Donnerstag, 19. Mai 2016

Quilt ohne Namen

In der Reihe "genäht, aber noch nicht vorgestellt" gibt es heute noch einen dritten Quilt zu sehen, den "Quilt ohne Namen".


Während ich beim Sturmwind-Quilt zwar nicht von Anfang an, aber zumindest irgendwann ab der Mitte einen ziemlich genauen Plan hatte, wie es aussehen soll, habe ich bei diesem Quilt alles den Zufall (oder euch per Facebook/Instagram ^^) entscheiden lassen!

Das begann zunächst bei der Stoffauswahl. Als ich den Stoff für den letzten Hochzeitsquilt geordert habe, wanderte auch ein Scrapbag von Moda in den Einkaufswagen. Das ist quasi eine kleine Überraschungstüte mit Resten, die von den Jelly Rolls überbleiben. Günstiger als eine solche Jelly Roll - aber man weiß auch überhaupt nicht, was man bekommt. Ich hatte auf Rosa-Grün-Creme gehofft und war mit Blau-Türkis-Weiß zunächst ziemlich überfordert...

Verlinkt bei RUMS.

Eines Nachmittags war mir dann allerdings nach einem "kleinen", einfachen Quiltprojekt. Also habe ich die Streifen farblich zusammensortiert und frei Schnautze Blöcke genäht. Ich hatte Glück, alles ging ziemlich genau auf! :D
Ach und der Stoff für die Rückseite und den Rahmen habe ich auch durch Zufall erhalten, es ist ein weiterer der geschenkten Vintage-Stoffe. :D


Gequiltet wurde dieses Mal übrigens wirklich großzügig: Nur an den Rändern der großen Quadrate. Eventuell hätte man mit einem anderen Muster noch tollere Effekte erzielen können, da so allerdings der Abstand zwischen den Nähten sehr groß ist, ist er wirklich herrlich fluffig.

So habe ich mich dann doch mit dem Scrapbag angefreundet - und könnte schon wieder so ein nettes, kleines Projekt vertragen. ^^ Allerdings habe ich derzeit ja die Regenbogensterne am Wickel - und einige Papierprojekte sind auch wieder in der Mache. Also schiebe ich das wohl noch ein bisschen auf. ;)
Und nächste Woche gibts dann mal wieder was anderes außer Quilts zu sehen!

Kommentare:

  1. Der Namenlose ist eindeutig ein Community-Projekt ^^
    Ich finde ihn auf jeden Fall natürlich auch wieder sehr schick geworden. Und ich freue mich, dass du mit dieser Wundertüte dann doch noch etwas hast anfangen können XD Wir kennen das ja schon, dass man damit manchmal auch echt komische Sachen bekommt ^^

    Die weiße Einfassung finde ich übrigens immer noch gut - das gibt ihm einen ruhigen Abschluss :) Und wenn er so fluffig-kuschelig ist, wie er aussieht - perfekt!

    Dann könnt ihr bald jedem Besucher seinen eigenen Schmuse-Quilt zur Verfügung stellen oder? DAS nenn ich mal Gastfreundschaft ^^ *hihi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Wundertüten können echt gemeine Überraschungen bereithalten. ^^ Aber diese hat die Kurve noch mal bekommen. *g*
      Ich bin wegen der weißen Einfassung immer noch nicht 100% überzeugt, azur wäre sicher auch toll gewesen. <3

      Und ja, für eine Schulklasse reicht es noch nicht, aber es sind auf jeden Fall schon einige Quilts hier. ^^

      Löschen
  2. Klasse Quilt, der nicht so aussieht, wie ich mir eine "Restetüte" vorstelle ;)

    Vielleicht sollte ich beim nächsten Mal mich auch trauen und eine mit bestellen?!

    Lieben Gruß
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du bei der Farbwahl flexibel bist, ist so eine Restetüte auf jeden Fall das richige für dich! :D

      Löschen
  3. ach, wunderbar! und bei dem anblick habe ich auch gleich einen blockquilt auf meiner liste nochmal fett unterstrichen. das sollte ich wirklich mal machen. nicht immer nur streifen.
    liebst,
    jule*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind ja quasi Streifen 2.0 - also go for it! :D

      Löschen
  4. Der Quilt ist wunderschön geworden, braucht er da wirklich einen Namen? Mit den Streifenblöcken die unterschiedlich angeorndet sind erinnert er mich an das "Basketweave"- Muster, eine Abwandlung von Railfence.

    LG Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, du weißt doch: "Haben ist besser als brauchen." ^^
      Und stimmt, es sieht wirklich ein bisschen wie Basketweave aus. Cool! :D

      Löschen
  5. einfach wundervoll !!!
    lg anja

    AntwortenLöschen
  6. Hast du ihn nicht mal liebevoll "Zahnpasta-Quilt" genannt? XD
    Wenn du uns schon vorher so gut eingespannt hast, könntest du ja eine Namensumfrage bei IG und FB starten. Und dann pickst du dir einfach den heraus, den du am meisten magst...oder so.

    Ich find ihn jedenfalls ziemlich super! Die Farben gehen echt gut zusammen. Du hast eben ein Händchen für schöne Quilts. :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, der Zahnpasta-Quilt. *kicher*
      Mal schauen, "Quilt ohne Namen" find ich auch gar nicht so übel aus.
      Vielen Dank für das Lob - das muss ich allerdings an die Zusammensteller weitergeben. *g*

      Löschen