Donnerstag, 22. Oktober 2015

Weiter gehts mit "Blattgeflüster"

Normalerweise wird bei mir in der Mittagspause ja gewerkelt (auf instagram gibts dazu ab und an Impressionen) - aber das funktioniert natürlich nur, wenn ich entweder zu Hause arbeite oder irgendwas in der Uni dabei habe.
Heute geht leider keins von beidem, aber dafür habe ich ein paar Impressionen aus meinem Arbeitszimmer mitgebracht, dort herrscht nämlich gerade leichtes Chaos. ^^


Direkt auffällig: Vor dem Schlagzeug steht das Bügelbrett. 
Im Rahmen der Vereinfachung des Patchworkens wollte ich eigentlich aufs Bügeln verzichten... Aber schon nach den ersten Blättchen war mir klar, dass ich damit nicht weit komme. Nicht nur, dass die Einzelteile einfach immer ungenauer werden, durch die knorkelige Lagerung haben die Teile selbst auch einige Falten bekommen. 
Na ja. Immerhin wird es durch das Bügeln schön warm. ^^

Auf den ersten Blick scheint der Status quo sich allerdings nicht verändert zu haben... Oder?

Verlinkt beim KreaKränzchen und RUMS.
Tadaaa - durch die Lagerung sieht es so aus, als wären keine Blätter hinzugekommen, aber ich war vor allem gestern Abend doch ein bisschen fleißig!

Kleine Zwischenrechnung?
Ausgangspunkt waren 6x 4er Blattblöcke, also 24 Blätter. Dazu gesellen sich nun 7 weitere 4er Blattblöcke (also 28 Blätter) und 12 einzelne Blätter.
Macht also ... 64 Blätter! Damit wäre, wenn ich mich nicht verrechnet habe, doch schon 1/3 vom Top zusammengenäht. Yeah! :D

Fühlt sich aber ehrlich gesagt gar nicht so an. ^^ Ich schwanke gefühlstechnisch immer zwischen "Das sind noch so viele Teile!" und "Warum sieht das eigentlich schon so groß aus?" ^^ (Oh und ganz am Rand frage ich mich, wie ich auf diese, für mich sehr untypische, Farbkombination gekommen bin... ^^)
Na ja. Schauen wir mal wie es weiter geht. Noch bin ich motiviert! Und ich habe schon beschlossen: Passend zum Laubhaufen (das wäre auch ein toller Quiltname, oder?) brauche ich unbedingt ein Pilzkissen... Und so wächst die imaginäre Nähliste (sowas brauche ich dringend für den neuen Filo!) immer weiter. ^^

Kommentare:

  1. Haha, das mit dem Bügeln kenne ich! ich bügel ja echt nicht gerne, aber bei Patchwork ist es halt irgendwie zwingend notwendig und im Winter macht es auch noch schön warm :'D
    Und ich finde man kann den Fortschritt echt gut sehn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man sollte dann halt auch nicht am falschen Ende der Zeit knausern, oder?
      Wenns durchs Bügeln etwas gerader wird... ^^

      Löschen
  2. Oh, also falls dir hinterher die Farbkombi nicht gefallen würde, nehm ich dir die Decke gerne ab. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich behalte es im Hinterkopf... ^^

      Löschen