Donnerstag, 21. Juli 2011

Nicht wegschmeißen!

Aaach, gestern die Greys Anatomy-Folge war doch krass! Mit dem ganzen Gesinge. ^^
Und es war so dramatisch...
Daher haben Silvi und ich nachm Kochen auch einfach nur Eis gegessen und GA geguckt. Also nix mit Schmuckbastel. Aber was anderes.

Eigentlich belächele ich meinen Opa oft, wenn er unmengen an Zeug sammelt. Bretter, Bohlen, Schrauben, Schubfächer... ^^ Alles was man irgendwie noch verbauen kann, wird aufgehoben. Manchmal sind die Sachen sogar noch für was gut. zB hat er aus den alten Fenstern seiner Laube ein Gewächshaus gebaut!
Na ja. Aber meist liegt das Zeug halt auch nur rum (wie die gefühlten 30 Schubfächerbausätze bei uns im Keller ^^).
So sehr ich dieses Verhalten (und seine Tücken) jedoch kenne... Ich kann mich oft auch nicht dagegen wehren. ^^
So sammle ich auch lustig Zeug vor mich hin.
Das Beste in meinem Schrank sind wohl im Moment die ganzen Klo-Rollen, die auf ihre Verwertung warten...

Außerdem hatte ich seit Jahren im Schrank: Eine Schallplatte. Die meine Mutti von ihrer Arbeit mitgebracht hat. Wohl gemerkt: Sie arbeitet an einer Gehörlosenschule. Fragt mich nicht. ^^
Ein paar hatte ich schon mal zu Schüsseln verarbeitet (da verweise ich mal auf meine alten Beiträge), eine war aber noch über. Die wurde nun zur Buchstütze!
Und - wenn was verbraucht wurde, kann man auch was neues anschaffen, oder?
Getreu nach diesem Motto war ich heute bei Müller, und habe mich mit Leim eingedeckt (für weitere Verwurstungsprojekte). Dabei habe ich fabelhafte Glasschmetterlinge gefunden, so Streuteile.
Die mussten einfach mit!
Ich hab sogar schon eine Verwendung dafür gefunden, sie kommen nämlich auf eine eigentlich bereits fertige Scrapbook-Seite! ^^
Da hab ich ordentlich was aus meiner Kamera rausgeholt, oder? ^^
So. Jetzt werd ich noch ein bischen aufräumen und dann muss ich auch schon fast wieder zur Arbeit.

Kommentare:

  1. Dann musst du dein Scrapbook aber mit Samthandschuhen anfassen^^

    Und ein Gewächshaus aus Fenstern... das find ich beeindruckend.
    Deine Buchstütze ist auch süß. Aber hält die denn theoretisch mehrere Kilos umkippender Bücher?

    AntwortenLöschen
  2. Das mit der Buchstütze ist ne tolle Idee! Es gibt auch so tolle Schalen aus schallplatten, das würd ich gern mal basteln.
    Ich kenn das mit den Sachen sammeln auch. bei mir leigt einiges rum was irgendwann mal irgendwas werden soll ^^

    AntwortenLöschen
  3. Das Gesinge fand ich ganz furchtbar... Hatte übles Fremdschämen irgendwie... :D

    AntwortenLöschen
  4. hihii - Dafür war das Eis doch sehr lecker, oder? ^^

    hach ja, verwurstungsprojekte sind toll ^^ - ich grübel aber grade, welche Seite die Schmetterling noch geschenkt bekommen - kenn ich die schon?
    schaut aber vielversprechend aus und egal welcht - es wird sicher super aussehen, kann ich mir als scrapbooking-elemet toll vorstellen ^^

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin sonst nicht so der große Musical-Fan (es sei denn ich bin live dabei), aber GA war schon rührend irgendwie *.* Und dein Schallplatten-Buchständer ist ja SOWAS von genial :D *idee -> kopf*

    LG aus dem Erzgebirge,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. @Muffin
    Nein, die sind ja aus Plaste! (hab ich das nicht dazu geschrieben?)

    Also so wie die im Moment ist (also die Buchstütze) hält sie wohl nicht so viel aus, dazu ist die untere Auflagefläche zu klein. ^^

    @alle anderen
    Danke euch für euer Feedback! :D

    AntwortenLöschen