Sonntag, 8. Mai 2011

Halzig und Leiple - heimliche Liebe

Gestern war in Halle und Leipzig mal wieder gemeinsame Museumsnacht, diesmal unter dem Motto "heimliche Liebe".
(Wo das Motto herkommt... fragt mich nicht. XD)

Na ja. Da sind ja wirklich viele tolle Sachen dabei, darum haben mein Schatz und ich uns gestern aufgerafft um uns ein paar Sachen zumindest hier in Halle anzusehen. (Man könnte auch mit den Karten nach Leipzig fahren wos auch unheimlich viele tolle Sachen zu sehen gab... Aber darauf hab ich nach der Arbeit nicht wirklich Lust gehabt).
Unsere Tour haben wir im Botanischen Garten der MLU begonnen. Viele tolle Blumen und Gewächshäuser... Ich hab ganz viele Fotos geschossen!
Und ich glaube, da muss ich noch mal hin, einmal wenn die Riesenseerose "Viktoria" Blätter und Blüten hat und außerdem vielleicht auch mal für ein Shooting. Da gibt es wirklich viele sehr sehr schöne Ecken!
*zu Palan rüberzwinker* ;)
Als nächstes sind wir dann ins Hallorenmuseum gefahren (wir hatten Hunger ^^°), dort war es sehr voll (wie warscheinlich zu erwarten war), deswegen haben wir wirklich nicht viel gesehen... Vor allem im Museum selbst war es sehr voll und die Produktionshalle war auch leer und verlassen. Also zumindest von Mitarbeitern. *g*
Also konnte man auch nicht sehen, wie etwas produziert wird. (Die Umpalumpas waren auch nicht da...)
An und für sich aber sehr niedlich gemacht und überall riecht es leicht nach Schoki! <3
Außerdem waren wir natürlich auch im Werksladen, da gibts alle normalen Hallorenprodukte, ein Pralineum (gooott, da hats gut gerochen! <3) und einen Werksverkauf wos einiges günstiger gibt. Wir haben 1,5kg Hallorenkugeln gekauft. XD In den Sorten Sahne-Kakao, Straciatella und Schwarzwälderkirsch. Jummi! :D
(bezahlt haben wir übrigens 8,50€ und haben noch ganz viel Gratis bekommen!)
Dann stand das Beatles-Museum auf unserer Liste. Boar. Da wars auch voll. Erstmal Menschenmassen, die aber durch die Enge dort noch mehr zur Geltung kamen. Und dann auch unheimlich viel Beatleszeug. Voll krass! O.O
Was es alles an Merchendise gibt... Und überhaupt.
Danach waren wir so geflasht, das wir erstmal ein Päuschen im nt gemacht haben mit Café und Eistee.
Sehr lustig war dann folgende Situation:

Ich: Wir wollen dann schon mal bezahlen.
Kellnerin (die mich kennt ^^°): Ja, kein Problem. Wird ja auch langsam kalt hier draußen!
*Kellnerin guckt Marcus an, der wie immer seine Mütze auf hat*
Ja, außer am Kopf ne? ^^
Marcus: o.O
Kellnerin (immernoch zu Marcus): Joar, und ein Peeling wär ja auch mal wieder nötig. Oder ne, wie heißt das? Eplilieren!

Ähm ja. Man gut, dass ich die Leute da kenne und die sonst immer sehr nett sind... Ansonsten wäre ich da wohl nicht mehr hingegangen... ^^
Mittlerweile wars dann auch 11. Der nächste Punkt wäre die zoologische Sammlung der Uni gewesen... Aber wir haben uns dann spontan fürs Bett entschieden... *gääähn*
Wir müssen uns ja noch was fürs nächste Jahr aufheben. *g*
Sehr interessant fand ich auch das Stadtarchiv, das alte Straßenbahndepot, die Wassertürme, der rote Ochse (diesmal die Gedenkstätte), die StaSi-Behörde und so weiter und sofort. Was in Leipzig alles tolles ist hab ich mir gar nicht erst angesehen, sonst wäre die Liste wohl noch länger geworden.

War aber alles in allem ziemlich cool. Und voll. ^^°
Und zum Abschluss noch ein paar meiner Schnappschüsse.
Riesenschnittlauch?
Eine Baumwollpflanze!
Seerosen, wenn auch nur kleine.
Kaktuskugeln.
Und thematisch unpassend: Das aktuelle Schaufenster der Naschmadame, ein mit Ostereiern geschmückter rosa Tannenbaum. o.O

Kommentare:

  1. *gnnn gnnn*
    *need Botanischen garten*
    *-*

    Das sieht ja echt super schön aus - aaah, müssen da echt mal zusammen rein (Bella und ich wollten ja auch - müssen wir mal ne Fototour machen XD)

    Und alles andere klingt auch super - das Beatles-Museum wollte ichmeinem Papa immer mal zeigen, wenn es gut ist - meinste, dass sich das lohnt?

    *schmus bis nachher

    (aso: schöne Bilder, mein Liebes - besonders die baumigen Sachen :) )

    AntwortenLöschen
  2. Also wenn er ein Fan ist, lohnt sich das sicherlich! :D
    Ich glaube, der normale Eintritt ist auch nicht besonders teuer.

    AntwortenLöschen
  3. Hey, na sowas. Auch Bilder aus einem botanischen Garten! ^^ Ich finde, da gibt es immer so schöne Fotomotive.

    Außerdem: es gibt ein Hallorenmuseum?! O.O Sollte ich je nach Halle kommen, werde ich mir das mit Sicherheit ansehen. Mjam.

    AntwortenLöschen
  4. 1,5kg Halloren... was bin ich neidisch! Die gibts bei uns im Norden nur selten mal irgendwo zu kaufen^^

    AntwortenLöschen
  5. Hallorenkugeln!!! *.*
    Hatten die da zufällig auch "Schwarze Johannisbeere", hast du das mitbekommen? Die hab ich vor Eeewigkeiten mal zu kaufen bekommen und seitdem bin ich erfolglos auf der Suche. *schnief*

    AntwortenLöschen
  6. Ach toll, noch mehr Hallorenfans! :D
    Lustig, das die trotzdem nur bei uns in den Miooooonen Sorten zu kaufen sind.
    Wegen der Sorte "schwarze Johannisbeere" meinte mein Schatz grad, das er sie bei seiner Arbeit noch im Lager gesehen hätte.

    Bei Bedarf kann ich ja mal schauen und sonst Päckchen losschicken. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Oh, das wäre ja grandios! *freu*
    Wenn du mir 5 Pack (oder so) besorgen könntest? Geld kann ich natürlich vorab überweisen.
    Päckchen muß nicht sein, wir können das auch gern direkt in L zum Picknick oder zum CT machen. :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich schau mal, was ich so auftreiben kann. ;)
    Und das in L direkt zu übergeben is natürlich auch viel einfacher, da hast du recht! ^^

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Bilder :)

    Du wurdest getaggt:
    http://the-sewing-project.blogspot.com/2011/05/give-away-by-cityglam.html

    AntwortenLöschen