Donnerstag, 21. November 2013

Warme Pfoten

Ich habe so eben noch ein Manko an der Blogger-App feststellen müssen:
Entwürfe, die man dort (auch im online-Modus) verfasst, werden nicht mit der eigentlichen Post-Liste synchronisiert. Das heißt: Entwürfe bleiben auf dem Handy, bis man sie veröffentlicht - oder über einen Umweg an sich selbst schickt. Nicht grade ein Vorgehen, das ich mir von so einer App wünsche. ...

Nun ja, zum eigentlichen Thema:
Winterzeit ist Wollzeit - passenderweise steigt meine Lust auf wollige Projekte enorm! Aktuell habe ich ein Projekt meiner wachsenden Projektliste abgearbeitet: Wärmende Handstulpen:


Grundsätzlich habe ich folgendes Muster verwendet: Klick für eine englische Anleitung!

Gehäkelt habe ich mit einer 4,5er Nadel und der stino Merino Mix-Wolle von schoeller+stahl. Allerdings kommt mir die Wolle in schwarz weit weniger weich vor als in den Grautönen, die ich schon öfter verarbeitet habe. Ist das Einbildung, oder kann das vielleicht sogar einen bestimmten Grund haben?

Nach den vorgeschriebenen 18 Reihen waren mir die Stulpen allerdings zu kurz, sie erreichten grade einmal den Daumenansatz. Also habe ich kurzentschlossen ein paar zusätzliche Reihen und Daumenlöcher hinzugefügt! 
In der Nutzung haben sie sich bisher schon bewährt (und einige Neider entlarvt. Ich werde wohl in Massenproduktion gehen müssen! ^^ Was ich auch ganz konkret umsetzen wollte, zu meiner Entäuschung war allerdings das aktuelle Wollangebot meines Hauptlieferanten Galeria Kaufhof natürlich wieder unvollständig. Ich wollte noch ein Knäuel der schwarzen Stulpenwolle kaufen, da ich von meinem Projekt einen großzügigen Rest habe, die gab es aber derzeit nicht. Ich brauche einen anderen Wolldealer... aber im Internet will ich auch nicht bestellen, dafür bin ich zu unerfahren und zu empfindlich, was viele Gewebe angeht. Muss ich wohl mal ein paar Geschäfte hier abklappern.)




Damit ich auch wirklich gar keine Wolllangeweile bekomme, habe ich aber direkt andere Wolle gekauft: 
Darunter seht ihr auch, was ich damit anzufangen gedenke:
Für einen Tausch mit Annelie werde ich eine standesgemäße Mütze für ihren kleinen Wikinger häkeln. Die wird etwas aufwendiger was das Muster anbelangt, noch bin ich allerdings zuversichtlich. Als Gegenleistung bekomme ich übrigens Haarschmuck, angelehnt an diese tollen Ohrringe
Ich bin schon sehr gespannt, was ich dann konkret bekomme - erstmal muss ich aber auch fleißig sein. ^^

Kommentare:

  1. Hihi, der Wikingerhelm wird bestimmt sehr süß! Und deinetwegen habe ich jetzt Lust, Stulpen zu häkeln. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Stulpen ja wie gesagt super schön und fühle mit allen Neidern mit *hihi :D
    Hast du super gemacht! ^^
    Dass Galaria dich nun aber so böse sabotiert, find ich nicht in Ordnung! Vllt. müssen wir zusammen doch mal das Fadenliebe stürmen und überprüfen, wieviel Auswahl die haben ...

    Auf das Tauschprojekt mit Annie freu ich mich schon - das wird sicher super ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Winterzeit ist bei mir auch Wollzeit. Glaub die Stulpen brauch ich auch :)

      Löschen
  3. Du hast auch in mir Neid hervorgerufen! Die Stulpen sehen toll aus und herrlich warm. *__*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach Weihnachten nehme ich Bestellungen entgegen. :P

      Löschen