Sonntag, 23. November 2014

7 Sachen

Heute gibt es wieder 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Sonntag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig. Viele andere 7 Sachen-Sonntage findet ihr wie immer bei Grinsestern

 1. Frühstück mit Smoothie! 
Diesmal mit Erdbeere, Banane, Kirsche und Honigmelone.
 (Mission TK-Obst aufbrauchen ^^)
 2. Mission "Saubere Küche"!
Außerdem auf diesem Bild versteckt: Ein neues tolles Küchenutensil,
das mir meine liebe Muffin gestern geschenkt hat (unter anderem!).
Wer hats entdeckt?
 3. Dann endlich mal wieder an die Overlock! 
Die Nähpause war beinah schon zu groß... Dabei habe ich effektiv 
nur eine Woche nicht genäht!
 4. Wenn ihr es auf dem vorletzten Bild nicht erkannt habt:
Es ist ein rosa Silikonförmchen für Minigugl! 
Jetzt muss ich Jenni von Kaffeeliebelei nicht mehr neidisch hinterher
sabbern. Für den Anfang hab ich allerdings erstmal meinen bewährten 
Schoko-Traum gebacken in einer Karamellkaffee-Version.
 5. Danach musste ich Nähutensilien bei den Papier-Werkel-Sachen-Suchen...
 6. ... um anschließend besagtes Utensil - das kleine Schleifchen - auf 
ein Nähwerk zu nähen.
7. Schließlich habe ich noch ein bisschen Klebeband gespart. *g*

Nach einer arbeitsreichen Woche - ihr habt vielleicht gemerkt, dass der übliche Donnerstags-Post gefehlt hat - bin ich ganz entspannt ins Wochenende gestartet: Ein Stadtbummel mit meiner lieben Glittermuffin, inklusive leckerem Tee, Secondhand-Gestöber und einem Abstecher ins café nt!
Dafür musste ich heute dann umso fleißiger sein, was trotz langem Schlafen und ein bisschem Faulheit ja auch ganz gut geklappt hat. ^^ Ein paar Sachen stehen jetzt noch aus, aber die können dann auch noch etwas länger warten. Jetzt mummele ich mich mit meinem leckeren Rotwein wieder auf dem Sofa ein, genieße den Sieg meines Liebsten über "Lords of the Fallen" und eure 7 Sachen.
Startet gut in die neue Woche!

Kommentare:

  1. Die Klebesparmethode sieht sehr hübsch aus, toller Kalender wird das. Auf das gepunktete Nähwerk bin ich schon gespannt. Lg Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zuerst hatte ich ja ein bisschen Sorge, wie sich die Nähmaschine mit dem glatten Packpapier vertragen würde - aber alles ging ziemlich problemlos. Nur musste mir mitten drin natürlich das Garn für die Unterfadenspule ausgehen... ^^

      Löschen
  2. uuuh, eine Mini-Gugl-Form! Yay! Das fetzt :D Ich bion schon gespannt, was du nun alles für kleine leckere Niedlichkeiten zaubern wirst ^^

    Und ansonsten bin ich ein bisschen verliebt in das liebevolle Detail Schleifchen-bei-Label ♥ und natürlich gespannt, was das Ganze geworden ist :D

    Ein schöner Sonntag mit genau der richtigen Portion entspannung, Fleiß und Kreativität *hihi ^^

    Einen guten Wochenstart wünsch ich dir :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal sehen! :D
      Ich fürchte ja, dass ich mit der richtigen Teigmenge noch etwas probieren muss, das erste Ergebnis ähnelte eher umgedrehten Pilzen... ^^ Aber ich denke, Marcus wird sich schon zum Testen bereitstellen. ^^

      Bei dem Schleifchen war ich ja zuerst unsicher, ob ich nicht doch lieber ein schlichtes (rotes) nehmen soll - aber ich glaube, das Karo-Schleifchen passt schon ganz gut. :3

      Löschen
  3. Und ich dachte schon, das kleine rote Radio wäre das neue Utensil. :D
    Noch ein Adventskalender! Der sieht echt hübsch aus... ich finde ja, dass das Warten ziemlich schwierig ist, wenn man seinen Kalender schon hat und noch nichts auspacken darf. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das kleine (männerfeindliche) Radio habe ich schon länger. :D
      Bisher durfte es nur nie mit aufs Foto... ;)

      Wie gut, dass ich der Person, für die der Kalender ist, noch ein bisschen Wartezeit erspare... ;)

      Löschen
  4. Smooothie-tiiiime :D
    Das mit dem Nähentzug kenne ich. Schrecklich! Aber schön das du gestern wieder richtig 'reinhauen' konntest :D Die Minigugel würd ich auch nehmen *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nähentzug kann ich mir bei dir und deiner Produktivität gar nicht vorstellen. ;)

      Löschen
  5. Yay, jetzt kannst du auch endlich gugln! Ich bin gespannt, was du alles damit zauberst. ;)

    Das gepunktete Nähprojekt sieht süß aus. (Ich steh ja total auf Polkadots, muss ich gestehen.) Ich hoffe, du zeigst es uns bald.

    Überall basteln Leute Adventskalender. Da hab ich spontan auch Lust darauf, einen zu machen. Aber für einen selbst ist das irgendwie doof, da fehlt dieser Überraschungseffekt. :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und bald gugln wir dann durch die Gegend, wegen dem ganzen Kuchen... ;)
      Schneidest du eigentlich den überstehenden Teig ab bei deinen Guglchen?

      Ein bisschen dauert es noch, bis ihr das gepunktete Etwas zu sehen bekommt ... *geheimnisvoll*
      Apropo: Dieses Jahr ist es etwas knapp, aber wenn du magst, können wir ja nächstes Jahr mal einen Kalendertausch machen? :D
      Ansonsten gibt es ja auch diverse "Bloggerkalender", da ist bestimmt auch was schönes für dich dabei! :)

      Löschen
  6. Das sieht nach einem sehr, sehr tollen Sonntag aus. Der Smoothie schreit förmlich "lecker!" ;)
    Was die Miniguglform anbelangt, so sind die Teigmengen die man einfüllen kann,ohne dass sie aus der Form geraten wirklich Mini. Andere Variante wäre natürlich das Abschneiden vom aufgegangenen Überschuss. Mache ich ganz gerne, wenn sie mit Topping verziert wirklich 1A gerade stehen sollen.

    Viel Spaß noch beim weiteren Adventskalenderbasteln.
    Liebe Grüße,
    Bine.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habs vermutlich wirklich zu gut gemeint mit den Teigmengen! Daher werde ich nächstes Mal deinen Tipp (Abschneiden) beherzigen. Könnte man ja dann auch noch Cakepops draus machen... *schleck*

      Löschen
  7. Oooh der Adventskalender sieht schon vielversprechend aus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffentlich gefällt er genauso gut wie deine Version deinen Eltern gefallen hat! :3

      Löschen