Sonntag, 11. Mai 2014

7 Sachen

Heute wieder 7 Bilder von Sachen, für die ich am Sonntag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.

 1. Frühstück. 
Mit Erdbeermilchshakes!
 2. Eine neue große Portion 
Rhabarber-Grütze!
  3. Ein Liebespaar zusammengeführt.
Nachdem ich meinem Schatz den Mini-Batman 
geschenkt hat, hat er sich mit dem Batgirl
revangiert. ^^
4. Wäsche aufhängen.
 5. Schnittmuster zeichnen.
 6. Schnittmuster auf Stoff aufmalen
und dann ausschneiden.
7. Abendessen: 
Flammkuchen und Salat. Lecker! :D

Nach einem interessanten Wochenende - mit Gratis-Comic-Tag und der "Langen Nacht der Computerspiele" - gehts Morgen wieder los mit dem üblichen Gerumpel. ;)
Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche!




Kommentare:

  1. Ach Gott wie herzig mit dem Liebespaar ^^ Das ist ja niedlich ^^
    Und myam, Erdbeermilchshakes, Flammkuchen - richtig lecker! :)
    Ich bin gespannt, was du aus den Stoffstücken zauberst ^^

    Ganz viel Motivations nach dem WE für die kommende Woche wünsch ich dir!! ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte ja als Begleiterin für Batman lieber Catwoman oder Poison Ivy gehabt - die gibt es aber leider nicht als Schlüsselanhänger. Und als Joker fühle ich mich auch nicht. XD

      Danke für die Motivation! :D

      Löschen
  2. Oh nein die Anhänger! *_* Auf das Batgirl bin ich ein bisschen neidisch.

    Lecker Frühstück, lecker Grütze, lecker Flammkuchen - hmmmm. Da grummelt mir gleich der Magen. :D

    Tschakka für die Woche! Du schaffst das.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na bei euch gibts doch bestimmt auch einen Legoladen! :D
      Ich mag diese Anhänger. Ich war auch total versucht, mich als Minifigur nachzubasteln, das kann man da nämlich auch! <3

      Löschen
  3. Die Legofiguren sind ja putzig!
    Und sämtliches gezeigte Nahrungsmittel sehen sehr verlockend aus, speziell der Flammkuchen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Rezept zum Flammkuchen habe ich hier im Blog mal geteilt - das ist sooo einfach und sooo lecker!

      Löschen
  4. Schnittmuster zeichnen, das stelle ich mir total schwer vor. Wie kommt man auf die richtigen Maße, und wie weiß man überhaupt ob es dann zusammen passen wird? *lach* Ja, immer noch ein Buch mit 7 Siegeln für mich. Ich hoffe ja immer noch schwer darauf daß ich irgendwann einmal auch endlich Zeit haben werde, mit dem Nähen zu beginnen. Bisher gab es nur einen Versuch, und da habe ich gleich die Nadel der Maschine abgebrochen *hust* Lag aber an dem Stoff, es war Kunstfell. Zwar habe ich die Haare an den Nahten entfernt, aber anscheinend nicht gut genug :D

    So ordentlich, alles mit Wäscheklammern, und dann noch alle die gleiche Farbe und Form. Ich werf meine Wäsche einfach nur drüber, für Klammern bin ich zu faul. Und wenn ich mal welche nehmen muss für draßen, dann sehen die alle unterschiedlich aus. Manche sind sogar schon 30 Jahre alt oder älter, einige sind aus Holz, und manche von den Holzklammern sind von meinen Wellensittichen früher angeknabbert worden :D

    Beste Grüße,
    Kivi
    http://kivi.dreamwidth.org/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mhm, ich glaube, wichtig ist wirklich erstmal, das man damit (also mit dem Nähen) anfängt. Man muss ja auch nicht selbst zeichnen, es gibt ja viele gute Anleitungen und Schnitte zu kaufen (aber auch viele nicht so gute!), im Endeffekt ist das alles nur Geometrie. ;)

      Warum bei dem Kunstfell bei dir die Nadel abgebrochen ist, kann ich mir übrigens gar nicht erklären, das ist mir noch nie passiert, vor allem "rasiere" ich meine Stoffe eigentlich nie vorher!
      Wer weiß, was da schief gelaufen ist. :/
      Aber du musst ja auch nicht gleich mit so einem zickigen Stoff anfangen... ;)

      Löschen
  5. Das sieht schon wieder alles so lecker aus bei dir. Besonders der Flammkuchen. - Es wird Zeit, dass ich was zu essen krieg! :D

    AntwortenLöschen