Nähkästchen

Jetzt plaudere ich mal ein wenig aus dem Nähkästchen: Trotz einiger Ausflüge in andere kreative Bereiche hängen mein Herz am Stoff und meine Finger an der Nadel. Mittlerweile haben meine zwei Hände, mit denen ich anno 2006/2007 die ersten ernsthaften Nähversuche wagte, Verstärkung bekommen: schon seit 2008 unterstützt mich eine gebrauchte Freiarm-Super-Nutzstich-Nähmaschine von Privileg (Modell 1510/1512), das ich für ungefähr 25€ erworben habe, inkl. Kassenzettel, der bescheinigt, dass diese Maschine am 19.09.1991 für 249,00 DM zum ersten Mal den Eigentümer wechselte. Dazu gesellt sich seit 2013 eine Overlock-Nähmaschine von W6 (Model 454D), deren Neukaufpreis ungefähr bei 240€ liegt. 

Mein Equipment ist damit weder hochpreisig noch fehlerfrei - besonders bei meiner Nähmaschine fehlt mir beispielsweise der verstellbare Füßchendruck - aber dennoch lässt sich gut damit arbeiten! Solltet also auch ihr die ersten Schritte zu eigenen Nähwerken gehen wollen, lasst euch nicht von den möglichen Anschaffungskosten abschrecken! Falls ihr wirklich keine Nähmaschine bei Oma, Mutti, Tante oder Freundin zum Ausleihen finden könnt, sind An- und Verkäufe, Sozialkaufhäuser, Flohmärkte oder Kleinanzeigen gute Fundgruben für Einstiegsmaschinen!
Vermehrt gibt es außerdem Nähcafés, indenen es nicht nur leckere Getränke sondern auch Gerätschaften zum Anmieten gibt. Damit dem Werkelspaß nichts entgegensteht, können bei Bedarf auch die Mitarbeiterinnen  befragt werden. (Wenn ihr zusätzlich noch Literatur zu Rate ziehen wollt, habe ich in meinem Bücherregal schon mal ein paar Literaturhinweise für euch.)

Das Konzept Nähcafé ist übrigens gar nicht mal so selten, sogar Halle hat mittlerweile eines, Strickfreudige werden sich zudem in der Fadenliebe wie zu Hause fühlen. Schließlich hat auch mein Lieblingsladen Patch & Work regelmäßig Kurse anzubieten, hier muss aber ggf. eine eigene Nähmaschine mitgebracht werden.

Was ich schließlich mit meinen Helferlein 2017 gezaubert habe, seht ihr hier im Überblick! Wenn ihr auf die Bildchen klickt, gelangt ihr übrigens zum entsprechenden Blogpost. 

Einen kreativen Rückblick auf 2016 seht ihr hier, die Projekte 2015 gibt es hier, 2014 gibt es an dieser Stelle. In Bildern gibt es auch 2013 zu sehen, davor müsstet ihr euch mit einer kurzen Auflistung für 2012 zufrieden geben. ;)
Monkey Pants Monkey Pants Monkey Pants Stilltaugliches Kleid Patchwork Kissen Wickeltasche Kosmetiktasche Kosmetiktasche Kosmetiktasche Kosmetiktasche Kosmetiktasche Kosmetiktasche Kosmetiktasche U-Heft Hülle Mutterpass Hülle Farbenmix Adventskalendertasche Babywippe Batman Kissen Wickelkleid Maxi-Cosi Decke Maxi-Cosi Decke Regenbogenbody Regenbogenbody Regenbogenbody Regenbogenbody Regenbogenbody Regenbogenbody Regenbogensterne Quilt Häkeltasche Häkeltasche

Der Vollständigkeit halber gibt es an dieser Stelle auch meine Häkelwerke zusehen geben:
Mütze Mütze Häkelstulpen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen