Donnerstag, 21. April 2016

Pattern Magic-Dress!

Heute gibt es mal wieder ein Kleid zu sehen! :D
Als ich Mitte Januar das Buch "Pattern Magic 1" vorstellte, war das Schnittmuster sogar schon gezeichnet, allerdings habe ich mir irgendwie verdammt lang mit der Fertigstellung Zeit gelassen.

Fotos: alle von Palandurwens Imaginarium.

Mal wieder kamen alle aufmerksamen Insta-Junkies in den Genuss, vorher schon einige Bilder zu sehen:
Es tut mir übrigens an dieser Stelle ein bisschen leid, das ihr, liebe Blogleser*innen, keine Work-in-Progress-Bilder abbekommt, oder zumindest sehr selten. Aber das Posten auf Instagram ist einfach sooo easy! :D
(Wünscht ihr euch mehr WIP? Ich hab da seid langem schon mal wieder Lust zu. Vor allem, wenns nicht um die unsegliche Dachkragen-Jacke geht. ^^)


Aber gut. Zum fertigen Kleid!
Der Vorlage gemäß habe ich es ziemlich schlicht gehalten. Neben den ineinander verdrehten Vorderteilen besitzt das Kleid keine Deko. Sogar die Rückseite ist total schlicht geworden.
(Da fällt mir direkt auf: Ich glaube, das Kleid hat noch nicht mal ein Label abbekommen. Ups. ^^)

Allerdings muss ich sagen, dass ich (eigenmächtig) bei der Rückseite eigentlich eine ganz kleine Raffung eingebaut hatte. Das sah allerdings im genähten Zustand ganz, ganz furchtbar aus. ^^ Deswegen musste ich die Rückseite auch noch mal auftrennen. Jetzt find ich es genau richtig!

Verlinkt bei RUMS.

Ich war übrigens trotz des guten Probeteils bis zum Ende skeptisch, ob der Schnitt, den ich ja etwas interpretieren musste, gut funktionieren würde. Aber es ging alles gut! :D Puh!
Sogar der echte Wickelteil unten ist ausreichend bedeckend.

Damit lautet mein endgültiges Fazit zu "Pattern Magic": Toll! :D

Kommentare:

  1. Ich bin ja ein bisschen stolz, dass ich die kreationen als Haus- und Hoffotografin schon immer ein bisschen früher in echt bewundern darf. So auch bei diesem Kleid!

    Ich finde den Look super faszinierend und bin total begeistert von dieser verdrehten wickelraffung. Ein tolles Teil! Und ich finde, die Farbe steht dir super ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thihi, du hast da ein Foto- und Fühlprivileg. *g*
      Und danke für die Komplimente, ich bin von der Farbe auch sehr angetan, hoffentlich mache ich sie nicht so schnell schmutzig. ^^

      Löschen
  2. Ich finds total cool! Dadurch das du es Deko-los gelassen hast, kommt der Schnitt halt so richtig toll raus :) Und maaaaan hast du n Figürchen dadrin! :D
    Jetzt habe ich erfolgreich wieder Lust auf ein Kleid :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann hoffe ich, dass es bei dir auch bald was kleidsames geben wird. :D Vielleicht auch was mit verdrehten Elementen? :D

      (und besonderen dank für das Figurkompliment! <3)

      Löschen
  3. Ahhhhhh, so schön! Das Kleid steht dir mega gut - ich finde, so einen Ausschnitt kannst du echt gut tragen (vielleicht zauberst du noch ein paar Kleider damit?). Wobei ich ja grundsätzlich der Meinung bin, dass du auch in einem Kartoffelsack hervorragend aussehen würdest.

    Pro WIPs! Ich nähe zwar nicht selbst, aber ich finde es immer spannend, über deinen Prozess zu lesen. So wird einer erstmal bewusst, wie viel Arbeit du in deine Stücke steckst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :* Ich glaube, nach dem Schnitt folgen noch mal weitere Projekte, allein schon um zu testen, wie der Fall des Stoffes mit weicheren Stoffen funktioniert. :D

      Und dann versuche ich auch mal wieder ein bisschen zu dokumentieren. :3

      Löschen
  4. Ui, das ist aber toll geworden und ich finde es steht dir super. Von dem Buch hatte ich vorher noch nichts gehört. Scheint aber interessant und vielversprechend nach deinem Ergebnis zu sein.
    LG
    Brina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst ja gern noch mal in meine Vorstellung reinschauen, denn das Buch bringt einige Tücken mit. Wer sich allerdings die Mühen macht, kann echt belohnt werden!
      Viel Spaß beim Schnittvoodoo, sage ich mal! :D

      Löschen
  5. Schick! Das Kleidchen sieht außerdem so richtig gemütlich und unkompliziert aus.
    Das erste Fotos find ich besonders toll. =)

    (Und so langsam gewöhne ich mich auch an deine kurzen Haare... :D))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unkompliziert trifft es auf jeden Fall - allerdings muss man wegen dem Überlapp schon ein bisschen aufpassen, grad bei Wind.

      (Thihi, gut so. Denn die bleiben bestimmt noch ein Weilchen!)

      Löschen
  6. Das ist ja hübsch! Ich habe das Buh von meinem Liebsten geschenkt bekommen und bislang noch nihts daraus genäht. Das sollte ich wirklich mal ändern, das Kleid steht dir wunderbar!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! :D Dann wünsche ich dir jetzt auch schon mal viel Spaß beim Tüfteln! :D

      Löschen