Freitag, 30. Mai 2014

Gehäkelt für Blumenkinder

Als ich euch mein neustes Kleid am Dienstag vorstellte, habe ich es insgesamt ja rockig gestylt - mit Kunstlederschuhen, schwarzen Strumpfhosen und Nietengürtel. Als ich das Design entworfen habe, hatte ich eigentlich etwas anderes vor Augen: Luftig, sommerlich, ein bisschen Hippie. 
Als Gürtel wollte ich etwas gehäkeltes haben, nach kurzem Stöbern habe ich diesen Summer Belt auf Ravelry gefunden, wollweißes Garn hatte ich noch als Rest. Die Häkelanleitung ist wirklich gut, ich habe sogar das gezeichnete Schema nachvollziehen können, sonst fällt mir das immer etwas schwer. Ziemlich schnell (nebenbei habe ich die beiden Akte X-Filme gesehen ^^) war der Gürtel dann fertig:


Dennoch war ich irgendwie nicht so recht zufrieden. Die Bindebänder - einmal geflochten, einmal Luftmaschen - sind irgendwie nicht optimal gefunden. Zudem ist die Wolle (Merino Soft) einfach zu flauschig, sodass einige Teile des Musters ein wenig untergehen.


Und schließlich habe ich mich beim Häkeln scheinbar doch etwas doof angestellt, die Ränder links und rechts sind irgendwie etwas unterschiedlich breit geworden.
Alles in allem war das ein erster Versuch, beim nächsten Mal muss ich wohl besser auf das Material achten. Und vielleicht ist "Hippie" auch einfach nichts für mich, mit den rockigen Accessoires gefällt mir das Kleid schon sehr gut, hingegen geht der Charm des Häkelgürtels irgendwie unter, finde ich. Aber ich habe schon ein weiteres Projekt geplant, bei dem ich das Blumenmädchen aus mir herauskitzeln könnte, vielleicht passt da der Gürtel (und bald das Wetter!) auch besser zu. ^^

Nachdem sich die Stoffkisten also kontinuierlich leeren, konnte ich der Versuchung nicht wiederstehen ... Ich weiß gar nicht, ob ich irgendetwas konkretes gesucht habe (ich glaube, ich wollte nach passendem Jersey für einen Flatterstoff schauen?), aber auf einmal hatte ich einige Meter toller Stoffe im Warenkorb bei Buttinette und schwubs, waren die Sachen auch schon bestellt. ^^
Hoffentlich kommen sie bald an! :D

Kommentare:

  1. Ich find den Häkelgürtel totaaal schön (aber ich bin auch eher "Hippie" ;)) und er passt toll zum Kleid :)

    Liebe Grüße,
    lottapeppermint

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Expertentipp! Vielleicht muss ich mich also doch nur ein bisschen an den Look gewöhnen? ;)

      Löschen
  2. Ich find' den Gürtel voll toll! =)

    AntwortenLöschen
  3. *hihi also ich finde, er passt sehr gut zum Look des Kleides :) (zumindest auf dem Foto - live ist das dann vllt. noch mal anders, aber ich finde ihn dennoch toll geworden!)
    Vllt. wäre - wenn die Merinowolle dir noch nciht ganz als Material dazu gefällt - etwas wie Bast oder so eine brauchbare Alternative? häkelt sich glaub ich zwar nicht ganz so leicht, aber könnte on der Optik wie ein strohhut auch sehr sommerlich und hippitastisch wirken ^^

    Ich jeden Fall finde das ergebnis schon toll geworden - und bin auf die neuen Stoffmassen gespannt ^^ (also vor allem, was du aus den Schätzen dann wieder zauberst ^^)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bast ist eine sehr spannende Idee - allerdings ist der ja dann naturfarben, und ich hatte mir etwas vorgestellt, das ebenfalls offwhite ist. Aber spannend wäre das Ergebnis alle mal!

      Löschen
  4. Ich finde den Gürtel süß, auch wenn er fast etwas breiter sein könnte...? Bei der breiten Borte unten geht der Gürtel schon etwas unter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mhm. Vielleicht sollte ich noch einen Rand dranhäkeln? Der Gürtel, den ich vorher dazu kombiniert habe, war ja auch etwas breiter. Allerdings könnte er sich dann unschön einklappen... Mhm. Und ich will ja auch nicht, das es am Ende so aussieht, als hätte ich mir noch ein Stück von der Spitze umgebunden. Alles nicht so einfach. *g*

      Löschen
  5. Der Gürtel sieht toll aus *-*
    Ich kümmere mich auch gerade um meine Stoffkisten. Es ist SO schwer, nicht in Versuchung zu kommen, wenn man mal wieder ein paar Fadenrollen bestellen muss...

    AntwortenLöschen