Donnerstag, 18. September 2014

Gut angezogen für Tisch und Kerze

Wisst ihr, was zu meiner am Dienstag geschilderten Problematik "Zeitmangel" noch erschwerend hinzukommt? Selbst wenn dann mal etwas fertig geworden ist, muss es noch gebügelt, in Szene gesetzt und fotografiert werden. Und wie ich gerade feststellen durfte, ist das bei Tischwäsche echt nicht einfach!


Was ihr am vergangenen Sonntag in den 7 Sachen erahnen konntet, ist eine Tischdecke für unseren Wohnzimmertisch geworden! Passend zur übrigen Einrichtung habe ich grau und beige als dominierende Farben gewählt (außerdem ist da die Auswahl in meinem Stoffvorrat am größten ^^).
Seht ihr die Nähte im Hintergrundstoff? Da musste ich feststellen, dass der Stoff nicht reichte, also musste ich stückeln. Erst war ich diesbezüglich etwas unzufrieden, aber jetzt gefällt es mir eigentlich sehr gut!
Inspiriert haben mich verschiedene geometrische Formen und Applikationsquilts auf Pinterest.


Nachdem ich also ein paar Vielecke kombiniert hatte, habe ich die Formen verstürzt. Das war zwar etwas aufwändiger, aber ich konnte später die Applikationen einfach aufsteppen. 
Unschlüssig bin ich noch, ob ich dem ganzen zusätzliche Quiltlinien verpassen soll. Ich dachte an weiße Umrandungen ... oder doch Regenbogenfarben? Was meint ihr? :D


Ach und die Kerze im Glas. Da sollten eigentlich noch Kastanien dazu, nur war die Kerze dann leider zu dick. Also habe ich das Windlicht XXL einfach mit Klöppelspitze, Washi-Tape und Satinband umwickelt. Gefällt mir so auch ganz gut. ^^

Und da beide Sachen auf meinem Tisch wohnen, ziehe ich damit wieder bei RUMS ein. ;)

Kommentare:

  1. Yay. also ich finde das Ergbnis sehr schick geworden - und sehr gut passend zum Zimmer :)

    Bei der grundsätzlichen Frage, bzgl. einer Umrandung würde ich wohl bei der bisherigen Farbpalette bleiben - also (woll-)weiß-beige-grau - dann habe ich aber grad wohl mal wieder einen Schlauchstehmoment, weil ich mir grad nicht sicher bin, wie bzw. was gnau du umranden möchtest - das ganze Motiv? Oder jedes Vieleck einzeln? Und dann so wie das Windrosenkissen?

    Wie auch immer du dich aber entscheidest - ich bin mir sicher, dass diese Tischwäsche richtig schön wird/bleibt/ist - oh man, ich sag ja, heute bin ich nicht ganz da ^^;

    btw.: wenn auch nur beiwerk: das Glas finde ich so auch super schön dekoriert ^^ Wenn die Kerze mal weiter runtergebrannt ist, kannst du ja ein Bett aus Kastanien einfüllen, worauf sie dann stehen kann :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grundsätzlich könnte ich mir beides vor stellen - also sowohl das ganze Motiv als auch die einzelnen Vielecke zu umranden. (wobei ich beim schreiben vor allem an zweites dachte) und verwenden wollte ich normalen geradstich. ^^

      Und danke auch für das Glaslob! Dank des Tapes ging das echt easy!

      Löschen
    2. Ah okay. ^^
      Also, ich finde die Decke so schon sehr schön (btw.: auf dem 1. Foto sieht das Muster aus wie ein Herz irgendwie - ist mir jetzt grad aufgefallen ^^) - mit den einzelnen Stücken umrandet könnte es aber noch mehr leuchten - aber es kann natürlich auch gleich wieder unruhiger wirken, weil mehr los ist ...

      Hm, vllt. solltest du es wirklich mal versuchen am PC oder live durchzuspielen (also vllt. Fäden drum legen oder so und dann mal von weiter weg anschauen für die Wirkung?) - aber es läuft ja ansonsten auch nicht weg, du sagst ja selbst, du hast noch genug andere Projekte ^^

      Löschen
  2. Sieht super aus, tolle Idee, tolle Stoffe!

