Dienstag, 13. Dezember 2016

Zwei kleine Häkelpullover

Habe ich eigentlich in diesem Herbst (oder ist schon Winter? Auf jeden Fall in der aktuellen Häkelsaison, ihr versteht schon ^^) schon mal was gehäkeltes gezeigt?
Obwohl ich durchaus öfter die Häkelnadel geschwungen habe, war, wenn ich mich richtig erinnere, noch nichts dabei. Wird also mal wieder Zeit! ;)

Wie passend, dass so langsam der erste Platz für die neuen Baby-Klamotten geschaffen wird, da hatte ich diese zwei Pullis noch mal in der Hand und habe Fotos für euch gemacht!

Verlinkt beim CreaDienstag, der Häkelliebe und Kiddiekram.

(Wobei der Kleiderschrank derzeit noch sehr leer aussieht, denn die meisten Klamotten sind in der Wickelkommode gelandet. ^^)

Die Anleitung für diesen Pulli habe ich übrigens beim Stöbern auf Pinterest entdeckt: Klick für den Pin auf meinem Baby-Pinterest-Board, das ich gerade eben erst Sichtbar gestellt habe. ^^ Hier geht es direkt zur (englischsprachigen) Anleitung!

Übrigens hatte ich nach der Fertigstellung direkt wieder die Warnungen vor Augen, die ihr mir schon zu meinen Regenbogenbodys geschrieben habt: Manche Babys mögen es nicht, etwas über den Kopf gezogen zu bekommen... Tja. Hoffentlich gehört unser Nachwuchs zur unkomplizierten Sorte. ^^


Da wäre also zunächst das Modell "grün-grau", das eigentlich noch einen kleinen Fliegenpilzaufnäher bekommen soll, wenn ich denn irgendwo einen schönen finden würde.
Im Gegensatz zur Originalanleitung hat dieses Exemplar eine kleine Bogenkante an den Abschlüssen, das gefällt mir wirklich gut! Außerdem habe ich einen Teil der Anleitung vereinfacht, der so ein komisches Muster kurz vor den Abschlüssen zaubern soll.


Die Farbkombi finde ich ja super, aber die Wolle hat mir echt den letzten Nerv geraubt!
Eigentlich kaufe ich immer - wie auch in diesem Fall - bei Galeria Kaufhof den "Merino Mix" von schoeller+stahl. Damit habe ich die ersten Häkelversuche gewagt, sie ließ sich toll verarbeiten und ist preislich okay. Aber ich hatte immer öfter Pech mit diesen Knäulen. Es begann mit Knötchen und endete im Fall von diesem Grau mit gerissenen Fasern. NARF! So macht das doch keinen Spaß!
Also muss ich mir jetzt doch eine andere Stammwolle suchen. Danke schoeller+stahl.


Was als neue Stammwolle ebenfalls nicht in Frage kommt, ist übrigens "Merino 120" von Schachenmayr. Das zeigt dieser gestreifte Pulli, der eigentlich ein Resteverwertungsprojekt war. Mittendrin ist mir dann aber die Wolle ausgegangen (Beweisbild) - und dann gabs diese Wolle überhaupt nicht mehr bei Galeria!
Nach einiger Wartezeit habe ich dann zähneknirschend zum "Merino Mix" gegriffen... mit dem Ergebnis, dass ich nun unterschiedlich weiße Streifen habe.


Hier sieht man den Farbunterschied noch ein bisschen besser. Gut, immerhin hatte dieses Knäuel "nur" einen kleinen Knoten in der Mitte... Aber trotzdem.
Fürs erste bin ich mit diesen zwei Pullis sicherlich ausreichend ausgestattet (bis dann getestet wurde, obs Kind sowas überhaupt tragen mag ^^), aber für die nächsten Projekte nehme ich gern Woll-Tipps entgegen.

Also: Was ist eure Lieblingswolle, die sich idealerweise mit Nadelgröße 5 häkeln lässt? :D


Kommentare:

  1. Ich stricke für unseren Minimenschen gerne mit Malabrigo oder Drops.
    LG und noch einen schönen Advent,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch eine Stimme für Drops - ist notiert! Die Malabrigo sagt mir aber gar nichts, da werd ich mal nachforschen. :D
      Vielen Dank! :D

      Löschen
  2. Awww, also erstmal finde ich beide Modelle total niedlich! ^^ Bei der Grau-grünen Variante hab ich irgendwie die Assoziation einer Ritterrüstung im Hinterkopf, was ich total charmant finde. Ich hoffe, du findest noch einen schönen Aufnäher - das wäre echt süß ^^
    (was sind denn da die Kriterien? :3 )

    Der Schwarz-weißen Pulli gefällt mir auch sehr. Ärgerlich ist das mit den unterschiedlichen weiß-tönen aber schon. :/ (sieht eigentlich außer mir auf dem Foto des Pullis noch jemand das Gesicht eines feinen Herrn mit Monokel? ^^)

    Ich persönlich habe bei meiner Stammdealerin die Wolle Bingo oder Bingo-Mix von Lana Grosse glaub ich immer auf der Nadel. (Mit der hab ich auch deine Mütze damals gestrickt) Die ist für Nadelstärke 5 prima geeignet. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kriterien für den Aufnäher sind: Nicht zu groß und das richtige Motiv ^^ Hier gibts echt überhaupt keine Pilze! o.o

      Danke auch für deinen Wolltipp - du meinst Lana Grossa, oder? Die ist natürlich gleich ein bisschen teurer. Aber ich werd mal die Augen offen halten! :)

      Löschen
    2. Ich hab gerade nochmal wg. des Preises gegooglet - ich glaube, das nimmt sich gar nicht viel bei den Merinos - deine bisherigen waren meine ich so um die 3,50 - 4 Euro oder? Und die Bingo von Lana ist auch etwa 3,95 :)
      vllt. ja doch eine Option - aber die anderen Tipps hören sich auch prima an ^^

      ich drück einfach die Daumen, dass dich bald keine gemeinen Knötchen oder Risse mehr im Knäul ärgern! :)

      Löschen
    3. Mhm, die Knäule, die ich gefunden hatte, lagen alle bei 6-7€. Das ist ja schon ne andere Hausnummer... Na ja. Mal sehen :)

      Löschen
  3. Mir gefallen deine Pullover gut.
    Zur Woll-Frage: Ich stricke gerne mit Drops-Wolle. Preis und Qualität passen. Auf der Homepage gibt's eine Suchaktion via Nadelstärke.
    Außerdem gibt's ganz viel Strick- und Häkelmuster, kostenlos.
    Viel Spaß beim Häkeln.
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah ja, Drops! Mit den Häkelmustern hatte ich bisher nicht so viel Glück, aber die Wolle werde ich auch mal testen, vielen dank! :D

      Löschen
  4. Wow, so wie Du immer meine Strickereien bestaunst, so bestaune ich Dein Gehäkeltes. Das ist so ordentlich, gleichmäßig und übermäßig hübsch, ich bin geplättet! Super-schön.

    Wegen Wolle - ich würde Dir 8-facher Sockenwolle raten, die kann man prima in der Maschine waschen und es gibt sie in vielen Farbkombis - bei Galeria und auch im www.

    Liebe Grüße,
    Sophina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww, das hast du aber lieb gesagt, vielen Dank!

      Mit Sockenwolle kenne ich mich ja nun gar nicht aus, aber da werde ich mich auch mal umschauen. Waschbarkeit ist ja auch ein wichtiger Faktor, den ich so noch gar nicht bedacht habe! :D
      Danke schön! :D

      Löschen