Dienstag, 19. August 2014

Berlin, ein Urlaubsfazit und andere Errungenschaften

Mittlerweile sind wir wieder gut in unserer Heimat angekommen. Nachdem wir auch in Berlin gefühlt einige Kilometer zu Fuß zurücklegten, war ich am Sonntag wirklich groggy. Aber der Reihe nach! 
Die Fahrt von Hamburg nach Berlin sowie der Check In im Hotel liefen problemlos, sieht man von kleineren Zeitverzögerungen bei beidem einmal ab. Leider hatten wir insgesamt zu knapp geplant - die Führung durch die Berliner Unterwelten, die ich schon ewig mal machen wollte, haben wir so nämlich nicht mehr rechtzeitig erreicht. Spontan änderten wir daher unsere Pläne und beschränkten uns auf einen "kleinen" Spaziergang von Bellvue zur Siegessäule, dann unter dem Brandenburger Tor weiter Unter den Linden entlang, am Bundestag vorbei, zum Hauptbahnhof und an der Spree zurück zum Hotel. Gestärkt vom Frühstück am nächsten Tag haben wir uns dann für eine andere Route entschieden: Eine ausgedehnte Runde durch den Zoo, die mal wieder von einem Regenguss beendet wurde. Anschließend ein wenig Bummeln auf dem Ku’damm und abends mein persönliches Highlight: Kino im Zoo Palast
Mal abgesehen davon, dass mich "Lucy" nicht ganz überzeugen konnte und wir ein paar Probleme mit der Reservierung hatten, steht ein weiterer Besuch definitiv auf meiner to-do-Liste für den nächsten Berlin-Besuch. Schwere, rote Vorhänge wie im Theater, äußerst bequeme Liegestühle in der Loge, flauschige, dicke Teppiche, tolle Vorführtechnik - für Logenbesucher gibt es sogar einen Begrüßungssekt und es gibt Kellner, bei denen im Vorführsaal noch Wein oder kleine Snacks bestellt werden können! Der Wahnsinn! :D Leider konnte ich davon keine Fotos machen, aber ein paar andere Eindrücke habe ich noch mitgebracht!

Oft brauchten wir einen Regenschutz...
... und wenige Minuten danach war es wieder strahlend schön.
Zoobilder - von Zwergottern! Otter sind einfach großartig!
Sandkatzen aber auch
eigentlich ist die Größe bei Katzen doch egal, oder? ^^
Charakteristisches Bild.
Mein erstes Gefühl, als ich wieder heimischen Boden unter den Füßen spürte? Erleichterung. Als Reiselust, Fernweh und Konsorten verteilt wurden, habe ich mir sicherlich eine Extraportion Sitzfleisch geholt oder Schokolade gegessen - aber ich genieße es, wieder in der mir vertrauten Kleinstadt und meiner eigenen Wohnung zu sein.
Und auch wenn große Städte mit allerlei Versuchungen locken (und ich mehr als bereit war, diesen nachzugeben) war ich am Ende nicht nur vom Angebot etwas erschlagen, gerade im Bereich "Shopping" war ich auch recht ernüchtert. Einige wunderschöne Stücke sind mir über den Weg gelaufen (eeendlich mal tolle Blumenmuster! Karo kommt zurück! Fancy Gummistiefel! etc. pp.), allerdings lagen diese in der Regel absolut außerhalb meines Budgets. Bis auf meine Ikeaerrungenschaften (ja, wir waren im Urlaub bei Ikea. *g*) kann ich euch daher nur diese Dinge zeigen:
Alles gefunden bei Karstadt (Berlin und Kiel)
Mit nicht wenig Freude habe ich festgestellt, das scheinbar der Schulmädchen-Look zurückkommt. Von "New Look" habe ich passend dazu ein Top mit hellem Kragen und einen Blazer für den Alltag ershoppt. Außerdem überraschte mich Karstadt in Kiel mit einer gigantischen Stoffabteilung und noch besseren Sale-Angeboten! Grober Strick in schwarz und grau-meliert für 2,50€/m und zarte Jerseys in taupe/gestreit und grau für 4,50€/m - ich fürchte, damit kann nicht mal der Stoffmarkt am kommenden Sonntag in Leipzig mithalten.
Damit ich auch dort noch Stoff nach Hause schleppen kann, muss ich aber erstmal weiter für Platz sorgen. Daher geht es jetzt endlich wieder an die Nähmaschine. ;)

Kommentare:

  1. wuhuuuu Blazer und Oberteil - beides seeehr chic! :D Und die Stoffe - hach, da bin ich ja jetzt schon wieder ganz geierig drauf, was du daraus zaubern wirst. ^^

    Dein dritter Teil des Urlaubsbericht klingt insgesamt auch sehr schön - das Kino scheint ja echt fetzig gewesen zu sein ^^ Erinnert mich ein wenig an das in HH, aber da gab's sowas dekadentes wie Begrüßungsdrink oder Kellner nicht. Cooli ^^

    Und: KATZEN!!! *wheee ^^ Es stimmt - size doesn't matter ^^ hauptsache Flausch!
    Aber die Otter sind auch echt putzig ;)

    Zum Schluss: Ich bin auch immer gerne dann wieder zuhause. :) Mal ein bisschen was sehen ist schön - aber verdauen mag ich das am liebsten in der gewohnten Umgebung ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ich aus dem Stoffen mache, wird auch mich überraschen. *g* So ganz weiß ich es nämlich noch nicht. ^^

      Also falls das nächste Mal für euch nach Berlin geht - geht unbedingt in dieses Kino und investiert in einen Logenplatz!

      Löschen
  2. Ich sage das jetzt nur hier, stellvertretend gilt es aber für alle deine Urlaubsposts. ;)

    Da hattet ihr ja einen prall gefüllten und nassen, aber schönen Urlaub!
    Deine Fotos sind sehr schön geworden, ich kriege auch sofort Sehnsucht nach Urlaub.

    Ohh, deine Errungenschaft aus dem Karstadt sieht ja toll aus. *____* Ich glaube, mit dem neuen Trend kann ich auch endlich mal wieder etwas anfangen.

    Mietziiiiiiiiiisssss *w* Egal, welche Form oder Farbe sie haben, Katzen gehen immer.

    AntwortenLöschen
  3. Die Sandkatze!!!! <3 Ich komme auch immer wieder gerne heim :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die Sandkatze... wenn du das nicht dazu geschrieben hättest, hätte ich gedacht, dass sich Hausmeisters Mieze in irgendein Gehege geschlichen hat. :D
    Das Otter-Bild ist aber auch ganz großartig. Otter sind so knuffig und gut gelaunt. =)

    AntwortenLöschen
  5. Noch eine Portion Liebe für die Sandkatze. Bei Katzen kommt es auf die Größe wirklich nicht an! <3

    AntwortenLöschen