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Ui, das ist aber schick, eine tolle Idee!
    Ich denke die Tischdecke an sich würde ich so lassen, wenn dann würde ich höchstens beigefarbene Linien um die Vielecke sticken, aber am ehesten wohl auch nur einmal um das "Gesamtpuzzle" drumrum und eher in großen, dicken, gut sichtbaren Stichen mit dickem Garn. Regenbogenfarben würde ich dazu nicht kombinieren, ich finde gerade diese Farbkombi sehr schön und harmonisch, das würde ein Regenbogen wohl eher stören denke ich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa ich dachte wenn auch an große, dicke, gut sichtbare Stiche. Mit Stick- oder vielleicht sogar Perlgarn.
      Danke für dein Lob!

      Löschen
  4. Oh, die ist aber schön geworden! Die Idee mit dem Muster gefällt mir richtig gut, und die Farben sind auch sehr schick. =)

    AntwortenLöschen
  5. Die Tischdecke ist echt hübsch geworden :) Auf der ganze Verstürzen hätte ich ja keine Lust gehabt :D

    Und ich würd sie genauso lassen, nix weiter hinzufügen :) Hat ein bisschen was von einem Mosaik aus verschiedenen Steinsorten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das Verstürzen ging noch recht gut, das Wenden war nerviger. ^^
      Aber ich glaube trotzdem, das "nur" Applizieren schlimmer gewesen wäre. ^^

      Löschen
  6. Total schön! Sieht mit den Stoffen ein wenig nach Marmorbruch aus, finde ich supergenial! Ich glaube, weiße Umrandungen wären auch sehr schick!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Marmorbruch - das ist eine tolle Assoziation! Vor allem da der Naturstein ja auch manchmal so Strukturlinien hat!

      Löschen
  7. Gefällt mir sehr! Regenbogenfarben fände ich too much dazu, weiße Akzente aber passend. Auch wenn ich es so schon gut finde (ich bin aber auch der Typ "eher zu wenig als zu viel dranrumverzieren")

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß manchmal echt nich ob ich "weniger ist mehr" oder "ach da kann noch was druff" bin... ^^ Vermutlich bleibt die Decke erstmal so, ich hab ja auch noch andere Projekte. *g*

      Löschen
  8. Huch, die Kerze und Kastanien, das klingt ja richtig herbstlich hier^^
    Die Tischdecke ist wunderschön, die Idee mit den Applikationen gefällt mir sehr gut. In den Farbtönen erinnert es mich an alte Fliesen und Keramik, in bunter hätte es wahrscheinlich etwas von Kristallen oder einem Kaleidoskop. Hach, Ideen, Ideen, ich bin verliebt, dankeschön für dieses tolle Projekt!
    Ich wäre für weiss absteppen, einfach weil Regenbogen ja sonst in den Farben gar nicht vorkommt.
    lg ette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kennst du Kaleidoskop-Quilts? Die finde ich auch klasse! :D
      Leider hätte so etwas farbenfrohes bei uns überhaupt nicht ins Wohnzimmer gepasst... ^^
      Danke auch für deine Stimme für "weiß absteppen". Ich muss mir das echt noch mal überlegen... Vielleicht sollte ich es am PC mal "simulieren"? ^^

      Löschen
  9. Mir gefällt es gut, so wie es ist. Sowohl die Decke als auch die Kerze.

    AntwortenLöschen
  10. Die Tischdecke ist absolut genial, außergewöhnlich und super schön. Ich mag die Farben und das Muster sehr <3
    Liebe Grüße,
    lotta

    AntwortenLöschen
  11. Ooooh, die Decke ist ja schön geworden! Die Farben sehen toll und richtig edel aus. Sehr schick. Mit beige und hellgrün wäre das direkt auch was für unseren Wohnzimmertisch. Hach... wenn ich irgendwann mal Geduld und Zeit habe. ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Auch wenn mein Hirn bei Regenbogenfarben direkt "JA!" ruft, wären diese wohl tatsächlich zu viel des Guten... ehrlich gesagt, finde ich, die Tischdecke auch großartig wie sie jetzt ist.
    Wie Silvi finde ich übrigens, dass das Muster einen an ein Herz erinnert. :D

    AntwortenLöschen