Donnerstag, 18. Dezember 2014

2x Weihnachtskarten

Juchu! Endlich kann ich auch was Weihnachtliches vorzeigen - ohne um den heißen Brei herumreden zu müssen, aus Angst, dass die zu Beschenkenden vielleicht ausversehen hier mitlesen. ;)


Was am letzten Sonntag noch im Rohbau war, wurde schon in zwei weihnachtliche Karten verwandelt. Auf diesem Bild könnt ihr leider schon sehen, was mir für ein Missgeschick passiert ist: Meine Fotoklebchen sind mir ausgegangen, also habe ich auf flüssigen Kleber zurückgegriffen. Anscheinend habe ich danach nicht gut genug gepresst oder zu viel Kleber benutzt - auf jeden Fall sind die Karten wellig geworden. -.-
Das passiert mir mit flüssigem Kleber immer wieder! Ich Nuss lerne aber auch nicht daraus...

(Vermutlich arbeite ich auch einfach zu selten mit Papier. *g*)


Beide Karten sind lose von einigen Ideen inspiriert, die ich auf meiner Papier-Pinwand gesammelt habe. Ganz besonders gern mag ich bei Karten so abgedunkelte Ecken - leider hat mir auch hier mein Materialvorrat einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht... Meine Stempelkissen waren nämlich alle hinüber! Sabotage! ^^°
(Man merkt, ich sollte die Sachen wirklich öfter zur Hand nehmen!) 

Hier habe ich dann meine Buntstifte bemüht, das hat Gott sei Dank recht gut funktioniert. Auch wenn die Farbauswahl in einem Zwölferpack eher übersichtlich ist und mir bei Tageslicht auffällt, dass etwas andere Farbnuancen vielleicht doch schöner gewesen wären... ^^ 

Nach so langer Zeit wieder den Einstieg zu finden, fällt mir ja - offensichtlich - wirklich schwer. Ich hoffe, den Beschenkten werden sie trotzdem gefallen - und vielleicht greife ich doch öfter mal wieder zu Papier und Klebeecken. Schließlich habe ich noch gar keinen neuen Kalender für 2015! Panik! ^^

Ach und wenn ihr richtig tolle Karten sehen wollt, solltet ihr euch ganz dringend die letzte Bastelgroßaktion meiner lieben Silvi anschauen
Foto von Palandurwens Imaginarium.

Kommentare:

  1. Also ich finde die Karten sehr schön geworden!
    Das mit dem Kleber ist zwar schon etwas ärgerlich (ich habe mir für solche Situationen von Uhu einen AllesKleber in Stiftform besorgt - vllt. ist das eine Alternative?), aber meiner Meinung nach macht das das Gesamtbild der Karten nicht weniger schön. Gerade, dass du dir in der Not zu helfen wusstest und dann zu Buntstiften gegriffen hast, finde ich klasse :) Der Effekt gefällt mir sehr gut ^^

    Wo ich dir aber eindeutig Recht gebe, ist: Du solltest eindeutig auch wieder öfter mit Papier werkeln :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das ist lieb von dir! :D

      Ich hab mir übrigens wieder meine Standard-Klebeecken besorgt. Bei Klebestiften hab ich nämlich a) das Problem, dass sie immer eintrocknen und b), das der Kleber insgesamt nicht besonders haltbar ist... ~.~

      Löschen
  2. Die beiden Karten sind sehr hübsch geworden! Die Rezipienten werden sich sicher freuen. :D

    Dass sie sich wellen, ist natürlich Schade. Aber kaum vermeidbar, wenn du mit Flüssigkleber arbeitest. Gegebenenfalls hilft es, wenn du den Kleber nur punktuell nutzt und nicht flächig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mhm, vielleicht bin ich wirklich zu großzügig... Na ja. Nächstes Mal wieder das, was erfahrungsgemäß immer hilft. *g*

      Löschen