Dienstag, 24. Mai 2016

WIP: "Weihnachtswürfel"

Während sich auf meinem Chaosschreibtisch die Aufgaben und to do-Listen stapeln, nebenbei die Nähmaschine streikt und ich erstmal neues Papiermaterial jagen muss, habe ich zumindest ein kleines Regenbogenstern-Update!

(Das Bild links oben ist leider nicht aktuell, ich habe noch zwei andere Blaus im Team!)

Mittlerweile habe ich meine gesamte Stoffauswahl auf Pappe gezogen und zu Sternen vernäht. Das sind also 5x blau, 5x grün und 5x gelb. Dann hatte ich eigentlich geplant, 5x rot-rosa zu verwerkeln, aber davon sind jetzt hier nur die 3 roten Stoffe zu sehen.
Der Grund? Frau Jule und Sabrina (beide übrigens mit dem Paper Piecing-Virus infiziert, besonders Sabrina macht damit grandiose Projekte, schaut mal hier!) haben noch Material für mich! Yay!
Jetzt bekommt nicht nur das Rot Verstärkung, die Rosa-Fraktion wird durch Lila verstärkt. Was wäre ein Regenbogen ohne Lila!

Also dürfen die ersten 20 Sterne nun auf meinem Nähtisch ein bisschen ablagern und ich warte auf die restlichen 5 Sternen-Stoffe. (5x5 ist ja eh ein viel schöneres Format!)

Bis dahin habe ich mir allerdings schon ein paar Gedanken um die nächsten Schritte gemacht:

Verlinkt beim CreaDienstag.

Zwischen die Sterne soll ein weißer Hintergrundstoff. Dafür gibt es aber 2 Varianten: Einmal weitere Rauten (Variante oben) oder - quasi als kleine Hommage an die zwei Hexi-Fans Jule und Sabrina ^^ - in Hexagon-Form.
(Als ich meine zwei hauptberuflichen Beraterinnen Silvi und Jen dazu befragte, sagte Silvi nur, dass sie in der ersten Variante keine Sterne, sondern Würfel sieht. Und als hätte das nicht schon gereicht, um mich zu schocken, kam kurz danach auf Instagram zu den gelben Sternen noch der Hinweis, wie weihnachtlich das alles aussehen würde! Daher ist Spitzname Nummer 2 jetzt auch "Weihnachtswürfel".  ^^)

Also eigentlich will ich wissen: Was sagt ihr?
Hexis oder Rauten? :D

Kommentare:

  1. Hexiiiiiis :D Fänd ich schöner weil die Sterne sich dann besser abheben :)

    AntwortenLöschen
  2. Selbstverständlich bin ich für Hexagone. Ich bin immer für Hexagone, klar. Aber außerdem haben die auch den Vorteil, dass der Quilt schneller wächst. :D
    Und die einzelnen Sterne haben mehr Abstand voneinander und können so besser wirken.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Wuhuuu Sternchenquilt! ^^
    Ich finde es schön zu sehen, wie dein Regenbogen wächst und dass Lila-Rosa sogar noch Verstärkung bekommt! :D

    In der Rauten-Hexi-Frage habe ich ja schon gesagt, dass das Sternige für mich bei der Hexivariante spontan noch besser zur Geltung kommt - aber auch die Rautenversion sieht sehr schön aus! ;)

    Ich bin schon total gespannt, wie es weiter geht und dann aussieht, wenn es wächst und gedeiht ^^

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,
    mir gefällt die Idee sehr gut!
    Ich find eine Sternendecke garnicht Weihnachtlich, besonders wenn sie ganz bunt wird :)
    Mir gefällt die Idee mit den Hexagon besser, da so meiner Meinung nach die Sterne viel besser zur Geltung kommen.
    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin für die Hexagone. Zum einen wirkt die Variante auf mich viel ruhiger und harmonischer, auf der anderen Seite sehe ich nach deinem Text in der ersten Variante auch ständig Würfel... :D
    Aber - egal, wie du's machst - toll aussehen wird's am Ende so oder so... :)

    AntwortenLöschen
  6. Hexagone!
    Die Sterne, die schon fertig sind, sehen ja total hübsch aus. =)

    AntwortenLöschen
  7. ich schließmich den Hexen an *g*
    Die Sterne kommen einfach deutlicher zur Geltung. Ich bin schon sehr gespannt :)

    AntwortenLöschen
  8. Uiuiui, das ist auf jeden Fall mal Inspiration für mich - bei Sternen kann ich ja auch nicht nein sagen!
    Ich bin auch für die Hexagone, sieht irgendwie stimmiger.
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  9. oh, ich hoffe sabrina hat dir roas eingepackt. hättest du das angefordert, hätte ich dir noch was dazugepackt. auch hätte ich noch ein paar postkarten für den papiervorrat dazupacken können. jetzt ist das paket auf dem weg. ohne rosa und postkarten.....
    liebe grüße,
    jule*

    AntwortenLöschen
  10. Super! - Ich bin auch gerade dabei, solche Sterne zu machen, EPP ist wirklich toll!
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. So jetzt musste ich doch direkt mal deine Sternendecke suchen :-) Respekt, dass du die mit der Hand nähst, soviel Geduld hätte ich definitiv nicht. Ich kann dich aber “beruhigen“ bei deinem Muster würde der Trick mit den Rauten und Diagonalen nicht funktionieren, weil deine Sterne aus Rauten bestehen (und nicht aus Hexis und Dreiecken). Das finde ich aber noch schöner! Und natürlich bin ich auch für die Hexagon-Variante ;-) Sonst können die Sterne gar nicht richtig wirken, finde ich.
    Ich bin sehr gespannt auf die fertige Decke!
    Liebe Grüsse
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, vielen Dank, das du extra noch mal vorbeigeschaut und deine Stimme abgegeben hast! :D

      Und ja, so richtig würde deine Variante dann nicht funktionieren, stimmt. Aber vielleicht hätte ich mich dann von vornherein für eine einfachere Version entschieden? :D

      Löschen