Donnerstag, 28. April 2016

Wieder der Basic-Schnitt

Ich habe einen Kleidergrundschnitt. DEN Kleidergrundschnitt, von dem ich hier gefühlt monatlich berichte. Allerdings aus gutem Grund, denn die Kleider nach diesem Schnitt gehören wirklich zur Grundausstattung meiner Garderobe. Beweise?
Foto von Palandurwen - die sich sogar auf dem Bild verewigt hat, thihi!

Das Kleid in taupe, dass oben bei den Me Made-Mittwochs verlinkt ist, ist das aller erste Romanit-Jersey-Kleid dass ich genäht habe - und das hat es damals nicht mal zu einer vernünftigen Vorstellung auf dem Blog geschafft (oder ich finde den Post grad nicht wieder ^^). 
Das ist mittlerweile so oft getragen worden, dass der Stoff einfach nicht mehr schön aussieht. (Mal ganz abgesehen davon, dass der unnötige Reißverschluss an diesem Kleid echt doof eingenäht wurde. Und das mit dem Satinschrägband auch keine optimale Idee war... ^^)


Als sich bei einem Pulli-Projekt für meinen Liebsten dann abzeichnete, dass von diesem nougatfarbenen Jersey einiges übrig bleiben würde, hab ich ganz kurzentschlossen wieder zu diesem Schnitt gegriffen!  


Kleine Veränderungen gab es dennoch: Dieses Kleidchen hat Ärmel (die ich ja bereits mehrfach erprobt habe), einen V-Ausschnitt (der bei großer Oberweite ja total vorteilhaft sein soll) und einen etwas längeren Rockteil (weil eben genug Stoff dafür da war ^^).

Ich vermute übrigens, dass dies er erste V-Ausschnitt ist, den ich je genäht habe. Dafür ist er mir wirklich gut gelungen, wie ich finde. Nur im Nachhinein dürfte er vielleicht ein bisschen tiefer sein, aber so ist es auch gut.
Sehr gesittet, was zur Länge des Rockes passt. *g*

Verlinkt bei RUMS.

Zusammen mit einem Gürtel und einer weiten Jacke gehören diese Kleider zu meinen absoluten Lieblingsoutfits. Von daher werde ich noch viel viel mehr davon nähen müssen, damit ich nicht jede Woche das gleiche anhabe. ;)

Kommentare:

  1. Nä! Wird nicht langweilig :D Gefällt mir mal wieder ausgesprochen gut. Deine Fugir passt einfach ganz wunderbar zu Kleidern, beziehungsweise zu deinem Kleiderschnitt :D Never change a winning team :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww, das freut mich in mindestens doppelter Hinsicht! :D Danke!

      Löschen
  2. Sieht super aus! Wenn es nicht so völlig unrealistisch wäre, dass ich demnächst wieder an der Nähmaschine sitze und dann sogar ein Kleidungsstück nähen würde, würde ich ja behaupten, dass dies ein heißer Kandidat für meinen Kleiderschrank wäre. :D

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, es kommen auch wieder Zeiten, da sind auch Kleider wieder interessant. ;D
      Bis dahin gucken wir uns alle auch gern deine Patchwork- und Stickdinge an! <3

      Löschen
  3. Schönes Kleid mit einem Top-genähten V-Ausschnitt. Ich habe ein zugeschnittenes Kleid mit V-Ausschnitt hier liegen und trau mich nicht aus Angst es zu verhunzen... Hast du Tipps?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich ist das mit dem V-Ausschnitt gar nicht so schwer. :D
      Ich mache es so, dass ich den Jerseystreifen wie bei einem Rundhals annähe, allerdings an der spitzen Stelle des V sehr straff gezogen. Und ganz zum Schluss kommt dann diese kleine Naht, die das ganze dann spitz macht.
      Schau mal, hier wird das noch ausführlicher beschrieben: http://froschdesign.blogspot.de/2009/10/halsausschnittvariationen-shirts-teil-2.html?m=1

      Löschen
  4. Kann ich verstehen, dass du dieses Outfit liebst; sieht super an dir aus!
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Ich freu mich ja ein bisschen, dass du "zu viel" (was ist schon zu viel? ^^) Stoff eingekauft hattest und darum dir dieses super Teilchen noch von der Maschine hüpfen konnte. Denn auch wenn es auf den ersten Blick schlicht wirkt, finde ich es genau deswegen so genial - wie du schon sagst - dazu einfach zB nen coolen Gürtel und ein Jäckchen - schon bist du angezogen :D
    Und die Farbe ist so schick ^^

    ich bin definitiv für eine ganze Collection der Kleidchen! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kollektion gibts ja quasi schon! :D Und derzeit überlege ich, diese noch um eine gerade geschnittene Variante zu erweitern ... und Wasserfallausschnitte mag ich auch gern! *___*
      Da kommen also noch welche!

      Löschen
  6. Von solchen Kleidern kann man auch nicht genug haben ;) Steht dir sehr gut!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, ganz eindeutig (was die Menge angeht! ^^)! :D
      Und vielen dank!

      Löschen
  7. Schööööööööööönes Kleid! Das Outfit dazu sieht auch einfach klasse aus. Ich mag Kleider in diesem Stil ja auch echt gern - ich hätte gern 50 davon im Schrank hängen. :D

    Aber du hast recht - ein etwas tieferer Ausschnitt hätte vielleicht noch besser ausgesehen (eigentlich schwer zu glauben).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim nächsten versuche ich dann den tieferen Ausschnitt, dann können wir eine Vergleichsreihe machen. *g*

      Löschen
  8. Schön! Ich find die Länge ja nicht so arg brav mit den Stiefeln dazu und so... und der V-Ausschnitt ist echt super geworden. Steht dir prima!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also im Vergleich zur sonst üblichen Länge sieht das schon etwas braver aus, aber das ist schon okay. *g*
      Für windige Tage und so!

      Löschen
  9. Todschick! :) Mir gefallen Farbe und Verarbeitung vom Ausschnitt sehr gut. Reiht sich super in die bisherige Sammlung ein!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! <3
      Beim nächsten Mal versuche ich noch ein bisschen was des Innenlebens zu dokumentieren! :D

      Löschen
  10. Ich kann gut verstehen, dass du den Schnitt so oft nähst, sieht immer wieder gut aus :) Auch den Abschluss am Ausschnitt hast du sehr schön hin bekommen, finde ich. Bei mir steht bei sowas das Bündchen (wie nennt man das?) immer irgendwie komisch hoch...

    LG, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, Bündchen trifft es schon irgendwie - und das abstehproblem hatte ich auch ziemlich lange!
      Erst seit ich mir Jerseystreifen zum Versäubern zurecht schneide und diese gut gedehnt annähe, funktioniert die Sache bei mir! (Oh und dank der Overlock!)

      Löschen