist war soo gut!




  1. B3
  2. For What It's Worth
  3. Loud Like Love
  4. Twenty Years
  5. Every You Every Me
  6. Too Many Friends
  7. Scene of the Crime
  8. A Million Little Pieces
  9. Speak In Tongues
  10. Rob the Bank
  11. Purify
  12. Space Monkey
  13. Blind
  14. Exit Wounds
  15. Meds
  16. Song to Say Goodbye
  17. Special K
  18. The Bitter End
  19. Teenage Angst
  20. Running Up That Hill
  21. Post Blue
  22. Infra-red

Die letzten 4 Songs waren dabei quasi "Zugabe".
Also ich bin mit gemischten Gefühlen aus dem Konzert gekommen, es hat wahnsinnig Spaß gemacht, die Songs und die Akustik waren gut (auch dank des Gehörschutzes, den wir dabei hatten), aber die Stimmung der Band war etwas mau.

Ach ja, ein Wort vielleicht noch zur Vorband. Toy. Langweilig. ^^
Also ich werd wohl erstmal kein Fan und bleibe Placebo treu!


Kommentare:

  1. Feine Sache! =)
    Auf dem zweiten Bild sieht es allerdings ein bisschen aus, als hätte Herr Molko jetzt einen Busen. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das liegt tatsächlich nicht am Bild sondern an Herr Molkos Modegeschmack. Ich war beim Konzert auch etwas irritiert. *g*

      Löschen
  2. Oh, die Setliste klingt wirklich gut (ich hab zwar zwei, drei Lieder nicht im Ohr, aber insgesamt klingt das alles wirklich eigentlich sehr ausgewogen.
    Das Shirt fetzt auch ^^
    Aber dass die Stimmung nicht ganz so - hm - euphorisch war, ist wirklich schade :(
    Ich hoffe, dass ingesamt dennoch die guten Erinnerungen überwiegen können :)
    *drück (hab auch den ganzen Freitag an euch gedacht ^^)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, was fehlt dir denn?
      Bestimmt Sachen vom neuen Album ... Das geht ja gar nicht. ;)
      Da müssen wir was dran ändern. Die sind schließlich meine einzige Lieblingsband. ;)

      Ja, ich glaube im Ergebnis wird es auch gut in Erinnerung bleiben. War 2009 ja nicht anders. ;)

      Löschen
  3. Oh, dann sind sie gar nicht viel teurer geworden, ich habe damals auch etwa 50€ gezahlt, aber das ist schon länger her, war die Tour zum Meds-Album. Den Eindruck, dass nur wenig Interaktion mit dem Publikum passiert, hatte ich leider auch. Andererseits war das Konzert wirklich ein Erlebnis, würde sie gerne nochmal sehen.
    Bei der Gelegenheit muss ich gestehen, dass ich das neue Album immer noch nicht gekauft hab *indieEckestellundschäm*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die sind schon lange ziemlich teuer. Mein erstes Konzert hat noch 47,80 DM gekostet... ^^
      Das waren noch Zeiten. *g*

      Das neue Album ist aber auch echt ein Brocken. Wobei: Nach dem Konzert höre ich es jetzt lieber. :)

      Löschen
  4. Whoa, ich kann nicht glauben, dass wir beide auf dem gleichen Konzert waren! Ich fande es ja großartig. Ja, Placebo hat so gut wie nicht mit dem Publikum interagiert, aber ich kann nicht sagen, dass mich das a) sonderlich überrascht und b) total gestört hätte.
    Die Songauswahl war megasuper und mit meiner Begleitung hat es so viel Spaß gemacht, dass ich mir sogar noch eine Karte für das Konzert morgen in Berlin geholt habe. :D

    AntwortenLöschen