Dienstag, 18. November 2014

Wo die Reste herkamen.

Die Mützchen, die ich euch letzte Woche präsentiert habe, waren ja eigentlich eine Resteverwertung. Allerdings war ich hier blogtechnisch schlecht organisiert, wovon die Reste übrig geblieben sind, habe ich ja noch gar nicht gezeigt!

Sogar die Verpackung ist selbstgemacht - darum gehts damit mal wieder zum Creadienstag und ganz neu auch zur Häkel-Liebe!
Meine liebe Freundin Susi hatte sich "etwas wärmendes" zum Geburtstag gewünscht - Farbe egal, solange es nicht pink ist! Da musste ich nicht lange überlegen, kurz vorher hatte ich ja auch erst Stulpen für mich fertiggestellt! 
Das Projekt und die Vorgehensweise waren also klar... Doch welche Wolle? Gott sei Dank hatte Galeria, meine Hauptbezugsstelle für Wolle, noch ein wenig Elfin-Wolle, sogar die schöne melierte gab es noch. Ganz mutig habe ich mich für diese grün-blau-gelbe Mischung entschieden - und sie hat sogar gefallen! :D Leider sind die Vorräte dort nun aufgebraucht, das heißt ich muss entweder online bestellen oder mir eine andere Wolle suchen. :/ Aber na ja, erstmal muss ich mich ja für ein neues Projekt entscheiden, aber ich schweife ab! ^^
Nachdem ich die Stulpen nach kurzer Arbeitszeit fertig hatte, war noch Wolle über. Richtig viel Wolle. Also habe ich spontan noch eine Mütze gemacht. (Und dann war ja immer noch Wolle über... genug für 2 Kindermützen! Sagte ich schon, dass ich bei sowas echt gar nicht schätzen kann? ^^)


Direkt nach der Geschenkeübergabe hab ich die Gute noch zu einer kleinen Fotosession "genötigt". Auch wenn das Licht nicht so richtig mitspielen wollte, sieht man hoffentlich, dass ihr die beiden Sachen ganz gut gefallen - zumindest trägt sie die Stulpen des Öfteren. Das ist genug für meinen Geschmack. ;)

Ach, eins noch, falls ihr es nicht schon auf Facebook oder im Blog vom Stoffkontor gesehen habt: Die Gewinnerinnen stehen fest! Natürlich wäre ich gern unter den Preisträgerinnen gewesen, aber drei andere talentierte Nähfeen haben der Jury eben besser gefallen. :) Schaut doch mal vorbei, es sind 16 spannende Meisterstücke zusammengekommen!

Kommentare:

  1. Hach, das sieht doch richtig kuschelig aus so mit der Frau drinnen und allem an *hihi
    Ein schönes und zudem auch praktisches Geschenk - finde ich ja eh immer klasse ^^

    Und in Sachen Schätzen sag ich immer: lieber man hat, als man hätte, ne? Dann reicht es auch noch für so tolle spontane Aktionen wie den Kindermützen :D

    Zum Nähblog Contest sagte ich ja schon: schade, aber meine Gewinnerin stand ja eh schon fest :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war schon mal sehr froh, dass die Sachen halbwegs gepasst haben - entgegen meiner Befürchtung war die Mütze sogar ein mini-bisschen zu groß. ^^

      Ich hab deine Mütze ja auch jetzt immer auf. Auch wenn sie manchmal ein bisschen verrutscht und das dann etwas ulkig aussieht... ^^

      Löschen
  2. Schade. Ich fand das Quietbook auch großartig, aber dein Cape war für mich immer unter den ersten drei.

    Übrigens fahren Anni (Aus Kisten und Kästchen) und ich am Wochenende nach Köln zur HP-Ausstellung! Wir denken an dich und werden dich als Sieger der Herzen feiern. ;o)

    Liebe Grüße,
    Frau Pappelheim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb von dir! :D
      Bewertet wurden ja nicht nur die Meisterstücke sondern auch die Blogs dazu - wer weiß, was da an Zahlen herausgekommen ist.

      Viel Spaß in Köln wünsche ich euch! :D
      Ich bin ja gespannt, wie es euch dann gefällt. :)

      Löschen
  3. Schade, dass du nicht gewonnen hast, ich hätte es dir sooo gegönnt. Immerhin kann ich mit den Gewinnern leben und finde sie nicht total doof (das Bayernkissen z.B. war nicht mein Geschmack). Den Wolf aus Brandenburg fand ich übrigens auch seeeehr niedlich. Der wäre bei mir Platz 2 (hinter dir) geworden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Wölfchen hat mir auch sehr gut gefallen! :D
      Mal gucken, wie es im nächsten Jahr läuft.

      Löschen
  4. Schade, dass du nicht zumindest unter die besten drei gekommen bist. :(

    Mütze und Stulpen sehen super aus, selbst wenn die Farbe nicht ganz mein Fall ist. XD Aber ich muss es ja nicht tragen.
    Die neue Besitzerin sieht mit den neuen Stücken jedenfalls sehr zufrieden aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich für mich selbst würde auch eine andere Farbkombi wählen - aber zu Susi passen diese quirligen Farben einfach. *g*

      Vielleicht versuche ich mein Glück nächstes Jahr noch mal. ^^

      Löschen
  5. Sehr hübsche "warmsachen" sind das geworden, wenn ich eine Freundin hätte, die mir was strickt, würd' ich ihr die Füße küssen, grins.

    Liebe Güsse, Sophina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst doch auch häkeln? Dann verrate ich dir schon mal: Ganz bald wird es zumindest für die Stulpen eine Anleitung geben. *g*

      Löschen