Freitag, 27. Dezember 2013

Rückmeldung mit Geschenkeimpressionen

So langsam erwache ich wieder aus dem Weihnachtskoma - viel Essen, viel Familie, fürs Internet bleibt da Gott sei Dank nicht so viel Zeit. ;)
Dabei habe ich noch einige Sachen zu zeigen - also selbstgemachte Dinge, die ich dieses Jahr verschenkt habe!
Dabei gehe ich einfach mal rückwärts vor, grad eben habe ich nämlich das zu letzt entstandene Geschenk fotografiert:
Handstulpen für meine Mutti, schlicht, schwarz, Baumwollgarn, gehäkelt in Stärke 4,5. Wie gewohnt sind sie flott von der Hand gegangen, allerdings feile ich noch etwas an der Passform. Im Gegensatz zum ersten Versuch liegen diese an den Handinnenflächen etwas mehr an, was ich sehr praktisch finde.
(Grundsätzlich folge ich dieser Anleitung, nur zur Erinnerung. Dabei häkele ich aber direkt im Kreis, nachträglich zusammennähen finde ich so umständlich. ^^ Als nächstes möchte ich gern lernen, Zopfmuster zu häkeln. Dann kann ich nämlich auch sowas hier machen!)

Darunter steht ihr übrigens Geschenk Nummer 2, eine Tischdecke für den neuen großen Esstisch.
Natürlich mit Label. Auf der Unterseite habe ich auch versucht (die Betonung liegt hier wirklich auf Versuch ^^) die Waschhinweise einzusticken. Denn den Stoff (von Buttinette übrigens) kann man zwar heiß waschen, aber Bügeln geht nur ganz saft.

Ich finde den Stoff auch ziemlich toll, der würde sich zB auch für Vorhänge eignen finde ich. Leider habe ich erstmal nichts über... Aber nun ja. Vielleicht will ich 2014 auch meinen Stoffvorrat etwas abbauen. ;)
Das wäre doch mal ein schöner Vorsatz!

Kommentare:

  1. Die Stulpen sind wirklich süß geworden! Schlicht, aber nicht langweilig. :)

    AntwortenLöschen
  2. Schön! Solche Stulpen würden mir auch gefallen. Und die Tischdecke find ich auch toll. =)

    AntwortenLöschen
  3. Beides würde ich auch nehmen! So schön geworden ^^
    Da hat sich deinen Mama bestimmt gefreut :)

    AntwortenLöschen